Thema & Hintergründe

Mimmenhausen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Mimmenhausen.

Mimmenhausen ist ein Teilort der Gemeinde Salem im Bodenseekreis.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Salem/Frickingen Nachwuchs am Ofen ist rar: Wie Bäckermeister aus der Region mit diesem Problem umgehen und wie sich ihr Berufsbild ändern könnte
Für ihr Handwerk lassen sich junge Menschen offenbar immer seltener begeistern: Bäckermeister aus Salem und Frickingen berichten, wie sie in ihren Betrieben mit dem Nachwuchsmangel umgehen und überlegen, wie es um die Zukunft ihres Berufs bestellt ist. An einem denkbaren Argument gegen eine Ausbildung in der Backstube – den Arbeitszeiten – könnte sich etwas ändern.
Die Zwillingsbrüder Andreas und Michael Straub, hier am Holzofen in ihrer Bäckerei in Mimmenhausen, betreiben insgesamt drei kleine Fachbetriebe.
Überlingen Wie wird man so alt? Lebensläufe von 100-Jährigen aus der Region geben Aufschluss
Der KZ-Häftling Josef Glovotz war 1945 bei einem Todesmarsch in Pfullendorf erschöpft zusammengebrochen und verdankt sein Überleben nur den Zufällen der Geschichte. Mit 100 Jahren macht er heute noch akrobatische Übungen an der Tischkante. Die Salemerin Lydia Kircher erzählt von Armut, von harter Arbeit in Haushalt, Landwirtschaft und im Wald. Gert Hennighausen aus Überlingen verbrachte halb blind acht Jahre in sowjetischer Kriegsgefangenschaft. Was die 100-Jährigen im Linzgau verbindet: Keiner hatte ein bequemes Leben. Eine Spurensuche.
Josef Glovotz (Jahrgang 1920) ist mit seinen 100 Jahren nicht nur der älteste Einwohner Pfullendorfs, er ist auch enorm fit. Es war ein langer Lebensweg aus Ungarn ins KZ-Dachau und über Südamerika in den Linzgau.
Volleyball Christian Pampel und der TSV Mimmenhausen freuen sich auf Gotha
Tabellenführer der 2. Volleyball-Bundesliga trifft zuhause auf den Tabellensiebten. Spiel am Sonntag erneut ohne die verletzten Federico Cipollone und Jonas Hoffmann. Am Freitag Youngstars mit 3:1 besiegt.
Der TSV Mimmenhausen (rechts Lukas Ott in einer Szene im Spiel gegen Bliesen) verlor in Feiburg das Südbadenderby der 2. Volleyball-Bundesliga klar mit 0:3.
Salem-Mimmenhausen Aufmerksame Polizisten: Kleidung an Garderobe verrät Einbrecher-Duo
Nach einem Einbruch am Abend des Ersten Weihnachtsfeiertags in ein Firmengebäude an der Bahnhofstraße konnte die Polizei einen schnellen Ermittlungserfolg verzeichnen.
Ein Auto in Bad Säckingen wurde aufgebrochen, eine Geldbörse wurde entwendet.
Salem „Da können wir jetzt einen Haken dran machen“: Bürgermeister Manfred Härle fühlt sich mit dem Rathaus-Neubau bestens gerüstet für die Zukunft
Im Jahresgespräch mit dem SÜDKURIER blickt Bürgermeister Manfred Härle auf seine 16-jährige Amtszeit zurück, wirft einen Blick auf die künftige Marschroute der Gemeinde und die Investitionen, die im kommenden Jahr anstehen.
Bürgermeister Manfred Härle vor dem Christbaum im Erdgeschoss des neuen Rathauses. „Wir haben hier ideale Arbeitsbedingungen“, sagt er.
