Thema & Hintergründe

Johannes Moser

Aktuelle News zum Thema Johannes Moser: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Johannes Moser.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Engen Tresor für teure Zweiradschätze: Wie eine Erfindung Fahrräder vor Diebstahl und Vandalismus schützen soll
Der Engener Egenhard Bader hat eine Möglichkeit entwickelt,- E-Bikes, Fahrräder und Anhänger einbruchssicher und wettergeschützt abzustellen.
Egenhard Bader mit seinem „Fahrrad-Tresor“. Die Fahrradgarage soll vor Diebstahl und Vandalismus schützen.
Engen Haushalt macht Verwaltung und Rat zu schaffen
Keine Finanzplanung war bisher so aufwendig wie die für das Corona-Jahr 2021. Die Stadt reagiert auf rückläufige Steuereinnahmen mit einer Pauschalkürzung und der Anhebung der Grundsteuer B. Verabschiedet wurde der Haushalt zum Schluss einstimmig, allerdings enthielt sich die CDU-Fraktion geschlossen.
Eine der größten Investitionen im Haushalt ist auch in diesem Jahr der Weiterbau der neuen Sporthalle an der Jahnstraße.
Engen Grünes Licht für Engener Mountainbike-Strecke
Die Stadt Engen stellt der Mountainbike-Projektgruppe die Fläche im Distrikt Ernsthofen kostenlos zur Verfügung, um dort einen sogenannten Mountainbike-Trail, eine Abfahrtsstrecke, zu erstellen. Das beschloss der Gemeinderat zuletzt einstimmig. Bevor das Projekt in die Umsetzung geht, möchte der Schwarzwald-Verein als Vorhabensträger aber noch die Haftungsfrage geklärt haben.
Quelle: Stadt Engen/ SÜDKURIER-Grafik: Aldo Gora
Engen Haushalt 2021: Engen muss sparen. Rat sagt ja zu Kürzungen, Kredite sind nicht erwünscht
Während das Ergebnis des städtischen Haushalts 2020 besser ausfällt als zunächst gedacht, bereiten die Finanzen für dieses Jahr bei den Verantwortlichen mehr Kopfzerbrechen. Eine pauschale Kürzung der Budgets um fünf Prozent lässt die zunächst errechneten Defizite deutlich zurückgehen. Das Minus vor dem Ergebnis bleibt aber und soll das aus politischen Gründen auch explizit, so Bürgermeister Johannes Moser.
So idyllisch das Bild von der Engener Altstadt auch aussieht, im Rathaus wird in diesen Wochen mit Hochdruck am Corona-Haushalt 2021 gearbeitet. Klar ist, dass fehlende Steuereinnahmen durch eine pauschale Budgetkürzung abgefedert werden sollen.
Engen Der Jugendgemeinderat von Engen startet mit einem Team aus bereits bekannten und neuen Vertretern ins Jahr 2021
Bürgermeister Johannes Moser lobt den Einsatz der jungen Menschen und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit. 22 Jugendliche stellten sich in Engen zur Wahl.
Die wiedergewählten Engener Jugendgemeinderäte (von links): Elias Hogg, Tim Heuser, Matteo Utzler und Marius Berner freuen sich auf die neu gewählten Mitstreiter.
Singen/Stockach „Der Begriff Trittbrettfahrer ist völlig abwegig“: Die Partei der Freien Wähler weist die Vorwürfe von Artur Ostermaier zurück
Der Bezirksvorsitzende Kurt Wallschläger und Parteisprecher Bernd Barutta kritisieren Aussagen des Vorsitzendes des Kreisverbandes Konstanz scharf
Am Sonntag, 14. März, steht die Landtagswahl auch im Walhkreis Singen/Stockach an.
Singen Zu wenig Impfstoff: Das Pflegezentrum Hegau in Singen ist erst die dritte Einrichtung im Landkreis Konstanz, die durchgeimpft wurde
Geschäftsführer Helmut Matt ist froh, dass die Bewohner und Mitarbeiter nun geimpft sind: „Das bringt wieder etwas Entspannung in unseren Alltag.“ Dennoch kritisiert er: Das Verfahren läuft nur sehr schleppend. Engens Bürgermeister Johannes Moser sorgt sich ebenfalls um die Entwicklung: „Uns fehlt es an Impfstoff.“
Nur ein kleiner Piks: Johanna Schmutz erhält ihre Corona-Schutzimpfung von der Singener Ärztin Katja Lutz. Als drittes Pflegeheim im Landkreis wurden die Bewohner und Mitarbeiter des Pflegezentrums Hegau mit dem Impfstoff versorgt.
