Thema & Hintergründe

Kluftern

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Kluftern.

Kluftern ist die zweitgrößte Ortschaft von Friedrichshafen und liegt etwa acht Kilometer nordwestlich vom Stadtzentrum entfernt.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Markdorf Warum die Markdorfer Musikschule ihren Erwachsenen-Unterricht komplett neu aufstellen muss
Die Gemeinden wollen nur noch den Unterricht ihrer eigenen Kinder und Jugendlichen fördern. Damit muss das Finanzierungsmodell der Musikschule angepasst werden. Für die Lehrer bringt das Veränderungen mit sich. Unter anderem müssen sie nun Miete zahlen, sollen aber dennoch von Einbußen verschont bleiben.
Reinhard Nedela und Gerhard Eberl haben das Konzept für den Musik-Treff Gehrenberg entwickelt.
Bodenseekreis Gibt es seit Beginn des Wechselunterrichts mehr Corona-Fälle in Schulen und Kitas im Bodenseekreis?
Nach Start des Wechselunterrichts und der Öffnung der Kitas gibt es bereits Corona-Fälle in einigen Schulen und Kitas im Bodenseekreis. Eine Übersicht.
Diese Schüler der Grundschule Hödingen freuen sich, dass sie seit 22. Januar wieder Präsenzunterricht haben – zumindest in Teilen. Seit Start des Wechselunterrichts gibt es keine Corona-Fälle an den Grundschulen im Bodenseekreis.
Friedrichshafen Warum über die Fraktionsanträge zum Klimaschutz erst später entschieden wird
Die Fraktionen im Häfler Gemeinderat haben insgesamt 13 Anträge zum Klimaschutz gestellt. Doch darüber wird derzeit nicht beraten. 2,2 Millionen Euro sollen im neuen Doppelhaushalt dafür eingestellt werden. Doch welche Projekte realisiert werden, ist noch unklar. Sicher ist, dass wohl nicht alle Wünsche erfüllt werden können.
Projekte zum Klimaschutz sind in Friedrichshafen geplant. Welche das sein werden, ist noch unklar. Aber dass Teile der Bevölkerung dies wünschen, wurde bei diversen Klimastreiks in der Zeppelinstadt klar.
Friedrichshafen Bretter und Baustoffe auf den Gleisen: Anschlag auf die Bahnstrecke in Friedrichshafen-Kluftern
Ein Interregio prallte am Freitagmittag gegen Baumaterialien auf den Gleisen. Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden. Die Polizei konnte noch am Nachmittag einen Tatverdächtigen ermitteln und in Gewahrsam nehmen.
Am Freitagmittag prallte ein Zug in Friedrichshafen-Kluftern gegen schwere Bretter und Baumaterialien, die auf den Gleisen abgelegt waren. Das Foto hat ein Augenzeuge gemacht.
Friedrichshafen Wird bei Corona-Mutationen tatsächlich engmaschiger getestet?
Als Ende Januar die ersten Virus-Varianten im Bodenseekreis bestätigt wurden, hatte das Landratsamt engmaschigere Tests angekündigt. Wird das auch umgesetzt? Wir haben uns die Teststrategie der Behörden am Beispiel eines Infektionsfalls am Kindergarten Kluftern angesehen.
Abstrich für einen Corona-Test.
Friedrichshafen Je früher, desto besser – das sagen Lehrer aus der Region zur geänderten Impfreihenfolge
Erzieher und Lehrkräfte sollen laut dem baden-württembergischen Gesundheitsministerium seit Montag Termine für eine Corona-Impfung vereinbaren können. Damit rücken sie in die zweite Priorisierungsstufe auf. Der SÜDKURIER hat sich bei Lehrern umgehört.
Sollen Lehrkräfte und Erzieher früher geimpft werden?
