Thema & Hintergründe

Katamaran

Aktuelle News zum Thema Katamaran: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Katamaran. Die schnelle Schiffsverbindung zwischen Konstanz und Friedrichshafen besteht seit 2005. Die planmäßige Fahrtzeit beträgt weniger als eine Stunde. Im Durchschnitt nutzen rund 450.000 Passagiere (2016) den Katamaran.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen Steife Brise am Bodensee
Wellen und stürmischer Wind gefällt den Surfern, den Katamaran-Nutzer weniger: Die Schnellschiffe bleiben im Hafen.
Zwei Surfer nutzen in der Bucht den Wind für ihren Sport.
Bodenseekreis Nach zwölf schwierigen Anfangsjahren schließt die Katamaran-Reederei jetzt das zweite Jahr in Folge mit einem Gewinn ab
  • Katamaran-Reederei verzeichnete 2018 insgesamt 460.000 Fahrgäste
  • Einsparungen beim Treibstoffverbrauchen reduzieren die Betriebskosten
  • Unternehmensergebnis mit Jahresüberschuss von 69.000 Euro etwas schlechter als im Vorjahr
Steigende Fahrgastzahlen und mehr Abokarten im Jahr 2018 – die Verantwortlichen der Katamaran-Reederei blicken optimistisch in die Zukunft.
Konstanz Wetter, Wind und Wellen: Im März fegten einige Stürme über den See hinweg. Was heißt das für Wellenhöhe, Schiffsverkehr und Warnungen?
Der April macht was er will, heißt es. Doch dieses Jahr scheint auch der März einen eigenen Willen zu haben. Besonders Anfang des Monats gab es einige Unwetter. Wie wirken sich starke Stürme eigentlich auf den See und seinen Wellengang aus? Und ab wann bleiben die Schiffe im Hafen?
Wellen und Sonnenuntergang in Dingelsdorf am 11. März, Grund für den Wellengang war Sturmtief Eberhard.
Friedrichshafen/Konstanz Vom Katamaran versenkt: Segler-Ehepaar kann auch zweieinhalb Jahre nach dem Unfall nicht mit dem Geschehenen abschließen
Am 12. August 2016 rammte "Constanze" die Yacht der Konstanzer Brigitte und Michael Lüth. Das Segelboot liegt seither auf dem Grund des Bodensees. Der Schiffsführer des Katamarans kam mit einem Strafbefehl davon, das Thema Schadensersatz ist bis heute streitig.
Die Segelyacht der Lüths liegt zerschellt am Grund des Bodensees. Eine Woche vor dem Crash war die Familie mit allen drei Enkelkindern an Bord auf einem Törn. Bild: privat
Bodenseekreis Katamaran bleibt 2018 gut in Fahrt: Fahrgastrekord von 2014 nur knapp verfehlt
  • Ticketerlöse decken praktisch die Betriebskosten
  • 9654 Fahrten über den See, 261 geplante Kurse fallen aus
  • Katamaran-Reederei führt Schiffsersatz-Verkehr ein
Auch im Winter ist die Katamaran-Reederei auf dem Bodensee gut unterwegs. Durch Sondertarife fahren auch in der kalten Jahreszeit viele Passagiere mit den Schnellschiffen.
Friedrichshafen Sportehrenbriefträger verfolgen Segel-Bundesliga auf dem Katamaran
Der Stadtverband Sporttreibender Vereine lud die Ehrenbriefträger zu einer Katamaranfahrt ein.
Sechs baugleiche Segelboote starten zu einer Wettfahrt anlässlich der Segel-Bundesliga vor Friedrichshafen.
Kressbronn/Bodenseekreis Segler kentert mit seinem Katamaran vor Nonnenhorn
Eine starke Windböe hat laut Polizei das Boot zum Kentern gebracht. Einsatzkräfte der Polizei, der DLRG und der Wasserwacht waren etwa drei Stunden im Einsatz.