Singen/Hegau 22 Fragen und vor allem Antworten zum Jahresrückblick für Singen & den Hegau. Und: Glückliche Gewinner!
Jahresrückblickrätsel: Unsere Auflösung zeigt die richtigen Antworten zu einigen der Ereignisse des Jahres 2020 und verrät die glücklichen Gewinner. Hätten Sie alle Antworten gewusst?
Kreis Konstanz Jetzt wollen alle den Senioren helfen: Die Kreis-Grünen schreiben einen offenen Brief und verärgern die Bürgermeister
In der Sache sind sich alle einig: Senioren, vor allem jene über 80 Jahren, sollen Hilfe bei der Anmeldung im Impfzentrum bekommen. Die Kreistagsfraktion der Grünen schreibt deshalb einen offenen Brief an den Landrat mit der Aufforderung, die Senioren zu informieren. Jetzt fühlen sich die Kommunen übergangen und kontern: Ein Infobrief ist bereits in Arbeit.
Am Freitag, 15. Januar, öffnet das Kreisimpfzentrum. Zu einem der wenigen verfügbaren Termine zu kommen, das überfordert viele Senioren.
Singen Politische Trittbrettfahrer: Auch Artur Ostermaier kritisiert die Partei der Freien Wähler scharf
Der Kreisvorsitzende der Freien Wähler wirft der Partei vor, sich das gute Image der Ortsverbände zu eigen zu machen
Am Sonntag, 14. März, steht die Landtagswahl auch im Walhkreis Singen/Stockach an.
Singen Landtagswahlkreis Singen/Stockach: Nicht alle Freien Wähler sind gleich
Nachdem die Partei der Freien Wähler ihre Landtagskandidaten nominiert hat, grenzen sich die Ortsvereine davon ab
Singen Wer weiß denn sowas? Es ist so einiges passiert im Jahr 2020. Beim SÜDKURIER-Rätsel kann man sein Wissen über das lokale Geschehen testen – und gewinnen!
Jahresrückblickrätsel (1): Die Corona-Krise sorgte in diesem Jahr für viele Umstellungen und Probleme. Aber auch andere Themen beherrschten Singen und den Hegau Der SÜDKURIER wirft einen Blick auf das Geschehen und stellt knifflige Fragen
Engen Das Jahr 2020 in Engen von Bürgerbefragung bis Bürgermeisterwahl: Was alles umgesetzt und angestoßen wurde
Im Februar wurde in Engen noch ausgelassen unter dem Motto „Hollywood zu Gast in Engen“ Fasnet gefeiert, dann kam der Lockdown: keine Märkte, kein Altstadtfest, keine Konzerte, keine Dorfhocketse, kein Theater.
Mitglieder von Gemeinderat und Verwaltung und weitere Mitwirkende beim Spatenstich für die neue Sporthalle in der Jahnstraße im Oktober. Eines von vielen Projekten, die in Engen 2020 angestoßen wurden.
Engen Corona-Pandemie hat in Engen dramatische finanzielle Auswirkungen: Die Stadt soll nun den Rotstift ansetzen
Der Gemeinderat von Engen trifft sich zur Haushaltsvorberatung. Der Haushaltsplan soll durch Einsparungen und die Verschiebung von Maßnahmen stabilisiert werden.
Engen Engen greift gegen Vandalismus und Einbrüche durch: Beim Bildungszentrum und der Großsporthalle werden Kameras installiert
Die Gemeinde investiert in diese Sicherheitsmaßnahme 44.000 Euro. Schulen und Polizei sind mit der Überwachung einverstanden.
Engen Engen muss den Gürtel für 2021 enger schnallen: Der Haushaltsplanentwurf weist ein Minus von rund 1,7 Millionen Euro aus
Für das kommende Jahr stehen Investitionen von rund 13 Millionen Euro an. Zu viel für die städtischen Finanzen. Laut Bürgermeister Johannes Moser müssen deshalb beinahe alle Vorhaben hinterfragt werden
Die Engener Altstadt aus Sicht des Hugenbergs. Der Stadt steht angesichts des negativen Haushaltentwurfes für 2021 ein schwieriges Jahr bevor. Bild: Helene Kerle
Hilzingen Zwölf neue Objekte stehen bereit: Hilzingen hofft bei der Anschlussunterbringung von Flüchtlingen auf neue Alternativen zu den geplanten Containern in Riedheim und Schlatt
Bürgermeister Holger Mayer stellt zwölf Objekte zur Aussicht, die dem Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstag, 8. Dezember, vorgestellt werden. Doch wie sieht es in den anderen Hegau-Gemeinden aus: Der SÜDKURIER hat nachgefragt
Jenseits der Hecke am Riedheimer Friedhof, wo jetzt nur Feld ist, könnten Unterkünfte für 20 Flüchtlinge entstehen. Bild: Ingeborg Meier
Engen Suche nach Kandidaten für Engener Jugendrat erfolgt über die Internet-Kanäle
Virtuelle Werbung soll dafür sorgen, dass es viele Bewerber für die Wahl im Januar gibt. Corona-Verordnungen sorgen für erschwerte Voraussetzungen. Nachwuchsgremium hat in Engen schon etliche Projekte ins Leben gerufen.
