Thema & Hintergründe

Michael Reichle

Aktuelle News zum Thema Michael Reichle: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Michael Reichle. Der Wirtschaftsingenieur leitet als CEO die Geschäfte der SPPAL GmbH in Konstanz.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Illmensee Bike-Parcours für Jugendliche kommt nach Ruschweiler
Seit Anfang 2018 warten die Jugendlichen in Illmensee auf einen Pumptrack, eine Bahn mit Schanzen und Bodenwellen für BMX-Fahrer und Mountainbiker. Lange war die Standortfrage nicht geklärt. Jetzt hat der Gemeinderat zugestimmt, dass die Bahn in Ruschweiler gebaut wird. Für das Projekt gibt es 4600 Euro Zuschuss.
Bürgermeister Michael Reichle sieht im Pumptrack-Parcours eine Bereicherung des Sport- und Freizeitangebots für Jugendliche.
Illmensee Bürgermeister Michael Reichle leitet seit 100 Tagen die Geschicke der Gemeinde Illmensee
Der SÜDKURIER wollte von Bürgermeister Michael Reichle aus Illmensee wissen, wie er die ersten Monate im Amt erlebt hat. Ein Übergabe mit seinem Amtsvorgänger Jürgen Lasser hat es nicht gegeben.
Die ersten 100 Tage liegen hinter Michael Reichle als Bürgermeister von Illmensee und schon ist er als Corona-Manager gefragt.
Ilmensee Coronavirus: Gemeinde Illmensee schaltet Hotline für Bürger
Die Verwaltungsmitarbeiter im Rathaus beantworten Fragen der Bürger unter der Telefonnummer 0 75 58/92 07 15. Welche Regelungen die Gemeinde außerdem aufgestellt hat, erfahren Sie hier:
Das Rathaus Illmensee ist für den Publikumsverkehr gesperrt. Die Verwaltung hat eine Hotline eingerichtet, um Fragen der Bürger zu beantworten.
Illmensee Märchenhafte Stimmung beim Bürgerball in Illmensee – mit bissigen Verweisen auf die Realität
  • Thema „Schultes“ dominiert den Abend
  • Rund vier Stunden närrische Unterhaltung
Zum letzten Programmpunkt kommen alle Akteure nebst der Fasnetsmusik auf und vor der Bühne zusammen.
Illmensee Ämterkarussell in Illmensee: Neuer Narrenpräsident entmachtet seinen Amtsvorgänger, den neuen Bürgermeister Michael Reichle
Das Rathaus in Illmensee lag im Dornröschenschlaf, doch der neue Narrenchef Tobias Waibel weckte Dornröschen mit einem Kuss – und damit auch die Rathausmannschaft aus ihrem Büroschlaf, wie Bürgermeister Michael Reichle trocken kommentierte. Er nahm es gelassen, dass sein Nachfolger im Amt des Zunftmeisters ihm den Rathausschlüssel entwand und ihn so auch als Bürgermeister ablöste – zumindest bis Aschermittwoch.
Das Illmenseer Rathaus ist verbarrikadiert und Bürgermeister Michael Reichle (kniend) verwehrt dem Prinzen Tobias Waibel den Zutritt.
Illmensee Neues Vorstandsteam beim SV Illmensee, der 2021 sein 50-jähriges Bestehen feiert
Der neue Vorsitzende des SV Illmensee heißt Sascha Baier. Er folgt Olaf Brandt nach, der neun Jahre an der Spitze des mitgliederstärksten Vereins der Gemeinde Illmensee stand und für seine Verdienste bei der Hauptversammlung zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde.
Der Sportverein Illmensee hat sein Vorstandsteam neu gewählt. Die neuen Amtsträger Marita Waibel, Sascha Baier, Simon Huttner und Amadeo Frirdich (von links) mit Bürgermeister Michael Reichle (ganz links), der als Wahlleiter fungierte.
Illmensee Das sind die ersten Schritten zur Erweiterung der Montessori-Grundschule
Die Montessori-Grundschule in Illmensee ist in einem Gebäude von 1969 untergebracht, das aus allen Nähten platzt. Das soll sich jetzt ändern: Die ersten Arbeiten für die Erweiterung und Sanierung der Schule sind ausgeschrieben. Den zuletzt ermittelten Kostenrahmen von 2,3 Millionen Euro wird das Projekt aber sprengen.
Die Grundschule von Illmensee soll erweitert und auf einen zeitgemäßen Stand gebracht werden. Das neue Gebäude soll nach den Sommerferien 2021 bezugsfertig sein.
