Thema & Hintergründe

Katamaran

Aktuelle News zum Thema Katamaran: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Katamaran. Die schnelle Schiffsverbindung zwischen Konstanz und Friedrichshafen besteht seit 2005. Die planmäßige Fahrtzeit beträgt weniger als eine Stunde. Im Durchschnitt nutzen rund 450.000 Passagiere (2016) den Katamaran.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Bregenz/Bodensee Boote gekentert: Seenotalarm auf dem Bodensee
Auf dem Bodensee sind am Samstag mehrere Segelboote im Sturm gekentert. Die Landesleitzentrale Vorarlberg löste internationalen Seenotalarm aus und bat um Unterstützung.
Auf dem Bodensee sind am Samstag mehrere Segelboote im Sturm gekentert.
Konstanz/Friedrichshafen Katamaran fährt wieder stündlich
Aufgrund der Corona-Lockerungen gibt es auch Lockerungen beim Katamaran. Ab Fronleichnam verkehrt das Schnellboot zwischen Konstanz und Friedrichshafen wieder stündlich. Nur am Wochenende gibt es noch eine Ausnahme
Der Katamaran startet in Konstanz Richtung Friedrichshafen.
Friedrichshafen/Konstanz Reederei reagiert auf Lockerungen: Katamaran ab Samstag wieder im Zwei-Stunden-Takt zwischen Friedrichshafen und Konstanz unterwegs
Aktuell fährt der Katamaran nur nach einem stark reduzierten Pendler-Fahrplan. Eine Rückkehr zum Stundentakt lassen die Fahrgastzahlen laut Reederei noch nicht zu. Ab Samstag, 22. Mai gibt es aber wieder deutlich mehr Fahrten zwischen Friedrichshafen und Konstanz.
Ab Samstag ist der Katamaran wieder deutlich häufiger zwischen Friedrichshafen und Konstanz unterwegs.
Visual Story Der alte Lack ist ab: Katamaran Ferdinand hat in 523 Stunden ein neues Erscheinungsbild bekommen
Nach 14 Jahren wurde der Katamaran Ferdinand neu lackiert. Mit gelben und blauen Streifen repräsentiert er jetzt die Katamaran-Reederei. Am Mittwoch wurde er wieder zu Wasser gelassen.
Ganz langsam wird Ferdinand seinem Element übergeben.
Konstanz / Friedrichshafen Nach wetterbedingter Pause: Katamarane fahren wieder
Aufgrund der Wetterlage auf dem See war der Katamaran-Verkehr am Montagmorgen vorübergehend eingestellt worden. Mittlerweile verkehren die Katamarane wieder nach Fahrplan.
Katamarane verkehren regelmäßig die beiden Bodensee-Städte Friedrichshafen und Konstanz.
Friedrichshafen/Konstanz Katamaran-Reederei erhöht Preise: Eine einfache Fahrt kostet ab April 30 Cent mehr
Auf dem Katamaran zwischen Friedrichshafen und Konstanz gelten ab April neue Tarife. Nach Angaben der Reederei ist es die erste Preiserhöhung seit fünf Jahren. Ab Ostern sollen die aktuell im stark reduzierten Pendlerbetrieb verkehrenden Schnellschiffe außerdem wieder häufiger unterwegs sein.
Katamarane verkehren regelmäßig die beiden Bodensee-Städte Friedrichshafen und Konstanz.
Friedrichshafen/Konstanz Katamaran erneut mit deutlich reduzierten Abfahrten: Betrieb wird an Wochentagen für Pendler aufrechterhalten, keine Fahrten an Wochenenden
Ab Samstag, 19. Dezember schränkt die Katamaran-Reederei den Fahrbetrieb auf dem Bodensee erneut drastisch ein. Damit reagiere die Reederei auf den erneuten „harten“ Lockdown. Das sollten Fahrgäste jetzt beachten.
Der Katamaran wird in den nächsten Wochen seltener auf dem Bodensee unterwegs sein.
Meinung Finanzspritzen für Flughafen und Messe: Millionensummen, die schwindlig machen
Die Stadt Friedrichshafen genehmigte sowohl der Messe Friedrichshafen wie auch dem Bodensee Airport Finanzspritzen in stattlicher Millionenhöhe. Die Frage ist, was am Ende noch für anderes Wichtiges übrig bleibt. Denn klar ist schon jetzt, dass die Stadt den Gürtel enger schnallen muss.
