Thema & Hintergründe

Jan Zeitler

Aktuelle News zum Thema Jan Zeitler: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Jan Zeitler. Der gebürtige Dortmunder ist in Ludwigsburg bei Stuttgart aufgewachsen und hat Verwaltungswissenschaften studiert. Nach acht Jahren in einem Wirtschaftsprüfungsunternehmen zog es ihn in die Kommunalpolitik. 2016 wurde er zum Überlinger Oberbürgermeister gewählt. Im Februar 2017 trat er sein Amt an.
Neueste Artikel
Überlingen Verfüllung läuft: „Bürgerenergie“ macht mit Aktion an der Baustelle auf Erhalt des Wasserkraftwerks aufmerksam
Seit Dienstagmorgen laufen die Arbeiten zur Verfüllung der Druckleitung, die den Andelshofer Weiher mit dem Turbinenhaus am Mantelhafen verbindet. Der Verein „Bürgerenergie“ protestiert dagegen und organisierte eine „Baustellenbesichtigung“. Den Begriff „Demo“ wollte der Verein nicht mehr verwenden. Ein Mitarbeiter des Betonwerks teilte an der Baustelle mit, dass das Material einfach wieder aus dem Rohr gekratzt werden könne.
In der Diskussion um die Druckleitung des Wasserkraftwerks Überlingen: Die Verfüllung hat begonnen.
Überlingen Verfüllung der Druckleitung startet: Zweifel am Argument des Stadtwerks
Das Stadtwerk am See beginnt mit der Verfüllung der Druckleitung, die vom Andelshofer Weiher zum Wasserkraftwerk am Mantelhafen führt. Die Fraktion LBU/Grüne, die Klimaaktivisten von Fridays-for-Future und der Verein Bürgerenergie Überlingen üben Kritik.
Die Druckleitung, die den Andelshofer Weiher mit dem Wasserkraftwerk am Mantelhafen verbindet, ist 100 Jahre alt. Sie soll mit einem flüssigen Dämmstoff verfüllt werden.
Meinung Lammert und Zeitler geben eine Lehrstunde in Demokratie
Nun wird sich Jan Zeitler von den Worten Norbert Lammerts zwar in seiner Haltung bestätigt sehen, dass Egoismen oftmals die Politik bestimmen. Mit seiner pauschalen Schelte derer, die mit Entscheidungen hadern, liegt Überlingens OB aber daneben.
Überlingen Stadt Überlingen startet ins Jubiläumsjahr 2020: Festredner Norbert Lammert fordert mehr Verantwortungsbewusstsein für Demokratie
Der Neujahrsempfang der Stadt Überlingen war 2020 der Auftakt zu einem besonderen Jahr. Mit ihm wurden die Feierlichkeiten zu 1250 Jahren Überlingen offiziell eröffnet. Festredner war der ehemalige Bundestagspräsident Norbert Lammert, der einen flammenden Appell an das Publikum richtete: Jeder sollte Verantwortung für die Demokratie übernehmen.
Der frühere Bundestagspräsident, Norbert Lammert, hielt im Kursaal die Festrede beim Neujahrsempfang 2020, der zugleich den Auftakt zu den 1250-Jahr-Feierlichkeiten der Stadt Überlingen darstellte.
Überlingen Kraftwerk am Mantelhafen noch kein Fall fürs Museum: „Bürgerenergie“ kämpft weiter für eine Übernahme
Das Stadtwerk erklärte die Verhandlungen zum Verkauf des historischen Wasserkraftwerks am Mantelhafen zwar für beendet. Aus Sicht des Vereins Bürgerenergie ist die geplante Übernehme dennoch nicht vom Tisch. Der Verein erhält Rückenwind von mehr als 1000 Bürgern, die eine Petition unterschrieben haben. Und tatsächlich kommt der Petitionsausschuss nach Überlingen, um sich der Thematik anzunehmen. Auf lokalpolitischer Ebene indes wird über die Verantwortung des Gemeinderats gestritten.
Sie sehen museal aus, waren bis vor wenigen Jahren in Betrieb, und sollen nach dem Willen des Vereins Bürgerenergie reaktiviert werden: Die Turbinen im Wasserkraftwerk am Mantelhafen (Baujahr 1922, ihre Leistung lag bei 152 und 520 Kilowatt).
Meinung Die Überlingen AG, das sind wir
Was haben die börsennotierten Unternehmen im DAX und die Stadt Überlingen gemeinsam? Sie werden von der Hoffnung auf eine gute Zukunft getragen. Zum Jahreswechsel in diesem Sinne ein paar Gedanken über die Streitkultur im Rathaus und die großen Unternehmungen des neuen Jahres.
