Thema & Hintergründe

Made in Singen

Aktuelle News zum Thema Made in Singen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Made in Singen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Singen Die Künstlergruppe „Singener Maler“ stellt im Bürgersaal des Rathauses in Singen aus
Acht Mitglieder der seit über 70 Jahren bestehenden Künstlergruppe stellen ihre Individualität bei der diesjährigen Ausstellung „Ohne Titel“ unter Beweis, die noch bis 27. September geöffnet ist.
Monika Murzins Bilder beeindrucken durch ihre Farbgewalt. Bilder:
Corona Seit einem halben Jahr müssen Clubs geschlossen bleiben – machen Top10, Berry‘s und Co. überhaupt noch einmal auf?
Seit sechs Monaten dürfen Clubs wegen Corona nicht mehr öffnen. Frust macht sich breit – auch darüber, dass in Schweizer Clubs getanzt werden darf. Wir haben Dominik Dilger, Betriebsleiter des Top10 in Singen, gefragt, wie der Club und seine Schwesterlokale Erdbeermund und Berry‘s versuchen, durch die Krise zu kommen.
Betriebsleiter Dominik Dilger steht auf der leeren Tanzfläche des Top10.
Konstanz „Das ist Wahlkampf, kein Wahlkuscheln“: So lief die SÜDKURIER-Podiumsdiskussion zur Konstanzer OB-Wahl im Konzil
Spannende und emotionale Diskussionen: Gäste im Konzil und Zuschauer des Livestreams erleben einen Abend, der viele Erkenntnisse für die Wahl am 27. September bot
Überlingen Eine Stadt, „sonderbar begnadet“, wo die „erotische Energie“ als einzige gedeiht
Literarischer Spaziergang durch Überlingen und acht Jahrhunderte: Von den ritterlichen Sängern des Hochmittelalters, einschließlich der wüsten Beschimpfungen des einäugigen Haudegens Oswald von Wolkenstein, bis zur aktuellen Literatur aus und über die Stadt, etwa von Johanna, Alissa und Theresia Walser, reicht der große Bogen. Pünktlich zum 1250-jährigen Stadtjubiläum der ehemals Freien Reichsstadt hat das Ehepaar Waltraut Liebl und Siegmund Kopitzki eine 380 Seiten mächtige Anthologie vorgelegt: Erlesenes Überlingen, hochwertig in Halbleinen.
Siegmund Kopitzki und Waldtraut Liebl präsentieren ihr Lesebuch „Überlingen literarisch“ auf der Überlinger Hofstatt.
VS-Villingen / Singen Im Villinger Schuhhaus Kammerer zieht Tradition aus und ein: Neuer Chef schätzt Möglichkeiten des Internets, sieht Chancen für Einzelhandel jedoch an anderer Stelle
Betreiberwechsel im Villinger Traditionsgeschäft Kammerer am 15. September. Neuer Inhaber ist Falk Wöhrle vom gleichnamigen Schuhhaus in Singen. Im Gespräch mit dem SÜDKURIER verrät er, wie es im Villinger Geschäft weitergeht.
Falk und Fanni Wöhrle aus Singen übernehmen am 15. September das Ruder im Traditionsschuhhaus Kammerer in der Villinger Rietstraße.
Konstanz Frag den Kandidaten: Wem gehört die Stadt? Den Konstanzern? Touristen und Investoren?
Leser haben uns ihre Fragen an die OB-Kandidaten geschickt. Hier finden Sie exklusiv die Antworten der fünf Bewerber um das höchste Amt der Stadt
Rielasingen-Worblingen/Konstanz „Ein schwarzes Bild posten, reicht nicht“: Linda Addae über Rassismus, Rielasingen und die Zweischneidigkeit von Mitleid
Am 3. Juni wurde der Afroamerikaner George Floyd getötet. Drei Monate danach treffen wir Linda Addae. Die 26-Jährige ist im Hegau aufgewachsen, studiert in Konstanz und engagiert sich als Black-Lives-Matter-Aktivistin. Im SÜDKURIER-Interview erklärt sie, warum wir rassistisch sozialisiert sind und was wir dagegen unternehmen können.
Die junge Hegauerin ist überzeugt davon, dass es keine Form von Rassismus gibt, die nicht auch bei uns in der Region vorkommt.
Gottmadingen-Ebringen Willkommen in der Gegenwart: Das Dorf Ebringen hat endlich schnelles Internet
Die Bewohner von Ebringen sind froh, dass sie nicht mehr aus der digitalen Welt ausgeschlossen sind: Auch hier sind jetzt endlich Homeoffice und Fernunterricht möglich. Damit ist der Standortnachteil nach acht Jahren abgeschafft
Die Ebringer Dorfidylle im Grenzraum zur Schweiz trügt nicht. Allerdings haben die 200 Bewohner lange auf ein leistungsfähiges Datennetz gewartet. Die Thüga brachte 2017 die Lösung. Jetzt sind zwei Drittel der Haushalte angeschlossen.
