Thema & Hintergründe

Jürgen Keck

Aktuelle News zum Thema Jürgen Keck: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Jürgen Keck.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Radolfzell Der Radolfzeller Gemeinderat steht weiterhin zum Bebauungsplan Freiwiesle
Trotz des Vorstoßes der Grünen-Landtagsabgeordneten Nese Erikli und Jürgen Rösler stehen die Radolfzeller Stadträte weiterhin zu ihrem Bebauungsplan für das Freiwiesle in Stahringen. Selbst die Freie Grüne Liste ist weiterhin für die Bebauung des Areals, schließlich habe man lange um einen Kompromiss gerungen.
Um das Freiwiesle hat sich in den vergangenen Jahre niemand gekümmert, deswegen sind einige Bäume umgestürzt und Äste abgebrochen. Doch auch Totholz stellt für bestimmte Tiere einen Lebensraum dar, betont der BUND.
Öhningen DLRG-Jugend startet durch
Die Jugendgruppe zählt 68 Vereinsmitglieder unter 26 Jahren. Bei einer Gründungsversammlung via Online-Konferenz wurde Giovanni Sia zum
Vorsitzenden gewählt.
Giovanni Sia (links) ist der Jugendvorsitzende der neu gebildeten Jugendgruppe beim Ortsverein der DLRG Öhningen. Der Vorsitzende der DLRG Öhningen, Armin Soltys, unterstützte die Idee der sehr engagierten Jugend in seinem Verein.
Radolfzell Aufwand für Teilnahme am Vereinswettbewerb zu groß: Turnverein und Skiclub verzichten auf Prämien an den Corona-Testtagen
Auch Stadtrat FDP-Stadtrat Jürgen Keck kritisiert die Test-Politik in Radolfzell und ärgert sich über das Geldausgeben
Anlaufpunkt bei den Corona-Testtagen dieses Wochenende: Das Milchwerk in Radolfzell. Wie viele Vereine beim Vereinswettbewerb mitmachen, ist noch offen.
Radolfzell Reaktionen aus der Kommunalpolitik zur Personalpolitik bei Schiesser
  • Stadträte rügen das Vorgehen der Geschäftsführung
  • Lumbe spricht von Zerstörung des sozialen Friedens
  • Firma pflegt keinen Austausch mit lokaler Politik
Vieles bleibt bei Schiesser im Dunkeln: Zwischen der Geschäftsführung des Textilunternehmens und den Vertretern im Gemeinderat gibt es keinen Austausch mehr.
Newsticker Landtagswahl 2021: Alle Ergebnisse und Reaktionen aus den Wahlkreisen Konstanz und Singen
Baden-Württemberg hat einen neuen Landtag gewählt. Welche Kandidaten aus Ihrem Wahlkreis Konstanz-Radolfzell (WK 56) oder Wahlkreis Singen-Stockach (WK 57) haben den Sprung nach Stuttgart geschafft? Alle Ergebnisse, Reaktionen und Analysen im Newsticker.
Im Stockacher Rathaus: Johannes Waldschütz leert die Wahlurne aus.
Reichenau/Allensbach Grüne machen vor keiner Hochburg halt – auch nicht vor Reichenau und Allensbach
Die CDU muss bei der Landtagswahl sogar auf der Insel die Führung an Nese Erikli und Co. abgeben. Während die FDP in beiden Gemeinden deutlich zulegt, spielt die AfD am Gnadensee so gut wie keine Rolle
Trotz eines sehr hohen Anteils an Briefwählern kamen noch recht viele Reichenauer zur Stimmabgabe ins Wahllokal – so wie hier Thomas Weinrich im Rathaus. Rechts Gabriel Henkes, der stellvertretende Wahlvorsitzende im Bezirk Insel-West und Niederzell.
