Thema & Hintergründe

Indlekofen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Indlekofen.

Indlekofen reiht sich mit 351 Einwohnern in die Größenordnung von Schmitzingen und Oberalpfen als Stadtteil von Waldshut-Tiengen ein.

Aus dem Jahr 1256 stammt die erste Erwähnung von Aispel, was zu Indlekofen gehört.

Ab dem Jahr 1500 suchten die Indlekofer den Schutz der Stadt Waldshut und stehen somit mit diesem Stadtteil bereits lange in enger Verbindung.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Hotzenwald/Todtmoos Die Tätigkeit bei der Straßenmeisterei Görwihl-Segeten ist eine Arbeit für kälteresistente Menschen
Die Straßenmeisterei Görwihl-Segeten sorgt für sichere Verkehrswege im Kreis Waldshut. 30 Personen sind mit schwerem Gerät im Einsatz.
Gewaltig: Eine Schneefräse walzt sich bei Herrischried durch die Schneemassen.
Weilheim 40-jährige Autofahrerin stößt bei Weilheim mit Lastwagen zusammen und erliegt ihren schweren Verletzungen
Bei einem Unfall auf der Kreisstraße 6551 zwischen Indlekofen und Bierbronnen wurde am Mittwoch gegen 10.15 Uhr eine 40-jährige Autofahrerin getötet. Bis zum Mittag ist die Straße gesperrt.
Waldshut-Tiengen Frust herrscht bei den Theaterspielern in den Waldshuter Ortsteilen wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Absagen
Bühnenstücke aufzuführen, hat in den Ortsteilen von Waldshut Tradition. Die Vereine bieten normalerweise Vorstellungen rund um Weihnachten.
Die Theatergruppe Übers Tal aus Indlekofen (hinten, von links): Athessa Hilpert und Alexander Ritter, davor, von links: Anja Hilpert Helmut Böhler, Sandra Isele-Hoffmann und Gerald Hilpert, vorn: Sylvia Feil und Daniel Gampp. Bilder: Manfred Dinort, Matthias Scheibengruber
Waldshut-Tiengen Ortsvorsteher präsentiert Ergebnis der Geschwindigkeitsmessungen: „15 Prozent hatten es eiliger“
  • Geschwindigkeitsmessungen ein zentrales Thema
  • Sicherung des steilen Abganges zum Haselbachfall
Das war noch vor der Pandemie: Verschoben wird die Bürgerversammlung Indlekofen, hier ein Bild aus den vergangenen Jahren. Es zeigt Mitglieder des Musikvereins Aispel-Rohr, die bei der Bürgerversammlung in Indlekofen stets für einen flotten Auftakt sorgten und dafür zum Rehessen eingeladen waren.
Weilheim 18-jähriger Motorradfahrer wird bei Verkehrsunfall zwischen Ay und Indlekofen schwer verletzt
Ein junger Motorradfahrer ist am Samstag bei einem Verkehrsunfall auf der K 6551 schwer verletzt worden. Der 18-Jährige kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Freiburg. Die Kreisstraße war mehrere Stunden gesperrt.
Symbolbild
Höchenschwand Regionale Produkte sind derzeit beliebt – davon profitiert auch der Bauernmarkt in Frohnschwand
Die Raiffeisen Warengenossenschaft Höchenschwanderberg, Indlekofen, Bannholz zieht eine positive Bilanz über die Umsätze des Bauernmarkts in Frohnschwand im Corona-Jahr.
Der Bauernmarkt in Frohnschwand kam bisher gut durch die Corona-Pandemie.
Waldshut-Tiengen Philipp Frank kommt mit Bürgern ins Gespräch
Das Fazit der diesjährigen Sommertour des Oberbürgermeisters durch die Ortsteile in Waldshut-Tiengen fällt positiv aus. Themen waren vor allem schnelles Internet und Baulanderschließung.
Herausfinden, wo der Schuh drückt: Oberbürgermeister Philipp Frank (links) auf seiner Sommertour durch die zehn ländlichen Ortsteile der Großen Kreisstadt.
Waldshut-Tiengen Wackelnde Randsteine sind ein Dauerproblem im Waldshut-Tiengener Ortsteil Oberalpfen
Oberalpfen informiert bei der Sommertour von Oberbürgermeister Philipp Frank über die Themen, die im Ort für Schwierigkeiten sorgen.Der zunehmende Verkehr und Müllablagerungen ärgern die Einwohner.
Die vierte Sommerour mit dem Oberbürgermeister führte durch Oberalpfen. Mit dabei waren Oberbürgermeister Philipp Frank (links), Ortsvorsteher Armin Arzner (Sechster von links) und Alt-Stadtrat Hans Studinger (Achter von links).
Waldshut-Tiengen Wo der Schuh in Indlekofen drückt
Oberbürgermeister Philipp Frank macht bei seiner Sommertour auch Station in Indlekofen und erfährt, dass der zunehmende Durchgangsverkehr, vor allem die Laster, das Dorf sehr belastet.
