Thema & Hintergründe

Mainau

Die Blumeninsel Mainau empfängt rund 1,2 Millionen Besucher jedes Jahr. Sie ist damit das beliebteste Ausflugsziel am Bodensee bei Einheimischen wie auch bei Gästen von Außerhalb.
Neueste Artikel
Blick auf den Nachttisch Was lesen Sie, Bettina Gräfin Bernadotte?
In unserer Kolumne schreiben prominente Persönlichkeiten aus der Region über aktuelle Lektüre-Erlebnisse. Bettina Gräfin Bernadotte, Geschäftsführerin der Mainau GmbH, ist begeistert von der positiven Botschaft der„ Good Night Stories For Rebel Girls“.
Bettina Gräfin Bernadotte (45) empfiehlt Lektüre über starke Frauen.
Meersburg Im Wilden Mann amüsierten sich die Droste und der Prince of Wales: Trotzdem endet die Geschichte in der Insolvenz
Der „Wilde Mann“ war als Hotel und Speiselokal über Jahrhunderte Meersburgs erste Adresse. Seit 2018 ist das Haus geschlossen und ein Insolvenzverwalter sucht nach einem Käufer. Nicht einmal er kennt dessen spannende Geschichte. Geprägt auch von vielen illustren Gästen böte sie Stoff für einen Roman – hier amüsierte sich die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und Edward Prince of Wales nahm auf der Terrasse seinen Tee. Der SÜDKURIER erzählt die Historie zum ersten Mal.
Das Hotel Wilder Mann heute, von der Seestraße aus gesehen. Seit dem Ende der Saison 2018 ist das Traditionshaus geschlossen. Derzeit sucht ein Insolvenzverwalter nach einem Käufer für das Gebäude, das auf 1630/31 zurückgeht.
Meinung Vorreiter an Schulen
Dass das Radolfzeller Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie bundesweit an Schulen geht, ist richtig und sorgt für Transparenz in Bezug auf die eigene Forschung – ein Kommentar von SÜDKURIER-Volontär Julian Singler
Konstanz Plötzlich querschnittgelähmt: Warum die tragische Geschichte des Konstanzer Teenagers Jannis Pagels auch für Mut und Hoffnung steht
Der Konstanzer Schüler ist seit einem Unfall in Südfrankreich im Sommer querschnittgelähmt. Zusammen mit seiner Familie kämpft er sich tapfer und mit bewundernswerter Kraft zurück ins Leben. Eine ganze Stadt nimmt Anteil an dem Schicksal des 16-Jährigen und möchte ihn auf dem harten, langen Weg unterstützen. Hier erfahren Sie, wie auch Sie helfen können.
Jannis Pagels vor einem Jahr in seinem Element als Wellenreiter. Jannis Pagels heute in einem elektrischen Rollstuhl in der Klinik in Tübingen. Das Leben des 16-Jährigen und seiner Familie hat sich von einem Moment auf den anderen komplett verändert.
Radolfzell Die mutigen Frauen von Kruscica zu Besuch am Bodensee: Wie bosnische Frauen den Bau eines Wasserkraftwerks verhindern konnten
Ohne den Fluss Kruscica gäbe es auch sie nicht mehr. Davon sind die Bürger des zentralbosnischen Dorfes überzeugt. Der Bau eines Wasserkraftwerks bedrohte ihre Heimat und Lebensgrundlage. Mutige Frauen stellten sich den Baggern in den Weg. In Radolfzell werden sie nun für ihren Einsatz für die europäische Umwelt ausgezeichnet.
Auf dem blauen Schild rechts steht „Brücke der mutigen Frauen von Kruscica“, auf der Brücke selbst stehen jene Frauen, die den Bau eines Wasserkraftwerks verhindert haben.
Konstanz Eine Schifffahrt kann auch im Herbst lustig sein
An vier Wochenenden im Oktober und November bietet die Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein zu günstigen Preisen erstmals herbstliche Kreuzfahrten auf dem Untersee an. Zahlreiche Angebote an Land sollen das grenzenlose Herbst-Hopping zu einer runden Sache machen.
Begegnung zweier Linienschiffe: Während sich das fast voll besetzte Motorschiff „Reichenau“ gegen Ende der Herbstsaison auf zur namensgebenden Insel macht, wartet die „Arenenberg“ im Hintergrund darauf, den Landeplatz Mannenbach anzufahren. An vier Herbstwochenenden wird die Schifffahrtssaison auf dem Untersee ab 19. Oktober erstmals durch Kreuzfahrten verlängert. Dafür soll voraussichtlich die „Schaffhausen“ mit etwa 370 Sitzplätzen eingesetzt werden.
Konstanz Wie jeder Einzelne seinen Teil zum Artenschutz leisten kann
Im Umfeld des Volksbegehrens Artenschutz „Rettet die Bienen“ geben Eberhard Koch vom BUND westlicher Hegau und Philipp Haug von der Insel Mainau Tipps zu Gärten und Konsum. Der SÜDKURIER lädt auf 8. Oktober zu einer Podiumsdiskussion über das Volksbegehren ein.
Philipp Haug, hier im Weinberg, berät die Insel Mainau in Fragen der Nachhaltigkeit. Er rät zu gut gewählter Mischung und Geduld bei Balkon- und Gartenbepflanzungen. Dann lasse sich auch ohne Gift ein Schädlingsbefall in Grenzen halten.
Konstanz Volksbegehren Artenschutz entfacht eine Debatte mit viel Zündstoff
Die Angst vor dem Artensterben trifft auf die Angst um die Existenz vieler Landwirte. Und die Imker wollen sich nicht durch den Slogan „Rettet die Bienen“ vereinnahmen lassen. Welche Argumente Gegner und Befürworter des Volksbegehrens Artenschutz haben, lässt sich bei einer Podiumsdiskussion des SÜDKURIER am 8. Oktober in Konstanz erfahren.
Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Junger Bauern Hegau-Bodensee stellen ein grünes Kreuz an der Landesstraße bei Orsingen auf – sie sehen sich vom Volksbegehren „Artenschutz – Rettet die Bienen“ in ihrer Existenz bedroht.