Thema & Hintergründe

Lippertsreute

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Lippertsreute

Der Ortsteil Lippertsreute der Großen Kreisstadt Überlingen befindet sich etwa fünf Kilometer nordöstlich des Überlinger Stadtgebiets.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Überlingen Eröffnung am Sonntag: Auf drei Themenwegen durch Lippertsreute wandern
Drei markierte Pfade führen seit neuestem in Lippertsreute zu Obst, Natur und Höfen. Am Sonntag werden die neuen LGS-Plus-Projekte präsentiert. An fünf Stationen bewirten die Vereine auch die Wanderer – immer unter Einhaltung der Hygiene-Regeln.
Informative Tafeln wie beim Geschichtspfad von 2018 weisen nun auf die drei neuen Themenwege hin. Kein Lehrpfad sollen sie sein, sondern unterhaltsam, sagen (von links) Ex-Ortsvorsteher Gottfried Mayer, Ortsvorsteher Siegfried Hanssler und Lippertsreutes wandelndes Geschichtsbuch Hermann Keller.
Bodman-Ludwigshafen/München Der Streit um den Begriff „Apfelzügle“ geht weiter
Nach Berufung durch die Gemeinde Bodman-Ludwigshafen ist der nächste Gerichtstermin für März 2021 angesetzt. Bürgermeister Matthias Weckbach möchte Rechtssicherheit für alle.
In dem Rechtsstreit geht es um Veranstaltungen mit solchen Traktor-Anhänger-Gespannen, die als „Apfelzügle“ bezeichnet werden, und bei denen eine Verkostung und ein Verkauf von Apfel-Produkten stattfindet. Das Bild stammt aus dem Archiv.
Überlingen Keine Keime mehr im Trinkwasser von Ernatsreute
Das Stadtwerk am See gibt Entwarnung: Das Leitungswasser im Überlinger Teilort Ernatsreute ist wieder sauber, das ergab die Auswertung der neuesten Proben. Zur Sicherheit bleibe das Abkoch-Gebot noch bestehen.
Das Leitungswasser in Ernatsreute ist wieder keimfrei. Vergangene Woche waren „in sehr geringer Konzentration“ Bakterien gefunden worden, aktuelle Probenentnahmen zeigten nun, dass das Trinkwasser wieder völlig in Ordnung ist.
Überlingen Leitungswasser wird wegen Bakterien chloriert
Die Menschen in Ernatsreute wurden am Sonntag aufgefordert, ihr Trinkwasser abzukochen. Gefunden wurden „in sehr geringer Konzentration“ Bakterien der Gattung „Pseudomonas“. Inzwischen wird das Wasser chloriert. Bis Mittwoch, so hofft man beim Stadtwerk am See, liegen neue Erkenntnisse über die Ursachen vor.
Die beiden Gemeinden werden über zwei getrennte Leitungssysteme mit Bodenseewasser versorgt, wie Unternehmenssprecher Sebastian Dix erläutert. Vom Hochbehälter am Hebsackhof aus fließt das Trinkwasser nach Lippertsreute und Ernatsreute. Der Wasserspeicher wurde in den vergangenen Monaten saniert, um die Voraussetzungen zu schaffen für die Belieferung mit Wasser aus dem Bodensee. Gespeist wird der Speicher aus dem Wasserwerk Überlingen.
Überlingen/Region Unterwegs mit der Urlaubstesterin: Katharina Gouders erwandert sich ihre Urlaubsregion
Katharina Gouders aus Aachen macht im Sommer 2020 Urlaub am Bodensee. Die Seniorin ist schon viel gereist, die Bodenseeregion liebt die 79-Jährige sehr. Für uns testet sie Ausflüge in der Region rund um Überlingen. Heute wandert Katharina Gouders zunächst von Meersburg nach Hagnau. Am Nachmittag geht es durch den Aachtobel zum Wallfahrtsort Maria im Stein. Was unsere Seniorin erlebt, lesen Sie in den nächsten Wochen auf suedkurier.de.
Urlauberin Katharina Gouders läuft auf ihrer Wanderung von Hagnau nach Meersburg durch den kleinen Tobel beim Höhenweg.