Mit dem Oberbürgermeister auf Sommertour in Indlekofen (Von links): Oberbürgermeister Philiipp Frank, Ortsvorsteher Stefan Senn, die Ortschaftsräte Jürgen Pettke, Stefan Ebi, Ingrid Wildförster und Helmut Böhler und Alt-Stadtrat Hans Studinger. Dahinter die weiteren Teilnehmer.
Waldshut-Tiengen/Aichen Oberbürgermeister Philipp Frank ist derzeit auf Sommertour durch die Waldshut-Tiengener Ortsteile
OB Philipp Frank besucht Waldshut-Tiengener Ortsteile, die erste Station der Runde am Freitag war in Aichen. Bürger stellen Fragen und bringen Anliegen vor.
Unterwegs in Aichen: Mit diesen interessierten Bürgern ist Oberbürgermeister Philipp Frank (Zweiter von rechts) bei einem Gang durch Aichen ins Gespräch gekommen.
Waldshut-Tiengen Die Grund- und Werkrealschule wird an zwei Standorten groß erweitert
Die Zahl der Schüler an der Grund- und Werkrealschule Gurtweil steigt seit fünf Jahren um 30 Prozent. Künftig wird der Schulbetrieb auf zwei Standorte reduziert und die Einführung des Ganztagesunterrichts vorbereitet.
Die Grund- und Werkrealschule in Gurtweil soll erweitert und für einen Ganztagsschulbetrieb vorbereitet werden.
Visual Story Wandern vor der Haustür (Teil 5): Von Indlekofen zum Haselbach-Wasserfall
In Zeiten von Corona bieten Wiesen und Wälder eine Möglichkeit, ins Freie zu kommen und durchzuatmen. In unserer Serie „Wandern vor der Haustür“ stellen wir Ihnen Wanderungen und Spaziergänge in Waldshut-Tiengen vor. Der fünfte Teil führt von Indlekofen über Aispel zum Haselbach-Wasserfall (mit interaktiver Karte).
Waldshut-Tiengen Breitbandausbau in Indlekofen kommt gut voran
Schnelle Fortschritte macht der Breitbandausbau in Indlekofen. Die Arbeiten werden vom Breitbandservice Gantert aus Stühlingen ausgeführt. Außerdem war das Abfallproblem am Wanderparkplatz am Abgang zum Haselbachwasserfall erneut Thema im Ortschaftsrat.
Ühlingen-Birkendorf Luzia Schropp blickt mit 90 Jahren auf ein erfülltes und arbeitsreiches Leben als Bäuerin zurück
Luzia Schropp aus Birkendorf hatte ihren 90. Geburtstag in der „Waldesruh“ feiern wollen und dazu 70 Gäste erwartet. Aber leider machte Corona einen Strich durch die Rechnung. So wurde der Geburtstag nur im engsten Familienkreis gefeiert.
Luzia Schropp feierte ihren 90. Geburtstag. Sie verbringt ihren Lebensabend in der Familie ihres Sohnes und blickt auf ein erfülltes und arbeitsreiches Leben zurück.
Waldshut-Tiengen Ein Teil der Heckerstraße in Tiengen wird wegen des Abriss der Volksbank gesperrt
Im Zuge der Abbrucharbeiten der Volksbank Hochrhein in Tiengen ändert sich ab Montag, 9. März, die Verkehrsführung rund um die Baustelle. Auch in Gurtweil kommt es ab diesem Tag zu einer Straßensperrung.
Hochrhein Stromausfälle in vielen Hochrhein-Gemeinden wegen umgestürzter Bäume: Techniker die ganze Nacht im Einsatz
Das Tiefdruckgebiet „Petra“ hat in der Nacht zum Dienstag am Hochrhein und im Südschwarzwald mehrere Stromausfälle verursacht. Windböen von 90 bis 120 Kilometer pro Stunde rissen Bäume um, die in Freileitungen fielen und dadurch sogenannte Leiterseile beschädigten.
Stromleitungen bei Wehr. (Symbolbild)
Waldshut-Tiengen Das hat Indlekofen 2019 bewegt und das steht 2020 an
Ortsvorsteher Stefan Senn hat seine erste Bürgerversammlung in Indlekofen gemeistert. Er blickte auf Erfolge und Geleistetes, aber auch Projekte, die künftig anstehen, wie der Ausbau des Obergeschosses im Mehrzweckgebäude.
Bürgerversammlung in Indlekofen (von links): Ortsvorsteher Stefan Senn, die Gemeinderäte und Ortsvorsteher Matthias Schupp, Armin Arzner, Lorenz Eschbach, rechts Bürgermeister Joachim Baumert und Gemeinderat Thomas Hilpert.
Weilheim Musikverein Indlekofen-Aispel erhält viel Lob
Der Musikverein Indlekofen-Aispel bilanziert ein erfolgreiches Jahr. Dirigent Giuseppe Porgo lobt gute Zusammenarbeit mit dem Orchester.