Markdorf Fasten in Corona-Zeiten: Menschen erzählen, worauf sie in den kommenden Wochen ganz bewusst verzichten möchten
Einkehr, Umkehr, Besinnung. Eine Zeit lang auf Gewohntes zu verzichten, ist mehr als eine alte Tradition. Heute knüpft zwar kaum mehr jemand sein Seelenheil an den Verzicht auf Fleisch oder andere Genüsse. Trotzdem verzichten viele Menschen ab Aschermittwoch für 40 Tage auf bestimmte Dinge; etwa die ständige Erreichbarkeit per Smartphone oder über die sozialen Medien, auf Süßigkeiten, das abendliche Glas Wein oder auf Zigaretten. Aber ist das in der Corona-Zeit, in der viele ohnehin auf vieles verzichten müssen, auch so? Der SÜDKURIER hat sich umgehört.
Markdorf Heike Senger leitet künftig die Einsätze der Markdorfer Dorfhelferinnen
Die Dorfhelferinnen in Markdorf unterstützen Familien im Alltag und helfen in Notsituationen. Nun hat die Station in Markdorf eine neue Leiterin: Die 52-jährige Heike Senger aus Espasingen koordiniert die Einsätze in der Region.
Heike Senger hat die Einsatzleitung der Dorfhelferinnen übernommen.
Friedrichshafen/Bodenseekreis Corona-Fall im Kindergarten Kluftern: Darum müssen hier ganze Familien in Quarantäne
Beim Infektionsfall im Kindergarten Kluftern wurde eine Virus-Mutation nachgewiesen. Was das für die Kontaktpersonen bedeutet, lesen Sie hier.
Der Kindergarten in Kluftern.
Friedrichshafen Corona-Fälle an Schule und Kindergarten in Friedrichshafen: Quarantäne für Kontaktpersonen angeordnet
In der vergangenen Woche wurden Corona-Fälle in der Tannenhag-Schule sowie in einer städtischen Kita bekannt.
Abstrich für einen Corona-Test.
Friedrichshafen Zwei Wochen hat es gedauert, bis Adalbert Kühnle online einen Impftermin buchen konnte. So ist es ihm mit Hartnäckigkeit und mehreren Nachtschichten gelungen
Adalbert Kühnle aus Kluftern-Efrizweiler gehört mit seinen 84 Jahren zur ersten Gruppe, die sich gegen das Coronavirus impfen lassen kann. Doch online einen Impftermin im Kreisimpfzentrum Friedrichshafen zu vereinbaren, hat ihn vor große Herausforderungen gestellt – und wurde zur Geduldsprobe. Uns hat er erzählt, wie es ihm mit einem Trick von seinem Hausarzt doch noch gelungen ist, einen Termin zu bekommen.
Adalbert Kühle verbrachte viele Stunden vor seinem Computer, um auf der Internetseite der Kassenärztlichen Bundesvereinigung einen Impftermin zu bekommen.
Friedrichshafen-Kluftern Jubiläum in Zeiten von Corona: 50 Jahre Narrenzunft Kluftern
Eigentlich würde die Narrenzunft Kluftern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiern. Von Fasnetserweckung, Jubiläumsumzug, Kinderball, Narrenbaumsetzen und Entmachtung des Ortsvorstehers können Göhrelöchner, Widerwurz und Schlossbur aktuell jedoch nur träumen. Aber der Termin für 2022 steht bereits: Vom 14. bis 16. Januar wird das Jubiläum nachgeholt. Die Ehrenmitglieder Anita Fiesel und Erika Wawrzyn erinnern sich an die Gründung des Vereins.
Zwei Jahre nach der Gründung der Narrenzunft Kluftern: Die ersten Göhrelöchner beim Fasnetsumzug im Jahr 1973.
