Thema & Hintergründe

Lippertsreute

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Lippertsreute

Der Ortsteil Lippertsreute der Großen Kreisstadt Überlingen befindet sich etwa fünf Kilometer nordöstlich des Überlinger Stadtgebiets.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Überlingen Schüler feiern Wiedersehen: So läuft der Start des Wechselunterrichts in Grundschulen in der Region
Die Schüler in Grundschulen und Abschlussklassen haben seit Montag Wechselunterricht. Das heißt, ein Teil des Unterrichts wird in Präsenz abgehalten. Der SÜDKURIER hat zum Start drei Schulen in Überlingen besucht und Eindrücke gesammelt.
Die Drittklässlerinnen Dana, Julie, Milena, Yara und Lina (von links) freuen sich, dass der Wechselunterricht in der Grundschule Lippertsreute wieder begonnen hat.
Baden-Württemberg Nach dem Impfstart für Lehrer: Wie die Impftermin-Vergabe bei vier Lehrerinnen in der Region ablief
Seit Montag dürfen Pädagogen in Baden-Württemberg sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Gehapert hat es allerdings noch bei der Terminvergabe. Vier Lehrerinnen aus der Region berichten.
Eine Lehrerin schreibt in einer Grundschule an eine Tafel. Lehrer sowie Erzieherinnen an Kitas dürfen sich seit diesem Montag gegen das Coronavirus impfen lassen.
Überlingen Fünf neue Weiher prägen jetzt die Landschaft bei Lippertsreute
Fünf Stillgewässer wurden Ende vergangenen Jahres ausgebaggert und haben sich schneller als erwartet gefüllt. Sie sind ein weiterer Baustein für „Sielmanns Biotopverbund Bodensee“ und sollen Teil der Landesgartenschau werden.
Sie sind weitere Bausteine für Sielmanns Biotopverbund Bodensee: Die fünf Stillgewässer zwischen Lippertsreute und Bambergen nahe dem Hof Schönbuch haben sich inzwischen mit Wasser gefüllt, nachdem die Baggerarbeiten im Dezember abgeschlossen waren, noch bevor der Schnee kam. Dieses Bild machte Luftbildfotograf Gerhard Plessing am 9. Januar von seinem Flugzeug aus – die neuen Weiher präsentierten sich an dem klirrend kalten Tag als abstrakte Grafik.
Frickingen Bürgermeister Jürgen Stukle wirft einen digitalen Blick auf kommende Projekte
Bürgermeister Jürgen Stukle zeigt in seiner Neujahrsansprache geplante Investitionen auf und lobt das Miteinander in der Gemeinde.
Bürgermeister Jürgen Stukle informiert in seiner digitalen Ansprache auf www.frickingen.de über Projekte 2021.
Fasnacht virtuell Virtuelle Fasnacht 2021: Wir geben Ihnen einen Überblick über die Termine in der Region!
Die Narren in der Region zwischen Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein lassen die fünfte Jahreszeit trotz Corona-Pandemie nicht ganz ausfallen. Wir bündeln hier die Termine von digitalen Veranstaltungen – die Auflistung ergänzen wir kontinuierlich. Dafür brauchen wir weiter Ihre Unterstützung. Sie planen mit Ihrer Zunft eine Video-Veranstaltung? Dann schreiben Sie uns!
Einige Fasnachtsveranstaltungen finden trotzt Corona-Pandemie auch in diesem Jahr statt, wenn auch nur digital. So zum Beispiel die Konstanzer Fernsehfasnacht oder eine Fasnets-Show in Villingen-Schwenningen.
Überlingen Corona macht kreativ: Eine närrische Polonaise von Lippertsreute bis nach Australien
Kein Bunter Abend in Überlingen-Lippertsreute wegen Corona – doch die Akteure von Narren- und Musikverein legen ihre Hände nicht in den Schoß. Im Gegenteil, sie ziehen ein Programm auf, das anderen Narren als Beispiel dienen könnte. „Einfach nichts machen?“ Das fänden die Narren zu lahm – zudem hoffen sie auf einen Werbeeffekt mit Blick auf die Fastnacht 2022.