Boote auf dem Bodensee
Eilmeldung Bodensee-Katamaran fährt erstmals in die schwarzen Zahlen
Allen Zweiflern zum Trotz: Die Katamaran-Schnellverbindung auf dem Bodensee zwischen den Städten Friedrichshafen und Konstanz ist rentabel. Erstmals seit dem Start 2005 legt die Katamaran-Reederei schwarze Zahlen vor. Die Oberbürgermeister Andreas Brand (Friedrichshafen) und Uli Burchardt (Konstanz) sind stolz auf den Erfolg. Unterdessen sieht sich das Management nach weiteren Nutzungsmöglichkeiten um.
Etwa 45 Minuten dauert die Überfahrt auf dem Bodensee mit den Katamaran zwischen Friedrichshafen und Konstanz.
Friedrichshafen/Konstanz Neue Herzen für den Katamaran
Die drei Doppelrumpfschiffe bekommen bei einer technischen Revision in der Friedrichshafener BSB-Werft neue Motoren, Propeller und Rußpartikelfilter. Die Technik soll den Verbrauch und ganz nebenbei auch Bilanzen verbessern.
Trocken gelegt: Drei Wochen lang wird der Katamaran in der Häfler BSB-Werft technisch überholt. Neben neuen Motoren werden auch neue Propeller eingebaut und die beiden Rümpfe mit einem bewuchsabweisenden, schwarzen Anstrich versehen.
Segeln Fritz Trippolt segelt Rekordzeit
Sieger der Regatta "The Race", der Langstreckenregatta des YC Langenargen. Der "Sonnenkönig" wird die schnellste konventionelle Yacht über 70 Seemeilen.
Die Crew der Skinfit ist der Gewinner der Blue Challenge Trophy beim „The Race“, der Langstreckenregatta des YC Langenargen: Julius Trippolt (von links), Jereon Veraar, Uli Bemetz, Fritz Trippolt und Julian Hollerbacher. Die „Blue Trophy“ gewinnt die Crew der Sonnenkönig mit Alfred Roth, Dennis Roth und Peter Kranz.
Friedrichshafen Mit Bus, Bahn, Katamaran oder Fähre vom Seehasenfest nach Hause
Sonderfahrpläne ermöglichen es Seehasenfest-Besuchern, das Auto zuhause stehen zu lassen. Alle Informationen über Zusatzfahrten finden Sie hier im Überblick.
Regionalsport See Ost Fritz Trippolt gewinnt die 67. Rund Um
Fritz Trippolt brauchte mit seinem Katamaran D35 Skinfit sechs Stunden und 22 Minuten für die rund 100 Kilometer lange Strecke von Lindau über Romanshorn, Konstanz, Überlingen und wieder zurück ins Ziel nach Lindau.
Achim Holzer, Wettfahrtleiter der 67. Rund Um, und der Vorsitzendes des Lindauer SC, Karl-Christian Bay. Bild: Lars Kaufmann
Friedrichshafen/Konstanz Hoffnung auf Gewinn: Katamaran nähert sich schwarzer Zahl
Die Reederei hatte 2016 ihr bisher bestes Geschäftsergebnis: Die Kostendeckung lag 2016 bei 99,1 Prozent. Damit steigt die Hoffnung auf Hoffnung auf einen Gewinn im Jahr 2018.
Katamaran unterwegs auf dem Obersee zwischen Konstanz und Friedrichshafen.
Meinung Warum der Katamaran zwischen Konstanz und Friedrichshafen ein Gewinn ist
Öffentlicher Nahverkehr kostet Geld. Was für jede Stadtbus-Linie gilt, darf auch beim Katamaran so sein. Zumal die Reederei aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat.
Eilmeldung Katamarane sollen 2018 erstmals Gewinne einfahren
Die Katamaran-Reederei hat im vergangenen Jahr ihr bisher bestes Geschäftsergebnis erzielt. Das Minus für die Verbindung Friedrichshafen-Konstanz liegt bei lediglich 30 000 Euro. 2018 könnten die Katamarane zum ersten Mal Gewinne erwirtschaften.
Reederei-Geschäftsführer Norbert Schültke und Christoph Witte (von links) freuen sich über die beste Bilanz seit Bestehen der Verbindung Friedrichshafen-Konstanz.
