Thema & Hintergründe

Martin Staab

Aktuelle News zum Thema Martin Staab: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Martin Staab.

Der parteilose Kommunalpolitiker war von 2000 bis 2013 Erster Bürgermeister von Waiblingen.

Im Anschluss übernahm er das Oberbürgermeisteramt der Stadt Radolfzell.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Radolfzell Das Protokoll der leeren Versprechungen
Warum es an einer Mikrofonanlage liegen kann, dass sich die Besucher einer Gemeinderatssitzung in Radolfzell vor der geschlossenen Türe die Füße in den Bauch stehen
Die Sitze im Display sind nur Werbung für den Anbieter, so nobel sitzen die Stadträte im Bürgersaal Radolfzell nicht: Die neue Mikrofonanlage für das Rathaus und Sitzungen im Milchwerk bietet auch die Möglichkeit, per Knopfdruck abzustimmen.
Liggeringen Ortschaftsrat wünscht sich für Radler weitere Verbesserungen
Ortsvorsteher Hermann Leiz sprach vor dem Ortschaftsrat über den Zustand auf den Straßen, aber auch davon, dass der Seniorennachmittag wie auch das Narrentreffen gestrichen sind.
Hier ein Bild der neuen innerörtlichen Radwegebeschilderung der „RadNetz-Radwege“ in Ba-Wü im Kreuzungsbereich der Bodanrück- und Dettelbachstraße. Bild: Leiz
Meinung Das Corona-Tagebuch der Redaktion Radolfzell, Teil 46: Der Knicks vor Böhringen
Wenn das Schild einen Knicks macht und der OB über den ­Dächern von Radolfzell spricht, dann wird auch das Ra­dfahren wunderbar
Ein Kilometer bis Böhringen oder frei nach Ingrid Steeger: Da mach ich mir nen Knicks ins Schild und find es wunderbar.
Radolfzell Stadt durchkreuzt Stiftungs-Pläne
Nachdem die Stadt den bestehenden Kindergarten mit einem ortsgebundenen Modul erweitert: Messmer-Stiftung will keinen neuen zweizügigen Kindergarten für die Stadt Radolfzell in Markelfingen bauen
Der Montessori-Kindergarten in der Radolfzeller Nordstadt sollte die Blaupause für das Projekt im Neubaugebiet im Tal sein: Die Messmer-Stiftung baut einen dreizügigen Kindergarten und vermietet das Gebäude über die Stadt an einen Träger.
Radolfzell Gute Chancen für neue Ortsmitte von Böhringen
Nur 13 Böhringer Bürger nehmen am OB-Stammtisch teil und nutzen die Chance zum Dialog mit Oberbürgermeister Martin Staab
Bengelschießer und Marketenderin beobachten vom Brunnen aus die Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt von Böhringen.
Radolfzell Bei der offiziellen Eröffnung des Kinderhauses Böhringen gibt es viel Lob für das neue „Kinderparadies“
Wegen Corona durften die Hauptpersonen nicht teilnehmen: Bürgermeister, Stadträdte, Verwalter, Planer und Erzieherinnen feierten die Eröffnung des Kinderhauses ohne die Kinder.
Die offizielle Eröffnung des Kinderhauses fand ohne Kinder und Eltern statt (von links): Bürgermeisterin Monika Laule, Fachplaner Georg Schwald, Architekt Gerhard Maier, Oberbürgermeister Martin Staab und Lunara Kinn, Leiterin des Kinderhauses.
Radolfzell Die Anwohner der Bewohnerparkzone in Radolfzell sind nicht zufrieden – die Stadt verspricht Verbesserungen
Zu wenig Parkplätze, fehlende Kontrollen – noch gibt es laut den Anwohnern Verbesserungsbedarf beim Bewohnerparken in Radolfzell. Die Stadt will mehr Kontrollen veranlassen und in zwei Straßen neue Stellplätze schaffen.
Zufrieden sind die Anwohner der sogenannten „Zone A“, in der Bewohnerparken gilt, mit den aktuellen Umständen nicht: Es fehle an Parkplätzen und auch Kontrollen durch den Ordnungsdienst werden von einigen Anwohnern vermisst.