Baden-Württemberg Stimmen gewonnen, starkes Parteiergebnis, trotzdem raus aus dem Landtag: Was der Fall Jürgen Keck über die bitteren Kuriositäten des Wahlsystems verrät
0,1 Prozentpunkten Rückstand fehlten zum Einzug in den Landtag: Was dem FDP-Mann Jürgen Keck im Wahlkreis Konstanz/Radolfzell passierte, hat auch mit dem Wahlrecht im Land zu tun. Gleichzeitig bläht sich der Landtag immer mehr auf. Wäre ein Zwei-Stimmen-Wahlrecht die bessere Wahl?
Der Radolfzeller Jürgen Keck vertritt den Wahlkreis Konstanz/Radolfzell seit fünf Jahren im Landtag. Den Wiedereinzug verpasste er knapp.
Singen/Stockach Drei Abgeordnete aus dem Hegau gehen nach Stuttgart – Reaktionen am Tag danach
Neben Dorothea Wehinger (Grüne) kommen auch Hans-Peter Storz (SPD) und Bernhard Eisenhut (AfD) in den Landtag. Wie es den erfolgreichen Bewerbern am Tag nach der Wahl geht – und wie die FDP damit umgeht, dass ihr Bewerber knapp nicht in den Landtag kam.
Diese drei Landtagsabgeordneten gehen aus dem Wahlkreis Singen/Stockach in den Stuttgarter Landtag (v.l.): Dorothea Wehinger (Grüne), Hans-Peter Storz (SPD), Bernhard Eisenhut (AfD).
Radolfzell Keck auf der Zielgeraden gestoppt
Wenn ein Zehntel Prozent zur Wiederwahl fehlt: Radolfzeller FDP-Kandidat hadert mit Ergebnis der Landtagswahl
Der Blick zurück: Trotz eines erfolgreichen Wahlkampfs hat FDP-Kandidat Jürgen Keck sein Ziel nicht erreicht. Ihm fehlen gut hundert Stimmen, um wieder in den Landtag einzuziehen.
Villingen-Schwenningen Frank Bonath zieht mit hauchdünnem Vorsprung für die FPD in den Landtag ein, Grünen-Abgeordnete Braun holt noch mehr Stimmen
Erstmals vertritt kein CDU-Abgeordneter den Kreis in Stuttgart: Raphael Rabe schafft es nicht, Enttäuschung auch bei Nicola Schurr (SPD) und Martin Rothweiler (AfD)
Da freut sich die ganze Familie Bonath: Frank Bonath stößt mit seiner Frau Sabine und seinen Söhnen Joelm, Aaron und Noah auf das gute Abschneiden und seinen Einzug ins Landesparlament an.
Konstanz Grüner wird‘s nicht? Wie das Ergebnis der Landtagswahl 2021 in Konstanz aufgenommen wurde
Freie Grüne Liste sieht sich in Politik bestätigt, der Oberbürgermeister fordert eine Diskussion um die Neuausrichtung der CDU im Land und aus dem Gemeinderat gibt es Kritik an Siegerin Nese Erikli. Das sind die Reaktionen auf das Ergebnis der Landtagswahl.
Kreis Konstanz Auch Hans-Peter Storz (SPD) und Bernhard Eisenhut (AfD) vertreten künftig den Kreis Singen im Landtag
Neben Wahlkreis-Siegerin Dorothea Wehinger (Grüne) sind aus dem Wahlkreis Singen auch die Kandidaten von SPD und AfD in den Landtag gewählt worden. Im Wahlkreis Konstanz hat es für den FDP-Kandidaten Jürgen Keck dagegen nicht mehr gereicht.
Bernhard Eisenhut (AfD) zieht über ein Zweitmandat erstmals in den Landtag ein.
Meinung Die Grünen sind im Wahlkreis in der Kommunalpolitik (vor allem in Konstanz und Radolfzell) seit vielen Jahren sehr gut aufgestellt. Das trägt bei überregionalen Wahlen Früchte
Nach der Wahl ist vor der Wahl. Im Herbst finden die Bundestagswahlen statt, und wenn die Grünen es mit ihren Ambitionen ernst meinen, dann werden sie um die Analyse des Wahlkreises Konstanz/Radolfzell bei der gestrigen Landtagswahl nicht herumkommen.
