Thema & Hintergründe

Lothar Wölfle

Aktuelle News zum Thema Lothar Wölfle: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Lothar Wölfle. Der CDU-Kommunalpolitiker war langjähriger Bürgermeister der Stadt Trossingen und wurde 2007 zum Landrat des Bodenseekreises gewählt.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Bodenseekreis Appell an die Vernunft der Badegäste: Die Uferbereiche am Bodensee bleiben weiterhin offen
Die Uferbereiche auf der nördlichen Seite des Bodensees bleiben offen. Das haben Landrat Lothar Wölfle, Polizeipräsident Uwe Stürmer und die Bürgermeister der Städte und Gemeinden gemeinsam beschlossen. Eine Situation wie in Sipplingen soll aber vermieden werden – dort wird der Uferbereich am Wochenende geschlossen, weil die Badegäste gegen die Corona-Verordnung verstoßen haben.
Weil sich die Badegäste in Sipplingen nicht an die Corona-Regeln hielten, ist der Uferbereich dieses Wochenende gesperrt (Archivbild).
Friedrichshafen Erster positiver Corona-Fall nach Test am Flughafen: Seit Mittwoch können sich Reisende aus Risikogebieten in Friedrichshafen testen lassen
Seit wenigen Tagen können sich Reiserückkehrer aus Risikogebieten am Flughafen Friedrichshafen freiwillig auf das Coronavirus testen lassen. Nun liegt ein erster positiver Fall vor.
Passagiere, die aus Skopje in Nordmazedonien anreisen, das zum Corona-Risikogebiet zählt, verlassen am Mittwoch am Flughafen Friedrichshafen eine Maschine der Wizz Air. Ein Reisender wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
Bodenseekreis Ab jetzt wird getestet: Flughafen Friedrichshafen bietet Reisenden aus Risikogebieten Corona-Abstrich an
Die Entscheidung fiel am Mittwochnachmittag, am Abend war die Teststation am Bodensee-Airport in Friedrichshafen schon aufgebaut. Hier können Reiserückkehrer aus Risikogebieten ab sofort getestet werden. 29 der 98 Passagiere aus Skopje nutzen als Erste freiwillig das Angebot für einen Corona-Test.
Ankunft der Passagiere am Flughafen Friedrichshafen: Am 29. Juli haben erstmals Fluggäste aus Skopje die Möglichkeit, sich noch im Terminal freiwillig auf das Coronavirus testen zu lassen.
Bodenseekreis Kreistag bekennt sich zu vier Streifen für B 31 zwischen Immenstaad und Meersburg
  • Grüne finden keine Mitstreiter für kleinere Lösung
  • Große Mehrheit bekennt sich zu Vorzugstrasse B1
  • Verzicht auf Standspur soll Flächenfraß reduzieren
Die B 31-neu soll zwischen Meersburg (hier im Bild) und Immenstaad auf der Vorzugsvariante B1 realisiert werden. Mehrere Gemeinden haben zu den Plänen Resolutionen eingereicht.
Bermatingen Covid-19-Fall beim SV Bermatingen: Kicker lassen sich testen, Ergebnisse werden am Dienstag erwartet
  • Stand Montag sind keine weiteren Krankheits-Fälle bei SVB-Spielern bekanntgeworden
  • Der Trainings- und Spielbetrieb wird jedenfalls bis Ende der Woche ausgesetzt
Beim SV Bermatingen werden die Corona-Testergebnisse mit Hochspannung erwartet, denn sollte es weitere Fälle von Covid-19-Infizierten geben, wird der Treinigns- und Spielbetrieb weiter ruhen.
Meinung Steigende Corona-Fälle: Informationen der Behörden sind Mangelware
Seit Tagen steigt die Zahl der Corona-Fälle im Bodenseekreis wieder an, aber es ist schwierig, genaue Informationen zu bekommen. Aus dem Landratsamt kommen täglich nur dürre Pressemitteilungen, obwohl es Fragen über Fragen gibt.