Überlingen Erstes Tuningtreffen in Überlingen zieht Autofans aller Generationen an
Bei bestem Sommerwetter hat sich im Überlinger Industriegebiet eine ungewöhnliche Szenerie abgespielt. Oldtimer, getunte Neufahrzeuge, Motorräder, Quads und vor allem viele neugierige Menschen kamen hier zusammen. Trotzdem blieb es beim ersten von Mateusz Ostrozny initiierten Tuningtreffen die meiste Zeit so ruhig, dass man Vögel zwitschern hören konnte.
Mateusz Ostrozny und Lukas Bernardi begrüßen die Anwesenden und weisen sie auf die Verhaltensregeln hin, die auch außerhalb des Veranstaltungsgeländes gelten. Rücksichtnahme auf die Bewohner Überlingens steht dabei an erster Stelle.
Überlingen Kann die Tuningszene auch freundlich und leise? Bewährungsprobe am Samstag in Überlingen
Mateusz Ostrozny fährt einen BMW mit 1000 PS. Er plant in Überlingen am Samstag ein Treffen der Tuningszene mit hunderten Autos. Er will den schlechten Ruf der Szene, an dem „nur ein paar Volldeppen“ schuldig seien aufpolieren. Zustände wie in Singen will er verhindern. Deshalb droht er allen Krachmachern mit Rauswurf. Im SÜDKURIER-Video erklärt der 29-Jährige den Unterschied zwischen Tuning-, Poser- und Raser-Szene.
Wenn er mit dem tiefergelegten VW Käfer durch die Stadt fährt, lächeln die Leute. „Wenn ich mit dem 1000 PS starken BMW komme, zeigen sie mir den Vogel“, sagt Mateusz Ostrozny, der findet, dass die Tuningszene zu Unrecht einen schlechten Ruf hat.
Überlingen Die erste Musikprobe nach dem Lockdown im privaten Garten des früheren Ortsvorstehers
Die Jugendkapelle des Musikvereins Harmonie Lippertsreute traf sich in einem privaten Garten, um mit den nötigen Sicherheitsabständen trotz Corona-Pandemie endlich wieder einmal gemeinsam musizieren zu können. Gewisse Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz vor Corona sind weiterhin zu beachten. Den Verantwortlichen ist auch wichtig zu betonen, dass sie nur tun, was erlaubt ist.
Treffen der Jugendkapelle zur ersten Probenstunde im privaten Garten in Überlingen-Bambergen.
Bodenseekreis Die App „Marktfee“ unterstützt Direktvermarkter in der Region, ihre Produkte zu digitalisieren. Welche Betriebe teilnehmen und warum sich erst sieben registriert haben
Die digitale Anwendung ist für kleinere Anbieter eine unkomplizierte Lösung, um ihr Sortiment auch online anbieten zu können. Die Nutzer profitieren ebenfalls davon: bargeldloser Einkauf, wenig Kontaktmöglichkeiten und regionale Lebensmittel. Die App befindet sich allerdings noch in den Anfängen.
Das Ehepaar Knoll vom Familienbetrieb Knolls Obstbau und Brennerei in Überlingen-Lippertsreute bietet in der Marktfee.app Äpfel aus eigenem Anbau an.
Überlingen Diese Regeln gelten für den Urlaub während der Pfingstferien
Viele Familien und Paare, die ihren Urlaub in den Pfingstferien eigentlich im Ausland verbringen wollten, können diesen nun aufgrund der Corona-Krise nicht antreten. Die Alternative: Urlaub am Bodensee. Viele Ferienwohnungen in und um Überlingen sind ausgebucht. Bei Hoteliers herrscht noch Unsicherheit. Was ändert sich für Übernachtungsgäste aufgrund der Corona-Verordnungen? Wir haben bei Beherbergungsbetrieben nachgefragt.
Werner Rummel gemeinsam mit seiner Frau und seinem Sohn Carlo Rummel im Garten des Strandhotels. Die Familie muss den Wellness- und Spa-Bereich ihres Hotels noch geschlossen halten, der große Garten mit Seezugang ist aber geöffnet.
Überlingen Neues Fahrrad statt Sommerurlaub: Ist radeln in Corona-Zeiten beliebter denn je?
