Thema & Hintergründe

Kulturufer Friedrichshafen

Anstelle des pandemiebedingt abgesagten Kulturufers ist in Friedrichshafen wie bereits 2020 die kleinere Version namens „Kultur am Ufer“ geplant.

Tausende Menschen strömen während des Kulturufers durch die Straßen in Friedrichshafen. Straßentheater, Musik und Open-Air-Kino gehören zum Straßenkunstfestival.

Alle Hintergründe und News zu dem beliebten Festival direkt am Bodensee finden Sie hier.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen 36 Jahre für die Kultur in Friedrichshafen: Welche Erlebnisse Franz Hoben in besonderer Erinnerung geblieben sind
Franz Hoben, stellvertretender Leiter des Kulturbüros, geht in den Ruhestand. Sein Amt angetreten hatte er in jenem Jahr, in dem das Graf-Zeppelin-Haus eröffnet wurde und das Kulturufer erstmals stattfand.
36 Jahre war Franz Hoben stellvertretender Leiter des Kulturbüros Friedrichshafen.
Friedrichshafen Flexibler und freier als im vergangenen Jahr: Kultur am Ufer setzt auf die drei Gs
Anders als 2020 sind beim diesjährigen „Kultur am Ufer“-Festival mehr Freiheiten möglich. Bei bestuhlten Terminen soll es freie Platzwahl geben und auch sonst geht es deutlich flexibler zu als bei der Ursprungsfassung der coronatauglichen Veranstaltungsreihe.
Durch die neue Platzierung der Bühne haben mehr Zuschauer Platz davor. Veranstaltungsleiter Daniel Schweizer und Kulturbüroleiterin Sarah Baltes ist die Vorfreude anzusehen.
Friedrichshafen Sommer, Sonne, Kultur am Ufer: Worauf sich Musik-, Kino- und Theaterfreunde bei dem Festival in Friedrichshafen freuen können
Am Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen entsteht auch in diesem Sommer eine Open-Air-Bühne für „Kultur am Ufer“. Vom 1. bis 15. August gibt es dort Musik, Kino, Tanz, Kabarett und Kindertheater zu erleben. Im Garten des Schulmuseums sind außerdem Kinder und Jugendliche zu Spielen, Workshops und Kunst eingeladen.
Bei der ersten Auflage von „Kultur am Ufer“ standen im Sommer 2020 unter anderem Peter Pux und Band auf der Open-Air-Bühne am Graf-Zeppelin-Haus. (Archivbild)
Friedrichshafen Alles abgesagt und verschoben? Nein! Ein Ausblick auf den Festival-Sommer in und um Friedrichshafen
Der Sommer steht in den Startlöchern und auch das Festivalprogramm in und um Friedrichshafen nimmt Form an. Auch im zweiten Pandemie-Sommer ist es in Summe zwar erneut reduziert, aber es gibt Hoffnung auf Kultur. Coronakonforme Veranstaltungen planen zum Beispiel das Kulturhaus Caserne und das Kulturbüro Friedrichshafen. Und bereits im Juni startet in Langenargen die Klassiksaison.
Festivalmode 2020: Sommerhut und die zum Outfit passende Maske bei „Kultur am Ufer“, das auch in diesem Sommer anstelle des Kulturufers in Friedrichshafen geplant ist.
Friedrichshafen Ärger um Straßenmusik in Corona-Zeiten: Es geht um ein 100-Euro-Knöllchen und für Phan Nguyen Phi auch ums Prinzip – die Kunstfreiheit
Phan Nguyen Phi ist staatlich anerkannter Artist und studiert außerdem Jura. Für einen Auftritt als Straßenmusiker auf dem Häfler Antoniusplatz soll er ein Bußgeld zahlen. Dagegen kündigt Phi Widerspruch an und will notfalls in die höchstmögliche Instanz gehen. Wie er das begründet und wie die Stadt argumentiert.
Maximale Transparenz: Für Neugierige hat Phan Nguyen Phi den Bußgeldbescheid der Stadt Friedrichshafen öffentlich ausgelegt.
Friedrichshafen Interkulturelles Stadtfest, Seehasenfest und Kulturufer fallen auch 2021 aus
Erneut wird der Sommer in Friedrichshafen einer ohne Interkulturelles Stadtfest, ohne Seehasenfest und ohne Kulturufer sein. Am Dienstag teilte die Stadt mit: Coronabedingt werden alle drei Veranstaltungen abgesagt.
Der Seehas schaut nach seiner Einholung im Rathaus vorbei, auf dem Adenauerplatz freuen sich Erstklässler auf den Hasenklee: Diesen Anblick gab es zuletzt im Juli 2019. Auch 2021 findet das Seehasenfest coronabedingt nicht statt.
