Thema & Hintergründe

Jan Zeitler

Aktuelle News zum Thema Jan Zeitler: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Jan Zeitler. Der gebürtige Dortmunder ist in Ludwigsburg bei Stuttgart aufgewachsen und hat Verwaltungswissenschaften studiert. Nach acht Jahren in einem Wirtschaftsprüfungsunternehmen zog es ihn in die Kommunalpolitik. 2016 wurde er zum Überlinger Oberbürgermeister gewählt. Im Februar 2017 trat er sein Amt an.
Neueste Artikel
Überlingen Notruf aus der Wiestorschule: Es fehlt in der Gemeinschaftsschule an Räumen, Personal und Ausstattung
Schulleiter, Lehrkräfte und Elternvertreter der Wiestorschule in Überlingen sind frustriert: Sie beklagen, dass es mit der Gemeinschaftsschule nicht voran geht. Es fehlt an personeller, räumlicher und materieller Ausstattung. Zumindest das Problem fehlender Räume soll sich jetzt lösen: Der Gemeinderat stimmte im Rahmen der Haushaltsberatungen dafür, die Bunte Villa abzureißen und hier einen einfachen Ersatzbau für die Wiestorschule zu bauen. Kämmerer Stefan Krause hatte das Projekt ursprünglich noch einmal ein Jahr hinausgeschoben.
Formulieren Ziele, Wünsche und Themen für die Gemeinschaftsschule Wiestorschule an der Tafel: Schulleiter Jürgen Mattmann (rechts) und der Landtagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, Martin Hahn.
Überlingen Diehl-Steuern für den Wohlstand der Stadt: OB Zeitler und Konzernsprecher äußern sich in der Debatte um rüstungskritisches Theater
Nach dem Nein der Überlinger Hänselezunft, die sich an dem rüstungskritischen Theaterstück „Am Wasser“ nicht beteiligt, gehen Oberbürgermeister Jan Zeitler und der Unternehmenssprecher von Diehl Defence auf Fragen ein: Findet ein Diskurs mit Friedensinitiativen statt? Wie bewertet der OB die Existenz einer Rüstungsfirma in Bezug auf Wohlstand und Steuereinnahmen? Während beide verteidigungspolitisch antworten, gab Diehl Defence in anderem Zusammenhang bekannt, dass ihre Kurzstreckenrakete Iris-T auch an Saudi-Arabien geliefert werde.
Im Bild eine Iris-T-Rakete der Firma Diehl.
Überlingen Besucher lassen bei der Bürgerlounge Dampf ab
Rund 70 Bürger besuchen die Bürgerlounge im Café im Rathaus. Oberbürgermeister Jan Zeitler stellt sich den Fragen der Überlinger. Landesgartenschau und Bahnhof sind Themen der Fragen. Viele Wünsche und einige Klagen erreichen den OB: Polemische weist er zurück.
Oberbürgermeister Jan Zeitler hatte in das Rathauscafé geladen, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen. Das Angebot nimmt Ulrike Clauder gern an.
Überlingen Das ist neu beim Eislaufspaß „ÜB on Ice“ am Landungsplatz
„ÜB on Ice“ wird am 15. November eröffnet: Dann können Eislauffreunde in Überlingen am Landungsplatz wieder bis zum Dreikönigstag ihre Runden auf der Eisfläche ziehen. Und das erstmals unter Dach: Die Eisbahn wird mit einer transparenten Plane überdacht, sodass der Betrieb auch bei schlechtem Wetter möglich ist.
Reinhard A. Weigelt, Robin Schefe und Hardy Wanke (von links) freuen sich auf „ÜB on Ice“: Am Freitag, 15. November wird die Eisbahn eröffnet. Erstmals wird der Lenkbrunnen mit einbezogen.
Überlingen Naturschützer fordern Sanierung der Druckleitungen
  • BUND/NABU-Ortsgruppe richten Appell an Gemeinderat und Oberbürgermeister Jan Zeitler: Die Möglichkeit nicht aufgeben, das Wasserkraftwerk wieder in Betrieb zu nehmen
Seit 2013 wegen der beschädigten Druckleitung außer Betrieb: Eine der beiden Turbinen im Wasserkraftwerk am Mantelhafen.
Überlingen Räte gegen zu viele Debatten hinter verschlossenen Türen
Thema vertagt: Im Gemeinderat wird um den Umgang mit der Öffentlichkeit gestritten. BÜB+ und LBU/Die Grünen sehen in der Hauptsatzung einen Hebel für mehr Transparenz und gegen nichtöffentliche Sitzungen. Für OB Jan Zeitler und die CDU stellen Einschränkungen einen Rechtsverstoß gegen die Gemeindeordnung dar. Hier der Bericht aus einer turbulenten öffentlichen Sitzung.
Die Türe zum historischen Ratssaal von Überlingen. Im Gemeinderat entbrannte ein Streit darüber, wie der OB dazu gebracht werden könne, dass er weniger oft die Öffentlichkeit von Sitzungen beschließender Ausschüsse ausschließt.
Überlingen Kurzfristig am Donnerstag ein Jugendforum im Kursaal – zu kurzfristig für eine breite Teilnahme?
Da muss bei der Einladung an Überlingens Jugend etwas schief gelaufen sein. Denn erst am Mittwoch wurden die Schüler auf ein Jugendforum hingewiesen, das am Donnerstag stattfindet. Eigentlich dürfen alle interessierten Schüler teilnehmen und werden dafür vom Unterricht befreit. OB Zeitler fordert sogar ausdrücklich dazu auf, alle interessierten Schüler teilnehmen zu lassen. Schulleiter Hans Weber hat allerdings Bedenken „wegen der enormen Kurzfristigkeit“.
Überlingen Regionalplan: BÜB+ will neue Debatte zu Gewerbegebiet
Die Gemeinderatsfraktion legt mit Verweis auf Owinger Pläne Einspruch gegen Pläne für Überlingen-Andelshofen beim Regionalverband ein. Auch die Dorfgemeinschaft Andelshofen protestiert.
Um die blaue Fläche, die über einen Kreisverkehr an das Gewerbegebiet Nord angeschlossen werden könnte, wird diskutiert. Zur Wohnbebauung bei Andelshofen solle ein Abstand von etwa 400 Meter eingehalten werden.