Thema & Hintergründe

Mainau

Die Blumeninsel Mainau empfängt rund 1,2 Millionen Besucher jedes Jahr. Sie ist damit das beliebteste Ausflugsziel am Bodensee bei Einheimischen wie auch bei Gästen von Außerhalb.
Neueste Artikel
Überlingen Mittendrin liegt Überlingen: Werbung auf der Touristikmesse CMT in Stuttgart
Auf der Touristikmesse gibt es in Halle 6 einen großen Stand, auf dem der Bodensee beworben wird. Nicht einzelne Städte, aber Ausflugsziele sollen hier beworben werden. Das gibt Überlingen mit seiner Landesgartenschau Gelegenheit, ganz speziell auf sich aufmerksam zu machen.
Auf der SWR-Bühne in Stuttgart machte Oberbürgermeister Jan Zeitler (zweiter von links) Werbung für Überlingen, wo 2020 noch mehr als sonst geboten wird. Die PR-Arbeit wurde unterstützt durch die Trachtenträgerinnen Heidrun Dett und Renate Lohr, sowie dem LGS-Maskottchen „Übi“.
Konstanz Das war das Jahr 2019 in Bildern
Wir lassen das Jahr Revue passieren und erinnern uns an die größten, wichtigsten und bewegendsten Ereignisse.
Region Jahresrückblick: Das bewegte die Region im Jahr 2019
Kommunalwahlen, ein Felsbrocken auf der Autobahn und Fäkalien im Bodensee: Die Region hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Doch neben den brisanten Nachrichten gab es auch schöne Geschichten, wie etwa den besonderen Heiratsantrag eines Betriebshofleiters aus Überlingen.
Die Kommunalwahl, der Felsbrocken auf der A81, das Badeverbot am Bodensee und das Ende des Seenachtfestes sind nur einige der Themen, die die Region im Jahr 2019 bewegten.
Bodenseekreis Echt-Bodensee-Card gewinnt an Akzeptanz
  • 2020 führt Hagnau als dann zehnte Gemeinde die Gästekarte ein
  • DBT-Geschäftsführerin Iris Stegmann hat keine Sorge mehr, dass das Projekt EBC kippt
  • Touristische Schwergewichte Friedrichshafen und Überlingen wollen (noch) nicht
Blick auf den Nachttisch Was lesen Sie, Bettina Gräfin Bernadotte?
In unserer Kolumne schreiben prominente Persönlichkeiten aus der Region über aktuelle Lektüre-Erlebnisse. Bettina Gräfin Bernadotte, Geschäftsführerin der Mainau GmbH, ist begeistert von der positiven Botschaft der„ Good Night Stories For Rebel Girls“.
Bettina Gräfin Bernadotte (45) empfiehlt Lektüre über starke Frauen.
Meersburg Im Wilden Mann amüsierten sich die Droste und der Prince of Wales: Trotzdem endet die Geschichte in der Insolvenz
Der „Wilde Mann“ war als Hotel und Speiselokal über Jahrhunderte Meersburgs erste Adresse. Seit 2018 ist das Haus geschlossen und ein Insolvenzverwalter sucht nach einem Käufer. Nicht einmal er kennt dessen spannende Geschichte. Geprägt auch von vielen illustren Gästen böte sie Stoff für einen Roman – hier amüsierte sich die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff und Edward Prince of Wales nahm auf der Terrasse seinen Tee. Der SÜDKURIER erzählt die Historie zum ersten Mal.
Das Hotel Wilder Mann heute, von der Seestraße aus gesehen. Seit dem Ende der Saison 2018 ist das Traditionshaus geschlossen. Derzeit sucht ein Insolvenzverwalter nach einem Käufer für das Gebäude, das auf 1630/31 zurückgeht.
Meinung Vorreiter an Schulen
Dass das Radolfzeller Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie bundesweit an Schulen geht, ist richtig und sorgt für Transparenz in Bezug auf die eigene Forschung – ein Kommentar von SÜDKURIER-Volontär Julian Singler
VS-Obereschach Einige Wechsel im Landfrauenvorstand
  • Verein Villingen-Land bilanziert ein erfolgreiches Jahr
  • Frieda Nill als Vorsitzende einstimmig wiedergewählt
Beim Landfrauen-Verein Villingen-Land wurden unter der Leitung von Angelika Thoma (rechts) Gerda Luschin, Simone Riedlinger, Ulrike Käfer, Ursula Glunk (vordere Reihe von links), Elke Linhard, Hildegard Reiser, Gerlinde Sorgatz, Maria Walch, Anneliese Moser, Ilona Tritschler, Christine Jäckle, Barbara Fritsch und Frieda Nill (hintere Reihe von links) in den Vorstand gewählt oder schieden aus diesem aus.