Thema & Hintergründe

Mimmenhausen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Mimmenhausen.

Mimmenhausen ist ein Teilort der Gemeinde Salem im Bodenseekreis.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Salem Startschuss für neuen Salemer Rufbus
Das Angebot soll Menschen in den Salemer Teilorten mehr Mobilität ermöglichen. Fahrten kosten nach Anmeldung 1 Euro. 14 neue Rufbushaltestellen werden eingerichtet – wo diese zu finden sind und wie die Buchung funktioniert, erfahren Sie hier.
Startschuss für den Salemer Rufbus mit (von links) Bürgermeister Manfred Härle, Fahrer Arnulf Hofmann, Betreiber Marc Morath und Oliver Buck vom Landratsamt.
Salem „Kurs halten für Salem“: Manfred Härle kandidiert für seine dritte Amtszeit als Bürgermeister
Amtsinhaber Manfred Härle stellt sich am 27. September 2020 noch einmal zur Wahl als Bürgermeister von Salem. Wenn er in seine dritte Amtsperiode gewählt wird, stehen ein neuer sechsgruppiger Kindergarten und eine neue Sporthalle am Bildungszentrum ganz oben auf seiner Prioritätenliste.
Bürgermeister Manfred Härle strebt eine dritte Amtsperiode in Salem an. Sein Lieblingsort ist der Schlosssee. Um ihn zu einem attraktiven Freizeit- und Erholungspark zu entwickeln, investierte die Gemeinde wurden in den zurückliegenden Jahren 5,5 Millionen Euro.
Überlingen/ Region Unterwegs mit der Urlaubstesterin: Durch den Friedwald nach Oberrhena und zurück
Katharina Gouders aus Aachen macht im Sommer 2020 Urlaub am Bodensee. Die Seniorin ist schon viel gereist, die Bodenseeregion liebt die 79-Jährige sehr. Für uns testet sie Ausflüge in der Region rund um Überlingen. Heute steht ein Besuch im Friedwald ein Heiligenberg auf dem Programm. Was unsere Seniorin erlebt, lesen Sie in den nächsten Wochen auf suedkurier.de.
Die alte Gerichtslinde am historischen Postplatz in Heiligenberg imponiert der Seniorin. Bilder: Martina Wolters
Salem Das Ziel von Kandidatin Birgit Baur ist eine „Bürgermeisterin für alle“ zu sein
Die 57-jährige Diplom-Betriebswirtin will die erste Frau an der Spitze des Salemer Rathauses werden. Ihre Vision von Städtebau in der Landgemeinde mit elf Teilorten ist im Vergleich zu den stark urban ausgerichteten Entwicklungen der Vergangenheit „nachhaltiger, ressourcenschonender“, wie sie sagt. Und sie wünscht sich „mehr Demokratie von unten“.
Birgit Baur ist fest entschlossen, die Bürgermeisterwahl für sich zu entscheiden.
Überlingen Sie feiern ihren Abschluss an der Justus-von-Liebig-Schule, der Wiestorschule und der Realschule Überlingen
Für viele Abschlussschüler in Überlingen endete das Schuljahr mit einer besonderen Entlassfeier: Sie nahmen ihre Abschlusszeugnisse im kleinen Kreis und mit gebotenem Abstand entgegen. Trotz der coronabedingten Regelungen gaben die Schulen den Feiern einen festlichen Rahmen.
Die Schüler des Berufskollegs für Sozialpädagogik freuen sich über ihren Abschluss.
Salem Salemer Mitbürgerhilfe hilft bei Anschaffungen und auch in kleinen und größeren Notlagen
Der Verein Mitbürgerhilfe erhielt 2019 rund 17 000 Euro an Spenden, die Hilfsleistungen betrugen rund 16 000 Euro. Mitgliederversammlung auf dem Pausenhof der Grundschule.
Das Vorstandsgremium der Mitgliederhilfe: Hildegard Sasse bleibt Vorsitzende, Reinhard Wolters (linsk) ihr Stellvertreter. Franz Sasse wurde neu zum neuen Kassier gewählt.
Salem Ab Montag halbseitige Sperrung der Ortsdurchfahrt Mimmenhausen
Die Landesstraße 201 in der Ortsdurchfahrt Mimmenhausen wird ab nächstem Montag, 20. Juli, ab der Einmündung Bahnhofstraße/Bodenseestraße bis zur Einmündung Langer Weg halbseitig gesperrt.
Markdorf Beim Bahnhof Markdorf können Berufspendler ab sofort Radboxen mieten
Die Stadt Markdorf hat rund 13 000 Euro in zehn abschließbare Radboxen investiert, die auf dem Parkplatz westlich des Bahnhofsgebäudes stehen. Der ADFC betreut und vermietet diese Boxen ab sofort.
