Thema & Hintergründe

Landesgartenschau Überlingen 2021

Landesgartenschau Überlingen

In Überlingen hätte ursprünglich vom 23. April bis zum 18. Oktober 2020 die Landesgartenschau zum ersten Mal am Bodensee stattfinden sollen. Die Eröffnung wurde aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben. Sie findet vom 30. April bis 17. Oktober 2021 statt. Wir halten Sie auf dieser Themenseite auf dem Laufenden. 

Machen Sie hier mit beim großen SÜDKURIER-Gewinnspiel zur Landesgartenschau!

Im Jahr 2010 fiel der Zuschlag für das Zukunftsprojekt. 2013 entschieden sich die Überlinger in einem Bürgerentscheid für die Ausrichtung. Dem vorangegangen war ein landschaftsarchitektonischer Ideenwettbewerb, den das Büro relais Landschaftsarchitekten aus Berlin gewann.

Wissenswertes

  • Durch das Projekt erhält Überlingen einen dauerhaften, sechs hektar großen Uferpark am westlichen Stadteingang
  • Die Uferpromenade inklusive Landungsplatz sowie der Mantelhafen werden aufwendig umgestaltet
  • Die gesamte Ausstellungsfläche beträgt 11,5 Hektar
  • Was Anwohner und Autofahrer zum Verkehrskonzept der Landesgartenschau wissen müssen
  • Der Verkauf vergünstigter Dauerkarten ist beendet. Eine Dauerkarte für Erwachsene kostet nun 115 Euro.
    Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 18 Euro. Für Jugendliche, Studierende, Auszubildende und
    Menschen mit Behinderung gelten vergünstigte Tarife.
    Für Familien und Gruppen gibt es eigene Angebote. 
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Überlingen Seit sieben Jahren erfreuen in Nesselwangen in bunte Häkelkunst eingepackte Bäume die Besucher. Nach der Landesgartenschau endet das Projekt
Wer auf der Landesgartenschau den Pavillon der Teilorte besucht, lernt Nesselwangen gleich von seiner bunten Seite kennen: Gehäkeltes in leuchtenden Farben schmückt die hier ausgestellten Tipis, die das 500-Einwohner-Dorf repräsentieren. Der Hintergrund: In Nesselwangen sind seit sieben Jahren die „Häkel-Guerillas“ aktiv. Mit bunten Häkelflicken kleiden sie die Bäume ein, und die sind inzwischen zu einem richtigen Markenzeichen für den Teilort geworden.
Die bunten Häkeleien an den Bäumen sind zu einem Markenzeichen des Teilorts geworden.
Überlingen Helfer des Roten Kreuzes nehmen 10.000. Corona-Test in Wiestorsporthalle ab
Seit dem 13. März ist in der Wiestorsporthalle in Überlingen das kommunale Corona-Schnelltestzentrum in Betrieb: Hier können sich Bürger aus Überlingen, Owingen und Sipplingen kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Wer nicht in den drei Gemeinden lebt, kann sich ebenfalls einen Testtermin holen, der dann jedoch kostenpflichtig ist.
Bei der Preisübergabe in der Wiestorsporthalle: DRK-Mitglied und Tester Thomas Weber, Familie Schunter, Bürgermeister Matthias Längin und Matthias Rieger, Organisator des DRK im Schnelltestzentrum.
Visual Story Von Friedrichshafen nach Überlingen und über Konstanz bis Lindau: Blicken Sie mit uns aus der Zeppelin-Perspektive auf die Region
Mit pandemiebedingter Verspätung sind die beiden Zeppeline Ende Mai in die Saison gestartet. Nach einem Schnelltest vorab und mit Maske sollen sich die Fluggäste an Bord sicher fühlen. So sieht die Region im Moment vom Zeppelin aus aus.
Blick auf Sipplingen aus dem Zeppelin.
Überlingen „La Piazza“-Geschäftsführer kämpft mit Parkscheiben und Aufsichtspersonal gegen Fremd- und Langzeitparker
Dieses Jahr nehmen die Fremdparker am Einkaufszentrum „La Piazza“ in Überlingen plötzlich massiv zu. Besucher der Landesgartenschau nutzen den kostenlosen Riesenparkplatz und auch Wohnmobile sind vermehrt anzutreffen. Die Maßnahmen, mit denen Geschäftsführer Marcus Gross gegensteuert, sorgen für Aufregung.
Seit Pfingsten brauchen Kunden des Einkaufszentrums „La Piazza“ in Überlingen eine Parkscheibe. Grund sind zu viele Fremdparker von Wohnmobilen bis Gästen der Landesgartenschau.