Bodensee Katamaran-Unfall: Schiffsführer akzeptiert Strafbefehl
Das strafrechtliche Verfahren zum Katamaran-Unfall auf dem Bodensee ist abgeschlossen, nachdem der beschuldigte Schiffsführer den Strafbefehl über 3600 Euro akzeptiert hat. Unterdessen gehen die Diskussionen um Regel­änderungen im Fährbetrieb weiter.
Katamaran unterwegs auf dem Obersee zwischen Konstanz und Friedrichshafen: Eines der drei Fährschiffe der Reederei hatte im vergangenen August eine Segeljacht gerammt. Die strafrechtliche Aufarbeitung des Unfalls ist inzwischen abgeschlossen. <em>Bild: Achim Mende</em>
Konstanz Landratsamt zum Schiffsunfall: Katamaran hat alle Auflagen eingehalten
Das Landratsamt Konstanz sieht nach dem schweren Schiffsunfall vom vergangenen August keinen Grund für Regeländerungen.
Die Regeln für den Fährbetrieb bleiben wie sie sind: Katamaran bei der Einfahrt in den Konstanzer Hafen. Bild: Stadtwerk am See, Friedrichshafen
Kreis Konstanz Müssen nach dem Katamaran-Unfall Regeln geändert werden?
Segler-Verbände und Fährebetreiber reagieren auf das Ermittlungsergebnis der Staatsanwaltschaft zum Katamaran-Unfall.
Der Katamaran hatte nach der Kollision sichtbare Schäden. Bild: Jeanne Lutz
Bodensee Katamaran-Unfall auf dem Bodensee: Schiffsführer soll 3600 Euro Geldstrafe zahlen
Die Staatsanwaltschaft Konstanz hat gut fünf Monate nach dem Katamaran-Unfall auf dem Obersee ihr Ermittlungsergebnis bekannt gemacht. Nachdem die schnelle Fähre ein Segelschiff gerammt hatte, war dieses gesunken. Die beiden Segler wurden aus dem Wasser gerettet. Die Staatsanwaltschaft kommt zur der Einschätzung: Der Steuermann des Katamarans hätte den Unfall verhindern können.
Bodensee Ein Aufprall mit Wucht: Wie beim Katamaran-Unfall der Stand der Ermittlungen ist
Mittlerweile ist klar: Beim Katamaran-Unfall im August waren offenbar beide Kapitäne auf der Brücke. Auch die Instrumente funktionierten. Trotzdem gab es die fatale Kollision mit der Segelyacht. Viel spricht für schlichtes menschliches Versagen.
Rammte im August auf Höhe Hagnau eine Segelyacht, deren zwei Besatzungsmitglieder mussten aus dem Wasser gerettet werden: Der Katamaran Constanze.
Friedrichshafen Fahrgastzahlen beim Stadtverkehr solide bis steigend
Der Stadtverkehr investiert in Infrastruktur. Die BOB ist gespannt auf die Ausschreibung des Landes. Der ÖPNV ist auch Thema in der ­Gemeinderatssitzung.
Konstanz Katamaran-Unfall: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft
Die Staatsanwaltschaft Konstanz sieht im Falle des Katamaran-Unfalls auf dem Bodensee weiteren Ermittlungsbedarf. Noch fehle die Aussage des beteiligten Seglers, so hieß es. Bei Bedarf soll ein Gutachter den Unfallhergang rekonstruieren.
Der Katamaran "Constanze" ist nach der Kollision mit einer Segelyacht sichtbar beschädigt. Bild: Jeanne Lutz
Kreis Konstanz / Bodensee Katamaran-Unfall: Seglerverband fordert Sicherheitsmaßnahmen
Nach der Kollision des Katamarans Constanze mit einer Segeljacht, bei der Letztere zerbrach und im Bodensee versank, meldet sich jetzt der Bodensee-Segler-Verband (BSVb) zu Wort. Der Verband fordert, gegen die bestehende Zulassung für die Schnellfähre, eine sofortige Doppelbesetzung des Steuerstandes.
Der Katamaran "Constanze" ist nach der Kollision mit einer Segelyacht sichtbar beschädigt. Bild: Jeanne Lutz