Bei der offiziellen Übergabe von zehn mietbaren Radboxen, die vom ADFC betreut werden (von links): Salome Kimmig vom Stadtbauamt Markdorf, Bürgermeister Georg Riedmann sowie Bernhard Glatthaar und Willy Schuster vom ADFC.
Salem-Mimmenhausen So geht es auf der Baustelle des Skateparks in Mimmenhausen voran
Hinter und neben der Tennishalle in Mimmenhausen türmt sich derzeit Erde auf. Die Hügel wachsen täglich. Auf dem Gelände selbst entsteht eine Dirtbikestrecke, die den ehemaligen Skaterpark ablösen soll. Diese wurde in einem Beteiligungsverfahren gemeinsam mit Salemer Jugendlichen geplant.
So sieht die Baustelle der Dirtbike-Anlage aus der Luft aus.
Salem Bei der letzten Sitzung des bisherigen Pfarrgemeinderats ging es noch einmal um wichtigen Themen
Über den Haushalt und Schutzkonzepte in der Seelsorgeeinheit Salem-Heiligenberg beraten. Dank an ausscheidende Pfarrgemeinderäte.
Die Pfarrgemeinderäte tagten in der Kirche Mimmenhausen und saßen mit Abstand vorschriftsmäßig in den Sitzreihen.
Salem Brandmeldeanlage im Asylbewerberheim schlägt Alarm
Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr in der Nacht auf Samstag in Mimmenhausen aus. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass der Einsatz nicht nötig gewesen wäre.
Salem Salemer Wege in der Corona-Krise: „Auszeit von Corona“ im Restaurant
Freizeiteinrichtungen, Gastronomie und Gewerbe waren in Salem vom Lockdown betroffen. Viele Verantwortliche haben die Zeit genutzt, um neue Ideen und Konzepte für die Wiederöffnung zu entwickeln. Die ersten Erfahrungen zeigen: Die Besucher und Kunden nehmen die neuen Angebote gern an. Wir stellen Konzepte vor. Recks Hotel-Restaurant bietet eine „Auszeit von Corona“.
Recks Hotel hat sich mit einem neuen Konzept im Garten auf die Corona-Zeit eingestellt. Annette und Alexandra Reck (von links) zeigen, wie dies funktioniert.
Salem Pedelecs stoßen auf Radweg zwischen Mimmenhausen und Uhldingen zusammen
Zwei E-Bikes sind am Freitagnachmittag gegen 17.30 Uhr auf dem Radweg neben der L 201 zwischen Mimmenhausen und Uhldingen zusammengestoßen, berichtet die Polizei.
Salem Ferienbetreuung der Gemeinde Salem findet in der Fritz-Baur-Grundschule statt
Die Gemeinde Salem bietet vom 3. bis 14. August sowie vom 7. bis 11. September eine Ferienbetreuung für Grundschulkinder an, die in der Kommune wohnen.
Salem Vereine erarbeiten zusammen Jugendkonzept für den neuen FC Rot-Weiß Salem
Der FC Rot-Weiß Salem und der FC Beuren-Weildorf haben ein Jugendkonzept für den neuen gemeinsamen Fußballverein erarbeitet. Personalentscheidungen wurden ebenfall schon getroffen. Ewald Hechele wird neuer Trainer der 1. Mannschaft. Der FC Beuren-Weildorf soll entgegen früherer Pläne ganz aufgelöst werden. Die Badminton-Abteilung, bisher unter seinem Dach, soll in den TuS Mimmenhausen integriert werden.
Nach rund zweimonatiger durch Corona bedingter Pause nahm der FC Rot-Weiß Salem vor kurzem wieder das Training auf.
Salem Landwirte verärgert: Wildschweine fressen in Salem die Aussaaten auf den Maisfeldern
Im Bereich Salem gibt es offensichtlich ein Problem mit zu vielen Wildschweinen. Betroffen sind Äcker nahe dem Bifangweiher und dem Affenberg, wo die Aussaaten für den Mais sofort von den Wildschweinen wieder ausgegraben und gefressen wurden. Die frustrierten Bauern
fordern Unterstützung.
Alle Arbeit war umsonst. Die Landwirte (von links) Dominik und Julian Jäger, Hubert Einholz, Simon Weber und Johann Jäger sind sauer.