Bodenseekreis Lindau oder Überlingen: Welche (Landes)gartenschau ist eigentlich schöner?
Ein grüner Gartenstrand in Lindau gegen vier ganz unterschiedliche Bereich in Überlingen: Wir haben uns auf der Landes- und der Gartenschau umgeschaut und die beiden miteinander verglichen.
Wo es auf der Landes- und der Gartenschau besonders schön ist: eine ganze persönliche Auswahl.
Überlingen Die schiefe Insel von Überlingen: Wie Taucher die schwimmenden Gärten vor dem Untergang retten
Was machen eigentlich die Taucher auf der Landesgartenschau? Eine Frage, die sich viele Besucher der Villengärten stellen. Wir haben nachgefragt.
Lutz Wendt ist einer der beiden Taucher, die die blühende Insel reparieren.
Überlingen Verkehrskonzept zur Landesgartenschau nervt vor allem Einheimische
Für die Dauer der Gartenschau ist für Autofahrer in Überlingen vieles anders. Am Franziskanertor kommen in Richtung See beispielsweise nur noch Busse und Inhaber einer Ausnahmegenehmigung weiter. Die meisten Verkehrsteilnehmer sind einsichtig, doch es gibt auch Konflikte.
Die Durchfahrt am Franziskanertor in Richtung See ist tagsüber nur für Busse und Inhaber einer Ausnahmegenehmigung möglich. Während der Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes die Regeln erklärt, bildet sich ein Rückstau und es wird eng für den ÖPNV.
Bodensee Die Zeppeline fliegen wieder! Die besten Bilder vom Formationsflug zum Saisonauftakt
Der Sommer ist am Bodensee auch immer Zeppelin-Saison. Nun hat sie begonnen – und zum Auftakt flogen zwei Luftschiffe eng an eng über Meersburg, Überlingen und Konstanz. Unser Luftbildfotograf Achim Mende und sein Pilot Gerhard Plessing haben sie begleitet – sehen Sie hier ihre besten Aufnahmen.
Wieder in der Luft: Die Zeppeline bei ihrem Flug zum Saisonauftakt.
Überlingen Pfarrer Bücklein aus Überlingen singt Mutmachlieder in Zeiten der Pandemie
Der evangelische Pfarrer Andreas Bücklein singt Lieder über Entschleunigung und kleine Paradiese. Der Überlinger brachte jetzt eine neue CD heraus, die Mut machen sollen. Am 31. Mai gibt er auf dem Kirchenschiff der Landesgartenschau ein Konzert.
Liedermacher und Pfarrer: Andreas Bücklein.
Überlingen Bußgeldverfahren nach LGS-Eröffnungsfoto teils eingestellt, doch Namen der betroffenen Amtsträger nennt die Stadt nicht
Was wurde aus den Bußgeldverfahren gegen Minister Peter Hauk, OB Jan Zeitler und andere, die sich zu einem Gruppenfoto bei der Eröffnung der Landesgartenschau versammelt haben? Die LGS GmbH selbst war es, die das Ordnungsamt um Klärung gebeten hatte. Wir beantworten an dieser Stelle die wichtigsten Fragen zu dem Verfahren, das in der Öffentlichkeit für Wirbel sorgte.
Dieses Foto führte zum Bußgeldverfahren. Zu sehen sind Vertreter aus der Politik, von LGS GmbH und Gartenbau, darunter ein Minister, zwei Landtagsabgeordnete, ein Regierungspräsident und ein Oberbürgermeister.
Visual Story Die Lokale sind wieder geöffnet: Hier gibt es Bilder vom ersten Wochenende mit Lockerungen in Überlingen
Seit Samstag sind Lokale, Kneipen und Restaurants im Bodenseekreis nach sieben Monaten coronabedingter Pause endlich wieder geöffnet. Unsere Mitarbeiter waren unterwegs und haben die Lebensfreude der Menschen in Überlingen festgehalten.
Baden-Württemberg So war das Pfingstwochenende in der Region
Das Wetter war durchwachsen, dennoch genossen viele am langen Pfingstwochenende die neu gewonnenen Freiheiten. Wir geben einen Überblick über die Ereignisse im Südwesten.
Nina Lembcke und ihre Mutter Sybille Lembcke (von links nach rechts) freuen sich über Sonne und ein ruhiges Plätzchen auf der Landesgartenschau in Überlingen.
Überlingen Ein Hauch von Leichtigkeit kehrt zurück: So war das Pfingstwochenende auf der Landesgartenschau in Überlingen
