Thema & Hintergründe

Kieschtock-Zunft Unterkirnach

Aktuelle News zum Thema Kieschtock-Zunft Unterkirnach: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Kieschtock-Zunft Unterkirnach.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Unterkirnach Unterkirnach will im Freien feiern: „Wir können und wollen die Fasnet nicht ausfallen lassen“
Kieschtock-Zunft plant Narretei unter Coronabedingungen. Die fünfte Jahreszeit soll auf jeden Fall stattfinden.
Geehrte und Neugewählte der Kieschtockzunft Unterkirnach stellen sich nach der Versammlung coronakonform zum Gruppenbild: Bianca Schweiger (von links), Pascal Janßen, Jürgen Weißer, Regina Lehmann, Christian Schweiger, Oskar Beha, Sandra Steinbach, Uwe Kreuzpointner und Elena Lehmann.
Brigachtal, Niedereschach, Mönchweiler, Königsfeld, Unterkirnach Corona: Diese Veranstaltungen im Villinger Umland sind abgesagt
Aufgrund der restriktiven Verordnung der Landesregierung, die seit 18. März gilt, ist klar, dass das öffentliche Leben weitgehend zum Erliegen kommt. Veranstaltungen jedweder Art sind nicht mehr zulässig. Aus diesem Grund wird der SÜDKURIER an dieser Stelle ab sofort keine abgesagten Veranstaltungen mehr veröffentlichen, da klar ist, dass alles untersagt ist und es nicht möglich wäre, jede Absage zu berücksichtigen. Die Verordnung gilt zunächst bis zum 15. Juni. Das Datum könne aber vom Sozialministerium jederzeit geändert werden, hat die Landesregierung mitgeteilt. Wir bitten um Verständnis.
Bilder-Story Bilder vom Fasnetumzug in Unterkirnach
Die Kieschtockzunft in Unterkirnach hat zahlreiche Unterkirnacher und Besucher am Straßenrand begeistert. Es kamen auch lokale Themen am Umzug vor.
Donaueschingen Heimat – A-Z – Heute S wie Schwarzwald: Warum sich die Schwarzwälder Narrenvereinigung schon jetzt auf das kommende Jahr freut
Am 23. Oktober 1971 gründeten im heutigen Brigachtal acht Narrenzünften die Dachorganisation der schwäbisch-alemannischen Fastnacht.
Das Präsidium der SNV, Vizepräsident Karlheinz Bähr, Schatzmeister Alfons Romey, Präsidentin Anne-Rosel Schwarz, Kanzelarin Bianca Weber, dahinter Protokollar Manuel Straub, Chronist Jörg Schade, Brauchtumssprecher Christoph Droxner.
Bilder-Story Der Fasnachtsball der Kieschockzunft Unterkirnach in 30 bunten Bildern
Mit dem Zunftball der Kieschtockzunft hat die Unterkirnacher Fasnet so richtig begonnen. Wir haben die Bilder von der Veranstaltung in der Schlossberghalle.
Unterkirnach Sie schwimmen auf der Fasnet-Welle: Unterkirnach startet mit Zunftball in die Saison
Bei dem Ball mit Meeres-Motto wird auch das Ortsgeschehen närrisch aufs Korn genommen.
Vom Schlemmerdorf ins Diätdorf verwandelt sich Unterkirnach, zumindest wenn man Bürgermeister Andreas Braun Glauben schenkt.
Unterkirnach Drei Fragen an die Kieschtock-Zunft Unterkirnach
In unserer Serie „Unsere Fasnet“ stellen wir drei Fragen an Marco Jäckle von der Kieschtockzunft.
Der Kieschtock ist der Namensgeber der Unterkirnacher Narrenzunft. Ihm zur Seite stehen in der Zunft die Beerewieble und Holzwieber sowie der Fanfarenzug.
Niedereschach Alle strahlen beim bunten Dämmerungsumzug der Schlierbachnarren
Die Schabenhausener Narrenzunft lädt ein zum großen Narrenfest. Zahlreiche Zünfte feiern bei Frühlingswetter.
Hübsch anzusehen sind die Bäschili-Glöckli aus Hondingen.
Unterkirnach Leblos im Schrank: Unterkirnacher Narren finden verknitterten Kieschtock
Bei der Fasnetsuche finden die Unterkirnacher Narren den Kieschtock verknittert und leblos in einem alten Schrank. Der steht am Dreikönigstag neben dem Narrenbrunnen.
Der Schrank steht am Narrenbrunnen.
Unterkirnach Unterkirnacher Sommerfest wird zum Regenfest: Besucher kommen trotzdem
Seit 32 Jahren gibt es das Sommerfest. Auch dieses Jahr waren viele Helfer an der Organisation beteiligt.