Salem Gemeinderat nutzt elektronisches Umlaufverfahren und fasst etliche Beschlüsse auch ohne Sitzung
Auch wenn der Gemeinderat wegen der Corona-Krise zweieinhalb Monate lang nicht mehr zusammentrat, war das Gremium doch nicht ganz untätig. Im elektronischen Umlaufverfahren wurden etliche Beschlüsse gefasst. Bürgermeister Manfred Härle gab sie in der öffentlichen Gemeinderatssitzung bekannt.
Aufgrund einer nicht sachgemäßen Ausführung muss die Glasfassade am Erweiterungsbau des Salemer Bildungszentrums nach nicht einmal 20 Jahren erneuert werden.
Salem Kreativ-Training statt Volleyball im TSV Mimmenhausen
Die Corona-Pandemie stellt auch das sportliche Leben der Bundesliga-Volleyballer des TSV Mimmenhausen auf den Kopf. Dagegen setzen sie kreative Trainingseinheiten. Trotzdem fehlt Entscheidendes.
Julius Schrempp hält sich mit dem Stemmen von Baumstämmen fit.
Meersburg/Hagnau/Salem/Heiligenberg/Frickingen Eine neue Art des Kirchgangs: Gemeinden starten mit Gottesdiensten unter Auflagen
  • Öffentliche Gottesdienste in Kirchen wieder erlaubt
  • Es gelten Personenbegrenzung und Hygieneregeln
Pfarrerin Sigrid Süss-Egervari (vorne) sitzt schon einmal Probe für die erste Andacht in der Meersburger Schlosskirche. Die Besucher müssen zwei Meter Abstand zu allen Seiten halten. Deshalb bleiben Sitzplätze frei.
Salem Lydia Kircher sagt 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs: „Wir hatten eine arme Zeit, aber wir hatten die schönere Jugend“
Im Oktober 2020 feiert Lydia Kircher ihren 100. Geburtstag. Das Endes Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren erlebte sie in ihrem Heimatdorf Mimmenhausen. Sie hatte nach Friedrichshafen geheiratet, wo die Familie jedoch im Krieg ausgebombt wurde und daher wieder nach Mimmenhausen zurückkehrte.
Lydia Kircher, Jahrgang 1920 aus Mimmenhausen, erinnerte sich an das Kriegsende vor 75 Jahren. Sie sagt: „Wir hatten eine arme Zeit, aber wir hatten die schönere Jugend.“
Salem-Mimmenhausen Der Umzug ins neue Rathaus in der neuen Salemer Gemeindemitte ist geschafft
Die Gemeindeverwaltung hat für den Umzug ins Rathaus in der Neuen Mitte gerade einmal vier Tage benötigt. So sind die verschiedenen Ämter auch schon wieder voll im Einsatz. Bürgermeister Manfred Härle sagt: „Das war ein Riesenklimmzug.“
Bürgermeister Manfred Härle mit seinem Vorzimmerteam im neuen Amtszimmer. Von links: Stabsstellenleiterin Sabine Stark, Sabrina Wesle und Madlene Tavit sowie die Auszubildenden Jana Finsterwald und Lucia Calamiello.
Salem-Mimmenhausen Das neue Rathaus in Salem hat einen Namensvetter in Berlin
Viele Salemer nennen das neue Rathaus rotes Rathaus. Doch gibt es dieses nicht schon in Berlin? Ein Vergleich zwischen rotem Rathaus und „Rotem Rathaus“.
Das Rote Rathaus in Berlin ist Sitz des Regierenden Bürgermeisters und des Senats.
Salem-Mimmenhausen 16-Jähriger am Bahnhof Mimmenhausen auf den Gleisen
Der Triebfahrzeugführer einer Regionalbahn musste am Dienstagabend am Bahnhof Mimmenhausen eine Schnellbremsung einleiten, weil sich eine Person auf den Gleisen befand, berichtet die Polizei.
Salem Arbeit gibt es auch in Zeiten von Corona genug im Salemer Rathaus
Derzeit läuft der Umzug ins neue Rathaus in der Neuen Mitte. Einiges läuft gebremst, doch er habe auch ohne Abendtermine einen Neun-Stunden-Tag, sagt Bürgermeister Härle. Bis jetzt gibt es keine personellen Ausfälle, dennoch wird beispielsweise im Bauhof im Zwei zwei getrennten Schichten gearbeitet, damit er handlungsfähig bleibt.
Um den gebotenen Abstand wahren zu können, hält Bürgermeister Manfred Härle Dienstbesprechungen im großen Sitzungssaal des Rathauses ab. Von links Bauamtsleiter Torsten Schillinger, Stabsstellenleiterin Sabine Stark, Bürgermeister Manfred Härle, Amtsleiterin Angela Nickl, ihre designierte Nachfolgerin Virginia Bürgel, Gemeindekämmerin Julia Kneisel.