Gute Laune hatten die Besucher am gelockerten Pfingstwochenende auf der Landesgartenschau in Überlingen. Erste Veranstaltungen auf der Seebühne sorgten für ausgelassene Stimmung, Kunstwerke der Floristen begeistern Blumenliebhaber – und lange Schlangen gab es vor Eisdielen und Testzentren.
Trotz ausgedünntem Auditorium beste Laune unter den Zuhörern vor der Seebühne auf der Landesgartenschau in Überlingen.
Radolfzell Testangebot ohne Anmeldung ist der Renner: Schon am ersten Tag kamen 180 Menschen zum DRK nach Radolfzell – das Level hält sich
Die Luft riecht nach Regen, die seit Tagen dicke Wolkendecke öffnet sich und erste Sonnenstrahlen treffen auf das Gesicht. Im Innenhof der DRK-Rettungsleitstelle in Radolfzell stehen morgens um 9 Uhr schon die ersten Freiwilligen vor dem Testzentrum – sie wollen das Wetter nutzen, sich testen lassen, um dann für ein paar Stunden etwas mehr Freiheiten zu genießen.
Falls es doch mal regnen sollte, schützt das rote Pavillon die Testwilligen im Innenhof der Rettungsleitstelle.
Visual Story Jetzt wird‘s richtig bunt auf der Landesgartenschau: Video-Rundgang durch die Blumenhalle
Mit den sinkenden Inzidenzwerten im Bodenseekreis darf die Landesgartenschau in Überlingen ab dem 22. Mai auch Türen öffnen. Die Blumenhalle in der Kapuzinerkirche, das Pflanzenhaus in den Villengärten, der Landkreispavillon im Uferpark. Wir nehmen Sie jetzt schon mit per Video mit auf einen kleinen Rundgang durch die Blumenhalle.
Floristmeisterin Martina Gremer bei der Arbeit in der Blumenhalle, bevor sie am Samstag öffnet.
Visual Story Ministranten demonstrieren für die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare beim Besuch von Erzbischof Burger auf der LGS
Junge Katholiken aus Markdorf, Frickingen und Überlingen haben am Rande eines Besuchs von Erzbischof Stephan Burger für Vielfalt in der Kirche demonstriert. Zuvor wurde auf der Seebühne der Landesgartenschau ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert, an dem auch der evangelische Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh teilnahm.
Diese beiden jungen Katholiken demonstrierten für die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare am Rande eines Besuchs des katholischen Erzbischofs Stephan Burger in Überlingen: Achim Stengele (links, KJG Frickingen) und Noah Löbermann (Ministranten Markdorf).
Lindau Lindauer Gartenschau lockt auf die Insel
Von wegen Wonnemonat Mai – bei aprilähnlichem Wetter wurde am Donnerstag die zweite Gartenschau am Bodensee im bayerischen Lindau eröffnet. Bis 26. September gibt es unter dem Motto „Gartenstrand – vom Berg zum See“ auf einer Fläche von 5,3 Hektar viel zu sehen und entdecken.
Blick auf den See: Auf der Lindauer Gartenschau warten wunderschöne Plätzchen auf die Besucher.
Mühlingen/Hohenfels Kostenlose Corona-Tests: Mühlingen und Hohenfels erweitern Angebote über Pfingstferien
Die Gemeinden in der Region weiten ihre Kapazitäten für Corona-Schnelltests weiter aus. Nachdem es seit Kurzem bereits neue Testmöglichkeiten in Stockach gibt, werden ab dieser Woche auch Mühlingen und Hohenfels ihre Angebote an kostenlosen Abstrichen im Rahmen der so genannten Bürgertests erweitern.
Mühlingen bietet seit dieser Woche neue kostenlose Coronatests an. Termine können auch per Smartphone durch Scannen eines QR-Codes vereinbart werden.
Stockach Aluminiumrest wird zu Kunst: Stockacherin Ursula Haupenthal stellt eine Skulptur auf der Landesgartenschau in Überlingen aus
Ursula Haupenthal lebt und arbeitet in Winterspüren und hat das Kunstwerk „Landscape, Spring 2011“ im Jahr 2011 erschaffen. Es ist ein Gegenstück zum „Tor zum Bodensee“, das im Kreisverkehr beim Gewerbegebiet Blumhof in Stockach steht. Dem SÜDKURIER hat sie erzählt, was die Idee hinter der Skulptur ist.
