Thema & Hintergründe

Matthias Weckbach

Aktuelle News zum Thema Matthias Weckbach: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Matthias Weckbach.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Stockach Stadt-Ticker für Stockach und Umgebung: Die Nachrichten des Tages und der Woche
Stets aktuell informiert über die Geschehnisse in Stadt und Land: Hier finden Sie die neuesten Meldungen aus Stockach, Bodman-Ludwigshafen, Hohenfels, Mühlingen, Eigeltingen und Orsingen-Nenzingen.
Was läuft in Stockach und den Gemeinden Bodman-Ludwigshafen, Hohenfels, Mühlingen, Eigeltingen und Orsingen-Nenzingen? Unser Stadt-Ticker verrät es.
Bodman/Allensbach/Konstanz Die Marienschlucht könnte im Herbst 2023 wieder offen sein und am Mondfelsen soll es ein Rangerkonzept mit Toren am Uferweg geben
Wie geht es mit der Marienschlucht und den Uferwegen weiter? Bürgermeister Matthias Weckbach gab in einer Sitzung einen Überblick über den Stand, die Pläne und notwendige Änderungen. Ein Wanderweg über den Burghof ist bald saniert und begehbar, doch die Schlucht selbst könnte frühstens 2023 wieder offen sein. Für den Bereich Mondfelsen gibt es nun eine ganz andere Idee als bisher.
Links: Der Kreis unten zeigt einen Teil der alten Treppenanlage am Fuß der Marienschlucht. Der rote Pfosten und die Farbe am Baum markieren die Höhe, auf der über der der Schlucht künftig ein Steg auf der Zehn-Meter-Linie verlaufen könnte. Dieser hätte Abstand zur Felswand, so dass lockeren Gestein zwischen Felswand und Steg rutschen würde. Rechts: Der gesperrte untere Eingang zur Marienschlucht, ein Archivbild.
Raum Stockach/Stuttgart/Berlin Gab es eigentlich Antworten auf den offenen Brief zur Impfpriorisierung bei Kindern? Bürgermeister Matthias Weckbach erzählt.
Bürgermeister Matthias Weckbach hat bisher keine Antworten der Ministerien auf seinen offenen Brief erhalten, doch er ist froh, dass sich etwas beim Thema Impfen für Kinder tut. Es gab aber andere Reaktionen.
Wann kommen Impfungen für alle Kinder? Matthias Weckbach, Bürgermeister von Bodman-Ludwigshafen, fordert eine Impfpriorisierung. Bild: Patrick Pleul/dpa
Bodman-Ludwigshafen Kritische Worte und viele Ideen beim Bürgerdialog zum Badeverbot
Mehr als 60 Einwohner waren am Dienstagabend beim Bürgerdialog zum Badeverbot in den Uferparks von Bodman-Ludwigshafen. Die Initiatoren der Online-Petition gegen das Badeverbot überreichten mehr als 700 Unterschriften, davon waren rund 300 aus der Gemeinde selbst. Außerdem kam an diesem Abend etwas auf, das viele gar nicht auf dem Schirm hatten.
Im Saal und an der offenen Außentür waren bis zu 33 Einwohner beim Bürgerdialog von Bodman-Ludwigshafen zum Badeverbot und anderen Themen. Per Zoom hörten weitere 30 zu. Die Räte, Bürgermeister und Hauptamtsleiter saßen an Tischen.
Bodman/Allensbach Wie sieht das Konzept für die Marienschlucht aus? Die Projektgruppe tagt am 17. Juni öffentlich und stellt es vor
Bald soll der Wanderweg zwischen Anlegesteg, Burghof und Wallhausen eröffnet werden und am Donnerstag, 17. Juni, gibt es in einer Sitzung eine Präsentation des Gesamtkonzepts für die Wiederbegehbarmachung der Marienschlucht.
Am unteren und momentan gesperrten Eingang zur Marienschlucht befindet sich am Felsen oben rechts eine Marienfigur mit Kind. Dieses Archivbild entstand 2014, als die Schlucht noch offen war.
