Thema & Hintergründe

Martina Braun

Aktuelle News zum Thema Martina Braun: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Martina Braun.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Villingen-Schwenningen Bald ist Landtagswahl: Hier die wichtigsten Fragen und Antworten zur Wahl
Jeder Wähler hat am 14. März eine Stimme. Im Wahlkreis 54 Villingen-Schwenningen sind über 122 000 Bürger wahlberechtigt. Ein Dutzend Parteien ringen um die Gunst der Bürger.
Schwarzwald-Baar Wie die Corona-Impfung im Landkreis konkret laufen soll – und warum es Streit um Standortfragen gibt
Die Vorbereitungen für das Kreisimpfzentrum in VS-Schwenningen laufen auf Hochtouren. Einem pünktlichen Start der Impfungen in der Tennishalle am 15. Januar könnte nur noch ein Faktor im Wege stehen. Parallel dazu diskutieren Politiker darüber, warum in der Region kein Zentrales Impfzentrum eingeplant wurde.
Die Vorbereitungen für das Kreisimpfzentrum in VS-Schwenningen laufen. Ab 15. Januar soll hier geimpft werden. Eine Terminvergabe ist aktuell aber noch  nicht möglich.
Triberg Die Kronenlichtspiele erhalten den Oscar für die Kinos – Lesen Sie, wie die Politik die Kulturbetriebe retten will
Die Kronenlichtspiele in Triberg erhalten einen Kinoprogrammpreis. Der Preis erfolgt in der Kategorie „Sehr gutes Jahresfilmprogramm“ und umfasst 17.500 Euro.
Anton Retzbach entwickelte Konzepte, um den Bürgern Tribergs auch in Pandemie-Zeiten Filmkultur zu bieten.
Schwarzwald-Baar-Kreis „Die Klinik Tannheim war zuerst da“
  • Kreistag berät zum Standortübungsplatz
  • Wenig Verständnis für Bundeswehrpläne
  • Natur- und Wasserschutz gilt auch als gefährdet
Klinik-Geschäftsführer Thomas Müller (links) und Roland Wehrle
Villingen-Schwenningen Wahlkampf in Corona-Zeiten ist eine Herausforderung: Promis werden fehlen, aber das Internet ist sehr präsent
Für die Landtagskandidaten im Wahlkreis Villingen-Schwenningen ist vieles anders: Sie stellen sich auf eine völlig neue Form der politischen Debatte ein, die möglicherweise auch teurer ist.
Am 14. März wird der Landtag neu gewählt. Doch wie funktioniert der Wahlkampf in Corona-Zeiten? Viele Veranstaltungen verlagern sich ins Internet – doch die Wahlkämpfer hoffen dennoch auf fallende Zahlen und auf persönliche Begegnungen mit den Wählern.
Furtwangen Der Bürgerbus rollt durch schwere Zeiten
Die Fahrgastzahlen steigen seit Mai wieder an. Trotz einer Extra-Haltestelle fahren kaum Studenten mit.
Bürgerbusfahrer Norbert Weiß freut sich wie seine Kollegen auf Fahrgäste.
Furtwangen Offizieller Segen fürs Großprojekt: Integratives Wohnprojekt der Oekogeno wird eingeweiht
Wegen des Coronavirus findet die Einweihung ein wenig anders statt als eigentlich geplant. Für das Projekt gibt es bei der Veranstaltung viel Lob.
In den Verwaltungsräumen der Sozialstation Bregtal übernahmen es die Pfarrer (von links) Joachim Sohn (altkatholische Gemeinde), Lutz Bauer (evangelische Gemeinde) und Martin Schäuble (katholische Gemeinde), das ganze neue Gebäude von Oekogeno und Sozialstation feierlich zu segnen. Bild: Stefan Heimpel
Blumberg CDU-Bürgermeister Markus Keller lässt sich den Wahlkampfstand der Grünen nicht entgehen
Die Grünen-Landtagsabgeordnete Martina Braun war zu Besuch in Blumberg. Sie führte anregende Gespräche auf dem Wochenmarkt.