Friedrichshafen/Konstanz Katamaran-Reederei schränkt Fahrten ein: Das müssen Fahrgäste jetzt beachten
Der Katamaran ist ab Montag nur noch eingeschränkt unterwegs. Sonntags ruht der Verkehr ganz. Der reduzierte Fahrplan ist nach Angaben der Reederei insbesondere auf Pendler abgestimmt. Am Sonntag, 1.  November ist der Kat noch von 9 bis 18 Uhr im Stundentakt unterwegs.
Der Katamaran verbindet Friedrichshafen mit Konstanz. Ab Montag wird das Angebot eingeschränkt.
Überlingen/Wallhausen Keine „Seegold“-Linie zwischen Überlingen und Wallhausen in diesem Winter: Was würde das für Pendler und Betreiber bedeuten?
Nach mehr als 20 Jahren Winterdienst droht der „Seegold“-Linie zwischen Überlingen und Wallhausen das Aus. Noch haben sich die Inhaberfamilie und die Stadt Konstanz nicht über einen neuen Vertrag geeinigt. Eine mögliche Winterpause würde für Pendler einen deutlich längeren Arbeitsweg bedeuten, für manche sogar einen Umzug oder gar einen Jobwechsel.
Pendler verlassen die „Seegold“-Fähre am Anleger in Überlingen.
Friedrichshafen/Konstanz Von der Maskenpflicht, die nicht immer jemand kontrolliert: Beobachtungen an Bord des Katamarans auf dem Bodensee
Seit Ende April gilt in Baden-Württemberg unter anderem im öffentlichen Nahverkehr die Maskenpflicht. Wir sind auf dem Katamaran zwischen Friedrichshafen und Konstanz mitgefahren und haben uns umgesehen, wer seine Maske trägt und ob das kontrolliert wird. Denn längst nicht alle Fahrgäste nehmen diese Pflicht ernst.
Schon am Steg in Friedrichshafen weisen Aufsteller und Plakate auf den Mund- und Nasenschutz hin. Aber wird der auch getragen?
Konstanz Auf Werbetour für die Corona-Regeln: Unterwegs mit dem Präventionsteam der Stadt Konstanz
Abstand halten, Mundschutz an, immer schön freundlich. Geht der Plan auf? Und dann wäre da noch die Sache mit dem Herosé-Park. Unsere Autorin war dabei.
Bodenseekreis Wasserbusse wie in Venedig? So will der Verein Heureka Lago im Personennahverkehr das Pendeln auf dem Bodensee erleichtern
Am 29. Juni wurde der Verein Heureka Lago in Friedrichshafen gegründet: Er will mittelfristig öffentlichen Personennahverkehr auf Schiffen mit Wasserstoff-Elektroantrieben auf dem Bodensee organisieren. Das könnte nach Ansicht der Akteure auch die chronisch verstopften Pendlerstrecken an Land entlasten.
Martin Staudinger, Willi Bernhard, Wolfram Klaar und Jasmina Brancazio machen sich im Verein Heureka Lago stark für mehr umweltfreundlichen öffentlichen Personennahverkehr auf dem See.
Friedrichshafen Wir haben Ferientipps für Daheimgebliebene: Führungen, Familienausflüge, Sportangebote und mehr
Ob Workshops und Führungen im Zeppelin Museum oder Familienausflüge an den See zum Schwimmen – wir haben einige Ferientipps in Friedrichshafen und Immenstaad für Sie zusammengestellt.
In den Sommerferien gibt es in Friedrichshafen einige Aktionen für Kinder und Familien.
Konstanz Katamaran kämpft mit Corona-Flaute: Das Jahr 2019 aber war sehr erfolgreich
Das finanzielle Polster, das sich die Reederei in einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2019 erarbeitet hat, ist wegen Corona nun dringend notwendig.
Der Katamaran, der zwischen Konstanz und Friedrichshafen verkehrt, mit idyllischem Alpenhintergrund. Die Passagierzahlen steigen nach der Corona-Zwangspause wieder.
Friedrichshafen Zustieg für den Klimaschutz, Ausstieg wegen Corona? Dem Krisen-Tief im ÖPNV ging in der Region ein kleines Hoch voraus
Von 100 auf gerade noch so über null: Die Corona-Krise hat die Fahrgastzahlen im ÖPNV auf den Kopf gestellt. Über Wochen blieben Busse, Bahnen und Katamarane oft ziemlich leer – wenn sie nicht ohnehin still standen. Wenige Monate zuvor erfreuten sich öffentliche Verkehrsmittel in und um Friedrichshafen noch steigender Beliebtheit.