VS-Schwenningen Neustart auf neun Stockwerken: Aus Modehaus Götz wird Zinser
Der Umbau ist vollzogen, die neue Ware schon zu einem Großteil eingetroffen: An der Schwenninger Marktstraße wird ab 9. September die Modehaus-Tradition fortgesetzt.
Noch steht Geschäftsführer Thomas Caster fast alleine im Modehaus Zinser. Im Moment laufen die letzten Vorbereitungen für die Eröffnung am kommenden Mittwoch.
Kreis Waldshut Maskenmuffel, marode Technik und fehlende Abstände: Reisende und Experten sehen große Schwierigkeiten bei Umsetzung der Corona-Regeln auf der Hochrheinstrecke
Marode Technik, wenig Platz, kaum Möglichkeiten, die Corona-Vorschriften einzuhalten: Die Berichte von Bahn-Pendlern auf der Hochrheinstrecke zwischen Basel und Singen machen in Zeiten von Corona betroffen. Es hakt an vielen Stellen, sagen auch Experten, und vor allem: Kurzfristige Lösungen für die Probleme sind nach Jahren der Untätigkeit nicht vorstellbar.
Alles gut, so lange sich keiner sträubt: Die Einhaltung der Maskenpflicht ist bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel das A und O. Denn zugleich ist es die einzige Schutzmaßnahme, die sich in der Praxis ohne Probleme umsetzen lässt, sagen Experten.
Singen Der Kran ist weg, der Rohbau fertig: Im Cano ziehen jetzt die Mieter ein
Cano zum Ersten: Nach dem Abbau des letzten Krans macht der Innenausbau des neuen Einkaufszentrums in Singen große Schritte. Ein Video zeigt den Baufortschritt.
Der Baukran ist Geschichte und der Rohbau nun komplett abgeschlossen: Ein aktuelles Luftbild vom Cano.
Wirtschaft Kendrion, Burger-Gruppe, ETO: Drei Chefs von Automobil-Zulieferern erklären, wie sie Corona trifft – und wie sie die Zukunft sehen
Der Südwesten ist Stammland der Zulieferer-Branche. Nicht nur durch Corona sind die Firmen in Bedrängnis. Der SÜDKURIER hat mit mehreren Chefs gesprochen.
Burger aus Schonach stellt mit rund 1000 Mitarbeitern weltweit Antriebe für eine Vielzahl an Branchen her.
Schwarzwald-Baar Volksbank-Fusion: Was jetzt an Folgen auf die Kunden in Schwarzwald, Baar und Hegau zukommt
Große Umstellungs-Pflicht steht bevor: Nur im Raum Offenburg gibt es diese Konsequenzen nicht. Das hat besondere Hintergründe.
Kunden der bisherigen Volksbank Schwarzwald-Baar-Hegau, im Bild der Hauptsitz in Villingen, müssen nun Fusionsanpassungen bewältigen.
Reichenau/Konstanz Was hat sich am B33-Tunnel an der Reichenau-Waldsiedlung getan? Im exklusiven Video aus der Luft sehen Sie wie sich das Großbauprojekt entwickelt
Per Drohne begleitet der SÜDKURIER die Arbeiten für den später einmal knapp 500 Meter langen Tunnel seit Baubeginn im Mai 2019. Die Luftaufnahmen zeigen den Fortschritt im Vorher-Nachher-Vergleich bis zum jetzigen Stand Mitte August 2020.
Fussball Viel Geld in einen Amateurverein stecken? Warum nicht, denken die Macher des TSV Singen – und ernten dafür Kritik
Wird irgendwo zwischen Bodensee, Hegau und Linzgau über Geld im Amateurfußball diskutiert, wird meist der Türkische SV Singen genannt. Von den Anhängern innig geliebt, von Gegnern oft kritisiert – so gehen die Macher des Fußballvereins mit den Vorwürfen um.
Vier Macher des TSV Singen: (von links) Abdullah Öztürk (zuständig für Spielerverträge und Sponsoring), Sigi Özcan (Team-Manager), Erdal Ergük (2. Vorsitzender) und Mustafa Ates (1. Vorsitzender).
Uhldingen-Mühlhofen Kinderferienfreizeit funktioniert in Zeiten von Corona auch mit neuen Regeln
Die Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen bietet trotz der Corona-Pandemie ihre Kinderferienfreizeit an. Drei Wochen lang organisiert sie ein Programm mit Ausflügen, Bastelaktionen, Toben und Spielen. Aufgrund der Regelungen steht zwar nur die Hälfte der Plätze zur Verfügung, da aber auch weniger Anmeldungen vorlagen, musste kein Kind abgewiesen werden.
Derzeit findet die Ferienfreizeit der Gemeinde in Uhldingen-Mühlhofen statt. Darüber freuen sich Katharina Haag von der Gemeindeverwaltung (hinten links) und Kirsten Heiler, die zum 13. Mal die Veranstaltung leitet.
