Thema & Hintergründe

Landgericht Ravensburg

Aktuelle News zum Thema Landgericht Ravensburg: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Landgericht Ravensburg.
Neueste Artikel
Ravensburg Angeklagte räumen Beteiligung an erpresserischem Menschenraub ein
Am Landgericht Ravensburg wurde der Prozess um erpresserischen Menschenraub fortgesetzt. Die beiden Angeklagten räumten die Beteiligung an der Tat ein und entschuldigten sich beim Opfer. Unklar blieb jedoch noch die Rolle 47-jährigen Angeklagten: Wie tief ist er verstrickt?
Friedrichshafen/Ravensburg Staatsanwaltschaft fordert lange Haftstrafe für mutmaßlichen Messerstecher
Im Prozess gegen den 22-Jährigen, der seiner Ex-Freundin Anfang März im Fallenbrunnen lebensgefährliche Verletzungen zugefügt haben soll, sind am Dienstag am Landgericht Ravensburg die Plädoyers gesprochen worden. Der Mann ist wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung angeklagt.
Ravensburg Mutmaßliche Helfer wegen erpresserischen Menschenraubs vor Gericht
Zwei weitere mutmaßlich Beteiligte im sogenannten Uhrenprozess müssen sich vor dem Landgericht Ravensburg verantworten. Die Haupttäter wurden im Juli zu Freiheitstrafen verurteilt. Bei der Tat wurde ein unseriöser Uhrenhändler aus Friedrichshafen nach Frankfurt gelockt, um den Kaufpreis für angebliche Luxusuhren zurückzuerhalten.
Zwei mutmaßliche Helfer bei der Rückforderung von Geld von einem unseriösen Uhrenhändler müssen sich jetzt vor dem Landgericht Ravensburg verantworten.
Friedrichshafen Bundesgerichtshof hebt Urteil gegen Babybrei-Erpresser in Teilen auf
Er wollte erpressen. Und er wusste, dass sein Vorgehen tödliche Folgen haben könnte. Töten wollte er nach Auffassung des Bundesgerichtshofes aber nicht. Das Urteil gegen den Mann, der im September 2017 vergiftete Babygläschen in fünf Geschäften in Friedrichshafen deponiert hat, ist vom BGH in Teilen aufgehoben worden. Was das bedeutet und wie es nun weitergeht.
Die Polizei zeigte bei einer Pressekonferenz beispielhaft eine Plastikflasche, um die Menge des Giftes zu zeigen. (Archivbild)
Friedrichshafen/Ravensburg Das war Tag fünf im Messerstecher-Prozess: Verteidiger fordert Aussetzung des Verfahrens
Ein 22-jähriger Mann muss sich wegen versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung vor dem Landgericht Ravensburg verantworten. Am fünften Verhandlungstag äußerte sich die psychiatrische Sachverständige vor Gericht. Der Verteidiger gab sich vom Inhalt des Gutachtens überrascht und forderte einen Neubeginn des Verfahrens.
Vor dem Landgericht Ravensburg muss sich zurzeit ein 22-Jähriger wegen versuchten Mordes verantworten. Der junge Mann reagierte mit einem blutigen Gewaltausbruch auf eine erneute Zurückweisung seiner Ex-Freundin.
Ravensburg/Friedrichshafen Prozess um Messerattacke: „Stichverletzungen am ganzen Körper“
Im Prozess vor dem Ravensburger Landgericht gegen einen 22-jährigen Mann aus Friedrichshafen wegen versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung schilderte ein Mediziner vom Bundeswehrkrankenhaus in Ulm am vierten Verhandlungstag die Verletzungen des 17-jährigen Opfers.
Ein 22-jähriger Mann muss sich wegen versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung vor dem Landgericht verantworten.
Friedrichshafen Warum Messerstechereien immer mehr zunehmen
Am Landgericht Ravensburg steht ein 22-jähriger Häfler vor Gericht, weil er 46 Mal auf seine Freundin einstach. Das ist ein Trend, da sind sich die Experten sicher. Denn die Gewaltbereitschaft nimmt immer weiter zu.
2018 lag die Zahl der Messerattacken allein in Baden-Württemberg bei 1757 Fällen.
Langenargen Überfall verändert radikal das Leben des Opfers
Ein 28-Jähriger hat im Prozeß am Landgericht Ravensburg einen Überfall von 2012 auf eine Restaurant-Chefin in Langenargen gestanden. Das Opfer hatte damals Todesangst.
Vor dem Landgericht in Ravenburg wird der derzeit über einen Raubüberfall in Langenargen im Jahr 2012 verhandelt.
Ravensburg 143 000 Euro Beute bei 34 Einbrüchen: Drei Männer wegen schwerem Bandendiebstahl vor Gericht
Nach fast sieben Stunden und zehn Beratungspausen wurde ein Prozess am Landgericht Ravensburg ausgesetzt. Drei Männer sind wegen schweren Bandendiebstahls angeklagt. Bei 34 Einbrüchen im Herbst 2018 machten sie eine Beute von rund 143 000 Euro, bis sie schließlich in Markdorf auf frischer Tat festgenommen wurden. Die weiteren acht Sitzungstage, bei denen 59 Zeugen geladen werden sollen, werden voraussichtlich im Juli und August terminiert.
Seit gestern steht ein 22-jähriger Mann aus Friedrichshafen wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung vor dem Ravensburger Landgericht.