Salem/Heiligenberg Christmette für zu Hause: Seelsorgeeinheit packt alles für kleinen Gottesdienst in Weihnachtstüten
Die Seelsorgeeinheit Salem-Heiligenberg hat für Gläubige, die die Christmette aufgrund der Corona-Pandemie nicht besuchen können, mehr als 1000 Weihnachtstaschen gepackt. Darin finden sich unter anderem eine CD zum Feiern eines kleinen Gottesdienstes und Weihwasser.
Karin Sick holt die 55 Weihnachtstaschen für die Münstergemeinde in Salem ab. Weitere Taschen gingen über andere kirchliche Organisation in die ganze Gemeinde.
Bodenseekreis „Grundschul-Rebellen“ aus dem Salemertal lassen nicht locker
Mit ihrem offenen Brief an die Kultusministerin, der von knapp 700 Schulleitern und über 2300 Lehrern mit unterzeichnet wurde, haben die vier Rektoren viel Druck erzeugt. Darauf baute die Bildungsgewerkschaft GEW die Kampagne „Grundschulen – Weg vom Abstellgleis“ auf. Auf die versprochenen Antworten von Susanne Eisenmann warten sie allerdings immer noch.
Dorothea Vollmer und Sonja Fahlenbock leiten die Grundschulen in Salem-Neufrach und Salem-Beuren. Sie fordern seit Monaten mehr Unterstützung für die Grundschulen im Land.
Bermatingen Das Bermatinger Busunternehmen Wegis will trotz Corona-Krise investieren. Das steckt hinter den Plänen
Um sich für die Zukunft zu wappnen, plant das Busunternehmen Wegis aus Bermatingen-Ahausen, seine Firmenstruktur neu aufzustellen und sich im Industriegebiet Salem zu vergrößern. Der Hauptsitz soll in Ahausen bleiben. Der SÜDKURIER sprach mit Geschäftsführer Christian Wegis.
Das Familienunternehmen Omnibus-Wegis (große Fläche rechts im Bild) hat seinen Sitz seit 64 Jahren Bermatingen-Ahausen. In Zukunft möchte Wegis den Linienbetrieb in einer eigenen Tochtergesellschaft nach Salem auslagern.
Volleyball TSV Mimmenhausen will Serie gegen FT Freiburg fortsetzen
Zweitligavolleyballer im badischem Duell am Samstag schon ab 19 Uhr in der BZ-Arena Salem. Die Gäste von der Dreisam haben sich verstärkt.
Im badischen Derby der 2. Volleyball-Bundesliga will Mimmenhausen (Lukas Ott im Angriff) gegen Freiburg punkten.
Meersburg Darum lohnt sich ein Besuch auf dem Meersburger Friedhof
Der alte Friedhof in Meersburg wurde bereits 1682 an seinem heutigen Standort angelegt und beherbergt einige besondere Ehrengräber: darunter das der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff.
Der Meersburger Friedhof besteht aus einem alten Teil, der bereits 1682 angelegt wurde, und neueren Teilen. Außerhalb des ummauerten und eingezäunten Geländes steht die Friedhofskapelle Mariä Himmelfahrt. Sie ist hier im Hintergrund zu sehen.
Bodenseekreis Pünktlich zum 1. Dezember: Der erste Schnee ist des Autofahrers Leid, aber der Kinder Glück
Autofahrer müssen sich aktuell im Bodenseekreis auf winterliche Verhältnisse einstellen. Pünktlich zum meteorologischen Winteranfang liegt vielerorts Schnee. Die Polizei verzeichnet bereits viele Unfälle im gesamten Kreis, meist blieb es bisher aber bei Blechschäden. Haben auch Sie Bilder vom ersten Schnee? Schicken Sie uns Ihre Fotos per E-Mail an: friedrichshafen.redaktion@suedkurier.de
Des Autofahrers Leid, der Kinder Freud: Der erste Schnee.
Volleyball TSV Mimmenhausen besiegt den TV Bliesen mit 3:0
Der Favorit hatte beim 30:28, 25:21 und 25:18 im Bildungszentrum Salem erst einmal große Probleme mit sich und dem Aufsteiger in die 2. Volleyball-Bundesliga. Dann aber setzten sich die Gastgeber durch.
