Thema & Hintergründe

Katamaran

Aktuelle News zum Thema Katamaran: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Katamaran. Die schnelle Schiffsverbindung zwischen Konstanz und Friedrichshafen besteht seit 2005. Die planmäßige Fahrtzeit beträgt weniger als eine Stunde. Im Durchschnitt nutzen rund 450.000 Passagiere (2016) den Katamaran.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen Zustieg für den Klimaschutz, Ausstieg wegen Corona? Dem Krisen-Tief im ÖPNV ging in der Region ein kleines Hoch voraus
Von 100 auf gerade noch so über null: Die Corona-Krise hat die Fahrgastzahlen im ÖPNV auf den Kopf gestellt. Über Wochen blieben Busse, Bahnen und Katamarane oft ziemlich leer – wenn sie nicht ohnehin still standen. Wenige Monate zuvor erfreuten sich öffentliche Verkehrsmittel in und um Friedrichshafen noch steigender Beliebtheit.
Über mehrere Wochen blieben die vorderen Bustüren geschlossen. Inzwischen ist die Busflotte des Häfler Stadtverkehrs aber mit Schutzvorrichtungen im Fahrerbereich ausgestattet. (Archivbild)
Friedrichshafen/Konstanz Katamarane fahren ab Montag im Zwei-Stunden-Takt
Pro Tag nutzen aktuell rund 100 Fahrgäste die Katamaran-Verbindung zwischen Friedrichshafen und Konstanz. Das rechtfertigt nach Angaben der Reederei noch keine Rückkehr zum regulären Fahrplan. Ab kommender Woche gibt es aber wieder deutlich mehr Fahrten.
Ein Katamaran erreicht Friedrichshafen. (Archivbild)
Friedrichshafen/Konstanz Katamarane legen künftig zur vollen Stunde ab
Die Katamaran-Reederei verlegt die Abfahrt von Constanze, Fridolin und Ferdinand um zwei Minuten nach vorne. Ab April legen die Katamarane in Friedrichshafen und Konstanz damit zur vollen Stunde ab.
Ein Katamaran erreicht Friedrichshafen. (Archivbild)
Friedrichshafen Durch die Nacht mit Holger Schmermbeck: Lernen Sie einen der Männer kennen, die den Häfler Weihnachtsmarkt bewachen
Holger Schmermbeck ist Anfang des Jahres von der Nordsee an den Bodensee gezogen. Hier arbeitet er für eine Sicherheitsfirma und bewacht unter anderem nachts die „Bodensee Weihnacht“ in Friedrichshafen. Uns hat der Mann mit Rauschebart erzählt, warum es ihn in den Süden verschlagen hat und wie er sich die Nächte auf dem Weihnachtsmarkt um die Ohren schlägt.
Holger Schmermbeck, Nachtwächter auf dem Häfler Weihnachtsmarkt.
Konstanz So schön ist Konstanz vom Wasser aus: Vom Wollmatinger Ried bis zur Reichenau
Mit dem Boot fahren wir von Wallhausen bis zur Reichenau, vom Überlinger See bis in den Gnadensee. Dabei stets im Blick: die schönsten und zugleich interessantesten Momente. In Bildern zeigen wir Konstanz vom Wasser aus. Der erste und der zweite Teil der Reise führte von Wallhausen bis ans Wollmatinger Ried. Nun folgt die letzte von drei Etappen.
Konstanz So schön ist Konstanz vom Wasser aus: Vom Hafen bis zum Wollmatinger Ried
Mit dem Boot fahren wir von Wallhausen bis zur Reichenau, vom Überlinger See bis in den Gnadensee. Dabei stets im Blick: die schönsten und zugleich interessantesten Momente. In Bildern zeigen wir Konstanz vom Wasser aus. Der erste Teil der Reise führte von Wallhausen in den Konstanzer Hafen. Nun folgt die zweite von drei Etappen.
Segeln Fritz Trippolt holt den vierten Sieg bei der Rund Um
Der Bregenzer Segler Fritz Trippolt gewann in der Zeit von 9 Stunden, 34 Minuten und 25 Sekunden die 69. Ausgabe der Rund Um. Bei der traditionellen Langstreckenregatta kamen 281 von 305 gestarteten Booten rechtzeitig ins Ziel.
Rund 2000 Segler auf 305 Booten gingen bei der 69. Rund Um an den Start und nahmen die 100 Kilometer lange Strecke in Angriff.
Lindau Sieger der RUND UM kommt aus Bregenz
Fritz Trippolt vom Yacht Club Bregenz hat mit seinem Katamaran ‚Skinfit‘ die 69. RUND UM gewonnen. Der 62jährige Bregenzer darf sich mit seiner sechsköpfigen Crew über seinen 4. Rund Um-Sieg freuen.
Der später siegreiche Bregenzer Fritz Trippolt, der mit seiner Crew auf der „Skinfit“ (li. mit grauen Segeln) schon einen sehr guten Start gefahren hatte, gewann nach gut neun Stunden zum vierten Mal die rund Um.
Konstanz Unwetter legt Bahnlinie lahm und spült die Keller voll
Unterbrochene Bahnstrecke, voll gelaufene Keller, zahlreich um- und herabgestürzte Bäume und Äste: Die Konstanzer Feuerwehr hatte angesichts des Unwetters am Samstagabend alle Hände voll zu tun. Ein Schwerpunkt der Einsätze lag in Dettingen – das Unwetter tobte insbesondere über Überlingen.
Die Feuerwehr in Dettingen: Sie musste insbesondere in dem Konstanzer Vorort Keller leer pumpen.
Segeln Ein paar Neuerungen an der „Rund Um“
Tracker-App wird Pflicht für jede teilnehmende Yacht. Sicherheit steht dabei auch im Fokus. Die Anmeldegebühren für die Nachtregatta des Lindauer SC wurden erhöht.
Auch an der 69. Rund Um werden die Katamarane für schnelle Zeiten sorgen.
Friedrichshafen Steife Brise am Bodensee
Wellen und stürmischer Wind gefällt den Surfern, den Katamaran-Nutzer weniger: Die Schnellschiffe bleiben im Hafen.
Zwei Surfer nutzen in der Bucht den Wind für ihren Sport.