Thema & Hintergründe

Jan Zeitler

Aktuelle News zum Thema Jan Zeitler: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Jan Zeitler. Der gebürtige Dortmunder ist in Ludwigsburg bei Stuttgart aufgewachsen und hat Verwaltungswissenschaften studiert. Nach acht Jahren in einem Wirtschaftsprüfungsunternehmen zog es ihn in die Kommunalpolitik. 2016 wurde er zum Überlinger Oberbürgermeister gewählt. Im Februar 2017 trat er sein Amt an.
Neueste Artikel
Überlingen Ein Segler äußert Kritik am Zustandekommen der Sportlerwahl-Ergebnisse
Frederik Schaal entfacht eine Diskussion nach der Sportlerwahl: Er findet, dass die Facebook-Ergebnisse nicht so stark ins Gewicht fallen dürften. Er fordert eine stärkere lokale Verortung. Dagegen hält es der Vater einer Sportlerin nur für legitim, via Facebook zu punkten, wenn diese Möglichkeit schon gegeben ist.
Daniel Hochsteiner begeisterte mit seiner Jonglage das Publikum bei der Sportlergala. Die Ermittlung der Zahlen zur Sportlerwahl sorgt nun für Diskussionen. Bild: Holger Kleinstück
Überlingen Jugendgemeinderat von Überlingen kann endlich mit der Arbeit loslegen
Bei der ersten Sitzung des Jugendgemeinsrats in Überlingen wurden Benjamin Kostenbäder zum Vorsitzenden und Ina Holzer zur Stellvertreterin und Finanzreferentin gewählt. Schriftführer wurde Victor Kliewer. Im Gemeinderat haben sie künftig Vorschlags- und Rederecht.
Diese drei Jugendgemeinderäte wurden in der ersten Sitzung des Gremiums in den Vorstand gewählt (von links): Victor Kliewer (Schriftführer), Ina Holzer (stellvertretende Vorsitzende und Finanzreferentin) und Vorsitzender Benjamin Kostenbäder.
Überlingen "Überlingen bleibt Sportstadt"
  • OB erwartet viele Aktionen bei Landesgartenschau
  • Segelbundesliga kommendes Jahr am See zu Gast
  • Sport-Sonderpreis für
    Hubert Merkelbach
Die Segler des Bodenseeyachtclubs wurden für ihre Erfolge im vergangenen Jahr bei den Sportlerehrungen ausgezeichnet. Das Jugendbundesligateam wurde Dritter bei der Mannschaft, Hubert Merkelbach (rechts) erhielt den Sportsonderpreis.
Überlingen Überlingen bekommt die erste Landesgartenschau mit Seebühne
Die Sparkasse Bodensee unterstützt den Bau einer temporären Seebühne zur Landesgartenschau in Überlingen 2020. Das Vorhaben ist eine große technische und finanzielle Herausforderung. Letztere soll mit Sponsoren bewerkstelligt werden.
Freuen sich über die "Premium Partnerschaft" (von links): Rainer Schöllhorn (Leiter Beratungscenter Sparkasse Überlingen), Reinhard Haas (Regionaldirektor Sparkasse Bodensee), OB Jan Zeitler, Lothar Mayer (Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Bodensee) und Roland Leitner (Geschäftsführer LGS GmbH).
Überlingen Narren erobern mit sechs Richtigen beim Rathaussturm den Schlüssel
Oberbürgermeister Jan Zeitler und die Stadtverwaltung von Überlingen setzten auf Glücksbringer, verloren aber am Ende doch: Nach einer lustigen Quizrunde, die das Unvermeidliche zwar herauszögerte, aber nicht aufhielt, musste Zeitler am Ende doch den Schlüssel zu den Heiligen Hallen der Verwaltung rausrücken – und die Narren hatten fortan das Sagen.
Die „sechs Richtigen“ von der Stadt mit Oberbürgermeister Jan Zeitler (links) an der Spitze zusammen mit den Narreneltern Thomas Pross und Wolfgang Lechler.