Bodenseekreis Wie lange hält die Fitnessbranche noch durch? Studiobetreiber aus dem Bodenseekreis warten auf Novemberhilfen
Die Fitnessbranche gehört zu den Branchen, die am stärksten vom Lockdown betroffen sind: Mit dem Wegfall der Wintermonate verpassen Studiobetreiber die wichtigsten Einnahmen des Geschäftsjahres. Während einige Inhaber im Bodenseekreis ungeduldig auf die Novemberhilfen warten, steht ein anderer trotz Schwierigkeiten vor der Eröffnung neuer Standorte.
Planen trotz Lockdown bald die Eröffnung eines neuen Prosana-Standorts in Salem: Bereichsleiter Fitness Sebastian Zschockelt (links) und Geschäftsführer Jens Veitinger.
Friedrichshafen-Kluftern „Unsere Stärke ist der große Zusammenhalt“: Wie Klufterns Ortsvorsteher Michael Nachbaur auf das neue Jahr blickt
Im Gespräch mit dem SÜDKURIER berichtet Michael Nachbaur von den Plänen, die 2021 in der Friedrichshafener Ortschaft anstehen.
Die Stärke von Kluftern, Lipbach und Efrizweiler ist der große Zusammenhalt: Ortsvorsteher Michael Nachbaur sieht dies als wichtige Eigenschaft, um der Corona-Pandemie zu begegnen.
Bodenseekreis Warten auf Impfterminvergabe wird für Menschen über 80 zur Geduldsprobe
Zwischen dem bundesweiten Impfstart gegen das Coronavirus am 27. Dezember und dem Impfstart vor Ort im Kreisimpfzentrum in der Messe Friedrichshafen liegen Wochen des Wartens. Während mobile Impfteams in Pflegeheimen unterwegs sind, müssen sich Menschen Ü80 selbst um einen Impftermin kümmern. Das ist aber nicht einfach und so sind viele verunsichert, aber auch verärgert.
Die Online-Anmeldung ist mit einigen Hürden verbunden: Adalbert Kühnle aus Efrizweiler möchte sich so schnell wie möglich gegen das Coronavirus impfen lassen.
Friedrichshafen Mehr Geburten, weniger Hochzeiten: Was die Statistik des Standesamts Friedrichshafen über das Jahr 2020 verrät
Mehr Kinder haben 2020 in Friedrichshafen das Licht der Welt erblickt. Geheiratet wurde etwas weniger als 2019. Das geht aus der Jahresstatistik des Standesamtes Friedrichshafen mit seinen beiden Außenstellen Ailingen und Kluftern für das Jahr 2020 hervor.
Markdorf 23 von 35 Bewohnern wurden positiv getestet: Corona-Ausbruch im Markdorfer Pflegeheim weitet sich aus
Der DRK-Ortsverband Markdorf unterstützt das Pflegeheim St. Franziskus inzwischen mit Sanitätshelfern. Nachdem am vergangenen Freitag sechs infizierte Bewohner vermeldet wurden, ist deren Zahl inzwischen auf 23 angewachsen. Auch sechs Pflegekräfte des Heims in der Markdorfer Spitalstraße haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Spitalfonds-Chef Ralf Scharbach hofft, dass sich die Lage bis in einer Woche wieder zu entspannen beginnt: Noch gibt es keinen schwereren Krankheitsverlauf unter den infizierten Bewohnern.
Der Spitalfonds als Träger des Pflegeheims St. Franziskus kämpft nach wie vor mit den Folgen der Misswirtschaft in den Jahren 2016 und 2017. Im Heim selbst war es im Frühjahr zu einem Corona-Ausbruch gekommen. Der ist inzwischen aber überwunden.
Friedrichshafen Wie die Influencer-Agentur Whitecast aus Kluftern die weltweite Internet-Bühne erobert
Dejan Mihajlovic ist 23 Jahre jung und erfolgreicher Unternehmer. 2012 hat er seine Agentur Whitecast, die Menschen bei ihren Auftritten auf Internet-Plattformen berät, in Kluftern gegründet. Die Abonnentenzahl der Whitecast-Kunden liegt mittlerweile bei insgesamt rund 18 Millionen. Was steckt hinter dem Erfolg?