Die drei Damen hinter dem Grill haben den Küchenbereich im Griff (von links): Silke Müller, Regina Lehmann und Regina Bächle. Bild: Werner Müller
Unterkirnach Tierisch närrische Rathauseroberung in Unterkirnach
  • Viele Teilnehmer genießen die Kinderfasnet
  • Bürgermeister und Mitarbeiter beugen sich Narren
  • Fröhliche Feier in der Schlossberghalle
Arm in Arm schunkeln die jungen Kieschtöck mit den Gemeindemitarbeitern und Bürgermeister Andreas Braun nach der Schlüsselübergabe vor dem Rathaus.
Unterkirnach Seit 55 Jahren den Meister in der Tasche
Landmaschinen sind Franz Behas Leidenschaft schon seit Jugend an. Mit 84 Jahren erhält er nun den diamantenen Meisterbrief.
Franz Beha freut sich über den diamantenen Meisterbrief, zu dem in einer kleinen Feierstunde Unterkirnachs Bürgermeister Andreas Braun (rechts vom Jubilar) gratuliert. Links Schwiegertochter Birgit Beha und Inhaber Klaus Beha.
Unterkirnach Bei der Kieschtock-Zunft schwingt das große Narrentreffen nach
Das beachtliche Engagement der Mitglieder findet bei der Präsidentin der Schwarzwälder Narrenvereinigung, Anne-Rosel Schwarz und bei Bürgermeister Andreas Braun viel Anerkennung. Wobei dieser ein Problem hat. Die Zunft ist weiter in Besitz des Rathausschlüssels.
Im Vorstand der Kieschtock-Zunft Unterkirnach arbeiten Verena Claus (vorne von links), Jessica Krezalek, Ursula Ragg, Isabell Bach und Diane Gruber sowie Uwe Kreuzpointner (hinten von links), Bärbel Beha und Andreas Weißer künftig eng zusammen. <em>Bild: Cornelia Putschbach</em>
Unterkirnach Unterkirnacher Narren sind nicht zu bremsen
Zehn Gruppen laufen beim Unterkirnacher Umzug mit. Bürgermeister Andreas Braun trifft unterwegs auf viele Doppelgänger.
Der echte Andreas Braun inmitten vieler Pappgesichter.
Unterkirnach Zur Fastnacht gibt's in Unterkirnach alle Jahreszeiten
Die Unterkirnacher Kinder unterstützen als Frühling, Sommer, Herbst und Winter den Rathaussturm. Mit Erfolg: Der Bürgermeister ist weg vom Fenster.
Verkleidet entsprechend den vier Jahreszeiten singen und tanzen die Kinder des Unterkirnacher Kindergartens auf dem Rathausvorplatz.
Unterkirnach Großer Auftritt: Kieschtock-Kinder üben für ihr Hulapalu
Die neu gegründete Kindertanzgruppe der Kieschtock Narrenzunft hat Premiere beim Jubiläumsfest. Karin Weißer ist erstmals Übungsleiterin und hat für die jungen Tänzer einen aktuellen Hit ausgesucht. Die Chefin muss aber weniger motivieren, sondern vielmehr den Eifer bremsen.
Die Kindertanzgruppe der Kieschtockzunft übt für den großen Auftritt beim Jubiläumsfest. Im Vordergrund Übungsleiterin Karin Weißer.
Unterkirnach Kieschtockzunft präsentiert Festschrift zum Jubiläum
Es geht mit Riesenschritten in Richtung 50-jähriges Bestehen der Kieschtockzunft. Und inzwischen häufen sich die Aktivitäten innerhalb des Vorstands und der zum Jubiläum eingesetzten Gremien. Es war der Plan, ab dem 23. Januar die Festschrift zum Verkauf anbieten zu können. Das wird wohl klappen, sind sich alle Vorstandsmitglieder einig.
Das Redaktionsteam präsentiert die Festschrift zum 50-jährigen Bestehen der Kieschtockzunft Unterkirnach. Im Bild von links Jürgen Weißer, Regina Bächle und Roland Dufner. Es fehlt Wilfried Rhode.
Eilmeldung Schwarzwälder Narrenvereinigung beziehen ihren Verbandssitz
Schwarzwälder Narrenvereinigung ist künftig in Unterkirnach zu Hause. Die offizielle Eröffnung ist an Neujahr geplant.
Stübern in den Chroniken. Karlheinz Bähr, Unterkirnachs Bürgermeister Andreas Braun und Gerd Kaltenbach (von links).
Schönwald Hirtebuebe haben vollen Fasnet-Kalender
Schönwälder Narren sind bereits sehr aktiv und bereiten sich auf großes Treffen in der Nachbarschaft vor.
Beim Narrentreffen in Münchweier kommt der Schönwälder Hirtebue durch seine freundliche Art gut an.
Niedereschach Abstauben: Auch kleine Narren startklar
Abstauben bei der Narrenzunft Fischbach: Die Zunftmeister holen die Mitglieder persönlich ab.
Ob Schlapphuttäler oder Teufenmaale, ob Narrenrat oder Mitglied der kleinen Garde: Christoph Droxner und Andy Ettwein achteten beim Abstauben auf die Einhaltung der Häsordnung auch bei den kleinen Narren.<sup></sup><em>Bild: Albert </em><em>Bantle</em>