Thema & Hintergründe

Klaus Eberhardt

Aktuelle News zum Thema Klaus Eberhardt: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Klaus Eberhardt.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Rheinfelden Böse Überraschung um den Weiterbau der A 98 in Rheinfelden
Die seit Januar zuständige Autobahn GmbH des Bundes hat dem Rheinfelder Oberbürgermeister mitgeteilt, das Bundesverkehrsministerium habe der längeren Variante von 390 Metern für eine Überdeckelung der A 98 bereits im Juli eine Absage erteilt.
Der aktuelle Stand der A 98: Die Anschlussstelle in Minseln.
Rheinfelden Klare Botschaft nach Berlin: Gemeinderat für 390-Meter-Überdeckelung A 98.5
Die Stadt will bei der Überdeckelung am Autobahnabschnitt A 98.5 nichts unversucht lassen. Deshalb hat der Gemeinderat am Dienstag eine Resolution beschlossen, in der sich die Stadt ausdrücklich für die 390 Meter lange Version ausspricht – und von Land und Bund das gleiche fordert. Dem Gremium war es vor allem wichtig, dass die Stadt sich einig zeigt.
Rheinfelden-Beuggen Die Klassikreihe Schlosskonzerte Beuggen soll bestehen bleiben
Die Schlosskonzerte in Beuggen stehen vor einer ungewissen Zukunft. Publikum, Leiter, Stadt und der Sponsor würden das Angebot gerne nach der Corona-Zwangspause weiterführen.
Der Cellist und künstlerische Leiter Denis Severin, hier mit dem Ensemble „Cellissimo“, bemüht sich um den Weiterbestand der Schlosskonzerte Beuggen.
Visual Story Hätten Sie sie in ihren Verkleidungen erkannt? Sechs Promis vom Hochrhein zeigen ihre närrischen Kinderfotos
Egal ob an Fasnacht, Fasching oder Karneval – an den närrischen Tagen gehören Verkleidungen dazu. Für den SÜDKURIER haben sechs bekannte Persönlichkeiten aus der Region ihre privaten Fotoalben geöffnet und erzählen uns, wie sie früher die fünfte Jahreszeit gefeiert haben.
Ein Mexikaner, ein Kavalier, ein Schornsteinfeger, ein Teufelchen, ein Clown, eine Indianerin: Sechs bekannte Persönlichkeiten aus der Region haben für den SÜDKURIER ihre privaten Fasnachtsfotoalben geöffnet.
Rheinfelden Pferdesteuer noch nicht vom Tisch: Verwaltung will erst mögliche Befreiungen von Abgabe prüfen
Die SPD hatte im Dezember die Idee einer Pferdesteuer aufgeworfen, mit der Begründung, die Zahl der Pferde habe deutlich zugenommen und die Unterhaltung der Wege, auf denen geritten wird, belaste die Budgets der Ortsteile und des Forsts. Das Thema war nun erneut auf der Tagesordnung des Hauptausschusses.
Unklarheiten zur Pferdesteuer: Betrieblich genutzte Tiere, etwa für Unterricht, wären steuerbefreit.
Visual Story Kein Rathausstürmen und keine Entmachtung: Was machen eigentlich die Bürgermeister und Bürgermeisterinnen am Schmutzigen Donnerstag? (Teil 1)
Die Narren übernehmen normalerweise am Schmutzigen Donnerstag die Macht in den Rathäusern. Doch wegen Corona fällt der beliebte Brauch dieses Jahr aus. Wir haben die Bürgermeister und Bürgermeisterinnen der Region gefragt, ob sie froh sind oder es bedauern, den Schlüssel 2021 nicht herausrücken müssen und was sie stattdessen am 3. Faißen tun.