Friedrichshafen/Bodenseekreis Zahl der aktiven Corona-Fälle im Bodenseekreis steigt auf 24. Jüngster Ausbruch im Raum Friedrichshafen hat wohl kein Bußgeld zur Folge
Seit Dienstagabend ist im Bodenseekreis ein weiterer Corona-Test positiv ausgefallen. Ob es einen Zusammenhang mit dem Ausbruch gibt, der jüngst Auswirkungen auf mehrere Häfler Schulen hatte, ist laut Landratsamt bisher nicht bekannt. Fest steht dagegen: Bußgelder wurden im Zusammenhang mit zwei privaten Feiern, bei denen es zu mehreren Ansteckungen kam, bisher nicht verhängt.
Symbolbild
Bodenseekreis Rettungswagen wird zur rollenden Teststation: Landratsamt verfügt jetzt über Fahrzeug für mobile Corona-Testung
Der Landkreis hat einen gebrauchten Rettungswagen beschafft und ihn zu einer rollenden Teststation für den Bodenseekreis umgerüstet. Wo und wann dieses Fahrzeug für die mobile Corona-Testung zum Einsatz kommen soll.
Erinnert noch sehr an einen Rettungswagen, wurde aber zur rollenden Teststation umgerüstet: Seit Montag verfügt der Landkreis über ein Einsatzfahrzeug zur mobilen Corona-Testung im Bodenseekreis.
Friedrichshafen Wieder vier neue Corona-Infektionen in Friedrichshafen
Zahl der aktiven Fälle steigt damit auf 23. Weitere Corona-Test wurden veranlasst, unter anderem bei MTU, weil sich ein Mitarbeiter angesteckt hatte. Ob die drei neuen Fälle mit der Party zu tun haben, bei der sich zwölf Kinder ansteckten, ist noch nicht klar.
Corona So gelangte das Coronavirus an sechs Friedrichshafener Schulen
Viele Menschen im Bodenseekreis befürchten erneut verschärfte Corona-Maßnahmen. In den vergangenen Tagen stieg die Zahl der Neuinfektionen sprunghaft von null auf 19 an. Der Großteil dieser Fälle geht auf einen mit Corona infizierten Reiserückkehrer aus Serbien zurück, der nicht in die vorgeschriebene Quarantäne ging, dafür aber zwei weitere Menschen ansteckte. Eine Tochter einer dieser beiden wiederum hielt sich ebenfalls nicht an die behördlich angeordnete Quarantäne und steckte Schüler aus sechs Schulen an.
Graf-Zeppelin-Gymnasium Friedrichshafen im Juli 2020: Einlass von Schülern auf Abstand in Corona-Zeiten. An sechs Friedrichshafener Schulen gibt es Ansteckungsfälle.
Friedrichshafen Friedrichshafen meldet einen weiteren Corona-Fall: Auch ein Schüler der Claude-Dornier-Schule wurde positiv getestet – damit haben sich zwölf Kinder und drei Erwachsene wegen privater Feier angesteckt
Rund 160 Tests werden nach Angaben vom Landratsamt derzeit noch ausgewertet – am Montag könnten sie endlich vorliegen. Aus gut informierten Kreisen heißt es, dass auch bei Mitarbeitern von ZF und MTU Coronatests veranlasst wurden.
Friedrichshafen Droht dem Bodenseekreis ein neuer Hotspot? Mittlerweile gibt es acht Corona-Fälle nach privater Party, Behörden rechnen mit vielen weiteren Infektionen
Bei einer Feier mit Covid-19-kranken Reiserückkehrer vom Balkan haben sich laut Gesundheitsamt mindestens vier Personen infiziert, darunter eine Schülerin. Doch statt zuhause zu bleiben, ging das Mädchen auf einen Kindergeburtstag – und infizierte mindestens fünf weitere Kinder. Das Amt rechnet mit einem Ausbruch und richtet die Corona-Hotline wieder ein.
Eine Schülerin des Häfler Graf-Zeppelin-Gymnasiums der Jahrgangstufe 1 ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Da gab die Schulverwaltung am Donnerstagabend per Mail an die Schüler der Stufe bekannt.
Bodenseekreis Geschäftsmodell Regionalflughafen steht auf dem Prüfstand: Im Spätsommer wird über die Zukunft des Bodensee-Airports beraten
Ende Juli soll das Gutachten der Unternehmensberatung Roland Berger vorliegen, ob und mit welcher Strategie der Flughafen Friedrichshafen zu halten ist. Eine Grundsatz-Debatte zettelte der Finanzausschuss des Kreistags deshalb am Dienstag nicht an.
