Thema & Hintergründe

Matthias Guthknecht

Aktuelle News zum Thema Matthias Guthknecht: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Matthias Guthknecht.
Neueste Artikel
Dogern Fabian Prause ist neuer Bürgermeister von Dogern
Fabian Prause ist neuer Bürgermeister von Dogern. Der 29-Jährige erhielt bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag 95,5 Prozent der Stimmen. Sein Mitbewerber Karl Peter Piram kam auf 3,3 Prozent. Rund 400 Besucher kamen zur Verkündung des Ergebnisses in die Dogerner Gemeindehalle, darunter auch Landrat Martin Kistler und zahlreiche Bürgermeister aus der Region. Fabian Prause tritt sein Amt am 4. Dezember an.
Rund 400 Menschen kamen in die Gemeindehalle, um dem neuen Bürgermeister zu gratulieren. Darunter (v. l.): Landrat Martin Kistler, die Bürgermeister Helmuth Kaiser (Dachsberg), Christian Behringer (Grafenhausen), Stefan Kaiser (Albbruck), Marion Frei (Dettighofen), Ulrich Krieger (Laufenburg), Philipp Frank (OB Waldshut-Tiengen), Ira Sattler (Jestetten), Thomas Kaiser (Häusern), Dietmar Zäpernick (Rickenbach) und Manfred Weber (Küssaberg).
Dogern Wahl: Fabian Prause ist neuer Bürgermeister von Dogern
Fabian Prause wird neuer Bürgermeister von Dogern. Bei der Wahl am Sonntag wurde er mit 95,5 Prozent der Stimmen gewählt. Sein Mitbewerber Karl Peter Piram erhielt 3,3 Prozent der Stimmen.
Fabian Prause zieht eine zufriedene Bilanz über seine ersten 100 Tage als Bürgermeister von Dogern.
Dogern Ungeplantes Solo für Fabian Prause
Karl Peter Piram aus Wehr fehlte bei der offiziellen Kandidatenvorstellung für die Bürgermeisterwahl am kommenden Sonntag. So nahm Fabian Krause als einziger Kandidat an der Veranstaltung in der Gemeindehalle teil.
Mehr als 400 Zuhörer wollten die Kandidaten kennen lernen, die am Sonntag in Dogern zum Bürgermeister gewählt werden möchten. Als einziger Kandidat erschien Fabian Prause. Karl Peter Piram aus Wehr war beruflich verhindert.
Dogern Bürger stimmen 2018 über Rathaus-Neubau in Dogern ab
Verwaltung prüft Listen mit mehr als 500 Unterschriften. Die Initiatoren wollen einen Sanierung des bestehenden Rathauses und wenden sich somit gegen den Gemeinderatsbeschluss für einen Neubau.
Johannes Mihm ist einer der Initiatoren des Bürgerbegehrens zur Klärung der Zukunft des Dogerner Rathauses. Die Abstimmung findet am 18. Februar 2018 statt.
Dogern Möbelmarkt in Dogern will erweitern
Der Möbelmarkt Dogern will seinen Standort modernisieren und in Teilbereichen zu erweitern. Um das zu ermöglichen, ist eine Änderung des Bebauungsplanes "Winkel-Eckebühl" erforderlich.
Dogern Zukunft des Dogerner Rathauses steht fest
Was aus dem Dogerner Rathaus werden soll, steht nun in groben Zügen fest: Der Gemeinderat votierte mehrheitlich für einen Neubau. Ein Abriss des alten Gebäudes verbietet sich aus Gründen des Denkmalschutzes.
Gespannte Erwartung herrschte bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Dogern, zu der sich rund siebzig Bürger einfanden. Auf der Tagesordnung stand die Entscheidung, welche Rathausvariante umgesetzt werden soll.
Dogern Der Rathausumbau beschäftigt Dogern
Es war Zeit für Rückblick und Ausschau beim Neujahrsempfang in Dogern. Gemeinderat Markus Schneble übte Kritik am geringen Tempo bei geplanten Bauvorhaben.
Viele Gespräche in gemütlicher Runde ergaben sich nach dem offiziellen Teil beim Neujahrsempfang. Von links: Ruth Schlageter, Brigitte Zoller, Vroni Schäfer, Markus Rupp und Edith Rupp.
Dogern Dogern hat jetzt schnelles Internet
Seit kurzem hat Dogern schnelles Internet. Die vor mehr als einem Jahr errichtete Arbeitsgruppe zieht erfolgreiche Bilanz. Umsetzung erfolgt mitFirma Hochrhein-Net.
Über ein schnelles Internet verfügt Dogern seit kurzem. Bei einer Zusammenkunft im Rathaus zog die gebildete Arbeitsgruppe Bilanz. Von links Markus Schneble, Thomas Trefzer, Francesco Lucia und Bürgermeister Matthias Guthknecht. Bild: Alfred Lins
Dogern Dogerner Vereinsgemeinschaft begrüßt zwei Neue
Die Dogerner Vereinsgemeinschaft hat Zuwachs bekommen: Der Paintball-Verein Bad Wolves spielt bereits erfolgreich in der Landesliga, die Vogelbacher-Zabel-Stiftung fördert sportliche und kulturelle Projekte. In der Sitzung animierte Bürgermeister Matthias Guthknecht die Vertreter, Flüchtlinge in die Vereinsarbeit einzubinden.
Vorsitzende der neu gegründeten Vogelbacher-Zabel-Stiftung, die die Förderung von sportlichen und kulturellen Projekten im Kinder- und Jugendbereich zum Ziel hat, ist Silvia Eckert. Bild: Alfred Lins