Den Rathausschlüssel können die Bürgermeister und Bürgermeisterinnen der Region in diesem Jahr behalten. Im Bild das Exemplar aus Rheinfelden. (Archivfoto)
Rheinfelden Gute Nachrichten für die Alu: Investor für Rheinfelder Unternehmen gefunden
Für die Aluminium Rheinfelden Gruppe ist wohl ein Investor gefunden. Es habe mehrere Interessenten gegeben, sagt der Zuständige der IG Bergbau, Chemie, Energie – unter anderem das russische Unternehmen Rusal, gegen das die USA 2018 Sanktionen verhängt hatte.
Die Aluminium Gruppe hat im vergangenen Jahr 55 von 256 Mitarbeitenden gekündigt.
Rheinfelden Im Gemeinderat Rheinfelden gibt es ein knappes Ja für die Verlegung der Spielhalle
17 Ja- zu 14 Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen: So fällt die Entscheidung für die Verlegung der Spielhalle n Rheinfelden vom Bahnhof in die Peter-Krauseneck-Straße aus. Der Pastor der Chrischona-Gemeinde äußert seinen Unmut über diesen neuen Nachbarn. Alternative Standorte scheiden aus.
Der Treffpunkt Lichtblick der Chrischona-Gemeinde in der Peter-Krauseneck-Straße, in dessen Nachbarschaft nun die Spielhalle umgesiedelt werden soll.
Rheinfelden Geld für neues Feuerwehrgerätehaus und Kitas: Gemeinderat verabschiedet Haushaltsentwurf für 2021
Der Gemeinderat Rheinfelden hat den Etat für 2021 einstimmig verabschiedet. Trotz angespannter Lage werden Schwerpunkte gesetzt. So haben etwa das neue Feuerwehrgerätehaus sowie die Kitas Priorität. Ein Überblick über die Haushaltsreden.
Die Investitionen für 2021 und folgende Jahre sind klar: Unter anderem steht das zentrale Feuerwehrgerätehaus im Vordergrund. 2,3 Millionen Euro sind für das Projekt eingeplant.
Rheinfelden Radverkehr bleibt Daueraufgabe: Im Bau- und Umweltausschuss wurde erneut über mögliche Schutzstreifen hitzig diskutiert
  • Kein Beschluss zur Planung von Schutzstreifen
  • Einige Straßen bleiben weiter auf der Prüfliste
Rheinfelden Sparzwänge lösen Debatten aus
Hauptausschuss billigt nach kleinen Korrekturen Entwurf des Haushalts 2021 ab, der am kommenden Montag vom Gemeinderat verabschiedet wird.
Rheinfelden Neuer Leiter fühlt sich gut eingelebt: Pfarrer Andreas Brüstle übernimmt Leitung der katholischen Seelsorgeeinheit
Im Rahmen einer Eucharistiefeier in der Kirche St. Josef fand am Sonntag die offizielle Amtseinführung von Pfarrer Andreas Brüstle als Leiter der katholischen Seelsorgeeinheit Rheinfelden statt.
Nach der Investitur in der Kirche St. Josef leitet Pfarrer Andreas Brüstle (rechts) die Seelsorgeeinheit Rheinfelden nun ganz offiziell. Links: Günter Schmidt (Pfarrgemeinderat), in der Mitte Dekan Gerd Möller.
Rheinfelden Planungen für Feuerwehrgerätehaus und Zwischenlager für Erdaushub werden getrennt behandelt
Die Planungen fürs zentrale Feuerwehrgerätehaus und das Zwischenlager für Erdaushub an der Römerstraße kommen voran. Das Landratsamt fordert beim Zwischenlager weitere Untersuchungen.
An der Römerstraße geht es in Sachen Feuerwehrgerätehaus voran. Die Planungen zum Zwischenlager für Erdaushub werden inzwischen getrennt davon behandelt.
Rheinfelden Bis 2024 kann die Stadt Rheinfelden nur wenig investieren, muss zudem Steuern erhöhen und bei den Ausgaben sparen
Im Hauptausschuss des Gemeinderats Rheinfelden herrscht Enttäuschung über den harten Sparkurs der Stadtverwaltung. Die Mitglieder kritisieren zu geringe Investitionen und warnen vor Steuererhöhungen.