Ludwigshafen Der Abriss des Kindergartens St. Michael findet erst im Frühling 2022 statt
Bürgermeister Matthias Weckbach hat in der jüngsten Gemeinderatssitzung einen Überblick zum Stand beim Kindergarten St. Michael in Ludwigshafen gegeben, der neu gebaut werden soll.
Der Kindergarten St. Michael (links hinten) und das katholische Gemeindezentrum (rechts) in Ludwigshafen.
Bodman Jetzt sollen die 79 Parkplätze am Königsweingarten doch kommen: Sie wären für bestimmte Nutzer gedacht
Die Planung für Stellplätze am Königsweingarten läuft wieder. Der Gemeinderat möchte Parkraum für Angestellte, die in Betrieben und der Gastronomie arbeiten, verwirklichen. Es gab beim Beschluss nur eine kritische Gegenstimme.
Die Planung für vermietbare Parkplätze am Königsweingarten in Bodman ist wieder auf dem Tisch. Dort sollen 79 Auto in mit Bäumen unterteilten Parkbuchten parken können. Sie würden dann mit der Front in Richtung Weinreben stehen. Bild: Ramona Löffler
Bodman-Ludwigshafen Die Probe-Einsätze der Security in Bodman-Ludwigshafen gehen weiter
Die Verwaltung sprach im Gemeinderat über die ersten Erfahrungen mit einem Sicherheitsdienst am Seeufer. Am Dienstag, 15. Juni, ist ein Bürgerdialog zum Thema.
An schönen Tagen ist im Uferpark viel los. Als die Security testweise kam, war es kühl und weniger Betrieb. Archivbild: Löffler
Raum Stockach Warum ein Gemeinderat im Raum Stockach bereits digital getagt hat und alle anderen das nicht wollen
Im Lauf der Corona-Pandemie sind viele Veranstaltungen und Versammlungen ins Internet verlagert worden. Doch nur ein Gemeinderat im Raum Stockach versammelt sich zumindest teilweise online – obwohl auch andere Gemeinden die formellen Hürden ausgeräumt haben. Das sagen die Verantwortlichen dazu.
So sah die erste digitale Gemeinderatssitzung in Bodman-Ludwigshafen aus. Die Räte hoben bei Abstimmungen die Hand. Inzwischen finden Sitzungen wieder im Seeum statt und werden online per Zoom übertragen (Archivbild).
Bodman-Ludwigshafen Im Seehotel Villa Linde gibt es nun ein weiteres Testangebot: Nicht nur für Hotelgäste, sondern für alle
Das Team in Bodman hat eine Schulung gemacht und testet kostenlos nicht nur Gäste, sondern alle die einen aktuellen Nachweis brauchen. Dies ergänzt das Angebot der Gemeinde.
Hier testet der Chef selbst: Christopher Wolfram von Prack, Eigentümer des Seehotel Villa Linde in Bodman, zusammen mit der Empfangschefin Tamara Majer an der eigens eingerichteten Teststation.
Bilder-Story Viele Besuche und Geschenke für Bernhard Volk zum Abschied aus dem Amt als Bürgermeister
In seinen letzten Tagen als Bürgermeister von Orsingen-Nenzingen haben sich Mitarbeiter des Rathauses, der Schule, der Kindergärten und anderer Stellen sowie Amtskollege Matthias Weckbach von Bernhard Volk verabschiedet und brachten Geschenke mit. Rathaus-Mitarbeiterinnen haben dies auf Fotos festgehalten.
Schulleiterin Jeannette Spiekermann überreicht Bernhard Volk ein Geschenk.
Ludwigshafen Ein 17 Meter hohes Gebäude neben normalen Wohnhäusern? Anwohner im Haiden sind gegen die Dimensionen im Ferienresort Sonnenbühl
Wilma Schmidt und Jörg Dreinhöfer, die gerade im Neubaugebiet Haiden in Ludwigshafen bauen, kritisieren die Höhe des Hauptgebäudes im geplanten Ferienresort Sonnenbühl. Sie sehen eine Ungleichbehandlung zwischen dem Resort und dem benachbarten Neubaugebiet. Sie haben dies im Gemeinderat vorgebracht und sammeln nun Unterschriften – 30 haben sie bereits.