Überlingen Stadt Überlingen stellt eine Bibel-Rarität der Öffentlichkeit vor
Die Bomberg-Bibel stammt aus Leopold-Sophien-Bibliothek (LBS) in Überlingen, wo sie zunächst Kulturförderer Oswald Burger bei der Suche nach Büchern von Drucker Daniel Bomberg im Online-Katalog entdeckte. Bis dahin blieb sie weitgehend unbeachtet. Kulturamtsleiter Michael Brunner und LSB-Bibliothekarin Claudia Vogel wurden daraufhin aufmerksam. In der aus dem Jahr 1521 stammenden jüdischen Bibel finden sich christlichen Randbemerkungen, die wissenschaftlich hochinteressant sein könnten.
Kulturamtsleiter Michael Brunner, Bibliothekarin Claudia Vogel und Oberbürgermeister Jan Zeitler präsentieren die Bomberg-Bibel von 1521, die wissenschaftlich interessante Randnotizen aufweist.
Überlingen Überlinger haben die Wahl: Wer wird Sportlerin und Mannschaft des Jahres?
Bis 3. März können die Leserinnen und Leser des SÜDKURIER darüber abstimmen, wer Sportlerin und wer Mannschaft des Jahres in Überlingen wird. Aus zahlreichen Vorschlägen der Vereine wurden drei junge Sportlerinnen und drei Mannschaften ausgewählt. Bis 3. März ist die Abstimmung möglich. Wer gewonnen hat, wird bei der Sportlerehrung am 16. März bekannt gegeben.
Sie stellten die Sportlerwahl vor: (von links) Adelheid Hug (Abteilungsleiterin Bildung, Jugend, Sport), Oberbürgermeister Jan Zeitler und Organisator Michael Gut.
Überlingen SPD zieht Eilantrag auf kostenlosen Stadtbus zurück
Mit einem Eilantrag hat die SPD-Fraktion im Gemeinderat von Überlingen den öffentlichen Personennahverkehr wieder ins Gespräch gebracht: Ihrem Wunsch nach sollte die Stadt während der Schließung des Parkhauses Post den Stadtbus vorübergehend kostenlos anbieten. Der Antrag hätte im Gemeinderat keine Mehrheit gefunden, doch das Thema stieß durchaus auf Sympatie in der Runde. OB Jan Zeitler sicherte zu, das Mobilitätskonzept als Ganzes auf die Tagesordnung zu bringen.
Kostenlos wird es den Stadtbus auch während der Parkhaussperrung nicht geben. Doch soll das ganze Mobilitätskonzept in Überlingen auf den Prüfstand.
Überlingen Stadt gibt ihren Bestattungsdienst auf
Da die Trennung von Friedhofsverwaltung und Bestattungsdienst rechtlich vorgeschrieben ist, musste die Stadt Überlingen zwei unabhängige Abteilungen etablieren und diese auch räumlich trennen. Das sei zu viel Aufwand, außerdem sei Personal schwer zu finden. Daher gab die Stadtverwaltung jetzt den Bestattungsdienst auf, vom Gemeinderat mehrheitlich so beschlossen.
Eine Kommune ist verpflichtet, Friedhofsflächen bereitzustellen. Bestattungsdienste sind ein freiwilliges Angebot. Beides darf nicht miteinander verquickt werden.
Überlingen WortMenue: Das kulinarisch-literarische Festival geht ins 20. Jahr
  • Von 6. bis 21. Mai gibt es in Überlingen und der Region insgesamt 25 Veranstaltungen
  • Stuttgarter Koch und Autor Vincent Klink ist bei der Eröffnung am 6. Mai dabei
  • Tickets für das literarische Entrée des SÜDKURIER gibt es bereits ab 15. März
Der Stuttgarter Koch, Autor und Tubabläser Vincent Klink war schon 1999 Schirmherr des ersten WortMenues, vor zwei Jahren zu Gast im Augustinum Meersburg und wird dieses Mal den Eröffnungabend am 6. Mai im Kursaal bestreiten.