Illmensee Dank für engagierten Einsatz: Kathrin Hecht hielt als Bürgermeisterstellvertreterin zwei Monate die Stellung im Illmenseer Rathaus
Als der ehemalige Bürgermeister Jürgen Lasser nach seiner Abwahl in den Urlaub ging, sprang Kathrin Hecht in die Bresche. Zwei Monate lang, bis zum Amtsantritt des neugewählten Rathauschefs Michael Reichle, hielt die Bürgermeisterstellvertreterin die Stellung und leitete in der Zeit drei Gemeinderatssitzungen. „Es war toll. Ich habe es gerne gemacht. Die Verwaltung war eine Riesenstütze“, zieht die 29-Jährige Bilanz.
Landrätin Stefanie Bürkle (links) bedankt sich bei Kathrin Hecht für die geleistete Arbeit mit einem Strauß Blumen.
Illmensee „Fasnet stärkt die Zusammengehörigkeit und die Dorfgemeinschaft“
Der 50-jährige Michael Reichle tauscht nach 20 Jahren als Narrenpräsident der Wasserspucker in Illmensee die Zunftmeister- gegen die Bürgermeisterkette. Sein Nachfolger ist der 24-jährige Tobias Waibel. Wir sprachen mit dem neuen „Präse“.
Tobias Waibel, hier im Seeteufel-Häs, wurde bei der Martini-Sitzung der Wasserspucker zum neuen Narrenpräsident gewählt.
Illmensee Wasserspucker verabschieden ihren Präsidenten Michael Reichle ins Bürgermeisteramt
Weil er zum Bürgermeister von Illmensee gewählt wurde, musste Michael Reichle das Amt des Präsidenten der Narrenzunft Wasserspucker jetzt abgeben. Über 80 Mitglieder kamen zur letzten Hauptversammlung, die er leitete. Zu seinem Nachfolger wurde Tobias Waibel gewählt.
Unter großem Beifall übergab Michael Reichle (links) die Zunftmeisterkette an seinen Nachfolger Tobias Waibel (rechts).
Illmensee Ein Heimatbürgermeister für Illmensee: So war die Stimmung nach der Verkündung des Wahlsiegs von Michael Reichle
  • Michael Reichle setzt sich klar gegen Mitbewerber durch
  • Bürger und Lokalpolitiker gratulieren zum Wahlsieg
  • Noch-Amtsinhaber Jürgen Lasser erhält nur 38 Stimmen
Seine Familie gibt ihm Kraft: Michael Reichle mit seiner Ehefrau Tina und den Kindern Mailin, Julius und Marek. Rechts die Bürgermeisterstellvertreterin Kathrin Hecht.
Illmensee Michael Reichle gewinnt Bürgermeisterwahl in Illmensee
Mit 48,7 Prozent hat der 49-jährige Michael Reichle die Bürgermeisterwahl in seinem Heimatort Illmensee im zweiten Wahlgang klar gewonnen.
Michael Reichle
Illmensee Bürgermeisterwahl in Illmenseee am 20. Oktober ist reine Männersache
Michael Reichle, Andreas Lipp, Wolfgang Treß, Jürgen Lasser und Dauerkandidat treten bei der Bürgermeisterwahl in Illmensee zum zweiten Wahlgang an.
Michael Reichle
Illmensee Zweiter Wahlgang in Illmensee nötig: Kein Bewerber erzielte am Sonntag die absolute Mehrheit
  • Michael Reichle wird mit 40,8 Prozent Stimmenkönig
  • Bürgermeister Jürgen Lasser bekommt nur 90 Stimmen
  • Wolfgang Treß erwägt Verzicht auf weitere Bewerbung
Auch die Wähler der Zukunft sind ganz vorn dabei und verfolgen am Sonntagabend in der gut besuchten Drei-Seen-Halle gespannt das Geschehen.
Meinung Bürgermeisterwahl in Illmensee: Große Herausforderungen gemeinsam meistern
Überraschend deutlich wurde Michael Reichle mit mehr als 40 Prozent Stimmenkönig und hielt damit Andras Lipp und Wolfgang Treß sehr deutlich auf Distanz. Eine krachende Niederlage gab es für Amtsinhaber Jürgen Lasser.
Illmensee Bei der Bürgermeisterwahl in Illmensee ist ein zweiter Wahlgang nötig
Klarer Stimmenkönig bei der Bürgermeisterwahl in Illmensee ist Michael Reichle, der 40,8 Prozent der Stimmen erhielt, allerdings die absolute Mehrheit im ersten Wahlgang verfehlte. Auf den Plätzen folgen Andreas Lipp mit 22,8 Prozent und Wolfgang Treß mit 22,3 Prozent.
Viele Bürger waren in die 3-See-Halle gekommen, wo das Ergebnis der Bürgermeisterwahl verkündet wird. Unser Bild zeigt Bewerber Andreas Lipp (rechts), der mit 22,8 Prozent den zweiten Platz hinter Stimmenkönig Michael Reichle (40,8 Prozent) kam.