Die Mitglieder des Jugendgemeinderats – hier Aaron Küchler – setzen bei der Kandidatensuche auf soziale Medien.
Singen Stadtradeln verbindet Klimaschutz mit Gesundheit und Spaß
Die Aktion Stadtradeln brachte in vielen Hegaugemeinden Freizeit- und Hobbyfahrer auf die Räder. Gruppen, Vereine, Firmen und Einzelfahrer ließen sich zum fit bleiben anspornen und leisteten einen Beitrag zum Klimaschutz.
Jürgen Schilling (50) aus Engen-Bargen belegte bei der Aktion Stadtradeln mit 1403 Kilometern im Kreis Konstanz den fünften Platz. In seinem Team (Landratsamt Konstanz) wurde er Zweiter.
Engen Viele Auto- und Lastwagenfahrer ignorieren die neuen Tempo-30-Zonen in Engen
Seit September gelten in der Aacher Straße in Engen und in der Ortsdurchfahrt Bargen Geschwindigkeitsbegrenzungen. Anwohner wünschen sich mehr Kontrollen – und ein Brummi-Fahrverbot im Ortsteil Bargen.
Warten auf das Brummi-Verbot: Im Engener Ortsteil Bargen soll ein Lastwagen-Durchfahrtverbot kommen. Laut Verwaltung ist der Nachbarlandkreis Tuttlingen dagegen.
Engen Engen und Solarcomplex unterschreiben Pachtvertrag für Windkraftfläche im Gewann Staufenberg
Engen gibt dem Energieunternehmen Solarcomplex den Windrad-Standort im Gewann Staufenberg frei. Die Stadt hatte sich mit Tengen auf die Fläche verständigt.
Ein Solarcomplex-Windrad im Singener Windpark Verenafohren.
Singen Immobilien gewinnen im Hegau massiv an Wert: Günstiges Wohnen wird ein wichtiges Thema
Gemeinden und Baugenossenschaften setzen verstärkt auf neue Projekte, die den Einzug in günstige Mietwohnungen ermöglichen sollen. Dies zeigen Beispiel in Gottmadingen, Engen und Hilzingen auf. Auch Interessenten mit keinem geringen Einkommen können Berechtigungsscheine für geförderten Wohnraum erhalten. Beim Verein Haus und Grund verzichten laut Vorsitzender Bernhard Hertrich viele Mitglieder jahrelang auf Erhöhung von Mieten.
Der Neubau der Wohnbaugenossenschaft Gottmadingen in der Hardstraße mit 54 geförderten Wohnungen wächst. Das Bild zeigt die Vorstände Vera Federer und Joachim Blatter (ehrenamtlich).
Engen Spatenstich für neue Sporthalle: Engen rechnet mit Baukosten von 5,7 Millionen Euro
Stadtbaumeister Matthias Distler setzt auf eine aufgelockerte Architektur, Regionalität und Nachhaltigkeit. Auf dem Dach der Halle wird eine Photovoltaikanlage installiert.
Symbolischer Baubeginn für die neue Sporthalle in Engen: Zum Spaten griffen (von links) Ole Wangerin (Gymnasium Engen), Stadtbaumeister Matthias Distler, Sara Moshirian (Stadtbauamt), Daniel Jedlicka (Anne-Frank-Schulverbund), Bernd Mäder (Mäder Ingenieure), Silvia Vetter (Baurechtsamt), Peter Sartena (Stadtwerke Engen), Marita Kamenzin (TV Engen) und Bürgermeister Johannes Moser.
Engen Kies am Ertenhag: Kommende Generationen sollen entscheiden dürfen
In Engen gibt es drei bislang unberührte, potentielle Kiesabbau-Gebiete. Diese sind Teil des Regionalplans, der die Sicherung solcher Rohstoffe vorsieht. Eine Stellungnahme der Stadt Engen zu einer Überarbeitung dieser Planung sorgte im Gemeinderat für eine allgemeine Diskussion zum Thema Kiesabbau.