Für weitere zwei Jahre wurden (von links) Materialwart Domenic Senn, Kassenverwalterin Annabelle Steiger, der stellvertretende Vorsitzende Dieter Bächle, die Beisitzerin Julia Winterhoff, Schriftführerin Sonja Keller, Protokollführerin Sarah Senn (neu) und die Beisitzerin Margot Kaiser von der Versammlung in ihren Ämtern bestätigt.
Waldshut-Tiengen Weitere Bauplätze sind im Waldshut-Tiengener Ortsteil Oberalpfen in Aussicht
Das Baugebiet „Im Hausacker“ im Waldshut-Tiengener Ortsteil Oberalpfen soll bis 2022 um zehn Bauplätze wachsen. Laut der Verkehrsmessung vom vergangenen Jahr halten sich 85 Prozent der Autofahrer in der Ortsdurchfahrt an das Tempolimit.
Der Männergesangverein eröffnete die Bürgerversammlung. Vrn, von links: die Jagdpächter Heinz Rombach und Dietmar Kühne, Bürgermeisterstellvertreter Peter Kaiser, Ortsvorsteher Armin Arzner mit FEhefau, die Gemeinderäte Christian Maier, Raimund Walde und Matthias Schupp.
Weilheim Auto landet auf dem Dach: Fahrerin kann sich unverletzt befreien
In einer Kurve kam am Samstag eine Autofahrerin auf der Kreisstraße zwischen Weilheim-Ay und Indlekofen von der Kreisstraße ab und kippte eine Böschung hinab. Ihr Auto musste mit einem Kran geborgen werden.
Waldshut-Tiengen Das bisschen Haushalt – Radsportverein Indlekofen sorgt mit Komödie um eine genervte Hausfrau für viele Lacher
Es ist Muttertag – doch Mutter hat viel Arbeit um die Ohren: Wäsche waschen und vieles andere. Da kommen die Familienmitglieder und äußern auch noch Sonderwünsche – bis der Mutter (Sylvia Feil) schließlich der Kragen platzt. Mit der Komödie „Petri Heil und Waidmanns Dank“ sorgte der Radsportverein Indlekofen für viele Lacher.
Eine typische Szene beim Theaterspiel des RSV in Indlekofen (von links): Sylvia Feil, Helmut Böhler, Sandra Isele-Hoffmann und Daniel Gampp.
Lauchringen Wer hat hier die besten Karten? – 102 Teilnehmer zwischen 16 bis 89 Jahren beim 50. Dreikönigs-Jass der Feuerwehr Lauchringen
Ein großer Erfolg und ein rundum gelungener Abend wurde der traditionelle und weit über die Gemarkungsgrenzen hinaus bekannte Dreikönigspreisjass der Feuerwehr Lauchringen, das in diesem Jahr zum 50. Mal stattfand. Zu gewinnen gab es unter anderem einen Fernseher, einen Fernseh-Sessel sowie reichhaltig gefüllte Geschenkkörbe.
Unter den 102 Teilnehmern beim 50. Dreikönigs-Preisjass der Feuerwehr Lauchringen waren auch (von links) Udo Merz, Johannes Schauer, Thomas Herzog und Rainer Völkel dabei – hier während der dritten Spielrunde.
Kreis Waldshut Der Radsportverein Indlekofen führt eine Komödie über zwei Männer im Chaos auf
Die Theatergruppe des Radsportvereins Indlekofen führt das Lustspiel „Petri Heil und Waidmanns Dank“ auf. Drei Vorstellungen stehen auf dem Programm.
Die Theatergruppe (vorn, von links): Astrit Stempel, Sylvia Feil, Martin Dörflinger und Anja Hilpert, (hinten, von links:) Sophia Stadler, Gerda Hilpert, Sandra Isele-Hoffmann, Daniel Gampp, Alexander Ritter und Helmut Böhler.
Waldshut-Tiengen Der Waldshut-Tiengener Ortsteil Gurtweil erhält weitere Anschlüsse an das schnelle Internet
185 Haushalte profitieren von den aktuellen Arbeiten zum Breitbandausbau in Waldshut-Tiengen. 2020 sollen alle Waldshuter Ortsteile mit schnellem Internet versorgt sein.
Startschuss für den restlichen Breitbandausbau in Gurtweil (von links): Norbert Bodmer (Stadtverwaltung), Christopher Beußel (Telekom), Gerhard Albicker (Stadtverwaltung), OB Philipp Frank, Andreas Wolf (Tiefbauamt), René Fischer (Telekom), Thomas Albert (Telekom) und Andreas Blamauer (Kabel-X).
Waldshut-Tiengen Der kleine Traum vom Fliegen
Der Modellflugverein Hungerberg betreibt nahe Indlekofen einen Flugplatz für Segler und motorisierte Modelle.
Stolze Modellflugpiloten: Mitglieder des Modellflugvereins Hungerberg Waldshut-Tiengen zeigen auf dem Vereins-Flugplatz nahe Indlekofen ihre Modelle.