Oberhalb des Bergstraße-Kreisverkehrs (links) soll das Ferienresort Sonnenbühl entstehen. Anwohner und Bauherren im benachbarten Haiden (rechts) kritisieren, dass das Hauptgebäude im Resort doppelt so hoch wie die Wohnhäuser im Haiden wäre.
Orsingen-Nenzingen Lob für die Arbeit und Lieder beim Polterabend: Landräte und Bürgermeister-Kollegen teilen Erinnerungen aus der Amtszeit von Bernhard Volk
Bürgermeister-Kollegen aus dem Raum Stockach, Landrat Zeno Danner und Alt-Landrat Frank Hämmerle würdigen das Engagement von Bernhard Volk, der 32 Jahre lang Bürgermeister von Orsingen-Nenzingen war, und nun in den Ruhestand geht.
In der Sitzung des Abwasserzweckverbands verabschiedet Stockachs Bürgermeister Rainer Stolz (links) Bernhard Volk mit viel Lob und einem Korb voller gesunder Lebensmittel.
Bodman-Ludwigshafen/Lippertsreute Der Apfelzügle-Prozess geht weiter – aber was steckt eigentlich dahinter? Und warum ist jetzt sogar der Europäische Gerichtshof gefragt?
Landwirt Marco Roth spricht über Hintergrund der Marke Apfelzügle und warum ihm diese so wichtig ist. Er hatte seine Klage eigentlich eingestellt, doch die Widerklage der Gemeinde Bodman-Ludwigshafen läuft noch. Jetzt ist auch der Europäische Gerichtshof involviert.
So sieht das Apfelzügle der Landwirts-Familie Roth in Lippertsreute aus. Marco Roth hat Name und Veranstaltung markenrechtlich schützen lassen und befindet sich seit mehr als zwei Jahren in einem Rechtsstreit mit der Gemeinde Bodman-Ludwigshafen.
Bodman Neuer Überlauf-Parkplatz in Bodman soll Situation an schönen Wochenenden entspannen
Die Gemeinde Bodman-Ludwigshafen hat eine Lösung gefunden, um das Parkplatzproblem in Bodman an schönen Wochenenden etwas zu entzerren.
Der Weilerkapellen-Parkplatz in Bodman reicht je nach Wetter an Wochenenden nicht aus. Bald geht bei Bedarf ein Ausweichparkplatz auf einer Wiese in Betrieb.
Bodman-Ludwigshafen Zwei Security-Teams kommen erst mal testweise in die Uferparks von Bodman-Ludwigshafen
Security am Seeufer ja oder nein? Die Meinungen im Gemeinderat von Bodman-Luwigshafen gehen auseinander und es gab von Bürgern und Einwohnern Kritik. Ratsmitglied Christian Pichler umriss nun das Problem, dass falsche Eindrücke über die Polizeiverordnung und die Sicherheitskräfte kursierten, die ausgeräumt werden müssten. Nun sind ein Probe-Einsatz und Bürgerdialog geplant.
Banner wie dieses erklären die Regeln der gemeindeeigenen Polizeiverordnung in den Uferparks von Bodman-Ludwigshafen. Hier ist Ludwigshafen zu sehen. Aber das Lagerverbot wird an vielen Stellen missachtet.
Bodman-Ludwigshafen/Stuttgart/Berlin Appell an Bund und Land: Bürgermeister Matthias Weckbach fordert Impfpriorisierung für Kinder und Jugendliche
Matthias Weckbach, Bürgermeister von Bodman-Ludwigshafen, hat einen offenen Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Landes-Sozialminister Manne Lucha geschrieben. Er plädiert aus verschiedenen Gründen dafür, dass Kinder und Jugendliche so schnell wie möglich geimpft werden sollten.