Corendon gehört zu den ersten Fluggesellschaften, die ab Friedrichshafen wieder fliegen. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie bekommt auch der Flughafen Friedrichshafen voll zu spüren.
Ludwigshafen Tourismus in Zeiten von Corona: Bodman-Ludwigshafen hofft auf die Treue seiner Gäste
Jetzt wegbleiben und nach Corona wiederkommen – dies den Urlaubern zu vermitteln ist eine schwierige Aufgabe, betonte Bürgermeister Matthias Weckbach bei der Hauptversammlung des Touristik Fördervereins Ludwigshafen.
Der neu gewählte Vorstand des Touristik Fördervereins Ludwigshafen (von links): Sandra Domogalla, Bettina Jäger-Gönner, Annette Specht-Pichler, Petra Kaupert und Oliver Thum. Auf dem Bild fehlt die zweite Beisitzerin Nicole Thum.
Friedrichshafen Paul-Otto Schmidt-Michel erhält Bundesverdienstkreuz für sein Engagement für Menschen mit psychischer Erkrankung
Paul-Otto Schmidt-Michel aus Meckenbeuren war bis 2014 ärztlicher Direktor des Zentrums für Psychiatrie Weißenau. Er setzte sich stets dafür ein, psychisch kranke Menschen in die Mitte der Gesellschaft zurückzuholen. Außerdem machte er sich für die Reform der Psychiatrie in Baden-Württemberg stark. Für sein jahrzehntelanges Engagement wurde ihm jetzt im Landratsamt Friedrichshafen das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen.
Minister Manne Lucha (links) und Landrat Lothar Wölfle (rechts) gratulierten Paul-Otto Schmidt-Michel zum Bundesverdienstkreuz.
Uhldingen-Mühlhofen Bürgermeister Dominik Männle will „die Segel gemeinsam richtig setzen“
Uhldingen-Mühlhofens neuer Bürgermeister Dominik Männle wurde offiziell von Gemeinderat Martin Möcking in sein Amt eingeführt. Der Rathauschef will die Gemeinde noch schöner machen.
Martin Möcking, Gemeinderat der Jungen Bürger und erster Bürgermeister-Stellvertreter, nahm die Verpflichtung und Vereidigung von Dominik Männle vor.
Bodenseekreis Kreistag trotzt drohender Kostenexplosion und bekennt sich klar zur Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn
  • Ausbau der Strecke Friedrichshafen – Radolfzell als „alternativlos“
  • Kosten steigen schon in ersten Phasen massiv: um 6,7 Millionen Euro
  • Räte stärken Wilfried Franke und Lothar Wölfle dennoch den Rücken
Eine der technischen Herausforderungen für die Elektrifizierung werden auch die beiden Tunnel bei Überlingen sein.
Bodenseekreis Landrat Lothar Wölfle zufrieden mit dem Krisenmanagement während Corona
Der Kreistag des Bodenseekreises kam erstmals zu einer Sitzung in der Ludwig-Roos-Halle in Ettenkirch zusammen. Hier war genügend Platz, um die Abstandsregeln einhalten zu können. Landrat Lothar Wölfle gab bekannt, dass das Landratsamt vorläufig im Sicherheitsmodus bleiben werde: Persönliche Besuche sind nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.
Genügend Platz hatte der Kreistag bei seiner ersten Corona-Sitzung in der Ludwig-Roos-Halle in Ettenkirch. Eine Handvoll Besucher hatte auf der Empore Platz genommen.
Bodenseekreis Bündnis fordert: Querschnitt von 21 Metern für B 31-neu untersuchen
Das B 31-neu Bündnis Pro 7.5 Plus kann den Vorschlag „mittragen“, die Bundesstraße zwischen Meersburg und Immenstaad vierspurig, aber mit einem geringeren Querschnitt zu bauen. Zudem stützt das Bündnis die Vorzugsvariante B1, stellt aber Forderungen für den weiteren Planungsprozess.
Stetten nahe der Kreuzung von B 31 und B 33. Der Gemeindeverbindungsweg führt rechts an der B 31 in Richtung Hagnau entlang.
