Thema & Hintergründe

Lippertsreute

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Lippertsreute

Der Ortsteil Lippertsreute der Großen Kreisstadt Überlingen befindet sich etwa fünf Kilometer nordöstlich des Überlinger Stadtgebiets.

Neueste Artikel
Überlingen Jugendkapelle Lippertsreute spielt Polka, Märsche und Modernes
Lang anhaltender Applaus und viele Jubelrufe waren Ausdruck größter Anerkennung an die Jungmusikerinnen und -musiker, die das Ambiente der Hofstatt über eine Stunde nutzten, um im Rahmen der Abendkonzerte der Überlingen Marketing und Tourismus GmbH (ÜMT) bei frühsommerlichem Wetter ein Programm ganz unterschiedlicher Melodien zu spielen.
Die Jugendkapelle des Musikvereins Lippertsreute unter dem Dirigat von Oliver Keller begeisterte auf der Hofstatt mit einem über einstündigen Konzert.
Bodenseekreis 250 Schulkinder lernen beim Jägertag den Lebensraum Wald kennen
Die Mitglieder des badischen Jägerverbands hatten im Wald bei Lippertsreute in Überlingen sechs Stationen ür einen Parcours aufgebaut. 250 Schüler aus Überlingen, Frickingen und Salem erlebten hier den Lebensraum Wald und lernten die Arbeit der Jäger kennen.
Ein echtes Fell durften die 250 Schüler anfassen, die zu einer Aktion „Lernort Natur“ in den Wald bei Lippertsreute gekommen waren. Hegeringleiter Hubert Viellieber (rechts) leitete den Jägertag.
Überlingen Hornstein und Hoffmann schließen erneuten Machtkampf aus: Aber wer wird nun Ortsvorsteher von Nußdorf?
Frischer Wind, große Erneuerung, höherer Frauenanteil: Das ist das Ergebnis der Kommunalwahlen in den Teilorten. Mancherorts gibt es einen neuen Ortsvorsteher, auch in Nußdorf? Sowohl der amtierende, Dietram Hoffmann, als auch der frühere Ortsvorsteher, Günter Hornstein, schließen einen Machtkampf wie 2014 aus. Hoffmann deutete an, auf eine erneute Kandidatur zu verzichten. Doch will Hornstein? Und was verdient eigentlich ein Ortsvorsteher?
Wie geht es nach den Wahlen in Überlingens Ortschaften weiter?
Überlingen/Lippertsreute/Salem/Meersburg/Frickingen Junge Menschen 72 Stunden in Aktion: Von der LGS-Jugendlounge über den bunten Kindergarten bis hin zum Insektenhotel ist alles dabei
Bei der bundesweiten Sozialaktion 72 Stunden haben sich im Dekanat Linzgau zahlreiche junge Menschen für das Gemeinwohl eingebracht. Die Katholische Jugend setzte dabei tolle Projekte um. Sie leistete Arbeitseinsätze für die Jugend bei der Landesgartenschau, Kindergartenkinder, Natur, Kultur und vieles mehr. Der SÜDKURIER besuchte einige der Gruppen in Überlingen, Salem, Meersburg und Frickingen.
Wenn viele Hände Hand anlegen, geht die Arbeit ruckzuck, finden die Ministranten aus Neufrach, Mimmenhausen, Beuren, Stefansfeld, Weildorf und Heiligenberg.
Überlingen Rutschfahrt endet im Graben und wird teuer
Aus Unachtsamkeit kommt ein Autofahrer von der Straße ab, rasiert einen Pfosten sowie die Leitplanke und rutscht in den Graben. Schaden: 12 000 Euro.
Owingen 70 Kinder feiern ihre Erstkommunion
Insgesamt gut 70 Kinder feierten in der Seelsorgeeinheit Überlingen ihre Erstkommunion. Letzter Gottesdienst war am Sonntag in St. Peter und Paul Owingen. Hier zogen 16 Mädchen und Jungen in einer feierlichen Prozession in die Kirche ein.
Owingen: Erstkommunion feierten Samuel Baloco Nunez, Henri Bernauer, Leonie Buser, Amelie Ecker, Victoria Endres, Isabell Engesser, Adrian Harsdorf, Sophie Keller, Carla Kränkel, Erik Munsch, Sofia Parisi, Elena Schechter, Elias Schmieder, Sarina Steinhart, Johannes Vollrath und Mia Werner, hier mit Pfarrer Bernd Walter.
Bodenseekreis, Überlingen, Owingen, Frickingen, Herdwangen-Schönach Brücke im Aachtobel pünktlich zu Ostern wieder begehbar
Der Aachtobel, im Dreieck von Frickingen, Owingen und Lippertsreute, ist wieder begehbar, an der Wallfahrts-Grotte "Maria im Stein" kann somit "Osterwasser" geordert werden. Dem Wasser wird einer Überlieferung zufolge eine besondere Wirkung zugesprochen.
Edith Schmidt aus Überlingen übt schon einmal für das Osterfest. Sie möchte zum ersten Mal Osterwasser holen und zwar beim Wallfahrtsort Maria im Stein.
Überlingen Amtierende FDP-Räte Wilhelmi, Weigelt, Wörner kandidieren auf den Spitzenplätzen zu den nächsten Gemeinderatswahlen
Die FDP Überlingen nominierte ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahlen. 5 Frauen und 21 Männer stehen auf der Liste. Raimund Wilhelmi warb bei der Kandidatenkür für eine Wiedereröffnung der Münsterstraße für Autos, bei den anderen Parteien und Fraktionen sehe er "nichts Neues" im Wahlprogramm. Die aktuelle Zweckentfremdungssatzung betrachte er als "blanken Sozialismus".
Gruppenbild der FDP nach der Nominierung der FDP-Kandidaten für die Gemeinderatswahlen 2019.
FC Löffingen - Spvgg F.A.L. Bärmann hat die Qual der Wahl
Landesligist FC Löffingen empfängt am Sonntag den Tabellennachbarn F.A.L.
Marco Kopp könnte in der Löffinger Startformation stehen.
Überlingen Abschied von Kinderhausleiterin Rita Ettrich in Lippertsreute
Rita Ettrich startete 1977 als Erzieherin in den Beruf. Dreiviertel der Gäste bei ihrer Verabschiedung in der Luibrechthalle in Überlingen-Lippertsreute erlebten sie im Kindergarten. Als ihre Nachfolgerin wurde Barbara Marquardt eingeführt.
Verwaltung und Kindergartenleitung (von links): auf der Bank sitzend, Barbara Marquardt und Rita Ettrich, dahinter Ortsvorsteher Gottfried Mayer, Adelheid Hug (Leiterin der Abteilung Jugend und Schule) sowie Oberbürgermeister Jan Zeitler.