Überlingen Während der Landesgartenschau: Der Uferpark bekommt einen eigenen Schiffsanleger
Während der Landesgartenschau 2020 wird es im Überlinger Westen einen weiteren Anleger für Schiffe der Weißen Flotte geben. Hierzu wird die bestehende Mole zwischen Strandbad West und Uferpark ertüchtigt und ausgebaut. Die Maßnahme ist Teil der Kooperation zwischen LGS, Mainau und BSB. Die Zusammenarbeit geht aber noch weiter.
Die Mole zwischen Westbad und Uferpark soll während der Landesgartenschau als Anlegestelle für Schiffe der Weißen Flotte dienen. Um großen Schiffen wie der MS Überlingen das Anlegen zu ermöglichen, wird die Mole bis zur Ausstellungseröffnung ausgebaut. Bild: Stefan Hilser
Meinung Bekenntnis ist gefordert: Überlingen, eine Kulturstadt – oder nicht?
Der furchtbar hoch erscheinende Zuschuss von 111 000 Euro fürs Sommertheater kommt zur Unzeit. Die Stadt kann es sich eigentlich nicht leisten. Die Debatte darüber kommt aber sehr wohl zur rechten Zeit, denn zwingt sie die Bewerber für den nächsten Gemeinderat zu einem Bekenntnis, welche Bedeutung sie der Kulturförderung beimessen.
Überlingen Schloss Rauenstein: Zukunftsfähige Konzepte liegen weiter auf der langen Bank
2,9 Millionen Euro zahlte die Stadt Überlingen für Schloss Rauenstein. Die Mieten decken aber nicht einmal den Unterhalt. Nun sinkt der Ertrag weiter, weil die Hochschule Ravensburg-Weingarten ausgezogen ist. Die Hochschulpläne sind nicht nur endgültig geplatzt, es fehlt auch an umsetzbaren Konzepten für die Edel-Immobilie. Eine endlose Schloss-Geschichte, die 2011 mit einer guten Idee von Johann Senner begann.
Schnee auf Rauenstein. Seit 2011 wird über eine Nutzung des Schlosses diskutiert. Den Mietern wurde gekündigt, um neue Konzepte umsetzen zu können. Jetzt erhielten sie neue Angebote, damit sie doch noch ein bisschen bleiben und Miete zahlen.
Überlingen Oberbürgermeister Jan Zeitler im Interview: "Wir haben eine lebhafte Diskussion zum Verkehr, auch jetzt noch"
Interview zum Jahresende mit Oberbürgermeister Jan Zeitler. Hier lesen Sie den ersten Teil, in dem es unter anderem um neue, vielleicht radikale Kräfte im Gemeinderat geht, die im Mai 2019 gewählt werden könnten. Thema des Gesprächs sind auch die Dauerbaustellen in der Stadt sowie Zeitlers Visionen für den Bau günstigerer Wohnungen unter städtischer Regie.
Er bleibt, doch werden die Plätze rund um Oberbürgermeister Jan Zeitler, der den Vorsitz im Überlinger Gemeinderat führt, im Mai 2019 neu vergeben.
Überlingen Stadt will 41,5 Millionen Euro investieren
  • Florierende Steuereinnahmen machen es möglich
  • Gemeinderat beschließt Haushalt 2019 einstimmig
  • Gesamtvolumen liegt bei über 70 Millionen Euro
Auch für den ersten Bauabschnitt zur Sanierung der Kapuzinerkirche sind im Haushalt 1,25 Millionen Euro eingeplant. Wie teuer die ganze Baumaßnahme kommen wird, ist noch nicht klar. Das Bild zeigt Oberbürgermeister Jan Zeitler bei einer Begehung des Dachstuhls Anfang des Jahres.