Spielertrainer Christian Pampel wurde nach dem 3:0 über den TV Bliesen zum MVP gewählt. Bild: Eugen Fischer
Volleyball Der TSV Mimmenhausen ist klarer Favorit gegen Bliesen
Der Tabellenzweite der 2. Volleyball-Bundesliga empfängt am Sonntag den Aufsteiger und Vorletzten aus dem Saarland.
Michael Diwersy (am Ball, Johannes Becker, vorn, und Benedikt Waldinger) wird beim Spiel des TSV Mimmenhausen gegen Bliesen zuspielen.
Salem Heimische Firmen und produzierendes Gewerbe im Gewerbegebiet Nord-Ost bevorzugt
Der Salemer Gemeinderat diskutierte über drei Bewerber für ein Grundstück im Gewerbegebiet Nord-Ost in Neufrach. Nur SBS Fleet-Competence hat eine Chance. Fitness4you und Omnibus Wegis aus Bermatingen wurden abgelehnt, weil sie kein produzierendes beziehungsweise kein einheimisches Gewerbe sind.
Das Salemer Gewerbegebiet in Neufrach soll laut Regionalplan weiter wachsen können. Es ist geplant, ein Vorranggebiet für Industrie und Gewerbe auszuweisen.
Salem Trotz geschlossener Lokale durch Corona: Gänse als Braten zum Martinstag oder zu Weihnachten stark gefragt
Die Hobbyzüchter Markus Weinmann und Thorsten Möller aus Salem müssen auch in Zeiten geschlossener Lokale nicht um den Verkauf ihrer Gänse fürchten. Die Hälfte ihrer Tiere sind bereits fest reserviert. Wahrscheinlich sei der Wunsch nach einem gemütlichen Traditionsessen in Zeiten von Corona sogar stärker als sonst, sagt Thorsten Möller.
Thorsten Möller hat sich mit seiner Gänseschar einen Traum erfüllt. Er zieht 80 Gänse groß, die er als Braten zu Martini oder Weihnachten verkauft.
Salem Erste Bilanz für Salemer Rufbus fällt bescheiden aus
  • Neues Angebot ging im August an den Start
  • Nur 425 Fahrgäste in zweieinhalb Monaten
  • Betreiber Marc Morath verweist auf Anlaufzeit
Am 17. August fiel der Startschuss für den Salemer Rufbus: Von links Bürgermeister Manfred Härle, Fahrer Arnulf Hofmann, Betreiber Marc Morath und Oliver Buck vom Landratsamt.
Salem Wegen Corona-Fall Kindergarten Kleiner Brühl drei Tage geschlossen
Bei einer Erzieherin im Kindergarten Kleiner Brühl wurde eine Corona-Infektion festgestellt. In der Folge ist der Kindergarten geschlossen und öffnet mit Einschränkungen am Donnerstag wieder. Für 60 Kinder und zehn Erzieherinnen wurde Quarantäne angeordnet. Die benachbarte Kleinkinderbetreuung des Familienforums ist nicht betroffen. Zwei Erzieherinnen vom Kindergarten Grasbeuren müssen ebenfalls in Quarantäne, da sie Kontakt zu der Erzieherin aus Mimmenhausen hatten. Der Kindergarten Grasbeuren ist schon wieder voll in Betrieb.
Wegen einer an Corona erkrankten Erzieherin muss der Kindergarten Kleiner Brühl in Mimmenhausen für drei Tage geschlossen bleiben.
Salem Horst Nowotzin singt seit 60 Jahren im Chor
Das Singen in der Gemeinschaft, die Kameradschaft und das gemeinsame Viertele nach der Probe: All das schätzt Horst Nowotzin, der seit 60 Jahren im Chor singt, zuerst im Gesangverein Mimmenhausen 1866, jetzt im Männergesangverein Eintracht Salem Neufrach. Der 91-Jährige engagiert sich darüber hinaus auch beim jährlicher Schlossseefest in Salem, wo der Verein mit einem Bewirtungsstand seine Kasse aufbessert.