Bürgermeister Markus Keller, Landtagsabgeordnete Martina Braun, Grünenkandidat Jens Metzger und Elif Cangür (von links) stellen sich auf dem Wochenmarkt den Fragen der Blumberger.
Bad Dürrheim Die Kita Krabbelkäfer in Biesingen ist für Martina Braun ein Musterbeispiel
Grünen-Abgeordnete besucht Kita und ist beeindruckt von den Erweiterungsplänen der Stadt zur Verbesserung der Kinderbetreuung
Hauptamtsleiter Markus Stein (links) und Ortsvorsteher Armin Wehrle begleiten die Grünen-Landtagsabgeordnete Martina Braun bei ihrer Sommertour und Besichtigung der Kindertagesstätte Krabbelkäfer in Biesingen. Bild: Grüne
Niedereschach Was Ministerpräsident Kretschmann vom Bürger-Energie-Projekt in Niederschach hält
Vor-Ort-Besuch des bündnisgrünen Landesvaters im Rahmen seiner Sommertour. Gespräche mit Vertretern der Genossenschaft.
Alles läuft Corona-konform, man trägt Maske: Ministerpräsident Winfried Kretschmann (vorne mit beigem Jackett) bei der Besichtigung der Hackschnitzel-Heizzentrale und im Austausch mit Vertretern der Genossenschaft Bürger-Energie- Niedereschach (BEN). Bild: Gerd Jerger
Königsfeld Landtagsabgeordnete Martina Braun: „Ich glaube nicht, dass ein Aldi Kunden für den Einzelhandel anzieht.“ – Aldi und Rossmann Thema auf Königsfelder Wochenmarkt
Bei der Sommertour von Martina Braun tauschen sich die Landtagsabgeordnete und einige Bürger über das Für und Wider der beiden Märkte aus
Sie tauschen sich über die geplante Ansiedlung aus (von links): Beate Berg-Haller, Martina Braun, Elif Cangür, Konrad Weißer und Axel Maier.
Schwarzwald-Baar Übungsplatz für Bundeswehr: „Vorhaben macht für mich keinen Sinn“
Landtagsabgeordnete Martina Braun positioniert sich. Naturschutz vom Bund erst gefördert und jetzt zertrampelt?
Martina Braun ist die Direktkandidatin im Landtag für den Wahlkreis Villingen-Schwenningen, der von Triberg bis Bräunlingen reicht. Die Bündnisgrüne nimmt nun zu Bundeswehrplänen im Wald bei Villingen Stellung.
Niedereschach Auszubildende von Feyer.Art sanieren in der Coronazeit ehrenamtlich eine Kapelle – und haben deshalb jetzt Besuch von Staatssekretärin Katrin Schütz bekommen
Ehrenamtlich haben fünf Auszubildende von Feyer.Art während der Corona-Pandemie die Hofkapelle beim Vogelsanghof saniert. Ein Projekt, das bis zu der Staatssekretärin vorgedrungen ist.
Die Staatssekretärin Katrin Schütz im Gespräch mit Gerhard und Simone Feyer (Bildmitte) und den Auszubildenden Timo Tauser, Raphael Burger, Lara Reichert und Alexandra Ganter (rechts) krankeitsbedingt nicht dabei sein konnte Haxhi Tahiri
Furtwangen Von Radweg bis Tempolimit: Grüne Politikerinnen stellen sich Bürgerfragen
Gespräche mit Landtagsabgeordneter Martina Braun und Stadträtin Isolde Grieshaber über Kommunal- und Landespolitik.
Die bündnisgrüne Landtagsabgeordnete Martina Braun (links) und Stadträtin Isolde Grieshaber auf dem Furtwanger Wochenmarkt.
