Thema & Hintergründe

Karl Wehrle

Aktuelle News zum Thema Karl Wehrle: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Karl Wehrle.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Allensbach/Reichenau Weiteres Skelett bei Allensbach gefunden: Der Hingerichtete blieb am Galgen hängen – solange bis sich Kopf und Körper voneinander trennten
Zum Ende der Grabungen bei Allensbach wurden auch Hinweise auf die Hinrichtung des mutmaßlichen Mörders Valaster gefunden und drei weitere Fälle entdeckt. Kreisarchäologe Jürgen Hald zieht nach monatelangen Arbeiten an der ehemaligen Richtstätte bei Allensbach Bilanz. Der Kreisarchäologe fasst die teils grauenvollen Erkenntnisse zusammen und klärt Mythen rund um Scharfrichter und Todgeweihte auf.
Das letzte Skelett, das bei der Grabung an der Allensbacher Richtstätte gefunden worden ist, gibt Rätsel auf. Der Oberkörper des Toten war komplett nach vorne gekippt. Anatomisch sei das eigentlich kaum möglich, so der Kreisarchäologe Jürgen Hald.
Geschichte Die Toten vom Bodensee: Frühere Richtstätte bei Allensbach gibt ein Dutzend Skelette von Verurteilten frei
Die Arbeit der Archäologen bei Allensbach erregt bundesweit Aufmerksamkeit. Über Jahrhunderte hinweg stand hier der Galgen, an dem zum Tode Verurteilte aufgehängt wurden. Andere Delinquenten wurde der Kopf abgeschlagen. Im Zuge der Bauarbeiten an der neuen B33 wurden nun Skelette freigelegt, die von Wissenschaftlern untersucht werden.
Grabungsleiter und Archäologe Jürgen Hald mit dem Skelett einer mindestens 25 Jahre alten Frau, die auf der Richtstätte bei Allensbach den Tod fand.
Allensbach/Reichenau Wohl eher keine Dorffeste
Das Reichenauer Wein- und Fischerfest sowie das Seetorfescht sind sehr fraglich. Das Kapellenplatzfest ist bereits abgesagt.
Viele Besucher dicht an dicht wie hier beim Seetorfescht Allensbach im Vorjahr darf es wohl auch Ende Juli nicht geben. Deshalb ist es sehr fraglich, ob das Fest stattfinden kann.
Reichenau Die Kindebildkapelle erwacht aus dem langen Dornröschenschlaf
Entstanden gegen Ende des Dreißigjährigen Krieges, hat die Kindlebildkapelle am Beginn des Reichenauer Inseldamms in den vergangenen Jahrzehnten ein unscheinbares Dasein geführt. Nun soll sie saniert und zu einem Ort des Innehaltens werden.
Die Kindelbildkapelle aus dem 17. Jahrhundert beim Reichenauer Inseldamm soll zu einem Ort des Innehaltens werden. Der Innenraum wird dafür bald restauriert. Darum herum ist bereits ein Platz mit Bänken gestaltet worden.
Reichenau Die Reichenauer Grundel ändern ihr Fasnetprogramm
Der Elferrat des Narrenvereins auf der Insel will die Narretei lebendiger gestalten. Und das im Jahr, in dem die Grundel ihren 60. Geburtstag feiern.
Der Reichenauer Narrenverein Grundel will mit ein paar Änderungen im Fasnachtsfahrplan vor allem den Fasnachtssamstag beleben. Dann findet der Hemdglonkerumzug statt, und die Grundele feiern 60. Geburtstag. Im Bild (hinten, v.l.) die Elferräte Volker Klug, Ralf Blum und  Johannes Hafner mit der neuen Fahne, vorne (v.l.) die Grundele Christoph Heckmann, Christof Wurz und Sandra Betzold.
Rohrbach So vielseitig ist die Rohrbacher Feuerwehr
  • Jahresbilanz umfasst mehr als 1000 Einsatzstunden
  • Beteiligung am Großbrandlöschen im Hohtal
  • Probe auf Bauernhof zur Rettung von Nutztieren
Beim Brand im Furtwanger Hohtal im April 2019 werden alle Kräfte benötigt. Auch die Ortsteilwehr Rohrbach ist im Einsatz.