Radolfzell Rückendeckung für den Bau der neuen Markelfinger Halle
Oberbürgermeister Martin Staab stellt sich bei Stammtisch in dem Vorort hinter den Neubau. In Güttingen waren die Wörter Luxushalle und Luxisprojekt gefallen. Und Staab sprach von grünem Licht für Kindergarten- und Schulplätze in Markelfingen.
Die Markelfinger Themen aus der Luft betrachtet: Links vorne die Feuerwehr und die ausgebrannte Markolfhalle, in der Mitte die Schule und rechts vorne der Kindergarten. Bild: Gerald Jarausch
Radolfzell Stadt Radolfzell schafft mobile Radarfalle an: Mehr Fotos von den Straßen
Im Ausschuss war die Anschaffung eines mobilen Blitzers gescheitert, im Gemeinderat drückt der OB die Anschaffung durch
Mit dem Erscheinen eines solchen Geräts müssen Autofahrer im Stadtgebiet rechnen. Die Verwaltung wird den mobilen Blitzer für knapp 200.000 Euro bestellen.
Radolfzell Stadtrat kritisiert Stadtverwaltung: Sitzungsprotokoll zum Hotel-Plan auf der Mettnau fehlt
Auch Siegfried Lehmann fühlt sich nachträglich beim Projekt Artvilla-Dependance überrumpelt
Radolfzell Der Bagger schaufelt weiter: Die aktuelle Baustelle in der Konstanzer Straße wird nicht die letzte sein
Nach der aktuell laufenden Sanierung des Kreisverkehrs bei der Konstanzer Brücke und der Günter-Neurohr-Brücke ist für das kommende Jahr der Bau des neuen Kreisverkehrs an der Kreuzung Konstanzer Straße/Güttinger Straße vorgesehen. Nicht auf- sondern abgebaut werden unterdessen nach Kritik die Trennblöcke auf der Konstanzer Brücke.
Aktuell wird der Kreisverkehr vor der Konstanzer Brücke und der Günter-Neurohr-Brücke in Richtung Mettnau saniert. Dort, wo im Bild die Autos abbiegen, soll in Zukunft für den dort geplanten neuen Kreisverkehr auch eine Baustelle entstehen.
Radolfzell Verwirrung und Frust: Sportvereine fordern mehr Einheitlichkeit bei den Corona-Regeln
Die einen dürfen wieder Sport treiben, die anderen nicht; die einen müssen ständig ihre Duschen reinigen, die anderen nicht – unter Radolfzeller Sportvereinen wächst Unmut über unterschiedliche Regeln in der Pandemie. Hinzu kommen Zukunftssorgen.
Das Mettnaustadion samt Mettnausporthalle aus der Luft. Die Radolfzeller Vereine fordern einheitliche Regelungen für die Vereine auf und in den verschiedenen Sportstätten.
Radolfzell Das Vorbild ist Singen: Die Bahnhofsunterführung in Radolfzell soll mehr Farbe bekommen
Der Konstanzer Kommunikationsdesigner Bert Binnig soll mit Schülern dem Radolfzeller Bahnofstunnel noch vor den Heimattagen 2021 zu einem farbenfrohen Auftritt verhelfen
So große Ohren: Schüler der Ekkehard-Realschule haben Tierfiguren für den Maggitunnel in Singen entworfen. Die Farbgestaltung und das Schülerprojekt sollen jetzt als Muster für die Sanierung der Radolfzeller Bahnhofsunterführung dienen.
Liggeringen Die Litzelhardthalle muss warten: OB Martin Staab geht beim Bürgermeister-Stammtisch nicht davon aus, dass ein neues Dach vor 2023 kommen wird
Die weiteren Schwerpunkte der Liggeringer Bürger lagen beim Verkehr, bei der Sanierung der Litzelhardthalle, sowie beim leidlichen Wildcampen
OB Martin Staab beantwortete Fragen von Bürgern.
Radolfzell Stahringen und seine Probleme
Beim OB-Stammtisch in dem Radolfzeller Teilort stand Stadtoberhaupt Martin Staab den Bürgern Rede und Antwort.
