Thema & Hintergründe

Klinikum Schwarzwald-Baar

Schwarzwald-Baar-Klinikum

Aktuelle News und Hintergründe zum Schwarzwald-Baar-Klinikum finden Sie auf dieser Themenseite.

Das Schwarzwald-Baar-Klinikum gehört mit seinen Standorten in Villingen-Schwenningen und in Donaueschingen sowie einer Kapazität von über 1000 Betten zu den größten Zentralversorgern im südlichen Baden-Württemberg. 

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Villingen-Schwenningen Schwarzwald-Baar Klinikum vier Jahre in Folge mit Gewinn
Schwarzwald-Baar Klinikum erwirtschaftet 2018 erneut einen Gewinn. Der Umsatz steigt auf 283 Millionen Euro an. Die großen Herausforderungen sind die Personalgewinnung und die Digitalisierung.
Klinikum-Geschäftsführer demonstriert am Beispiel eines neuen Blutzuckermessgerätes, wie die Digitalisierung in viele Klinik-Bereiche Einzug hält. Das Gerät überträgt die Daten über funk direkt in die Patientenakte. Die Digitalisierung verursacht aber auch hohe Kosten und veränderte Arbeitsabläufe. Personal werde dadurch jedoch nicht ersetzt, so Geiser. Bild: Jens Fröhlich
Villingen-Schwenningen Das erste Auto zum Teilen kommt von Storz und steht nahe am Klinikum
Das Villinger Autohaus greift die Idee des Carsharings auf und bedient drei Standorte im Kreis. Als erster Anlaufpunkt wurde das Hotel Holiday Inn beim Schwarzwald-Baar-Klinikum gewählt. Standorte in VS-Schwenningen und Furtwangen sollen folgen.
Das Hotel Holiday Inn beim Schwarzwald-Baar-Klinikum ist der erste Standort für das Ford Carsharing. Architekt Michael Rebholz, Fabian Klein vom Ford Autohaus Storz, Hoteldirektor Marco Frank und Geschäftsführer Matthias Storz (von links) stehen damit für mehr Mobilität in einer Gesellschaft, die mehr teilt. Bild: Roland Dürrhammer
VS-Villingen Drama mit Fahranfängerin im Parkhaus
SÜDKURIER-Recherchen ergeben neue Fakten. Ursache des Auto-Absturzes im Parkhaus jetzt klar. Interner Video-Report zu Parkdeck-Vorfall liegt vor.
Der Unfall im April vergangenen Jahres, als eine Autofahrerin die Parkhausbrüstung durchbrach. Bild: Mattutis
Konstanz Weil das Klinikum in Personalnot steckt, muss es sogar Betten schließen
Der Fachkräftemangel an deutschen Krankenhäusern nimmt immer weiter zu. Am Konstanzer Klinikum sind 20 Betten in der Inneren Medizin und vier Betten in der Intensivstation geschlossen. Nicht nur für dieses Haus stellt sich die Frage, wie es weitergeht.
Eine Mitarbeiterin des Klinikums stellt die Infusion richtig ein. Für die Krankenhäuser wird es immer schwieriger, Kräfte wie sie zu finden.N
Schwarzwald-Baar So startet das Schwarzwald-Baar Klinikum ins neue Jahr
Die Patientenzahlen und die Finanzlage sind stabil, doch der geplanten leichten Personalaufstockung steht unter anderem der Fachkräftemangel im Weg. Der Standort Donaueschingen wird kräftig modernisiert
Das Schwarzwald-Baar Klinikum in Villingen-Schwenningen 40 Meter misst der Stahlstab auf dem Dach des Zentralklinikums, ein Werk des Bildhauers Robert Schad. Bilder: Jürgen Dreher
Bad Säckingen Rehaklinikum in Bad Säckingen setzt auf den Ausbau der Gefäßmedizin
Das Rehaklinikum in Bad Säckingen, das noch im August Insolvenz angemeldet hatte, stellt sich für die Zukunft auf. Der Bereich Gefäßmedizin, neben der Orthopädie und Rheumatologie das dritte Standbein des Rehaklinikums, soll weiter ausgebaut werden.
Den Blick nach vorn gerichtet: Dekan Peter Berg, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, Volker Kull, Geschäftsführer der Rheumaklinik und der ärztliche Direktor Daniel Schlittenhardt(v.li.) beim Gefäßsymposium anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Rehaklinikums.
Villingen-Schwenningen Bald ist das alte Schwenninger Krankenhaus verschwunden
Der Rückbau der Gebäude an der Röntgenstraße in Schwenningen geschieht vorsichtig, um ein vorhandenes Mosaik nicht zu beschädigen. Das Gelände ist größtenteils bereits an verschiedene Bauträger verkauft.
Bissen für Bissen trägt der Abrissbagger die Gebäude des alten Klinikums ab, um die tragende Wand mit dem Mosaik darauf nicht zu gefährden.
Schwarzwald-Baar Apotheken in der Notdienst-Zwickmühle
Ärger um umständliche Arzneibeschaffung: Es gibt immer weniger Apotheken in der Region – und zudem mehr Kunden durch die Notfallpraxis im Klinikum
Hildegard Distel aus Villingen ärgert sich über den Apotheken-Notdienst am Fastnachtssonntag
Villingen-Schwenningen Neuer OP-Roboter für das Klinikum
Neue Technik soll in der Urologie und grundsätzlich bei komplexeren Eingriffe in der Tumorchirurgie im Schwarzwald-Baar-Klinikum eingesetzt werden.
Neuer OP-Roboter am Schwarzwald-Baar-Klinikum. Da schauen die Gäste schon genauer hin. Oberarzt Stefan Lusebrink (mitte) erklärt die Details. <em>Bild: Hämmerling</em>