Überlingen Jahresrückblick mit OB Zeitler: Das waren die großen Themen 2019
Das traditionelle Interview mit Überlingens Stadtoberhaupt zum Jahresende einmal ganz anders: Die SÜDKURIER-Redaktion stellte Jan Zeitler keine Fragen, sondern formulierte selbst Satzanfänge, die Zeitler im Gespräch spontan vervollständigte. Gestreift wurden die verschiedensten Aspekte seines Aufgabengebiets in der Stadt Überlingen, mit teils überraschenden Aussagen. Als Service für unsere Leser:Links führen zu Berichten mit vielen Hintergrundinformationen, in denen die angesprochenen Themen im abgelaufenen Jahr vertieft wurden.
Jan Zeitler, Oberbürgermeister, im Treppenhaus des historischen Rathauses von Überlingen.
Überlingen Dialog zwischen FFF und OB Zeitler
Vor wenigen Tagen fand ein erstes 90-minütiges Gespräch zwischen Jugendgemeinderat, Fridays for Future Bodensee und Oberbürgermeister Jan Zeitler statt. Initiiert wurde das ganze vom Überlinger Jugendgemeinderat, der es als seine Pflicht ansieht, sich mit dem Thema Klimakrise zu befassen.
Überlingen Hotelbau an der Zimmerwiese?
In nichtöffentlicher Sitzung beschäftigte sich der Gemeinderat Ende November mit einem Hotelprojekt an der Zimmerwiese. Details dazu gab die Stadt auf Anfrage noch nicht bekannt.
Überlingen Finanzjahr 2020 und folgende: Viel Geld für Bildung, großteils auf Pump
Der Haushaltsplan für das Jahr 2020 wurde verabschiedet. Der Gemeinderat stimmt dem 71-Millionen-Plan einstimmig zu. Nach den sparsamen Jahren werden die Schulden wieder steigen, zunächst nicht, doch in den Folgejahren bis Ende 2023 steigt der Schuldenberg auf mehr als das Doppelte, auf 30,5 Millionen Euro. Dazu gibt es geteilte Meinungen im Gremium.
Dieses Bild steht stellvertretend für Überlingens Bildungs- und Sportstätten, in die die Stadt in den nächsten Jahren investiert. Die neue Sporthalle steht vor der Eröffnung, dann kann die alte Gymnasiumhalle abgerissen und ein neues Gymnasium gebaut werden.
Überlingen Schonfrist für Sankt Leonhard: Entscheidung über Wohnbebauung vertagt
Der Gemeinderat sagt Nein zu einer schnellen Bebauung nach Paragraph 13 b. Oberbürgermeister Jan Zeitler verschiebt das Thema auf einen späteren Zeitpunkt, ab dem im regulären Bebauungsplanverfahren gebaut werden könnte. Für den unteren Bereich der Wiese am Sankt Leonhard signalisierte der Rat bereits Zustimmung. Stadtplanungsamtsleiter Thomas Kölschbach hielt ein flammendes Plädoyer für eine rasche Bebauung.
Heiß diskutiert: Die bislang freie Wiese an der Oberen Sankt Leonhardstraße, von der aus man auf Bodensee und Berge sieht, sollte nach Vorstellungen der Stadtverwaltung rasch bebaut werden. Der Gemeinderat drückte nun auf die Bremse.
Bodenseekreis EBC-Beitritt: Landrat macht Druck auf Oberbürgermeister Zeitler
Am Dienstag entscheidet der Kreistag über Verbesserungen im ÖPNV. Ärger ist bei einem Punkt vorprogrammiert: Ein 15-Minuten-Takt auf der Seebuslinie schon 2020 soll vom Beitritt der Stadt Überlingen zur „Echt-Bodensee-Card“ abhängig gemacht werden
Dank freier Fahrt für Touristen mit EBC-Gästekarte sind die Kapazitäten auf der „Seelinie“ im Sommer ausgereizt. Ein 15-Minuten-Takt könnte Abhilfe schaffen.
Überlingen Blick auf Bodensee und Berge: Wolfgang Spang kämpft für seine Birkleklinik am Sankt Leonhard
Wohnhäuser statt grüner Wiese in einem Teil des Landschaftsparks Sankt Leonhard? Nein sagen sowohl der Verschönerungsverein Überlingen als auch Nabu und BUND. Protest kommt auch vom Geschäftsführer der Birkle-Klinik, Wolfgang Spang. Attraktivität der Klinik und damit Arbeitsplätze könnten verloren gehen, wenn die Patienten keinen See- und Bergblick mehr genießen. Selbst die Stadt findet den Landschaftspark „traumhaft“. Trotzdem soll der Gemeinderat am Mittwoch ganz kurzfristig einen Bebauungsplan auf den Weg bringen.
Heiß diskutiert: Die bislang freie Wiese an der Oberen Sankt Leonhardstraße, von der aus man auf Bodensee und Berge sieht, sollte nach Vorstellungen der Stadtverwaltung rasch bebaut werden. Der Gemeinderat drückte nun auf die Bremse.