Corona schärft unseren Blick für die Schönheit der Natur rund um die eigene Heimat und lädt ein, sie zu entdecken. Vor allem das Erkunden mit dem (elektrischen) Fahrrad steht hoch im Kurs. Doch wer kauft eigentlich was im Fahrradladen und warum ist radeln beliebter denn je? Das erfahren Sie hier. Zudem gibt es einige Tipps für die schönsten Radtouren in der Region.
Michaela Buchholz und Thomas Bernds vom Fahrradgeschäft Bernds in Überlingen.
Überlingen Gottesdienste vorerst nur mit Eintrittskarte
Die Verantwortlichen der katholischen Seelsorgeeinheit Überlingen haben gemeinsam gesprochen, wie sie die ersten Lockerungen in der Corona-Krise für die Gestaltung der Gottesdienstzeiten umsetzen. Das teilte Pfarrer Bernd Walter mit. Demnach werden in der kommenden Woche wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert, allerdings nur für eine begrenzte Zahl an Besuchern.
Wann wird‘s wieder richtig hell? Für Gläubige ergibt sich die Möglichkeit zum Besuch von Gottesdiensten, allerdings nur sehr eingeschränkt.
Überlingen/Frickingen Landgasthöfe in Überlingen und Frickingen stemmen sich gegen die Corona-Krise
Die Corona-Verordnung wird schrittweise gelockert. Gaststätten müssen aber weiterhin geschlossen bleiben. Wann es für sie wieder weiter geht, bleibt ungewiss. Gerade der Mai wäre für viele normalerweise ein umsatzstarker Monat. Wir haben mit Gastronomen aus der Region über ihre Lage gesprochen.
Peter Vögele, Adler-Wirt von Lippertsreute, hofft, seinen Betrieb bald wieder öffnen zu können. Bisher gibt es dafür jedoch noch keinen Ansatz.
Überlingen Kürzere Wege, neue Verbindungen: Der Verkehrsknoten am Überlinger Burgberg ist nun ganz in Betrieb
Schon seit Anfang April waren die meisten Verbindungen des neuen Burgbergknotens freigegeben. Seit den Osterfeiertagen ist nun mit der Abfahrt aus Richtung Meersburg auch der letzte Ast geöffnet, der am nördlichen Kreisverkehr mündet und von hier auf kurzem Weg in das Gewerbegebiet führt oder weiter in Richtung Innenstadt bzw. Lippertsreute.
Alt und neu: Wer erinnert sich noch an den alten Knoten? Auf Höhe der damaligen Brücke entstand inzwischen der neue südliche Kreisverkehr, der den Burgebergring jetzt wieder anbindet. Der neue Kreisverkehr, der nach Erdaufschüttung auf Höhe der Brücke entstanden ist, die alte B 31 anbindet und über die Brücke Richtung Gewerbegebiet führt.
Bodman-Ludwigshafen/München Gemeinde Bodman-Ludwigshafen geht in Berufung, weil es nur einen Teilerfolg, aber kein Sieg im Apfelzügle-Prozess gab
Das Landgericht München hat der Gemeinde Bodman-Ludwigshafen teilweise in ihrer Widerklage gegen einen Landwirt aus Lippertsreute Recht gegeben. Doch der Gemeinderat hat für eine Berufung gestimmt, um künftige Abmahnungen rund um den Begriff „Apfelzügle“ auszuschließen. Das Gremium stellt sich damit hinter Bürgermeister Matthias Weckbach.
In dem Rechtsstreit geht es um Veranstaltungen mit solchen Traktor-Anhänger-Gespannen, die als „Apfelzügle“ bezeichnet werden, und bei denen eine Verkostung und ein Verkauf von Apfel-Produkten stattfindet. Das Bild stammt aus dem Archiv.
Überlingen/Sipplingen/Salem/Meersburg Die Wahlbeteiligung bei den Pfarrgemeinderatswahlen ist deutlich gesunken
Trotz der Corona-Krise gab es in diesem Jahr eine Pfarrgemeinderatswahl. Auf eine Präsenzwahl musste jedoch verzichtet werden. Viele Seelsorgeeinheiten sehen darin den Grund für die gesunkene Wahlbeteiligung. Dennoch gibt es Lob für die Möglichkeit der Online-Wahl.