Illmensee Bürgermeisterwahl in Illmensee: Spannender Kampf ums Rathaus
Mehr als 1700 Wahlberechtigte sind am 6. Oktober zur Bürgermeisterwahl in Illmensee aufgerufen. Zur Wahl stellen sich zwei Frauen und fünf Männer, darunter Amtsinhaber Jürgen Lasser. Wenn kein Bewerber die absolute Mehrheit erreicht, findet am 20. Oktober ein zweiter Wahlgang statt, bei dem die einfache Mehrheit genügt.
Wer hat ab 2. Januar 2020 im Rathaus Illmensee das Sagen? Bei der Bürgermeisterwahl am morgigen Sonntag, 6. Oktober, entscheiden die Bürger. Bild: Siegfried Volk
Illmensee Kandidaten zur Bürgermeisterwahl stellen sich beim SÜDKURIER-Podium den Fragen der Bürger
Sechs der sieben Männer und Frauen, die sich am 6. Oktober in Illmensee bei der Bürgermeisterwahl dem Votum der Wähler stellen, folgten der Einladung des SÜDKURIER auf das Podium. Dieses fand in Denkingen statt, da die Drei-Seen-Halle in Illmensee für die Veranstaltung nicht zur Verfügung gestellt worden war. 400 Bürger informierten sich über Positionen der Kandidaten, viele nutzten die Möglichkeit, Fragen zu stellen.
Nicht nur Illmenseer Bürger, auch interessierte Zuhörer aus Umlandgemeinden waren in die Andelsbach-Halle nach Denkingen gekommen, um sich ein Bild der Kandidaten zu machen.
Illmensee Großes Interesse an den Kandidaten für Illmenseer Bürgermeisteramt
  • Mehr als 500 Besucher bei Vorstellung in Drei-Seen-Halle
  • Sechs von sieben Kandidaten stellen sich Bürger-Fragen
  • SÜDKURIER-Podium mit Kandidaten gibt es am Montag
  • Bürgermeisterwahl findet am 6. Oktober in Illmensee statt
Sechs der sieben Bürgermeister-Kandidaten nahmen die Gelegenheit wahr, sich bei der öffentlichen Kandidatenvorstellung am Mittwochabend in der Illmenseer Drei-Seen-Halle zu präsentieren: Andreas Lipp, Wolfgang Treß, Michael Reichle, Karin Kneissler, Jürgen Lasser und Heidi Hug (von links).
Illmensee Bürgermeister-Kandidaten zu erleben
Im Wahlkampf in der Gemeinde Illmensee sind die Bewerber zwei Mal im direkten Vergleich zu erleben.
Wer wird in Illmensee ins Rathaus einziehen? Die Wahl am 6. Oktober wird es zeigen, sofern ein Kandidat oder eine Kandidatin an diesem Tag die Mehrheit der Stimmen (50 Prozent + eine Stimme) erzielt. Sollte es einen zweiten Wahlgang geben, findet dieser am 20. Oktober statt.
Illmensee Andreas Lipp will Rathaus-Chef in Illmensee werden
  • Hauptamtsleiter aus Baienfurt wirft Hut in Ring
  • Jetzt fünf Bewerber für Bürgermeister-Posten
Andreas Lipp will Bürgermeister von Illmensee werden. Bisher ist er Hauptamtsleiter in der Gemeinde Baienfurt im Kreis Ravensburg. Unser Bild zeigt ihn im Gebäude des Heilig-Geist-Spitals in Ravensburg.
Illmensee Heidi Hug ist vierte Bewerberin für Bürgermeisterwahl in Illmensee
Die 44-Jährige Handelslehrerin Heidi Hug aus Ruschweiler kandidiert bei der Bürgermeisterwahl in ihrer Heimatgemeinde. Bislang haben sich schon Amtsinhaber Jürgen Lasser, Michael Reichle aus Illmensee und Tanja Karollus aus Wilhelmsdorf für die Wahl am 6. Oktober beworben.
Heidi Hug aus Ruschweiler kandidiert für die Bürgermeisterwahl in Illmensee am 6. Oktober.
Illmensee Tanja Karollus will Bürgermeisterin in Illmensee werden
Für die Bürgermeisterwahl am 6. Oktober ist eine weitere Bewerbung eingegangen – eine Unternehmerin aus Wilhelmsdorf kandidiert. Sie ist die Dritte im Bunde: Bisher haben Amtsinhaber Jürgen Lasser und Michael Reichle ihre Kandidatur bekannt gegeben.
Die 46-jährige Tanja Karollus zog ihre Bewerbung für das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Illmensee zurück.
Illmensee Bürgermeisterwahl Illmensee: Zweiter Kandidat hat sich gemeldet
Für die Bürgermeisterwahl am 6. Oktober hat sich ein weiterer Bewerber gemeldet. Er will einen Neustart für die Gemeinde.