Deggenhausertal Ein Abschied steht bevor: Anton Rist wird sein Amt als Vorsitzender des Musikvereins Roggenbeuren abgeben
Wegen der Corona-Krise ist die Jahresversammlung des Musikvereins Roggenbeuren auf unbestimmte Zeit verschoben. Doch eines ist sicher: Der langjährige Vorsitzende Anton Rist wird dann nicht mehr zur Wahl stehen. Über die Beweggründe und vieles mehr spricht Rist in einem Interview.
Das größte Ereignis in der Amtszeit von Anton Rist als Vorsitzender des Musikvereins Roggenbeuren: das Jubiläum zum 100-jährigen Bestehen im Juni 2013. Anton Rist (rechts) moderiert beim Jubiläumsfest den Fassanstich, ausgeführt vom ehemaligen Landesminister Ulrich Müller (links) und vom damaligen Bürgermeister Knut Simon.
Bodenseekreis „Szenen wie aus Italien und dem Elsass sind uns bisher erspart geblieben“: So bewertet Landrat Lothar Wölfle die Situation im Bodenseekreis
Landrat Lothar Wölfle spricht im Interview über die aktuelle Entwicklung der Corona-Neuinfektionen, Testkapazitäten im Bodenseekreis und seine Haltung zu den schrittweisen Lockerungen.
Landrat Lothar Wölfle hat in Zeiten der Corona-Krise viel zu tun: Wie bewertet er die aktuelle Situation im Bodenseekreis?
Bodenseekreis Gesamtzahl der positiven Corona-Tests im Bodenseekreis steigt auf 218, die Zahl der Infektionen dürfte aber deutlich höher liegen
Bis Mittwochnachmittag ist das Coronavirus bei insgesamt 218 Menschen im Bodenseekreis (Dienstag: 210) labordiagnostisch nachgewiesen worden. Weshalb diese Zahl Lothar Wölfle zufolge nicht die tatsächliche Lage wiederspiegelt, erklärt der Landrat in einem Brief an die Kreisräte.
Bodenseekreis Freiwillige Helfer gesucht: Krankenhäuser im Bodenseekreis bereiten sich weiter vor, um auch personell für eine Verschärfung der Corona-Krise gerüstet zu sein
Die Kliniken in Friedrichshafen, Tettnang und Überlingen suchen freiwillige Helfer, die im Fall vieler Corona-Patienten bei der Versorgung helfen können. Haben sich schon Helfer gemeldet? Wer kann überhaupt helfen? Und wo können sich Freiwillige melden? Wir haben die Informationen für Sie zusammengefasst.
Auch über die sozialen Netzwerke sucht der Medizin-Campus Bodensee nach Helfern.
Friedrichshafen Landrat Lothar Wölfle im SÜDKURIER Interview: „Die Corona-Krise hat gerade erst begonnen“
Welche Herausforderungen die Corona-Pandemie derzeit dem Landkreis bescheren, warum die Fallzahlen nicht mehr veröffentlicht werden, warum der Landrat davon ausgeht, dass auch eine Ausgangssperre verhängt wird und warum der Landrat den Bürgern zuruft: Bleiben Sie zu Hause!
Landrat Lothar Wölfle hat in Zeiten der Corona-Krise viel zu tun: Wie bewertet er die aktuelle Situation im Bodenseekreis?
Bodenseekreis/Ravensburg Coronavirus-Proben wurden von einem Labor nicht rechtzeitig analysiert: Was Betroffene aus dem Bodenseekreis jetzt beachten sollten
Ein privates Labor hat verschiedenen Gesundheitsämtern im Land am Sonntag mitgeteilt, dass die ihm in der vergangenen Woche zur Auswertung übergebenen Coronavirus-Proben aufgrund nicht vorhandener Chemikalien zum Großteil nicht rechtzeitig analysiert werden konnten und deshalb zu einem Teil nicht mehr verwertbar seien. Jetzt stehen Nachtests an. Auch Menschen aus dem Bodenseekreis sind betroffen.
Weil Proben nicht mehr verwertbar sind, müssen Betroffene teilweise nochmals auf das Coronavirus getestet werden.