Thema & Hintergründe

Lothar Wölfle

Aktuelle News zum Thema Lothar Wölfle: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Lothar Wölfle. Der CDU-Kommunalpolitiker war langjähriger Bürgermeister der Stadt Trossingen und wurde 2007 zum Landrat des Bodenseekreises gewählt.
Neueste Artikel
Meersburg Gemeinderat will sich über Folgen der Initiative „Rettet die Bienen“ für Landwirtschaft der Region informieren
Welche Auswirkungen könnte die Aktion „Rettet die Bienen“ für Winzer und Obstbauer, aber auch für ökologische Landwirtschaft in der Region haben? Darüber will sich der Gemeinderat von Meersburg informieren. Michael Dörr (FDP) hatte den Vorschlag dafür gemacht. Denn auch CDU-Gemeinderat und Vorsitzender des Winzervereins, Georg Dreher, meinte: Das Volksbegehren würde für viele kleinere Betriebe „sicher das Aus“ sein.
Über die Folgen des angestrebten Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ für Meersburg möchte man im Gemeinderat mehr wissen.
Meersburg 27 junge Leute bereit für die Kunsthochschulen
27 Studenten haben das Vorstudium Gestaltung an der Jugendkunstschule in Meersburg erfolgreich beendet. Die Absolventen verabschiedeten sich mit einer Ausstellung und einige berichteten über ihre nächsten Ziele.
Mit dem Zertifikat in Händen und der fertigen Bewerbungsmappe, können die Absolventen des Vorstudiums Gestaltung an die weiterführenden Hochschulen.
Überlingen Ein Kubus voller Kunst: Galerie Fähnle erhält Kulturpreis des Kreises
Der Landkreis zeichnet den Förderverein der Galerie Fähnle aus, der seit neun Jahren die Erinnerung an den Maler Hans Fähnle aufrecht erhält. Hierfür wurde die Galerie in der Goldbacher Straße auch für andere Künstler und besondere Veranstaltungen geöffnet – das war nicht immer so.
Außergewöhnliches Ateliergebäude: 1969 errichtete Ernst Fähnle das Galeriegebäude für den künstlerischen Nachlass seines Bruders Hans Fähnle (1903-1968) und vermachte es 1975 der Stadt. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude wurde 2012 mit Hilfe der Deutschen Stiftung Denkmalschutz saniert.
Bodenseekreis Kreistag lehnt eigenes Planungsteam für Bundesstraßen deutlich ab
Die Gründung einer Straßenplanungsgesellschaft "Planungsteam Bodensee-Oberschwaben GmbH" ist im Kreistag des Bodenseekreises abgelehnt worden. Für die Mehrheit ist hierdurch kein Vorteil erkennbar, denn zuständig ist das Regierungspräsidium Tübingen.
Der Kreistag sieht keinen Bedarf für eine eigene Straßenplanungsgesellschaft: Laut Regierungspräsidium Tübingen beginnen im zweiten Halbjahr 2021 die Planungen für die zweite Röhre des Riedlepark-Tunnels in Friedrichshafen.
Meersburg Protest von 1968 auch in der Provinz am Bodensee und in Oberschwaben
Im Spiegelsaal des Neuen Schlosses in Meersburg wurde die deutsch-französische Ausstellung „Protest in der Provinz“ über die Jugend- und Studentenrevolte von 1968 eröffnet. Sie wirft einen Blick auf die Revolte abseits der Metropolen – am Bodensee, in Oberschwaben und in der Region Touraine in Frankreich. Die Ausstellung ist bis zum 7.¦Juli im „Roten Haus“ zu sehen.
Das Publikum im übervollen Spiegelsaal des Meersburger Neuen Schlosses begleitet rhythmisch klatschend die Songs aus den 1960er Jahren, die die "Bobo's Blues Boyz" bei der Eröffnung der Schau "Protest in der Provinz" spielt.
Überlingen Spatenstich für den Pavillon des Bodenseekreises bei der Landesgartenschau
Einen offiziellen Spatenstich gab es am Montag für den Pavillon des Bodenseekreises bei der Landesgartenschau im Uferpark in Überlingen. Anschließend soll dort eine Gastronomie entstehen, die nach Ansicht von Oberbürgermeister Jan Zeitler ein neuer Anziehungspunkt in Überlingen werden wird.