Bürgermeister Matthias Weckbach wünscht sich schnelle Impfungen für Kinder und Jugendliche.
Bodman-Ludwigshafen Obdachlosen-Betreuerin hatte ein schwieriges Jahr: Welche Herausforderungen es gibt und was die Corona-Pandemie verschlimmert hat
Die Gemeinde Bodman-Ludwigshafen verlängert den Vertrag mit der Diakonie zur Betreuung von Obdachlosen. Sozialarbeiterin Sylvia Goede schilderte in einer Ratssitzung, wie ihre Arbeit im vergangenen Jahr gelaufen ist.
Sylvia Goede ist seit 2018 Betreuerin für Obdachlose der Gemeinde Bodman-Ludwigshafen. Archivbild: Ramona Löffler
Bodman Beim Bike- und Skatepark an der Bodmaner Halle wird es immer konkreter: Die Jugendlichen werden auch bei der weiteren Planung einbezogen
Planer Philipp Feldschmid präsentierte im Gemeinderat von Bodman-Ludwigshafen den aktuellen Stand des Konzept für den Bike- und Skatepark mit weiteren Outdoor-Sportanlagen. Jetzt geht es an das Festlegen aller Details. Aufgrund der Kosten wird der Bau auf dieses und das kommende Jahr verteilt.
Zwischen Halle (links) und Weg ins Naturschutzgebiet (rechts) soll die Outdoor-Sportanlage mit Pumptrack, Skatepark, Fitnessgeräten und vielem mehr entstehen. Es soll ein Treffpunkt für verschiedene Generationen werden. Bild: Ramona Löffler
Raum Stockach Zwischen Freude, Stress und Corona-Vorgaben: Bei vielen Restaurants laufen erst noch Vorbereitungen für die Wiedereröffnungen
Viele Gaststätten-Betreiber fühlen sich von der Regierung überrumpelt. Sie können erst kommende Woche oder auf Pfingsten öffnen, weil noch so viel vorzubereiten ist.
Helmut und Gundula Auer vom Gasthof Auer in Nenzingen bereiten sich noch auf die Wiedereröffnung vor. Dieses Foto ist allerdings ein Archivbild.
Bodman-Ludwigshafen Jäger haben vielfältige Aufgaben: Dabei geht es nicht nur um das Jagen, sondern auch den Schutz der Tiere und der Natur
Jäger Hermann Rothenburger sprach im Gemeinderat von Bodman-Ludwigshafen über die Arbeit der Jagdpächter und Pläne, um Tiere an stark befahrenen Straße zu schützen.
Bei einer Baupflanzaktion im April (von links): Tobias Herdzin, Patrick Zaglauer, Lennard Furchtner, Pirmin Schacher, Hermann Rothenburger, Stephan Laube.
Bodman-Ludwigshafen Wäre eine Security am Seeufer zu teuer? Braucht es eh eine ganz andere Lösung? Die Debatte in Bodman-Ludwigshafen geht weiter
Die Kosten für einen Sicherheitsdienst für die Saison lägen bei rund 117.000 Euro. Der Gemeinderat von Bodman-Ludwigshafen will aus diesem und anderen Gründen nochmal darüber reden. Die Regeln in den Uferparks wie zum Beispiel das Lagerverbot schlagen unterdessen Wellen im Internet.
Das Banner beim Seeum erklärt die Regeln – trotzdem sitzen im Hintergrund Leute auf mitgebrachten Camping-Stühlen.
Ludwigshafen Ein Gruß aus der Eiszeit: Was es mit dem riesigen Stein in der Talstraße in Ludwigshafen auf sich hat
Bei den Kanalarbeiten in der Talstraße in Ludwigshafen ist die Baufirma auf einen riesigen Findling aus der Eiszeit gestoßen, der nun untersucht werden soll.
Dieser Findling, ein riesiger Stein aus der Eiszeit, wurde bei den Bauarbeiten in der Talstraße in Ludwigshafen gefunden.