Thema & Hintergründe

Martin Albers

Aktuelle News zum Thema Martin Albers: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Martin Albers.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Eilmeldung Paukenschlag: Aus Spital Bad Säckingen wird Gesundheitscampus
Das Spital Bad Säckingen wird es in seiner jetzigen Form wohl nur noch bis zum Jahresende geben. Der Kreistag hat mit großer Mehrheit für einen Kompromissvorschlag votiert, den Bürgermeister Alexander Guhl vorgebracht hat. Dieser sieht die Schaffung eines Gesundheitscampus mit geriatrischem Schwerpunkt vor. Auch wenn es noch viele Details zu klären gilt, hat der Kreistag bereits die Bereitstellung von 12,7 Millionen Euro bewilligt.
Die vertragliche Regelung für die Schaffung des Gesundheitscampus zwischen Stadt und dem Landkreis steht. Nun haben die Gremien das letzte Wort. Bild: Markus Baier
Waldshut Brücke eingeweiht
Viele Jahre war sie ein Zankapfel im Gemeinderat und sorgte sogar innerhalb der Traditionsvereine für Zoff: Die Brücke, mit der in Waldshut die B 500 über die Bahnlinie beim Viehmarktplatz geführt wurde und damit die Bahnschranken an der Kreuzung mit der B 34 überflüssig machte.
Bad Säckingen Kreistag vertagt Entscheidung: Galgenfrist fürs Bad Säckinger Krankenhaus
Der Waldshuter Kreistag vertagt die Entscheidung über eine Spital-Schließung mehrheitlich. Geschäftsführer Schlaudt findet mit seiner Schließungs-Forderung vorerst kein Gehör.
Die Kreisräte fanden bei ihrer gestrigen Sitzung keine Einigung. Stark vertreten waren die Bürger aus dem westlichen Landkreis, die mit gelben Luftballons auch optisch ein Zeichen für den Erhalt ihres Krankenhauses setzten. Bild: Susann Klatt D'Sousa
Bad Säckingen Spital Bad Säckingen: Schreiner steht zu Wahlkampf-Versprechen
Der neue Bundestagsabgeordnete fordert die Sanierung des Bad Säckinger Krankenhauses nach dem Februar-Beschluss mit Aufstockung auf 120 Betten und Instandsetzung der OP-Säle. Weitere Stimmen zum Spital-Thema
Felix Schreiner, CDU, Waldshut
Kreis Waldshut Mehrere Kreisräte wollen Vollgas für die Planung der Autobahn 98 geben
Einige Kreisräte machen Druck bei der Planung der weiteren Teilabschnitte der Autobahn 98. CDU-Fraktionssprecher Martin Albers sagt sogar: "Jetzt oder nie."
Kreis Waldshut Energiesparen und Direktvermarktung: Kreisräte kritisieren Eifer von Landrat Martin Kistler
Einige Kreisräte haben in der Sitzung des Bau- und Umweltausschusses Zweifel am Sinn von Aktionen zum Energiesparen geäußert. Kritisch betrachtet wurde auch ein Internetportal für Landwirte, das der Landkreis finanziell unterstützt. Was die Kreisräte kritisieren und wie Landrat Martin Kistler auf die Kritik reagierte, erfahren Sie hier.
"Ich hätte mir gewünscht, die Bewerbungen gleich öffentlich zu machen." Martin Kistler, Landrat, über die bisher noch unbekannten Standortbewerbungen für das Zentralspital
Eilmeldung Spital Bad Säckingen: "Die ganze Stadt muss stampfen"
Besucher der Podiumsdiskussion von Pro Spital äußern jede Menge Kritik an der Politik im Landkreis und an der Geschäftsführung der Spitäler Hochrhein.
Dirk Tümmler
Kreis Waldshut So reagieren die Fraktionen auf die Jeitner-Kündigung
Wie bewertet der Waldshuter Kreistag die überraschende Kündigung der Geschäftsführerin der Spitäler Hochrhein GmbH, Simone Jeitner, zum 31. Dezember 2018? Eine Umfrage bei den Fraktionssprechern.