Im Büro von Whitecast-Gründer und Inhaber Dejan Mihajlovic hängen zahlreiche Youtube Creator Awards.
Markdorf Der Streit um die Südumfahrung wird härter: Seit Wochen werden Infotafeln der Initiative gegen das Bauvorhaben immer wieder beschädigt
In der Debatte um Sinn oder Sinnlosigkeit der geplanten Südumfahrung Markdorf wird mit harten Bandagen gekämpft. Nun wendet sich die Initiative gegen das Bauvorhaben an die Öffentlichkeit: Ihre Infotafeln im Markdorfer Süden würden beschädigt, ihre Flyer gefälscht. Die Initiative pro Südumfahrung verurteilt auf Anfrage des SÜDKURIER den Vandalismus. Sie habe nichts damit zu tun, sagt ihr Vorsitzender.
Eine Infotafel des Aktionsbündnisses gegen die Südumfahrung in Markdorf-Süd. In dem Kästchen rechts an der Tafel stecken die Flyer, die im Dezember durch gefälschte ausgetauscht wurden. Der Fälscher hat sich nun gemeldet und für die Aktion entschuldigt – allerdings anonym.
Friedrichshafen 22-Jähriger flüchtet vor Polizei und prallt mit Auto gegen eine Betonwand
Schwer verletzt hat sich ein 22-Jähriger, der am frühen Donnerstagmorgen in Fischbach mit seinem Wagen vor der Polizei flüchtete, von der Straße abkam und gegen eine Betonwand prallte.
Bodenseekreis Frühstück zum Mitnehmen und Mittagessen bis an die Haustür: Wo Sie im Bodenseekreis während des Lockdowns Essen bestellen können
Das gastronomische Angebot ist auch während der coronabedingten Schließung groß. Wir geben einen Überblick, welche Restaurants und Cafés einen Lieferservice eingerichtet haben und wo das Essen abgeholt werden kann.
Gastronomen in Friedrichshafen, Immenstaad, Markdorf und Überlingen haben einige Angebote auf die Beine gestellt.
Markdorf Adventskalender per QR-Code bringt Videos, Musik und mehr
Corona fördert die Kreativität: Die katholischen Seelsorgeeinheit bietet als Adventsaktion einen Adventskalender an, der per QR-Code zu öffnen ist. Der Code findet sich an den Säulen in der Markdorfer St.-Nikolaus-Kirche und an ganz verschiedenen Stellen in der Stadt, außerdem in Bermatingen und auch in Kluftern.
Gemeindereferentin Stefania Menga und FSJler Noah Loebermann bringen den nächsten QR-Code für den Adventskalender der Seelsorgeeinheit an.
Markdorf/Bermatingen/Deggenhausertal Zum Weihnachtsbaum mit ein paar Klicks: In Ittendorf gibt‘s Tanne oder Fichte im Online-Verkauf inklusive Lieferung
  • Weihnachtsbaumverkauf startet verstärkt
  • Nach Onlinebestellung auch anlieferbar
  • Bei richtiger Pflege hält Ware bis Dreikönig
Willkommen im Reich der Weihnachtsbäume. Thomas Braun, Betreiber des Hundweilerhofs beim Markdorfer Stadtteil Ittendorf, lädt zum Kauf vor Ort oder online ein.
Friedrichshafen/Bodenseekreis Klatschen reicht nicht: Mitarbeiter des Deutschen Rotes Kreuzes machen bei Leuchtfeuer-Aktion auf ihre Situation aufmerksam
Im Tarifstreit zwischen dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) konnte bislang keine Einigung erzielt werden. Bundesweit machen nun DRK-Mitarbeiter mit Aktionen auf sich aufmerksam. So auch in Friedrichshafen.
Applaus ist den Mitarbeitern nicht genug: Sie fordern unter anderem einen Infektionsschutzzuschlag.