Thema & Hintergründe

Martin Albers

Aktuelle News zum Thema Martin Albers: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Martin Albers.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen Rheinschloss Waldshut: Zehn Jahre Planungen und kein Ende
Im Dornröschenschlaf liegt das Waldshuter Rheinschloss, ein rund 20 Meter hohes leerstehendes Wohngebäude aus dem Jahr 1900. Seit zehn Jahren drehen sich Überlegungen um Abriss und Neubau an dieser exponierten Lage über dem Fluss.
Am östlichen Ortseingang von Waldshut steht das Rheinschloss. Die Lage direkt an der vielbefahrenen Bundesstraße 34, im Nadelöhr zwischen Rheinhalde und Bahnlinie, wird im Falle einer Baustelle zur logistischen Herausforderung.
Waldshut-Tiengen Klaus Lang: „Ich bin ein Zahlenmensch“
Auf einen Kaffee mit... Klaus Lang, der über 30 Jahre lang Kämmerer der Stadt Waldshut-Tiengen war. Im Interview spricht er über die größten Herausforderungen der vergangenen Jahrzehnte wie den Bau und die Finanzierung der Stadthalle mit Hallenbad und das Spital Waldshut.
Stadtkämmerer Klaus Lang geht nach über 30 Jahren in den Ruhestand. Welche Projekte der Stadt eine besondere Herausforderung waren, darüber spricht er mit Redakteurin Susann Duygu-D‘Souza. Bild Verena Wehrle
Meinung Närrische Justiz: Nicht jeder Landrat muss aufs Tiengener Folterrad
Beim Narrengericht in Tiengen wurde mit Martin Kistler erstmals ein Waldshuter Landrat auf das berüchtigte Folterrad geschnallt. Doch warum sind seine Vorgänger der fasnächtlichen Justiz entkommen? Bernhard Wütz, einer der früheren Kreis-Chefs, hält zumindest für seine Person eine schlüssige Erklärung bereit.
Landrat Martin Kistler bleibt beim Tiengener Narrengericht das Folterrad nicht erspart, zur Freude der Henker.
Waldshut-Tiengen Die Architekten übergeben nach mehrjähriger Planungs- und Bauzeit die neue Waldshuter Stadthalle: "Jetzt muss die Halle mit Leben erfüllt werden"
Beim Festakt zur Eröffnung der umgebauten und sanierten Waldshuter Stadthalle haben die Architekten Michael Duffner, Henning Musahl, Gerold Müller und Ernesto Preiser ihre Pläne erläutert. Der Waldshut-Tiengener Sänger Max Mutzke und 140 Musiker aus beiden Stadtteilen machen mit ihrem Auftritt Lust auf mehr.
<strong>Große Stimmen:</strong> Sänger Max Mutzke sang auf der Bühne der neuen Stadthalle sechs Lieder. Beim letzten Lied bekam er Unterstützung von Musikern aus Waldshut Tiengen, im Bild der Kinderchor der Singschule Doremi und der Männerchor Krenkingen, später kamen Bläser und Schlagzeuger auf die Bühne.
Waldshut-TIengen Im Alb-Bot' stoht's: Was in der Region in den vergangenen 100 Jahren geschah
Weil der Bäcker in Dogern erkrankt war, gab es 1918 kein Brot für die Einwohner. "Wenn die Hilfe aussichtslos ist, so wird es das Beste sein, wir bitten den Allmächtigen, er möge einen tiefen Schlaf über uns kommen lassen", baten die Leser in einer Zuschrift.
Kreis Waldshut Zentralkrankenhaus: Standortsuche weiter geheim
Waldshuter Kreistag lehnt am Mittwochnachmittag Antrag von Martin Albers (CDU) ab, die Suche nach einem geeigneten Standort für das geplante Zentralspital möglichst schnell öffentlich zu machen.
Eilmeldung Gesundheitscampus: Es mangelt noch an konkreten Entscheidungen zu wichtigen Aspekten
Das Interesse am Gesundheitscampus ist seitens Ärzten und Dienstleistern zwar größer als erwartet. Allerdings mangelt es noch an Entscheidungen zu wichtigen Aspekten, die für das weitere Vorgehen notwendig sind. Dazu gehört insbesondere die Frage, wie die Trägerschaft für die Einrichtung strukturiert sein soll.
Die Zahl der Interessenten am Gesundheitscampus in Bad Säckingen ist groß. Allerdings sind noch wichtige Fragen ungeklärt, etwa die Gesellschafterstruktur. Bild: Markus Baier
Waldshut-Tiengen Sanierung der Waldshuter Stadthalle kostet knapp 24 Millionen Euro
Letzte Aufträge für Generalsanierung der Waldshuter Stadthalle sowie Hallenbad und Sauna sind vergeben. Kosten liegen derzeit bei 23,7 Millionen Euro. Projektsteuerer Ulrich Elwert geht davon aus, dass 24-Millionen-Euro-Grenze nicht gerissen wird. Außenanlage vermutlich günstiger als geplant.
Zielgerade: Im großen Saal der Waldshuter Stadthalle wird noch fleißig gearbeitet. Mitte des Jahres sollen Halle, Schwimmbad und Sauna fertig sein. Bild: privat/Michael Duffner
Kreis Lörrach/Kreis Waldshut Einzelhandelsanalyse: Ist das Wachstum des Einzelhandels erreicht?
Der Regionalverband hat Ergebnisse der von ihm in Auftrag gegebenen Einzelhandelsanalyse vorgestellt. Zugkraft haben vor allem die Städte, allen voran die Stadt Waldshut-Tiengen, die gemessen an der Einwohnerzahl die größten Einzelhandelsflächen aufweisen kann und zudem die größte Kaufkraft besitzt. Lücken bestehen vor allem im ländlichen Raum.
Eilmeldung Kreistag votiert einstimmig für Planung des Gesundheitscampus'
Ohne Gegenstimme hat der Kreistag dem Start der Konzeptionierung des Gesundheitscampus' in Bad Säckingen zugestimmt. Bis April soll das Ganze bis zur Planungsreife vorangebracht werden. Skepsis herrschte innerhalb des Gremiums derweil wegen der Mitarbeit von Spitäler Hochrhei-Geschäftsführer Hans-Peter Schlaudt im Lenkungsausschuss, der die Planung steuern soll. Und ungebrochen war auch der Unmut der Bürger über die bevorstehende Schließung des Spitals.
Die Kreistagssitzung in Wallbach stieß auf großes Interesse. Unter den Zuschauern brachen sich immer wieder Emotionen Bahn. Die Kritik an der Schließung des Krankenhauses hält an.
Eilmeldung Paukenschlag: Aus Spital Bad Säckingen wird Gesundheitscampus
Das Spital Bad Säckingen wird es in seiner jetzigen Form wohl nur noch bis zum Jahresende geben. Der Kreistag hat mit großer Mehrheit für einen Kompromissvorschlag votiert, den Bürgermeister Alexander Guhl vorgebracht hat. Dieser sieht die Schaffung eines Gesundheitscampus mit geriatrischem Schwerpunkt vor. Auch wenn es noch viele Details zu klären gilt, hat der Kreistag bereits die Bereitstellung von 12,7 Millionen Euro bewilligt.
Die vertragliche Regelung für die Schaffung des Gesundheitscampus zwischen Stadt und dem Landkreis steht. Nun haben die Gremien das letzte Wort. Bild: Markus Baier