Friedrichshafen In 35 Jahren hat Peter Fischerkeller so einiges im Graf-Zeppelin-Haus erlebt. Vor dem Abschied plaudert er aus dem Nähkästchen
Peter Fischerkeller war ein Mann der ersten Stunde, jetzt geht er in Ruhestand. Vom Einrichten des Graf-Zeppelin-Hauses bis zur Sanierung, als Haustechniker und später Technischer Leiter hat der heute 63-Jährige nicht nur alle technischen Höhen und Tiefen erlebt, er hat auch eine Menge Prominente getroffen. Für einen Sänger mimte er sogar den Personenschützer.
Abschied nach 35 Jahren: Peter Fischerkeller war im Graf-Zeppelin-Haus Mann der ersten Stunde.
Friedrichshafen Wie vor Corona, mit abgespecktem Konzept oder gar nicht? Über Feste ab Frühsommer soll im März beraten werden
Eigentlich wird die Zeit der Rückblicke durch eine der Ausblicke abgelöst. In Pandemie-Zeiten lässt sich aber kaum mehr sagen als: Wenn Veranstaltungen in diesem Jahr wieder stattfinden sollten, dann wohl an diesem und jenem Datum. So steht es um 2021 geplante Veranstaltungen wie Seehasenfest und Kulturufer.
Ob Seehasenfest oder Kulturufer 2021 wieder stattfinden können, ist momentan noch offen.
Friedrichshafen Diese Corona-Geschichten bewegten 2020 unsere Leser in Friedrichshafen
Seit März schon befinden wir uns alle in der Corona-Pandemie. Nach dem ersten Lockdown ging es in den Sommermonaten wieder etwas normaler zu, bis sich im Herbst die Lage wieder verschlechterte. Was das alles für Friedrichshafen bedeutete, wie wir uns langsam aber sicher ans Maske Tragen gewöhnten, warum das Torture Ship trotz Corona ablegen durfte und was sonst noch alles geschah, zeigen wir Ihnen hier in einer Auswahl unserer Corona-Geschichten aus diesem Jahr, das uns vor so viele Herausforderungen stellte.
Friedrichshafen Drinnen wie draußen: Kultur am Ufer als kleine Schwesterveranstaltung des Kulturufers überzeugt
Seit deutlich mehr als 30 Jahren findet alljährlich um diese Jahreszeit das zehntägige Festival Kulturufer mit Straßenkunst, Artistik, Kunsthandwerk und vielseitigem Kulturprogramm in Friedrichshafen statt. Nicht so in Corona-Zeiten: Wegen der Pandemie kann das Festival, das normalerweise fünfstellige Besucherzahlen in Zelte lockt und sechsstellige Besucherzahlen im Außenbereich erreicht, nicht stattfinden. Doch es gibt eine Alternative.
Peter Pux ist auch beim richtigen Kulturufer ein gern gesehener Gast.
Visual Story Ein Sommer ohne Großveranstaltungen: Wenn Festwiesen und Open-Air-Plätze leer bleiben
Am Pfingstwochenende finden in der Bodenseeregion eigentlich die ersten Konzerte unter freiem Himmel statt – nicht in diesem Jahr. Weil Großveranstaltungen bis zum 31. August untersagt sind, um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus möglichst zu verhindern, kann in diesem Sommer nicht bei Open-Air-Konzerten und Heimatfesten gefeiert werden.
Ein Sommer ohne Großveranstaltungen – ein Bildervergleich.
Friedrichshafen Der Sommer wird ein anderer sein – diese Veranstaltungen in der Region müssen abgesagt oder verschoben werden
  • Seehasenfest und Kulturufer in Friedrichshafen finden nicht statt
  • Open Air in Tettnang: Konzertveranstalter suchen neue Termine
  • Was sagen die Menschen dazu, dass Großveranstaltungen ausfallen?
Das Seehasenfest findet dieses Jahr nicht statt. Das Bild von der Ankunft des Seehas stammt aus dem vergangenen Jahr.
Friedrichshafen Das Seehasenfest findet in diesem Jahr nicht statt – auch das Kulturufer wird abgesagt
„Das Seehasenfest 2020 wurde aufgrund der aktuellen Lage abgesagt“, heißt es auf der Seehasenfest-Homepage. Das nächste Seehasenfest in Friedrichshafen findet damit von 15. bis 19. Juli 2021 statt. Auch das Kulturufer wird es in diesem Sommer nicht geben.
In diesem Jahr wird der Seehas wohl nicht aus dem Tiefseemöhrenfeld auftauchen. Das Seehasenfest 2020 wurde abgesagt.
Friedrichshafen Großveranstaltungen in Zeiten der Corona-Krise: Können Seehasenfest und Kulturufer in diesem Jahr stattfinden?
Das Veranstaltungsverbot des Landes gilt derzeit bis 15. Juni. Im Juli und August stehen in Friedrichshafen das Seehasenfest und das Kulturufer auf dem Programm. Prognosen, ob die Veranstaltungen wie geplant stattfinden können, sind nach Angaben der Stadt im Moment nicht möglich.