Horst Nowotzin (Mitte) wird vom Vorsitzenden Wilhelm Gindele (rechts) und dessen Stellvertreter Günther Maurer (links) vom Männergesangsverein Eintracht 1860 Salem Neufrach für 60 Jahre Singen im Chor geehrt.
Salem Lydia Kircher ist ein Jahrhundert alt und lacht sehr viel, wenn sie von ihrem Leben erzählt
Familie und Flüge sind die Leidenschaften der Mimmenhausenerin Lydia Kircher, die Anfang Oktober ihren 100. Geburtstag feierte.
An Lydia Kirchers 100. Geburtstag half ihre Tochter Edith daheim aus. Sie kommt zur Unterstützung ihrer Mutter häufig aus der Schweiz.
Volleyball TSV Mimmenhausen will seine Siegesserie auch gegen SSC Karlsruhe fortsetzen
Der Verfolger des Tabellenführers kommt am Sonntag nach Salem. Keine Zuschauer beim Spitzenspiel der 2. Volleyball-Bundesliga erlaubt.
Applaus von Kapitän Michael Diwersy (hinten, rechts). Nach sieben Spielen und sieben Siegen will Volleyball-Zweitligist TSV Mimmenhausen gegen den direkten Verfolger Karlsruhe auch den achten Erfolg bejubeln.
Salem-Mimmenhausen Über 100 Menschen an Salemer Skateranlage – Polizei muss sie per Lautsprecher an Corona-Regeln erinnern
Mehr als 100 Personen hat die Polizei am Sonntagnachmittag bei der neuen Skateranlage an der Schloßseeallee in Salem-Mimmenhausen angetroffen.
Hier ein Bild von der offiziellen Eröffnung der Skateranlage im September. Ein Jugendlicher demonstriert mit seinem Roller einen Salto.
Salem Stellplätze am ehemaligen Kaufhaus Schafheutle problematisch
Der Salemer Ausschuss für Umwelt und Technik des Gemeinderats stimmte einer Nutzungsänderung des ehemaligen Kaufhauses Schafheutle zu, allerdings ist die Stellplatzsituation nicht ideal.
In das ehemalige Kaufhaus Schafheutle in Mimmenhausen sollen ein Pizza-Service und ein Frisörsalon kommen. Bild: Peter Schober
TV St. Georgen Handball ohne Zuschauer
  • TV St. Georgen erwartet Mimmenhausen/Mühlhofen
  • Hygienekonzept aufgrund Corona-Situation nutzlos
St. Georgens Spieler und Abteilungsleiter Stephan Lermer (Mitte) muss schweren Herzens mitteilen, dass beim kommenden Heimspiel der Landesliga-Handballer keine Zuschauer in die Roßberghalle dürfen. Bild: Joachim Klein
Volleyball TSV Mimmenhausen will Siegesserie gegen den VC Dresden fortsetzen
Der Tabellenführer der 2. Volleyball-Bundesliga geht als Favorit ins Spiel gegen die Sachsen, Spielertrainer Christian Pampel aber warnt davor, den Neuling nicht ernst zu nehmen.
Voll konzentriert gegen Dresden: Zuspieler Federico Cipollone.
Corona-Demonstrationen „Querdenker“-Demonstrationen und Gegenproteste: So lief das Wochenende in Konstanz und am Bodensee
Menschenkette, Kundgebungen, Gegendemos: Das Wochenende stand im Zeichen verschiedener Corona-Proteste. In diesem Newsticker haben wir die aktuellen Ereignisse gebündelt. Hier können Sie nachlesen, wie die Demonstrationstage in Konstanz und am See verliefen.
In Konstanz wie heir am Hafen konzentrierten sich am Wochenende die Demonstrationen für und gegen die Corona-Politik.