Am Zebrastreifen an der Stahringer Hauptstraße kommt es unter anderem durch erhöhtes Verkehrsaufkommen immer wieder zu gefährlichen Situationen. Seit Jahren fordern Bürger wie Dietmar Senger, hier mittels eine Ampel für Entschärfung zu sorgen.
Radolfzell Der Kirsch und der Geist der Bürgermeister: Mentaler Support für Uli Burchardt
Angesichts der vielen Wahlen beschwören die Bürgermeister des Landkreises beim Radolfzeller Kirsch ihre Einigkeit.
Der Radolfzeller OB Martin Staab (stehend rechts) begrüßt die anderen Bürgermeister und Oberbürgermeister des Landkreises zum Radolfzeller Kirsch in Markelfingen. Links ein nachdenklicher Uli Burchardt.
Radolfzell Und ewig grüßt der Bahnhofstunnel: Noch vor den Heimattagen soll die Unterführung in Radolfzell aufgehübscht werden
Die Stadt Radolfzell hat in zwei Jahrzehnten keine neue Seetorquerung hinbekommen, nun ringen OB und Gemeinderat bei der Bahnhofssanierung um Einfluss
Um auf die Bahnsteige oder an den See zu kommen, heißt es am Bahnhof Radolfzell: Zuerst geht es die Treppen rauf, dann runter. Und bitteschön, oben in der Mitte unfallfrei den Fotoautomaten umkurven.
Radolfzell Radolfzell vergisst seine Opfer nicht: Fünf Stolpersteine für Opfer von Euthanasie und Zwangssterilisation sind verlegt worden
Für fünf Frauen aus Radolfzell hat der Künstler Gunter Demnig Stolpersteine in Radolfzell verlegt. Die Frauen sind zwangssterilisiert und ermordet worden.
Der Künstler Gunter Demnig verlegt den Stolperstein für Josepha Trost in der Bollstetterstraße 2. Dies war der letzte frei gewählte Wohnort der Radolfzellerin, bevor sie von den Nationalsozialisten in Grafeneck ermordet wurde.
Radolfzell Villa Bosch zeigt berührende Kunst: 100 Werke für den Deutschen Kunstpreis beeindrucken
Bundesweit haben 300 Künstler Werke für den Deutschen Kunstpreis eingereicht, ein Preis für Menschen mit Behinderung. 100 ausgewählte Arbeiten sind nun in der Villa Bosch zu sehen. Entstanden ist eine sehenswerte Werkschau voller Leichtfüßigkeit, Ausdrucksstärke und technischer Virtuosität.
„Frau mit Brille“ von Sybille Kautz – das zweitplatzierte Werk.
Radolfzell Ende des Partyverbots auf der Mettnau in Sicht: Der Mettnaupark bleibt weiterhin für alle zugänglich
Oberbürgermeister Martin Staab beantwortet Fragen des Jugendgemeinderates zum Partyverbot auf der Mettnau.
Radolfzell Wenig Erfolgsaussichten für Umbau und Sanierung der Gemeindescheune im Radolfzeller Ortsteil Güttingen
In Güttingen regt sich beim OB-Stammtisch Kritik an der „Luxushalle“ in Markelfingen
Themen beim OB-Stammtisch: Das Problem des verstopften Brunnens (vorne im Bild) glauben die Güttinger in den Griff zu bekommen. Der Ausbau der Gemeindescheune (Bild hinten) ist zum jetzigen Zeitpunkt mehr als ungewiss.
Radolfzell Ein Quartier für Jung und Alt: So sehen die Teilenehmer der Bürgerwerkstatt das neue Bahnhofsviertel in Radolfzell
Die Vorstellungen und Ideen der Beteiligten sind vielfältig. Vor allem der Wunsch nach einer Gastronomie in Seenähe wird deutlich
Stadtplanerin Olga Gozdzik (Mitte) überlegt mit Teilnehmern der Bürgerwerkstatt im Milchwerk, welche Probleme sich beim Entwurf eines neuen Busbahnhofs ergeben.