Der Seehas schaut nach seiner Einholung im Rathaus vorbei, auf dem Adenauerplatz freuen sich Erstklässler auf den Hasenklee: Diesen Anblick gab es zuletzt im Juli 2019. Auch 2021 findet das Seehasenfest coronabedingt nicht statt.
Friedrichshafen Stefanie Heinzmann und Samy Deluxe kommen 2020 nach Friedrichshafen – Welche Künstler außerdem noch beim Kulturufer auftreten
Das Kulturufer in Friedrichshafen findet vom 31. Juli bis 9. August 2020 statt. Und die Künstler, die während dieser Zeit im Großen Zelt auftreten, stehen schon fest. Mit dabei ist auch die A-capella-Comedy-Gruppe LaLeLu.
Sänger und Rapper Samy Deluxe ist einer der vier Künstler, die beim Kulturufer im Großen Zelt auftreten.
Tettnang/Friedrichshafen Bedroht, beleidigt und bespuckt: 41-Jähriger muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht verantworten
Ein 41-jähriger Tettnanger stand wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und ausländerfeindlichem Verhalten sowie Beleidigung von Polizeibeamten während des Kulturufers 2018 vor Gericht.
Das Amtsgericht ist im Neuen Schloss in Tettnang zu finden. (Archivbild)
Friedrichshafen Kritik an Umgang mit der Straßenkunst beim Kulturufer
Der neue Modus für Auftritte der Straßenkünstler beim Kulturufer kam nicht gut an. Auch bei der Unterbringung gibt es Verbesserungsbedarf.
Die Straßenkünstler gehören fest zum Programm des Kulturufers.
Friedrichshafen Frech, poppig und tanzbar: Band „Carrousel“ begeistert ihr Publikum beim Kulturufer
Sophie Burande und Léonard Gogniat bringen ihre Zuhörer im kleinen Kulturufer-Zelt mit einem Mix aus Franko-Pop und Straßenmusik-Flair zum Tanzen.
Die Band „Carrousel“ mit Léonard Gogniat und Sophie Burande begeisterte das Publikum im kleinen Kulturufer-Zelt.
Friedrichshafen „Tatort“ Kulturufer: Jan Josef Liefers überzeugt im großen Zelt als Sänger von Radio Doria
Vielen ist er eher als Professor Boerne bekannt und er war am Samstagabend auch nicht der einzige Schauspieler aus dem Münster-“Tatort“, der dem Kulturufer in Friedrichshafen einen Besuch abstattete. In erster Linie aber stand Josef Liefers aber mit seiner Band „Radio Doria“ auf der Bühne im großen Zelt.
Mit Christine Urspruch hätte Jan Josef Liefers in Friedrichshafen nicht gerechnet. Als er sie im Publikum entdeckte, holte er seine „Tatort“-Kollegin prompt für ein spaßiges Duett zu sich auf die Bühne.
Visual Story Hier haben Kulturufer-Besucher eigentlich keinen Zutritt: Ein Ausflug hinter die Kulissen des Zeltfestivals in Friedrichshafen
Zehn Tage lang sorgen Straßenkünstler für große Augen, Kunsthandwerker für ein besonderes Einkaufserlebnis, ausgewähltes Programm in den Zelten für gute Unterhaltung und ein kunterbuntes Kinder- und Jugendprogramm für Spaß für die ganze Familie. Doch was spielt sich eigentlich hinter den Kulissen ab? Kommen Sie mit hinter die Bühnen und Marktstände!
Beim Ensemble des N.N. Theaters steht das wortwörtliche Überzeichnen bei der Maske im Vordergrund: Auch an Grundierung darf daher nicht gespart werden.
Friedrichshafen Florian Schröder traut sich was: Der Kabarettist nimmt beim
Kulturufer die Schwaben aufs Korn
Florian Schröder provoziert beim Kulturufer die Schwaben im großen Zelt, aber er kann auch einstecken.
Florian Schröder provozierte die Schwaben im großen Zelt, aber er kann auch einstecken. Die Aktion Zuschauerfragen ist vorübergehen bei Instagram unter: www.instagram.com/schroeder_live zu sehen.
Friedrichshafen Streichquartett „The Fretless“ begeistert beim Kulturufer mit mehr als Folk
Die Musiker aus Kanada sorgen im kleinen Zelt beim Friedrichshafener Kulturufer vom ersten Ton an für ausgelassene Stimmung.
Ben Plotnick, Trent Freeman, Eric Wright und Karrnnel Sawitsky sind „The Fretless“.
Friedrichshafen Tanztheater voller Emotionen: Compagnie Dessources begeistert beim Kulturufer
Tanz hat einen festen Platz im Programm des Friedrichshafener Kulturufers. Mit der Compagnie Dessources und ihrem Stück „Double“ erlebten die Zuschauer am Dienstag im großen Zelt außergewöhnliches und inspirierendes Tanztheater, das begeisterte.
Compagnie Dessources beim Kulturufer: Tanz, Gesang und Rhythmus gehen eine Symbiose ein und begeistern das Publikum.
1