In einer Pressekonferenz via Zoom erläuterten sie ihr Konzept für den 43. Bunten Abend, von links oben und weiter im Uhrzeigersinn: Florian Keller (Musikvereinsvorsitzender), Andreas Schairer (Narrenpräsident), Andreas Keller (Technik), Daniel Dillmann (Schriftführer).
Bodenseekreis Verschiedenste Arbeitgeber aus der Region sagen mit einer Corona-Prämie Danke
Sie tragen Maske im Büro und auf Montage, arbeiten im Dauer-Homeoffice bei gleichzeitiger Kinderbetreuung, arrangieren sich mit fehlender Technik und höherem Aufwand: Dafür haben sich verschiedenste Arbeitgeber bei ihren Mitarbeitern mit einer Corona-Prämie bedankt. Wo es wie viel gab und wer seine (noch nicht gezahlte) Prämie direkt spenden möchte? Einige Beispiele aus der Region.
Frickingen Kinderbetreuung, Schulneubau, schnelles Internet: 2021 sollen in Frickingen rund 3 Millionen Euro investiert werden
Bürgermeister Jürgen Stukle sieht in Frickingen eine dynamische Entwicklung. Für 2021 ist für die Gemeinde ein straffes Investitionsprogramm vorgesehen, wie Stukle berichtet. Im Gespräch mit dem SÜDKURIER gewährt er einen Blick auf die Agenda.
Nach einem gelungenen ersten Bauabschnitt stellt Frickingens Bürgermeister Jürgen Stukle die fortsetzende Planung des Radwegs ab Bruckfelden nach Lippertsreute in Aussicht.
Überlingen Unfall an der Füllenwaidkreuzung verursacht hohen Schaden: Zwei Kastenwagen zusammengestoßen
Zwei Verletzte, einer davon schwer, und ein Schaden von rund 50.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Freitag gegen 6.40 Uhr bei Überlingen. Ein Transit und ein Crafter stießen an der Füllenwaidkreuzung zwischen Überlingen und Lippertsreute zusammen.
Überlingen Überlingen feiert seinen Stadtpatron: Nikolaus unter Pandemiebedingungen
Normalerweise ist das Nikolausmünster um den 6. Dezember herum voll an Besuchern. In diesem Jahr sorgte die Pfarrei für mehr von allem, damit keiner der Interessierten zu kurz komme. In seiner Predigt sagte der katholische Pfarrer Bernd Walter, dass von niemandem „ein blinder Glaube“ verlangt werde.
Hermann Keller in der Rolle des Nikolaus im Nikolausmünster in Überlingen. Statt Klausenmännern aus Hefeteig gab es in diesem Coronajahr sauber verpackte Schoko-Nikoläuse für die Kinder, die eine der drei Nikolausandachten besuchten.
Meinung Der echte Nikolaus
Wenn, dann sollte man als Eltern keine falschen Nikoläuse einladen. Dazu rät unser Autor nach einem Erlebnis, das er vor ein paar Jahren machte.
Überlingen Unterwegs mit Nikolaus und Knecht Ruprecht in Zeiten von Corona: Geschenke verteilen mit Sicherheitsabstand
Die Nikolaus-Besuche sind in und um Überlingen Tradition – in diesem Jahr unter Corona-Bedingungen. Das ist nicht nur für die Kinder eine neue Erfahrung, sondern auch für die Menschen, die mit langen Bärten – als Maske – im Gewand vom Nikolaus und Knecht Ruprecht unterwegs waren.
„Da ist er, der Nikolaus!“: Kinder vom Kindergarten Lippertsreute in Vorfreude auf den Nikolaus und seinen Gehilfen Knecht Ruprecht.
Frickingen Im Tüftlermuseum in Altheim warten Erfinder-Schätze auf ihre Entdeckung
Eine Drehbank für über drei Meter lange Werkstücke, eine Riementransmission, die auch nach 125 Jahren noch läuft und ein Flugmotor, dessen Prototyp 1983 in Paris ausgestellt war. Bis das Tüftlermuseum am 1. Mai voraussichtlich wieder öffnet, stellt der SÜDKURIER einige Exponate vor, die vom Erfindergeist auf dem Land erzählen und in einer Museumswelt konserviert sind, die ihresgleichen sucht. Im Zuge der Recherche war von Bürgermeister Jürgen Stukle zu hören, dass die Gemeinde das 125-jährige Jubiläum 2021 groß feiern möchte.