Über mehrere Wochen blieben die vorderen Bustüren geschlossen. Inzwischen ist die Busflotte des Häfler Stadtverkehrs aber mit Schutzvorrichtungen im Fahrerbereich ausgestattet. (Archivbild)
Friedrichshafen/Konstanz Katamarane fahren ab Montag im Zwei-Stunden-Takt
Pro Tag nutzen aktuell rund 100 Fahrgäste die Katamaran-Verbindung zwischen Friedrichshafen und Konstanz. Das rechtfertigt nach Angaben der Reederei noch keine Rückkehr zum regulären Fahrplan. Ab kommender Woche gibt es aber wieder deutlich mehr Fahrten.
Ein Katamaran erreicht Friedrichshafen. (Archivbild)
Überlingen Zu wenig Kapazität in der Corona-Krise: Bodenseegürtelbahn diese Woche nur mit einem Wagen unterwegs
Die Züge zwischen Radolfzell und Friedrichshafen waren diese Woche vermehrt mit nur einem Wagen unterwegs. Das hatte dazu geführt, dass der durch die Corona-Krise empfohlene Mindestabstand oft nicht eingehalten werden konnte. Die technischen Ausfälle eines Triebwagens sind nun aber wieder behoben.
Eine Regionalbahn passiert einen Tunnel bei Überlingen. Diese Woche fuhr sie oft mit nur einem Wagen.
Friedrichshafen/Konstanz Katamarane legen künftig zur vollen Stunde ab
Die Katamaran-Reederei verlegt die Abfahrt von Constanze, Fridolin und Ferdinand um zwei Minuten nach vorne. Ab April legen die Katamarane in Friedrichshafen und Konstanz damit zur vollen Stunde ab.
Ein Katamaran erreicht Friedrichshafen. (Archivbild)
Friedrichshafen/Konstanz Katamaran-Reederei reduziert Abfahrten nochmals deutlich – keine Fahrten mehr am Samstag und Sonntag
Die Katamaran-Reederei stellt am Wochenende den Betrieb der Schiffe ein. Ab sofort wird die schnelle Verbindung zwischen Konstanz und Friedrichshafen samstags und sonntags nicht mehr angeboten. Unter der Woche gibt es jeweils zwei Fahrten am Morgen und zwei am Abend.
Ein Katamaran erreicht Friedrichshafen. (Archivbild)
Friedrichshafen/Konstanz Corona: Katamaran verkehrt ab Freitag nur noch im Zweistundentakt zwischen Friedrichshafen und Konstanz
Corona-Pandemie hat auch Folgen für den Schiffsverkehr auf dem Bodensee. Katamaran-Reederei schränkt Fahrzeiten drastisch ein und hat die Hygienemaßnahmen verschärft.
Ab Freitag nur noch alle zwei Stunden unterwegs: Der Katamaran im Hafen von Friedrichshafen (Bild vom 11. März 2020).
Konstanz Unterwegs in Zeiten von Covid-19: Betreiber von Bussen, Bahnen und Schiffen setzen auf Hygieneregeln und Desinfektion
In den Regiobussen werden keine Fahrkarten mehr verkauft, die Türen beim Fahrer bleiben geschlossen. Fahrgäste schützen sich durch Desinfektionsmittel, Handschuhe und Abstand.
Sandra Kuppinger fährt auf dem Weg zur Arbeit lieber Bahn als Bus: Dort sitze man nicht ganz so eng.
Friedrichshafen Durch die Nacht mit Holger Schmermbeck: Lernen Sie einen der Männer kennen, die den Häfler Weihnachtsmarkt bewachen
Holger Schmermbeck ist Anfang des Jahres von der Nordsee an den Bodensee gezogen. Hier arbeitet er für eine Sicherheitsfirma und bewacht unter anderem nachts die „Bodensee Weihnacht“ in Friedrichshafen. Uns hat der Mann mit Rauschebart erzählt, warum es ihn in den Süden verschlagen hat und wie er sich die Nächte auf dem Weihnachtsmarkt um die Ohren schlägt.
Holger Schmermbeck, Nachtwächter auf dem Häfler Weihnachtsmarkt.
Friedrichshafen Stürmisches Wetter über Friedrichshafen: Morgen soll es kurzzeitig besser werden, aber spätestens am Donnerstag kommt der Wind zurück
Der Katamaran fährt nicht mehr und auch die Möwen haben zu kämpfen: Ein starker Wind zog heute über Friedrichshafen hinweg. Auch am Wochenende soll es über dem See stürmisch werden. Wir haben einen Wetterexperten gefragt, was da genau auf uns zukommt und wann das Wetter wieder besser wird.