Thema & Hintergründe

Interboot

Aktuelle News zur Messe Interboot.

Auf der Interboot-Messe in Friedrichshafen tummeln sich Jahr um Jahr Liebhaber von Segel- und Motorbooten, Taucher, Reise- und Charterfreunde sowie andere Wassersportler.

2020 findet die Interboot vom 19. bis 27. September statt.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen Sieben Millionen Euro: Stadt hilft Messe Friedrichshafen aus der finanziellen Corona-Misere
Der Friedrichshafener Gemeinderat genehmigte am Montagabend die Zahlung von sieben Millionen Euro, um die Messe Friedrichshafen vor der Insolvenz zu bewahren. 85 Prozent des Umsatzes fielen 2020 wegen der Coronakrise weg.
Wegen der Corona-Krise blieben viele Hallen der Messe Friedrichshafen in diesem Jahr leer.
Friedrichshafen Schicksalstag für die Messe Friedrichshafen: Ohne Finanzspritze der Stadt droht die Pleite
Gähnende Leere herrscht in den Ausstellungshallen. Mit Ausbruch der Corona-Pandemie kam das Messegeschäft nahezu zum Erliegen. Mit den VfB-Volleyballern richtet sich zwar gerade ein Dauergast für anderthalb Jahre ein. Doch die Miete ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Am Montag soll der Gemeinderat zunächst 5 Millionen Euro Soforthilfe genehmigen.
Nicht mal die Hälfte der riesigen Messehalle A1 nehmen das Volleyballspielfeld und die Tribünen ringsum in der neuen Spielstätte der VfB-Volleyballer ein.
Friedrichshafen Weitere Messeabsagen: Motorradwelt Bodensee findet wegen Zuspitzung der Corona-Pandemie nicht statt – auch zwei Gastveranstaltungen sind betroffen
Wieder muss eine Messe in Friedrichshafen abgesagt werden. Die Motorradwelt Bodensee kann im Januar 2021 wegen der sich aktuell deutlich zuspitzenden Corona-Pandemie nicht stattfinden, teilt die Messe am Dienstagmorgen in einem Pressetext mit. Die Haus Bau Energie und die Messe Adventure Southside im November wurden ebenfalls abgesagt.
Die Motorradwelt Bodensee wird im Januar 2021 nicht stattfinden.
Friedrichshafen Steigende Infektionszahlen und verschärfte Reisebeschränkungen: Messe Eurobike in Friedrichshafen ist abgesagt
Coronabedingt war die Messe für die Fahrradbranche zunächst mit abgespecktem Konzept von Anfang September auf Ende November verlegt worden. Nun steht fest: Auch die Eurobike wird in diesem Jahr nicht stattfinden.
Die Eurobike sollte auch im Jahr der Corona-Pandemie die Möglichkeit zum fachlichen Austausch bieten, Mitte Oktober wurde sie nun aber endgültig abgesagt. (Archivbild)
Friedrichshafen Darum ist der Erhalt der ZF-Arena ist für Petra Wund eine „Herzenssache“
Die Tochter des Architekten Josef Wund wendet sich gegen einen vorschnellen Abriss der ZF-Arena, die dieser 1968 in Friedrichshafen als Messehalle hatte bauen lassen. Die Halle ist bis heute nicht nur ein einzigartiges bautechnisches Werk, sondern war für ihren Vater bis zu seinem Lebensende von größter Bedeutung.
„Ein modernes Säulengebäude“ titelte die Unternehmenszeitschrift Rostan-Echo über die neue Messe-Großhalle in Friedrichshafen, die im Oktober 1968 eröffnet worden war. Sie galt seinerzeit als statisches Wunderwerk, entworfen vom Architekten Josef Wund und seinem Büropartner Immanuel Knittel.
Friedrichshafen Interboot als erste große Messe nach dem Lockdown in Friedrichshafen: So erlebten Besucher und Aussteller die ersten Tage
Mit 200 Ausstellern in sechs Messehallen und einem konsequenten Hygienekonzept startete am Wochenende die Interboot in Friedrichshafen. Allen Einschränkungen zum Trotz kommt das Konzept für die Messe rund um den Wassersport bei Ausstellern und Publikum gut an. Wir haben uns vor Ort umgesehen.
Die Fachvorträge waren am Montag gut besucht, das Publikum hielt sich an die Abstandsregeln.