Zeitreise: Bis 1999 arbeitete Karl Widmer in dieser Werkstatt, erst im Alter von 98 schloss er seine Werkstatt zum letzten Mal ab. Seit den 1920-er Jahren hat sie sich kaum verändert.
Überlingen Nikolausandachten: Coronabedingt kommt der Kirchenpatron gleich drei Mal
Wie feiert die Nikolausgemeinde Überlingen im Corona-Jahr um den 6. Dezember herum ihre bei Kindern beliebte Nikolausandachten? Und wie möchte Pfarrer Bernd Walter dem erwarteten Besucheransturm an Weihnachten gerecht werden? Unter anderem mit Platzkarten, die man sich rechtzeitig sichern muss, und mit zusätzlichen Gottesdiensten.
Dieses Bild entstand vor der Pandemie: Kinder und der Nikolaus im Überlinger Münster. In diesem Coronajahr wird manches anders laufen.
Überlingen „Jeder gemeldete Einsatz wird bedient“: Feuerwehr rückt im Lockdown weiter in voller Stärke aus, aber verteilt auf mehr Fahrzeuge
Die Überlinger Feuerwehren müssen ihren Ausbildungs- und Übungsdienst im November komplett einstellen. Gesamtkommandant Thomas Stollenwerk erklärt im Interview, wie sich seine Kameraden bei einer Alarmierung vor Covid-19 schützen und wie das Land seine Blaulichtorganisationen in der Pandemie unterstützt.
Die Freiwillige Feuerwehr Überlingen wird seit Anfang 2019 vom hauptamtlichen Kommandanten Thomas Stollenwerk geleitet. Der Kölner ist seit über 25 Jahren Berufsfeuerwehrmann und seit sieben Jahren im gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst bei der Stadt Überlingen beschäftigt.
Frickingen Spielvereinigung FAL: Neue Struktur für die Führung der Abteilung Fußball
Fünfköpfige Vorstandsriege nebst Managementteam soll die aktiven Mannschaften voran bringen und die Jugend fördern.
Bei der Spielvereinigung FAL hat sich in der Abteilung Fußball das Vorstandskarrussel gedreht (von links): Philipp Arnold, Alfred Keller, Martin Strehl, Christof Keller und Bürgermeister Jürgen Stukle.
Überlingen Zweimal Totalschaden nach Vorfahrtsunfall
Totalschaden an zwei Autos: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen um kurz vor 7 Uhr im Bereich Ottomühle ereignet hat.
Überlingen Spatenstich für neues Feuchtgebiet: Sielmann-Stiftung legt bei Lippertsreute fünf kleine Weiher an
Aus einer nassen Wiese bei Lippertsreute wird ein Feuchtgebiet mit fünf kleinen Weihern angelegt. Beim Spatenstich würdigte der Überlinger Oberbürgermeister Jan Zeitler die Kooperation mit der Sielmann-Stiftung, die dieses Projekt schon im Jahr 2011 angestoßen hatte. Dank der Stiftung ist auf Überlinger Gemarkung in den vergangenen Jahren ein Biotopverbund entstanden. Das aktuelle Projekt bringt der Stadt 800 000 Ökopunkte für Ausgleichsmaßnahmen.
Fast ein Dutzend Helfer griffen zum Spaten, um mit vereinten Kräften zu schaufeln, unter ihnen auch Oberbürgermeister Jan Zeitler (vorn, Zweiter von links), Rolf Geiger (links), Leiter des Grünflächenamts, sowie Thomas Hepperle und Professor Peter Berthold (neben Zeitler, von links).