Symbolischer Kraftakt im Schneegestöber am See: Für den Startschuss zum Bau der Dauergastronomie im Uferpark, die dem Landkreis während der Landesgartenschau als Pavillon dient, sorgten Landrat Lothar Wölfle, Baubürgermeister Matthias Längin, Oberbürgermeister Jan Zeitler und LGS-Geschäftsführer Roland Leitner (hinten von links) sowie LGS-Geschäftsführerin Edith Heppeler und Projektleiterin Anna Küng vom Architekturbüro Hermann Kaufmann und Partner (Schwarzach).
Überlingen Überlingen bekommt die erste Landesgartenschau mit Seebühne
Die Sparkasse Bodensee unterstützt den Bau einer temporären Seebühne zur Landesgartenschau in Überlingen 2020. Das Vorhaben ist eine große technische und finanzielle Herausforderung. Letztere soll mit Sponsoren bewerkstelligt werden.
Freuen sich über die "Premium Partnerschaft" (von links): Rainer Schöllhorn (Leiter Beratungscenter Sparkasse Überlingen), Reinhard Haas (Regionaldirektor Sparkasse Bodensee), OB Jan Zeitler, Lothar Mayer (Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Bodensee) und Roland Leitner (Geschäftsführer LGS GmbH).
Überlingen Die schönsten Bilder vom Frauenkaffee im Kursaal
Das lange Anstehen für die Eintrittskarten hat sich gelohnt: Die Besucherinnen im Überlinger Kursaal waren von der Premiere des Frauenkaffees begeistert. Auch für die neue Gesamtleiterin Beate Braun war's eine gelungene Premiere. Hier die schönsten Bilder der närrischen Veranstaltung.
Beate Braun (Bildmitte, roter Hut) ist die neue Gesamtleiterin des Frauenkaffees. Ihre Aufregung legte sie schnell ab und fand sichtlich Gefallen an ihrer neuen Rolle als Ansagerin. Sie folgte auf Anne Mandausch.
Bodenseekreis Bei der Toys Company schenken Langzeitarbeitslose gebrauchtem Spielzeug ein zweites Leben
15 Menschen sind bei der Toys Company in Friedrichshafen beschäftigt: Sie reparieren und reinigen Spielsachen sowie Ausstattung für Babys und Kinder, die gespendet werden. Das Modellprojekt wurde von der Dekra-Akademie in Ulm mit dem Jobcenter Bodenseekreis ins Leben gerufen. Die Mitarbeiter auf Zeit sollen in der Firma Erfahrungen sammeln können, die ihnen auf dem Weg zurück in den ersten Arbeitsmarkt helfen können.
Nikolai Block (links) und Alexander Stark haben Freude an der Reparatur einer gespendeten Autorennbahn.
Friedrichshafen Tausende Besucher feiern beim Ringtreffen des Alemannischen Narrenrings
Die Seegockel Friedrichshafen glänzten als Gastgeber einer närrischen Großveranstaltung: Der Alemannische Narrenring feierte seinen 50. Geburtstag in der Stadt, in der er einst gegründet worden war. Drei Tage lang feierten die Mitgliedszünfte dieses Jubiläum mit zahlreichen Auftritten, Umzügen und Veranstaltungen – und tausende Besucher feierten mit.
Auch kleine Hexen können große Pyramiden bauen: Beim Kinderumzug am Samstagnachmittag war das mehrfach zu bestaunen.
Bodenseekreis Warum Bahnkunden im Januar allzu oft vergebens auf ihren Zug gewartet haben
Die Beschwerden der Bahnnutzer häufen sich seit Jahresbeginn wieder. Die DB Regio Baden-Württemberg macht Schnee und Eis dafür verantwortlich. 17 kaputte Triebwagen sorgten in der dritten Januarwoche für eine Zugausfallquote von bis zu 23,6 Prozent in der Region. Auch auf der Bodenseegürtelbahn gab es Probleme.
17 Züge, darunter auch Triebwagen der Baureihe VT 612 (Foto), wurden nach Angaben der Bahn durch Schnee und Eis beschädigt, was zu enormen Ausfällen auch auf der Bodenseegürtelbahn führte.