Rheinfelden Kein Spielraum für Lockerungen im Rathaus
Stadt informiert über weitere Auswirkungen des verlängerten Lockdowns. OB Klaus Eberhardt appelliert an die Vernunft.
Dieses Schild am Haupteingang des Rathauses wird noch eine Weile hängen bleiben.
Rheinfelden Neujahrsempfang: Wegen Corona erstmals digital
Klaus Eberhardt und sein Schweizer Kollege Franco Mazzi begrüßen 2021 per Video. Ein Rückblick auf ein schwieriges Jahr.
In einem gemeinsamen und zwei getrennten Clips haben sich Franco Mazzi (links) und Klaus Eberhardt an die Rheinfelder gewandt.
Rheinfelden/Grenzach-Wyhlen Ohne etwas Knallerei geht es am Jahreswechsel in Rheinfelden und Grenzach-Whylen doch nicht
Die meisten halten sich an Böller-Verbot und Ausgangsbeschränkungen. Die Polizei registrierte dennoch einige Beschwerden über Ruhestörungen. Vor allem in Grenzach-Wyhlen waren noch Spuren von Knallerei zu finden.
Überbleibsel eines Feuerwerks am Kirchplatz in Wyhlen.
Rheinfelden Ein Anlegeplatz für Boote entsteht in Rheinfelden
Als weiteres Vorhaben für das Projekt „Rheinliebe“ wird in Rheinfelden unterhalb des Hauses Salmegg ein Steg für Boote eingerichtet, der bald fertig ist.
Fast fertig ist der neue Bootssteg unterhalb von Haus Salmegg.
Rheinfelden Auch beim erneuten Lockdown bietet die Stadt Rheinfelden eine Notbetreuung für Kinder
  • Anmeldung über Homepage der Stadt möglich
  • OB Eberhardt zeigt Verständnis für Lockdown
  • Polizei und Ordnungsdienst überwachen Regeln
Ab Mittwoch wird es ruhig sein in den Straßen der Rheinfelder Innenstadt, wenn der bundesweit beschlossene Lockdown in Kraft tritt. Polizei und Ordnungsamt wird die Einhaltung der Vorschriften auch überprüfen.
Rheinfelden Grünen-Fraktion will Rheinfelder Stadtjubiläum verschieben
Die Grünen verweisen im Gemeinderat auf die schwierige finanzielle Lage der Stadt und schlagen als Ausweichtermin 2025 vor, also drei Jahre später, als ursprünglich geplant.
Weil 2022 noch Ebbe in den städtischen Kassen herrscht, wollen die Grünen das Jubiläum auf einen späteren Zeitpunkt verschieben.
Rheinfelden Prekäre Lage: Haushaltsplanentwurf 2021 für Rheinfelden sieht Einsparungen in allen Bereichen vor
Der Gemeinderat hat über den Haushaltsentwurf für 2021 debattiert. Oberbürgermeister Klaus Eberhardt sprach dabei von einer „bitterernsten“ finanziellen Lage.
Im nächsten Jahr zählt für die Stadt quasi jeder Euro.
Rheinfelden Haltestellen barrierefrei umzubauen, ist für die Stadt Rheinfelden derzeit zu teuer
2022 muss der Öffentliche Personennahverkehr laut Gesetz barrierefrei sein. Die Stadt Rheinfelden kann sich den dafür nötigen Umbau der Haltestellen nun aber nicht leisten.
Eine Bushaltestelle am Bahnhof in Rheinfelden. Bis sich die Finanzlage im Lauf des Jahres dramatisch verschlechtert hatte, war für den barrierefreien Umbau Geld im Haushalt vorgesehen.
Rheinfelden Die Baracken in den Schildgasse sind völlig abgewohnt und sollen neuen Häusern weichen
Auf dem Gelände werden fünf Häuser errichtet, wo künftig 350 geflüchtete Menschen vorübergehend wohnen können.
Die Baracken sind völlig abgewohnt.