Überlingen So wurde Lippertsreute in den 1980er Jahren „runderneuert“
Eine neue Ortsdurchfahrt, eine Umgehungsstraße, eine sanierte Pfarrkirche: Überlingens Teilort Lippertsreute wurde in den 1980er Jahren grundlegend erneuert. Ortshistoriker Hermann Keller erinnert im Rahmen unserer Serie „Gedächtnis der Region“ an die Maßnahmen.
Der Ortshistoriker Hermann Keller an der Hauptstraße in Lippertsreute. Die Ortsdurchfahrt wurde 1985 komplett erneuert.
Überlingen 5G im Mobilfunknetz: Oberbürgermeister Jan Zeitler zeigt sich über Umrüstung der Antennen durch die Telekom überrascht
Dass Bewegung ist im Mobilfunknetz der Region, darüber berichtete jetzt auch Oberbürgermeister Jan Zeitler dem Gemeinderat. Die Telekom habe in den letzten Monaten in allen Kommunen des Bodenseekreises eine technische Umrüstung ihre Sendeantennen vorgenommen, ohne dass er davon vorher etwas erfahren habe.
Antennenversammlung auf dem Telekomturm in der Langgasse.
Überlingen Carmen Kindler ist die neue geschäftsführende Schulleiterin für die Überlinger Schulen
Die Leiterin der Grundschule in Lippertsreute ist damit die Nachfolgerin von Wolfgang Panzner.
Seit gut zwei Jahren leitet Carmen Kindler die Grundschule in Lippertsreute, die auch für Bambergen und Deisendorf zuständig ist. Seit diesem Schuljahr ist sie geschäftsführende Schulleiterin für Überlingen.
Hohenfels-Deutwang Herbstmarkt in Deutwang wird zum Geheimtipp – und zu einem Lichtblick für krisengebeutelte Kunsthandwerker
Der Herbstmarkt hat wetterbedingt wenig Besucher – aber die sind des Lobes voll.
Harald Bäumle (l.) und seine Töchter Sophia und Julia aus Espasingen schauen sich den Seifenmanufaktur-Stand von Markus Bertsch an.
Überlingen Vernässen statt entwässern: Die Erfolgsgeschichte des Biotopverbunds Bodensee
Das Land wird wärmer und trockener. Doch auch die Feuchtbiotope nehmen weiter zu – mit etwas Hilfestellung. Was die Heinz-Sielmann-Stiftung vor mehr als 15 Jahren mit dem Auftakt zu ihrem Biotopverbund Bodensee in Billafingen angestoßen hat, zieht seitdem stetige Kreise. Auf der Gemarkung Lippertsreute entstehen jetzt statt eines großen Weihers fünf kleinere Stillgewässer.
In Billafingen hat die Tierwelt den vor 15 Jahren geschaffenen Heinz-Sielmann-Weiher längst erobert.
Überlingen Eröffnung am Sonntag: Auf drei Themenwegen durch Lippertsreute wandern
Drei markierte Pfade führen seit neuestem in Lippertsreute zu Obst, Natur und Höfen. Am Sonntag werden die neuen LGS-Plus-Projekte präsentiert. An fünf Stationen bewirten die Vereine auch die Wanderer – immer unter Einhaltung der Hygiene-Regeln.
Informative Tafeln wie beim Geschichtspfad von 2018 weisen nun auf die drei neuen Themenwege hin. Kein Lehrpfad sollen sie sein, sondern unterhaltsam, sagen (von links) Ex-Ortsvorsteher Gottfried Mayer, Ortsvorsteher Siegfried Hanssler und Lippertsreutes wandelndes Geschichtsbuch Hermann Keller.
Bodman-Ludwigshafen/München Der Streit um den Begriff „Apfelzügle“ geht weiter
Nach Berufung durch die Gemeinde Bodman-Ludwigshafen ist der nächste Gerichtstermin für März 2021 angesetzt. Bürgermeister Matthias Weckbach möchte Rechtssicherheit für alle.
In dem Rechtsstreit geht es um Veranstaltungen mit solchen Traktor-Anhänger-Gespannen, die als „Apfelzügle“ bezeichnet werden, und bei denen eine Verkostung und ein Verkauf von Apfel-Produkten stattfindet. Das Bild stammt aus dem Archiv.