Friedrichshafen „Wir lernen langsam, mit Corona umzugehen“
Für den Überlinger Maler Arno Dirksen hat sein Stand auf der heute beginnenden Messe Interboot eine ganz besondere Bedeutung.
Arno Dirksen aus Überlingen beim Hängen seiner oft großformatigen, abstrakten Segelbilder im Foyer West der Messe. Der Künstler stellt seit 2002 auf der Interboot aus.
Bodenseekreis Die Interboot startet – mit viel Abstand. So funktioniert das Hygienekonzept der Messe
Wenn am Samstag die Wassersportmesse Interboot in Friedrichshafen eröffnet wird, betreten nicht nur die Besucher Neuland. Denn: Eine große Publikumsmesse in Zeiten von Corona ist sowohl für die Aussteller als auch die Verantwortlichen der Messe Friedrichshafen eine echte Herausforderung.
Mit Abstand eine besondere Interboot wird es auf dem Messegelände in Friedrichshafen ab dem kommenden Samstag geben.
Eriskirch Bauarbeiten ab 14. September: Mauernriedtunnel in den kommenden Wochen zeitweise gesperrt
Im Mauernriedtunnel im Zuge der B 31 bei Eriskirch stehen Instandsetzungsarbeiten an. Das ist zeitweise mit Sperrungen verbunden. Der Verkehr wird dabei über Eriskirch umgeleitet, überwiegend in einer Richtung, in wenigen Nächten in beiden.
Symbolbild.
Friedrichshafen Messe startet neu: Interboot rund um den Wassersport erste große Messe nach dem Corona-Lockdown
Erste große Veranstaltung auf dem Messegelände in Friedrichshafen nach dem Lockdown wird die Interboot sein, die Messe rund um den Wassersport. Sie findet von 19. bis 27. September auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt, allerdings mit etwas abgespecktem Konzept. Statt der sonst üblichen 400 sagten 200 Aussteller zu.
Rund 400 Aussteller zeigen bei der Interboot normalerweise ihre Angebote. In diesem Jahr werden etwa 200 Aussteller erwartet.
Friedrichshafen Fast alle Fraktionen stärken der angeschlagenen Messe den Rücken
Wegen der Corona-Krise wird das Jahr 2020 für die Messe Friedrichshafen mit einem deutlichen Verlust enden. Die Grünen warnten, dass der Gemeinderat künftig schauen müsse, wo investiert werde. Ob die Finanzierung der Messe zu den Pflichtaufgaben gehöre, sei fraglich, so die Grünen.
Die Messe Friedrichshafen ächzt unter den Folgen der Corona-Pandemie. Allein in diesem Jahr fielen 26 Messen aus. Wie es im Herbst weitergeht, ist noch unklar.
Friedrichshafen Umsatzverluste in Millionenhöhe: Nicht nur die Corona-Krise setzt der Messe Friedrichshafen zu
2019 sank der Jahresumsatz bereits um zehn Millionen Euro. Für dieses Jahr könnte der Verlust im schlechtesten Fall bis zu 15 Millionen Euro hoch sein. Die Geschäftsführung ist aber optimistisch, dass es ab Herbst mit der Interboot wieder losgehen kann.
Die Messe Friedrichshafen kämpft derzeit an vielen Fronten. Wegen der Corona-Krise fielen in diesem Jahr 26 Messen aus – im Herbst soll es mit der Interboot dann wieder losgehen, wenn nichts dazwischen kommt.
friedrichshafen Messe Friedrichshafen startet mit „Interboot“ ins Jahres-Restprogramm
Ab 1. September dürfen Messen in Baden-Württemberg wieder Veranstaltungen mit mehr als 500 Personen durchführen. Damit endet die dreimonatige Zwangspause durch die Corona-Pandemie und macht den Weg frei für Eurobike und Fakuma.
Mitte September wird die Messe Friedrichshafen nach dreimonatiger Zwangspause wieder für eine große Veranstaltung öffnen, die Interboot.
Friedrichshafen/Dornbirn Wie kann es mit den Messen weitergehen? Nach weiteren Lockerungen wünschen sich auch die Messeveranstalter Klarheit
In den vergangenen Monaten musste zahlreiche Messen in der Bodenseeregion abgesagt werden. Jetzt richten die Verantwortlichen den Blick in den September und wünschen sich einen „Aufbruch mit Augenmaß“.
Mitte September wird die Messe Friedrichshafen nach dreimonatiger Zwangspause wieder für eine große Veranstaltung öffnen, die Interboot.