Eilmeldung Streit um Spital-Ausschuss: Förderverein stellt sich hinter Bürgermeister Guhl
Bürgermeister Alexander Guhl sei als Chef der Behörde, die die Brandschutzdefizite im Bad Säckinger Krankenhaus vor beinahe 40 Jahren zu verantworten hat, nicht geeignet, in dem Ausschuss mitzuarbeiten, der nun die Sanierung des Spitals begleiten soll. So argumentierte der Sprecher der CDU-Fraktion im Kreistag, Martin Albers, jüngst in der Kreistagssitzung, in der es um die Besetzung dieser Begleitkommission ging. Die Äußerungen haben im westlichen Landkreis für Verärgerung aber auch Belustigung gesorgt. Nun stellt sich auch der Förderverein Pro Spital mit deutlichen Worten hinter Guhl.
Das Spital Bad Säckingen
Bad Säckingen Bad Säckingens Bürgermeister Guhl fühlt sich persönlich getroffen
CDU-Fraktionschef Martin Albers greift im Waldshuter Kreistag den Bad Säckinger Bürgermeister Guhl an, obwohl der gar nicht anwesend ist.
20 Jahre Kornhauskeller: Emotionale Erinnerungen an den Anfang
Stadt und Bürger feiern 20¦Jahre Kornhauskeller. Dabei erinnerten sich zahlreiche Wegbereiter an die Anfänge des Veranstaltungsraums, darunter auch die Band Mytho Kanywa.
<p>Corinna Schwarz, Birkendorf</p>
Waldshut-Tiengen CDU und SPD: Streit wegen Bad Säckinger Spital-Umbau
Der Waldshuter Kreistag sollte einen Ausschuss besetzen, der die Sanierung des Säckinger Spital bgegleitet. Jetzt gibt es Zoff wegen der Besetzung
Eilmeldung Pro Spital kontert Albers: "Es laufen alle Sturm"
Die Stellungnahme des CDU-Kreistagsfraktionsvorsitzenden Martin Albers zur Krankenhausdebatte kontert der Förderverein Pro Spital scharf. Vor allem widerspricht der Verein dem Vorwurf, er vertrete eine einseitige Bad Säckinger Sicht. Zugleich kündigt Pro Spital an, dass es ab Juli eine Info-Reihe in den östlichen Kreisgemeinden geben soll.
Wolfgang Köster
Kreis Waldshut Diskussion um Krankenhäuser: Martin Albers nimmt Stellung
Der CDU-Kreistagssprecher Martin Alber nimmt in der Krankenhaus-Diskussion Stellung zu den Vorwürfen aus Bad Säckingen und des Fördervereins.
Martin Albers, Waldshut-Tiengener Ex-OB
Bad Säckingen Spital Bad Säckingen: Martin Albers spricht von "barem Unfug"
CDU-Kreisfraktionschef weist Vorwürfe zurück. Er will Bad Säckingens Bürgermeister Guhl nicht für die Brandschutzmisere im Bad Säckinger Krankenhaus verantwortlich gemacht haben
Das Krankenhaus in Bad Säckingen wurde zum Jahresende 2017 geschlossen. Bild: Markus Baier
Kreis Waldshut Der ehemalige Polizeichef Klaus Danner blickt zurück: "Es gab gefährliche Situationen"
Auf einen Kaffee mit ... Klaus Danner, dem ehemaligen Polizeichef im Landkreis Waldshut, der bis zu seinem Ruhestand 3,5 Jahre Leiter der Direktion Spezialeinheiten in Göppingen war.