Radolfzell Keck macht die Landtagswahl zum Heimspiel
  • FDP-Kandidat räumt in Radolfzell fast 20 Prozent ab und bangt um seinen Wiedereinzug in den Landtag
  • Grüne Kandidatin gewinnt souverän die Wahl am See
  • CDU ist vom Ergebnis in der Stadt tief enttäuscht
FDP-Landtagskandidat Jürgen Keck gibt in der Grundschule Böhringen seine eigene Stimme zur Wahl ab. Wahlhelferin Daniela von Brünken öffnet kontaktfrei und unter Einhaltung der Corona-Vorschriften die Wahlurne.
Meinung Erfolg mit sozialer Kompetenz: Darum hat Jürgen Keck in Radolfzell 20 Prozent geholt
Die Radolfzeller haben mit ihrer Abstimmung eins klar gemacht: Mit der Arbeit von Jürgen Keck sind viele sehr zufrieden. Doch woran liegt das?
Konstanz/Radolfzell Nese Erikli darf jubeln, während die anderen Kandidaten aus dem Wahlkreis Konstanz „enttäuscht“ und „selbstkritisch“ Bilanz ziehen
Die Grünen-Abgeordnete Nese Erikli ist die klare Siegerin im Wahlkreis Konstanz-Radolfzell. Für den FDP-Kandidaten Jürgen Keck steht noch nicht fest, ob er erneut im Landtag in Stuttgart einen Platz haben wird. Keine Chance hatten hingegen die Bewerber von CDU, SPD und AfD. Wie blicken die Landtagskandidaten auf das Ergebnis?
Die Grünen-Landtagsabgeordnete Nese Erikli wird den Wahlkreis Konstanz/Radolfzell für fünf weitere Jahre im Stuttgarter Parlament vertreten.
Radolfzell Wenn die Infektionsfälle in der Industrie dem Einzelhandel auf die Füße fallen: Hermann Kratt fordert eine faire Bewertung
Hermann Kratt hat den Abgeordneten Erikli, Keck und Jung „sorgenvolle Grüße“ geschickt und warnt davor, die Öffnung der Geschäfte wieder von der Sieben-Tage-Inzidenz abhängig zu machen
Der Blick aus seinem Kaufhaus auf den Marktplatz: Hermann Kratt wünscht sich endlich wieder eines – eine offene Stadt.
Konstanz/Radolfzell Verpflichtende Kurse an Schulen zum Thema Rassismus? Das sagen die Kandidierenden für den Landtag aus dem Wahlkreis Konstanz dazu
Black Lives Matter Konstanz fordert, dass das Land die Workshops zur Pflicht macht. Welcher der Landtagskandidaten aus der Region würde sich dafür einsetzen? Wir haben nachgefragt – und ein Kandidat ließ unsere Anfrage unbeantwortet.
Unter diesem Foto verbreitete Black Lives Matter Konstanz die Forderung.
Rielasingen-Worblingen Kurz vor der Landtagswahl 2021 kämpft Wolfgang Gedeon um das große Ganze: „Die AfD kann man nicht wählen, solange Leute wie Meuthen oder die Weidel der verlängerte Arm des Verfassungsschutzes sind“
Fünf Jahre saß Wolfgang Gedeon im Landtag. In seiner Heimatgemeinde Rielasingen zog er vor seinen Anhängern Bilanz und zeichnet verheerende Bilder einer Entwicklung, für die er keine Belege hat. SÜDKURIER-Redakteur Torsten Lucht hat Wolfgang Gedeon und dessen Aussagen nicht nur an diesem den Abend begleitet – seit 2016 beobachtet er den einstigen AfD-Mann.
Für Wolfgang Gedeon herrscht Krieg. In der Talwiesenhalle in Rielasingen zieht der Landtagsabgeordnete Bilanz seiner fünfjährigen Amtszeit.