Überlingen Fünf Tage die Woche auf dem Markt einkaufen? Das geht: Diese Wochenmärkte lassen sich von Überlingen aus bequem erreichen
Überlingen hat einen großen, beliebten Wochenmarkt, der mittwochs und samstags stattfindet. Lohnt es sich da überhaupt, in den Nachbargemeinden einzukaufen? Wir haben uns auf den Märkten im Umkreis von 30 Autominuten rund um Überlingen umgeschaut: dienstags in Stockach, mittwochs in Radolfzell, donnerstags in Uhldingen und Markdorf, freitags in Salem und Meersburg, samstags in Radolfzell. Wo man in Badekleidern über den Markt schlendern oder das Auto direkt hinterm Marktstand parken kann, lesen Sie hier:
Klaus Wekerle, Biobauer aus Überlingen-Andelshofen, verkauft seine Produkte sowie Handelsware mittwochs und samstags auf dem Wochenmarkt in Überlingen.
Immendingen Alfred Böhler aus Immendingen ist ein spannender Zeitzeuge: Heute wird er 85
Bei der Firma Schiesser erlebte Alfred Böhler ein Stück Textilindustrie-Geschichte. Später war Hausmeister der Schlossschule in Immendingen.
Wird heute 85 Jahre alt: Alfred Böhler.
singen Corona-Regeln in der Gastronomie: Nicht alle halten sich dran und ärgern Gäste und die Wirte, die die Vorgaben umsetzen
Ein Ehepaar beschwert sich nach Restaurantbesuch in Singen über Nichteinhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen. Das Ordnungsamt geht den Hinweisen nach. Viele Gastwirte setzen die Vorgaben um.
Xhevat Krasniqi, Mitinhaber des Restaurants Sonne in Singen, bedient die Gäste Roland Pichler und Christine Scheurer aus Gottmadingen mit Maske. In ihren beiden Restaurants setzen die Mitarbeiter die Corona-Schutzmaßnahmen um.
Singen Jetzt ist Treppensteigen leichter: Wie Katharina Wagner nun doch zum Handlauf kam
Nachdem die Hausgemeinschaft aktuell nicht entscheiden kann, hat Katharina Wagner selbst einen Handlauf montieren lassen. Im Gespräch berichtet sie, welche Erleichterung das für sie bedeutet.
Katharina Wagner kann nun einfacher die Treppe zu ihrer Eigentumswohnung in Singen nutzen: Es wurde ein Handlauf montiert.
Singen Ein Festival trotz(t) Corona: Warum Streetfood möglich ist und das Weinfest nicht
Streetfood gibt‘s von Freitag bis Sonntag auf dem Singener Rathausplatz, allerdings mit Auflagen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Diese waren anderen zu viel: Der Veranstalter erklärt, warum das Weinfest abgesagt wurde und wie es um den Singener Weihnachtsmarkt Hüttenzauber steht.
Beim Streetfood-Festival gibt es ab Freitag zum dritten Mal Kulinarisches aus aller Welt – auch in Zeiten von Corona.
Radolfzell Nichts geht ohne einen Medienplan: OB Martin Staab nimmt beim Digitalpaket die Schulen in die Pflicht
Der OB im Sommerinterview (Teil eins): Martin Staab sieht Kreis und Stadt in Zeiten der Pandemie gut aufgestellt, von den Schulen mahnt er die Medienentwicklungspläne an
An einem schattigen Platz im Garten des Krankenhauses Radolfzell: Sommerinterview mit Oberbürgermeister Martin Staab (Mitte) und den beiden SÜDKURIER-Redakteuren Anna-Maria Schneider und Georg Becker.
Wirtschaft Schwitzen und Kopfschmerzen: Was die Corona-Maske mit zehntausenden Arbeitnehmern macht
Mund-Nasen-Masken gegen Corona sind Segen und Fluch zugleich. Für Zehntausende Beschäftigte sind sie seit Beginn der Corona-Pandemie Alltag geworden. Bei manchen führen die Lebensretter aber zu Gesundheitsbeschwerden.
Getriebemontage am Bodensee: Auch in der Industrie – hier rechts im Bild bei ZF Friedrichshafen – herrscht wie in fast allen anderen Bereichen der Arbeitswelt Maskenpflicht.
Hüfingen Achim Meder stellt seine neue CD am Römerbad vor
Er wohnt im Bonndorfer Ortsteil Wellendingen, arbeitet in Hüfingen und hat sein Herz an die Musik verloren. Sein Hobby und das Anliegen, den Menschen in seinem Arbeitsort eine Freude zu machen, kommen am Samstagabend zusammen.
Achim Meder tritt als Feldbergfeger auf: Am Samstag stellt er am Römerbad seine neue CD vor.
Singen SPD-Kandidat zur Landtagswahl: Hans-Peter Storz will‘s nochmal wissen
Die Sozialdemokraten wollen auf den ehemaligen Landtagsabgeordneten setzen. Tim Strobel ist als Ersatzkandidat dabei.
Die SPD startet den Landtagswahlkampf. Kandidat Hans-Peter Storz mit Ersatzkandidat Tim Strobel (links) und dem Kreisvorsitzenden Tobias Volz (rechts).