Klaus Danner war jahrelang Polizeichef im Landkreis Waldshut. Bis zu seinem Ruhestand war er Leiter der Direktion Spezialeinheiten in Göppingen. Jetzt geht der Höchenschwander in den Ruhestand und gibt Redakteurin Susann Klatt-D'Souza Einblicke in seine Polizeiarbeit. Bild: Maria Danner
Eilmeldung Guhl unterstützt Runden Tisch zu Spital
Der Streit um die Neustrukturierung der Spitäler Bad Säckingen und Waldshut geht weiter. Bürgermeister Alexander Guhl: "Die optimale Versorgung der Patienten hat jedenfalls für mich Vorrang vor einem Kreistagbeschluss, der gefasst wurde, ohne sich von den betroffenen Ärzten sich die Situation erläutern zu lassen."
Bad Säckingen Krankenhausversorgung Bad Säckingen: Ärzte senden Hilferuf nach Waldshut
Niedergelassene Mediziner und Notärzte kriegen ihre Patienten nicht unter und klagen über unzumutbare Situation in der Krankenhausversorgung im Raum Bad Säckingen
Waldshut-Tiengen Martin Albers (CDU) beschreibt den Kreistag als 47 Leute mit unterschiedlichen Vorstellungen
Martin Albers (CDU) spricht über die Arbeit im Kreistag. Rund 20 Besucher sind bei dem Vortrag dabei. Auf dem Programm stehen ebenfalls ein Treffen mit Landrat Martin Kistler und die Besichtigung der Tiefgarage im Landratsamt, die im Katastrophenfall als Bunker genutzt werden kann.
Martin Albers, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion, informierte rund 20 Parteikollegen – hier einige von ihnen – über die Arbeit im Kreistag (von links): Landrat Martin Kistler, Christof Benz (Vorsitzender CDU Eggingen), Martin Albers, Manfred Weber (Bürgermeister Küssaberg und Kreistagsmitglied), David Stein (Vorsitzender CDU Küssaberg), Ingo Bauer (CDU Bonndorf und Kreistagsmitglied), Konrad Schlude (Vorsitzender CDU Jestetten), Torsten Boll (Mitglied CDU Lauchringen und Kreisverband) und Corinna Große (CDU Waldshut und Frauenunion).
Kreis Waldshut Kreistag: Fraktionsübergreifende Initiative malt dramatisches Bild von Spitalfinanzen
Zwölf von 47 Kreisräten haben sich einer von Martin Albers, Fraktionsvorsitzender der CDU im Kreistag, angestoßenen Initiative angeschlossen. In dem Papier an Landrat Martin Kistler sprechen sie sich klar für ein Zentralspital aus und warnen vor den wachsenden Verlusten der Spitäler Hochrhein GmbH.
Kreis Waldshut/Bad Säckingen Kreistag: Martin Albers fordert Auskunft über die finanzielle Lage der Spitäler Hochrhein GmbH
Die Kreisräte wollen Klarheit über die finanzielle Lage der Spitäler Hochrhein GmbH erhalten. CDU-Kreistagssprecher Martin Albers mahnte im Verwaltungsausschuss des Kreistags Geschäftsberichte für die Krankenhausgesellschaft an, die auch für 2016 noch ausstehen. Zur Sprache kam auch der mögliche Austritt der Stadt Waldshut-Tiengen aus der GmbH, darauf reagierte Landrat Martin Kistler allerings mit Kopfschütteln.
Waldshut-Tiengen Turmspitzen: Zeitreise
Die Redner liefern sich beim Heringsessen der Waldshuter Narro-Zunft einen Schlagabtausch.
Susann Klatt-D'Souza
Eilmeldung Spital-Entscheidung: Für Bad Säckingen gibt es die große Lösung mit Abstrichen
Der Kreis saniert das Bad Säckinger Spital für 12,7 Millionen. Das Haus erhält 120 Betten. Allerdings blockiert der Kreistag die Vollzeit-Notfallchirurgie
Das Krankenhaus in Bad Säckingen wurde zum Jahresende 2017 geschlossen. Bild: Markus Baier