Schwarzwald-Baar Die Kandidaten-Überraschung zur Landtagswahl im März 2021
Ein aufrechter Demokrat will ins Landesparlament. Er trar schon oft für die Demokratie im Land an. Von seiner Partei braucht er zunächst das Mandat.
Nicola Schurr kandidiert für die im Wahlkreis Villingen-Schwenningen für den Landtag. Seine Pläne sind auch für die der Grünen relevant. Bild: Hans-Jürgen Götz
Linach Robert Strumberger fordert weniger Regulierung bei der Wasserkraft
Grüne Abgeordnete besichtigen den Linacher Stausee. Der Vöhrenbacher Bürgermeister rückt jetzt die Wirtschaftlichkeit in den Fokus.
Martin Grath (von links), Martina Braun, Bürgermeister Robert Strumberger, Reinhold Pix, Thekla Walker, Martin Hahn, Alexander Schoch, Hans-Peter Behrens und Henrik Dezman informieren sich am Linachstausee über Stromerzeugung aus Wasserkraft.
Meinung Das CDU-Nachspiel mit Martina Braun und dem Sekt
Nach der Nominierung gibt es im Internet fragwürdige Bekundungen bei den Christdemokraten. Ein Kommentar.
Norbert Trippl
Schwarzwald-Baar Das Ringen hinter den Kulissen um den neuen CDU-Landtagswahl-Kandidaten
Übersicht und Analyse zur Lage vor derNomierung diesen Donnerstag: Busse voller Mitglieder erwartet. Entscheidet Corona an diesem Abend und weshalb Landtagsabgeordnete so wichtig sind.
Karl Rombach vertritt den Wahlkreis Villingen-Schwenningen seit dem 11. April 2006 im Landesparlament von Baden-Württemberg. Nun geht es für seine CDU darum, einen Neuen Bewerber um die Wählergunst aufzustellen. Im März 2021 ist die Abstimmung.  Bild: Eberhard Stadler
Schwarzwald-Baar Die Grünen im Schwarzwald-Baar-Kreis starten mit einem Frauenduo in den Wahlkampf
Bei der Landtagswahl 2021 will Martina Braun ihr Direktmandat verteidigen. Zur Ersatzkandidaten wählt der Kreisverband Stadträtin Elif Cangür aus Villingen-Schwenningen
Freude trotz Schutzmaske: Martina Braun ist zur Kandidatin für die Landtagswahl 2021 gewählt worden.
Urach Weil nebenan Kinder spielen: Uracher Löschweiher braucht einen sicheren Zaun
Die Uracher Ortschaftsräte beraten ungenehmigte Anbauten, ein Leck, einen neuen Zaun und das Schlachthaus.
Der Uracher Löschweiher beim Dorfgemeinschaftshaus hat ein Leck. Die Mitarbeiter des Bauhofs Andreas Bischof (links) und Andreas Dieckmann sind gerade dabei, die undichte Stelle zu beseitigen.
Schwarzwald-Baar-Kreis Wenn Stangenbohnen sich um Maispflanzen winden: Was Landwirte von den Inkas lernen können
Modellbetriebe zeigen Möglichkeiten der Biodiversität auf, schon kleine Umstellungen bewirken viel für die Artenvielfalt, Politiker informieren sich vor Ort
Urach Auf dem Drahtesel durch die Schwarzwald-Idylle: Uracher wollen einen Radweg
  • Ortschaftsrat stellt sich klar hinter das Projekt
  • Viel befahrene Landstraße ist oft riskant für Radler
  • Jetzt sind die Stadt Vöhrenbach und das Regierungspräsidium am Zug
Rund 50 Uracher Radfahrer empfangen den Ortschaftsrat mit Ortsvorsteher Martin Schneider vor der Sitzung, bei der auch Bürgermeister Robert Strumberger und die grüne Landtagsabgeordnete Martina Braun anwesend sind. Vorrangiges Thema der Sitzung ist ein möglicher Radweg durch Urach.