Thema & Hintergründe

Martin Hahn

Aktuelle News zum Thema Martin Hahn: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Martin Hahn.
Neueste Artikel
Immenstaad Immenstaad: Gut für Kinder und Fachkräfte
  • Immenstaad punktet mit guten Betreuungsangeboten
  • Hightech-Unternehmen Spacetec in Kippenhausen stellt sich vor
  • Grünen-Abgeordneter Martin Hahn ist beeindruckt von Kindergarten und Firma
In der Küche des Kinderhauses erklärt Kindergartenleiterin Gabriele Schmelz-Beller der Delegation, wie im Kinderhaus ein Lebensumfeld gestaltet wird, das der Familiengemeinschaft ähnelt.
Heiligenberg Leben und arbeiten in Randlage
  • Drei Brüder gründen Holzbau-Kopp
  • Drei Generationen auf einem Hof in Kirnbach
  • Probleme mit Nahverkehr und fehlendem Breitband
Florian, Lucian und Tobias Kopp (von links) in ihrer Werkstatt im Weiler Kirnbach, wo sie nicht nur arbeiten, sondern auch wohnen.
Oberteuringen Maucher Formenbau will weitere Arbeitsplätze in Unterteuringen schaffen
Der Automotive-Zulieferer stößt an seinem Standort im Gewerbegebiet Elzenbach an die Kapazitätsgrenzen. Bis zu 30 neue Arbeitsplätze könnten auf einem 10 000-Quadratmeter-Areal entstehen, sollte die Firma das Grundstück erwerben können und die Gemeinde Oberteuringen grünes Licht geben. Das Unternehmen stellt ultraleichte Kunststoffteile her – unter anderem auch für Luxusmarken wie Lamborghini oder Bentley.
Klangvoller Name: Auch das gibt es in der Produktionshalle der Maucher GmbH in Unterteuringen: Eine dort gefertigte Form inklusive eines Dämpfungselementes für den Kardantunnel eines Bentley. Wer sich ein solches Luxusauto zulegt, fährt also immer auch ein Stück Unterteuringen spazieren.
Bodenseekreis Der Verkehr auf der Bodenseegürtelbahn rollt wieder. Monatelang hatten Bahnnutzer die Verhältnisse scharf kritisiert
Die Probleme auf der Strecke der Bodenseegürtelbahn sind weitestgehend abgestellt. Rund 94 Prozent der Züge auf der Bodenseegürtelbahn halten mit bis zu fünf Minuten Verspätung wieder den Fahrplan ein, erklärte Martin Selig, Regionalleiter Produktion bei der DB Regio. Allerdings brauchte es erst "Druck im Kessel", damit sich etwas tut.
Im Frühjahr wurden vom Land Verbesserungen angekündigt, doch die Beschwerden über die Bodenseegürtelbahn häufen sich derzeit wieder.
Überlingen Ohne Auto zur Gartenschau: Bus und Bahn sollen Gäste nach Überlingen bringen
Wenn Überlingen 2020 während der Landesgartenschau tausende Besucher anlockt, sollen vor allem Bus und Bahn dazu dienen, die Menschenmassen in die Stadt zu bringen. Autos sollen vor den Toren oder am Rand der Stadt bleiben. Bis dahin muss in Kapazität und Ausstattung des Nahverkehrs allerdings noch einiges passieren.
Der Bahnhof Therme soll mit Blick auf die Landesgartenschau 2020 ertüchtigt werden.
Baden-Württemberg Wetterextreme zwingen zum Umdenken - Risikoschutz für Obst- und Weinbauern stockt
Die Frostschäden aus dem vergangenen Jahr in Baden-Württemberg belaufen sich auf 120 Millionen Euro. In Sachen Risikoabsicherung für Obst- und Weinbauern hat sich bislang allerdings wenig getan. Die Grünen willen, dass der Bund aktiv wird – und haben bei Experten nachgefragt, wie eine Strategie aussehen könnte.
Der Landwirt Berthold Maier aus dem Stockacher Ortsteil Mahlspüren im Tal beim Schnitt von Apfelbäumen in einem Obstgarten oberhalb des Dorfes.<sup></sup><sup></sup>
Bodenseekreis Grünen kommen Umweltthemen in Berlin zu kurz
Die Mitglieder des Kreisverbands von Bündnis 90/Die Grünen beschäftigen sich in ihrer Versammlung mit dem Koalitionsvertrag und dem Krach um die Wahlrechtsreform.
Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen im Bodenseekreis hat seine Delegierten für die Landesdelegiertenkonferenz am 5. Mai gewählt (von links): Matthias Klemm (Nachrücker), Markus Böhlen (Ersatzdelegierter), Sophia Topp, Sabine Witzigmann, Klaus Bäuerle und Finn Hoehne.
Bodenseekreis Landfrauen: Werbung in eigener Sache
Die Bezirksversammlung der Landfrauen Überlingen-Pfullendorf ist gut besucht gewesen. Die Landfrauen nutzen die Möglichkeit, erneut für sich zu werben: Der Verband sei nicht nur für Frauen offen, die in landwirtschaftlichen Betrieben arbeiten, sondern für alle Frauen aus dem ländlichen Raum.
Viel Spaß hatten die Landfrauen beim Programm von Kabarettist Bernhard Bitterwolf. Er nahm nicht nur die "Großkopfeten" aus der Politik mit Humor aufs Korn, sondern sorgte auch mit Mitmach-Aktionen für Stimmung im Saal.
Hagnau Hagnauer Winzertrunk: Grauburgunder-Auslese im Silberpokal
Der Hagnauer Winzertrunk, das gesellschaftliche Großereignis der Gemeinde, war gut besucht. Geladene Gäste aus Politik, Landwirtschaft und der Gastronomie feierten zusammen. Der Rückblick auf das Jahr 2017 fiel angesichts der Ernteverluste durch Gewitter gemischt aus.
Weinprominenz unter dem Bild des Gründervaters Heinrich Hansjakob (von links): Geschäftsführer Tobias Keck, Trachtenfrau Elisabeth Leiss, Badische Weinprinzessin Katharina Kammerer, Bodensee-Weinprinzessin Stephanie Megerle, Trachtenfrau Clara Leiss und Winzervorstand Karl Megerle.
Überlingen OB bei Dreikönigstrunk: Frieden schließen bei Kontroversen
Oberbürgermeister Jan Zeitler hat beim Dreikönigstrunk um mehr Akzeptanz für demokratische Entscheidungen geworben – etwa in Sachen Platanenallee. Der Streit um die Bäume habe die Stadt "fast gespalten". Gerne würde er die Gartenschau in einem guten Miteinander vorbereiten.
Dicht gedrängt und geduldig lauschten die Gäste im Ratssal der ersten Ansprache von Oberbürgermeister Jan Zeitler. Viele schafften es gar nicht durch das Nadelöhr in den Ratssaal.
Meersburg und Region Elke Dilger und Martin Hahn: Streitgespräch zum Thema Fischzucht im See
Auf Anregung des SÜDKURIER trafen sich Elke Dilger, Vorsitzende des Verbandes Badischer Berufsfischer, und der Grüne-Landtagsabgeordnete Martin Hahn zu einem Streitgespräch über Aquakultur im Bodensee, die Dilger ablehnt und Hahn befürwortet
Meinungen treffen aufeinander: Martin Hahn und Elke Dilger haben unterschiedliche Ansichten zu Netzgehegen im Bodensee. Bild: Sylvia Floetemeyer