Friedrichshafen Nord-Süd-Achse für Wassersportmesse in Hamburg gibt es nicht mehr
Deutscher Boots- und Schiffbauer-Verband verkündet das Aus für die Hamburg Boat Show in Kooperation mit der Messe Friedrichshafen
Dirk Kreidenweiß, Projektleiter der Interboot war überzeugt, dass die Hamburg Boat Show funktioniert.
Friedrichshafen Strom macht auch das Motorboot grün: So könnte auf dem Bodensee mehr Ruhe einkehren
Die Messe Interboot in Friedrichshafen, die noch bis Sonntag läuft, zeigt auch Modelle mit Elektroantrieb, die relativ kostengünstig sind. Entspanntes Gleiten steht bei diesen Booten im Vordergrund. Zum schnellen Fahren sind sie nicht geeignet. Wir stellen sechs der schwimmenden Stromer vor.
Fahrspaß vor der Kulisse von Kloster Birnau am Überlinger See: Bei der Elektro-Yacht Ott 470 E gibt es sogar eine kleine Liegefläche.
Friedrichshafen Müssen bald die Bootshalter am Bodensee mit einer Gebühr die Wasserretter von der DLRG unterstützen?
Den Wasserrettern von der DLRG am Bodensee fehlt Geld für Investitionen. Rund 35 000 Euro braucht die DLRG im Bodenseekreis jährlich zur Finanzierung der laufenden Kosten. Doch das reicht oft nicht aus. Aus dem Kreistag kommt nun ein neuer Finanzierungsvorschlag.
Bei der Messe Interboot hat die DLRG Bodenseekreis eine Tombola veranstaltet, um ihre Finanzen aufzubessern.
Bodenseekreis Rasendes Rennbrett oder sanfter Gleiter: Messe Interboot zeigt die ganze Bandbreite des Wassersports
  • Wassersportmesse Interboot von 22. bis 30. September in Friedrichshafen
  • Viele Sportarten laden zum Ausprobieren ein
  • Motosurfer werden von der Uferpromenade aus zu sehen sein
Motosurfer Lukas Zahorsky demonstriert auf dem Bodensee, was mit seinem Board alles möglich ist.
Friedrichshafen Hier geht's ab aufs Wasser: SÜDKURIER und Messe verlosen Tickets für Interboot Action Days
Bei den Interboot Action Days im September können Jugendliche zwölf bis 16 Jahren verschiedene Wassersportarten ausprobieren – vom Wakeboarden bis zum Tauchgang.
Bei den Interboot Action Days im September steht unter anderem Wakeboarden auf dem Programm.
Eilmeldung Bootsaussteller melden gute Verkäufe
Die Wassersportmesse Interboot geht in Friedrichshafen nach neun Tagen und mit insgesamt 86 400 Besuchern zu Ende.
86&nbsp;400 Besucher in neun Tagen: Mit dem Verlauf der Wassersportmesse Interboot sind Messeleitung und Aussteller zufrieden. <em>Bild: Messe Friedrichshafen</em>
Eilmeldung Interboot stellt Schülern Arbeitsplätze rund um Wassersport vor
Bei einem neuen Angebot der Messe Interboot in Friedrichshafen konnten Schüler Arbeitsplätze rund um den Wassersport kennenlernen. Die Organisatoren wurden vom Andrang überrascht: 223 Jugendliche nutzten diese Möglichkeit. Die Branche bietet auch Praktika zur Berufsfindung an.
Sophie Grossu aus der 9b der Gemeinschaftsschule Graf Soden in Friedrichshafen staunt nicht schlecht, wo die Firma Sesitec überall auf der Welt Wakeboard-Anlagen baut. In dem Unternehmen kann man Metallbauer oder Elektromechaniker lernen und hat Möglichkeiten, als Monteur oder Servicearbeiter viele Länder zu sehen.
Friedrichshafen Interboot: Maritimes Geschäft brummt
Die Wassersport-Branche erwartet im laufenden Jahr einen Rekordumsatz. Große Trends sind Motorboote und Standup-Paddling. Das wird auf der Interboot in Friedrichshafen deutlich.
Besucher der Wassersportmesse Interboot in Friedrichshafen betrachten Motorboote. Auf dem Wasser Gas zu geben wird seit einigen Jahren immer beliebter. Segeln kommt da nicht mehr mit. Bild: Interboot