Kreis Konstanz FDP-Chef Christian Lindner nimmt an Online-Debatte des Konstanzer Kreisverbands teil
FDP-Politiker kritisieren bei ihrer Veranstaltung die aktuelle Corona-Politik und bezeichnen die Strategien zur Bewältigung der Pandemie als unzulänglich und widersprüchlich.
FDP-Chef Christian Lindner war Gast bei der Online-Debatte des FDP-Kreisverbands zur Landtagswahl.
Daten-Story 5-Jahres-Bilanz: Um diese Themen kümmerten sich die Landtagsabgeordneten aus der Region
Die Fleißkärtchen sind schnell vergeben: Geht es nach der Zahl der Anfragen, die die Landtagsabgeordneten unserer Region in den vergangenen fünf Jahren an die Landesregierung gestellt haben, liegt eine Partei mit Riesenabstand vorne. Der SÜDKURIER hat sämtliche in dieser Legislaturperiode gestellten kleinen Landtagsanfragen durchforstet. Wie tauchen Bodensee, Hochrhein und Schwarzwald in der Alltagsarbeit der Abgeordneten auf? Wer war fleißig? Hier sind die Ergebnisse.
Radolfzell Der Jugendgemeinderat Radolfzell interviewt die Landtagskandidaten des Kreises und richtet die Fragen klar im Interesse der Jugendlichen aus
Vom Absolventen eines freiwilligen sozialen Jahres bis hin zum Kandidaten mit jahrzehntelanger Lokalpolitik-Erfahrung: Bei der Interview-Reihe des Radolfzeller Jugendgemeinderats (JGR) hat jeder der elf Landtagskandidaten aus dem Wahlkreis Konstanz und Radolfzell die Chance bekommen, sich und seine Partei in einem Video vorzustellen. Auch Parteien, die nicht im Land- und Bundestag vertreten sind, konnten sich den Jugendlichen so annähern.
Ursprünglich war eine öffentliche Podiumsdiskussion geplant. Coronabedingt entschied sich der Jugendgemeinderat dazu, den Austausch mit den Landtagskandidaten online durchzuführen. Alle Kandidaten sind in einem Video befragt und online gestellt worden.
Gottmadingen Interregio hält ab Dezember 2021 auch für Schüler
Das Stuttgarter Verkehrsministerium reagiert jetzt direkt auf die Petition der Gottmadinger Mütter. Interessenvertreter sind froh über das Zusatzangebot.
Eine Petition mit über 1000 Unterschriften haben Gottmadinger Mütter beim Verkehrsministerium eingereicht und jetzt Gehör gefunden. Das Bild zeigt (v.l.): Cristina und Josipa Sangiuliano, Thiara, Thilisha und Piratheepa Thileepan, Gudrun Winkler und Simone Linsenmann.
Konstanz/Radolfzell Landtagswahl 2021: Die Porträts der Kandidaten des Wahlkreises Konstanz-Radolfzell im Überblick
Die Porträts von Levin Eisenmann (CDU), Petra Rietzler (SPD), Jürgen Keck (FDP) und Thorsten Otterbach (AfD), Antje Behler (Linke), Nese Erikli (Grüne) und Philipp Weimer (Die PARTEI) sind bereits online erschienen. Die Artikel dazu sind im Folgenden aufgelistet.
Symbolbild
Wahlkreis Konstanz-Radolfzell Ärztemangel, Barrierefreiheit und Probleme in der Pflege: Landtagskandidat Jürgen Keck (FDP) antwortet auf SÜDKURIER-Leserfragen
Der SÜDKURIER hat seine Leser gebeten, Fragen zuzusenden, die sie an die Landtagskandidaten des Wahlkreises Konstanz/Radolfzell haben. In diesem Artikel beantwortet Jürgen Keck, Kandidat für die FDP, die an ihn gestellten Fragen.
Jürgen Keck auf dem Steg des Böhringer Sees.