Die Skulptur „Landscape, Spring 2011“ von der Stockacher Künstlerin Ursula Haupenthal. Es zeigt die Konturlinien des Bodensees. Bei der Entstehung des Kunstwerks hat sie mit der Erstarrung von flüssigem Aluminium experimentiert.
Überlingen LGS reagiert auf Corona-Lockerungen: Innenbereiche und Außengastronomie öffnen, erste Veranstaltungen finden statt
Die Landesgartenschau in Überlingen springt auf die Corona-Lockerungen im Bodenseekreis an: Ab Samstag sind die Innenbereiche der LGS zugänglich, die Außengastronomie öffnet und erste Veranstaltungen für maximal 100 Gäste können stattfinden.
Die Außengastronomie öffnet, Innenräume sind zugänglich und auch erste Veranstaltungen finden statt: Die Landesgartenschau in Überlingen passt sich an die Corona-Lockerungen des Landkreises an.
Visual Story Angebot und Nachfrage: Überlingen hat dank der Landesgartenschau sehr hohe Testkapazitäten – und die Zentren schießen wie Pilze aus dem Boden
Seit Eröffnung der Landesgartenschau herrscht in Überlingen ein Nachfrage-Boom nach Corona-Tests. Somit explodierte auch die Zahl der Testangebote. Das könnte für andere Städte, wo die Nachfrage mit der Lockerung in Gastronomie und Tourismus ebenfalls steigen wird, zu einem leuchtenden Beispiel werden. Oft gestellt ist auch die Frage, wie viele Tests davon positiv sind, und in welchem Landkreis dies auf den Inzidenzwert einzahlt?
Linda Waldowska (links) aus Heiligenberg lässt sich im Corona-Testzentrum des dm-Marktes in Überlingen auf Covid-19 testen. Janika Maschke, Filialleiterin, hilft im Testzentrum mit. Im Bild ist zu sehen, wie die aufs Handy gespielten Anmeldedaten abgeglichen werden.
Immenstaad Gastgeber freuen sich darauf, wieder Gastgeber sein zu dürfen. Ganz ungetrübt ist die Vorfreude aber trotz sinkender Inzidenz nicht
Wenn die Inzidenzzahl im Bodenseekreis unter 100 bleibt, wollen die ersten Betreiber ihre Hotels und Gaststätten in Immenstaad am Samstag wieder öffnen. Die Vorfreude ist groß, das Testgebot und unsichere Perspektiven bereiten jedoch weiterhin auch Sorgen.
Immenstaader Gastgeber freuen sich darauf, bald wieder Gäste bewirten und beherbergen zu dürfen.
Bodenseekreis Endspurt bei den Vorbereitungen in Lindau: Wir nehmen Sie mit auf das Gelände der zweiten Gartenschau am Bodensee
Ab Donnerstag sind zwei Gartenschauen am Bodensee geöffnet. Seit Ende April steht jene in Überlingen Besuchern offen, nun folgt die Lindauer Gartenschau. Wir haben uns kurz vor der Eröffnung auf dem Gelände umgesehen.
Es grünt so grün in Lindau: Auf der Hinteren Insel wird am Donnerstag die Gartenschau eröffnet.
Singen Gibt man viel Geld für den Bahnhof aus, damit am Ende einige Züge daran vorbeifahren? Die Sanierungspläne der Bahn gefallen nicht jedem
Die Deutsche Bahn will das Bahnhofsgebäude in Singen modernisieren. Dafür soll auch die Stadt Geld in die Hand nehmen. Der Bauausschuss des Gemeinderats hat nun eine erste Finanzierungsportion genehmigt – allerdings nicht ohne Bauchgrimmen. Denn es gibt auch noch die Singener Kurve und die Sorge, dass wichtige Züge künftig an der Innenstadt vorbeifahren könnten.
Der Singener Bahnhof soll saniert werden – unter anderem am Hausbahnsteig beim Bahnhofsgebäude (rechts im Bild) und bei den Dächern an den Mittelbahnsteigen.
Überlingen Trotz Millionenverlust positiv gestimmt: Chef der Bodensee-Therme spricht über Schließung und Hoffnung für Wiedereröffnung
Die Einnahmen fehlen, ein Großteil der Betriebskosten fällt aber weiterhin an: Die Bodensee-Therme Überlingen hat in den zurückliegenden Monaten aufgrund ihrer coronabedingten Schließung einen Verlust in Millionenhöhe gemacht. Pessimismus herrscht trotzdem nicht.
Betriebsleiter Peter Koop hofft darauf, dass die Bodensee-Therme schon bald wieder ihre Pforten öffnen darf. Aufgrund des Bund-Länder-Beschlusses zur Corona-Pandemie ist sie seit 2. November 2020 geschlossen. Doch die Anpassung der Corona-Verordnung macht Hoffnung.