Thema & Hintergründe

HTWG Konstanz

Aktuelle News zum Thema HTWG Konstanz: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema HTWG Konstanz.

Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) geht auf das 1906 gegründete Technikum Konstanz zurück.

Im Jahr 1971 wurde dann die Fachhochschule Konstanz gegründet.

An ihr studieren rund 5000 Studentinnen und Studenten in 21 Bachelor- und 19 Masterstudiengängen (Stand 2017/18).

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz Der neue Stadtteil Hafner soll klimaneutral werden. Wie das gelingen kann, ermitteln nun Forscher aus Konstanz und Stuttgart
Die Entstehung des neuen Stadtteils Hafner ist das größte Konstanzer Stadtentwicklungsprojekt der kommenden Jahre. Auf einem 60 Hektar großen Gelände entstehen ab 2025 rund 3200 Wohnungen. In den kommenden drei Jahren werden Modellkonzepte rund um die Themen Bauen und Mobilität entwickelt, die wegweisend sein könnten. Ist der Hafner auf dem Weg zum Vorzeige-Viertel?
Kleine Quartiersplätze mit Cafés und Freiraum sollen den neuen Stadtteil Hafner auflockern.
Konstanz Debatten um Café für Trauernde: Der Konstanzer Hauptfriedhof soll einen Neubau bekommen
Trauernde sollen auf dem Hauptfriedhof in einem Café mit Garten eine neue Anlaufstelle finden. Der Hospizverein und die Fraktionen im Gemeinderat unterstützen das Projekt der Technischen Betriebe Konstanz (TBK), die Wiese neben der Allee am früheren Haupteingang des Friedhofs an der Wollmatinger Straße zu bebauen. Doch die Nachbarn üben Kritik an den Plänen.
Auf der Wiese neben der Allee am früheren Haupteingang des Hauptfriedhofs soll ein Café für Trauernde entstehen. Alle Fraktionen im Gemeinderat sprechen sich im Grundsatz für das Projekt aus. Doch es gibt auch Fragen, die beispielsweise Anwohner stellen.
Handball HSG Konstanz holt Linkshänder von den Rhein-Neckar Löwen
Im Hinblick auf den neuen Zweitliga-Kader der HSG Konstanz für die kommende Saison sind in den letzten Wochen bereits etliche Personalentscheidungen getroffen worden, nun hat auch die in der 3. Liga antretende U23 der HSG ihren ersten Neuzugang. Einen mit Perspektive: den 19-Jährigen Linkshänder Jo Knipp von den Rhein-Neckar Löwen.
Jo Knipp, Neuzugang bei der HSG Konstanz II.
Reichenau Welterbe-Kirchen in sanftem Licht: Die Gemeinde Reichenau will das innovative Beleuchtungsprojekt fortsetzen
Ziel des Konzepts, das die Stiftung Welterbe und die Gemeinde zusammen mit der HTWG getestet haben, ist es, Gebäudeteile mit möglichst wenig Licht zu akzentuieren. Mehrere Naturschutzverbände haben allerdings Bedenken.
Die Testphase der dezenten Kirchenbeleuchtung – hier das Münster – im Winter auf der Insel Reichenau fand auch eine Mehrheit im Gemeinderat gut. Nun soll das Projekt mit einem längeren Test fortgesetzt werden.
Konstanz Die Sehnsucht nach sozialen Kontakten wächst: Wie Konstanzer Studenten den Lockdown erleben
Kein Leben auf dem Campus, keine Vorlesungen im Hörsaal, keine kurze Plauderei auf dem Flur, keine geselligen Abende oder Ausflüge die Stundentenkneipe – auch das Leben der Konstanzer Studenten ist nicht mehr dasselbe. Zwei Studentinnen erzählen, wie sie damit zurechtkommen und welche kleinen Dinge des Alltags ihnen inzwischen am meisten fehlen.
Radolfzell Ist es daheim zu laut für Homeoffice? So arbeitet es sich in einem Hotelzimmer
Die Hotels stehen leer, gleichzeitig müssen viele Menschen von Zuhause aus arbeiten. Warum also nicht im Hotel arbeiten? Dieses Konzept wird gerade in einem Projekt der HTWG Konstanz im Radhotel Am Gleis in Markelfingen ausprobiert. Im Hotel können Arbeitnehmer Räume für Homeoffice mieten. Wir haben ausprobiert, wie es sich im Hotel arbeiten lässt.
Ist offen für Neues und gespannt auf die Erkenntnisse der Feldstudie zum Thema Homeoffice im Hotel: die stellvertretende Hotelleiterin des Radhotel Am Gleis Carla Schaudt.
Überlingen Viertklässler und ihre Eltern auf der Suche nach der richtigen Schule: Hier gibt es Antworten
Der Anmeldetermin für die weiterführenden Schulen rückt näher, es ist der 10. und 11. März. Spätestens dann müssen die Viertklässler wissen, welche Schule sie ab dem nächsten Schuljahr besuchen. Für sie und ihre Eltern haben wir hier gebündelt die wichtigsten Informationen der städtischen Schulen (Gemeinschaftsschule, Realschule, Gymnasium) und der privaten Waldorfschule von Überlingen zusammengefasst.
Im Werben um Schüler der weiterführenden Schulen werden normalerweise die Türen weit geöffnet. In Pandemiezeiten jedoch beschränkt sich die Vorstellung auf einen virtuellen Rundgang. Dieses Bild zeigt einen Schriftzug am Eingang zum neuen städtischen Sportzentrum, das auf dem Schulcampus errichtet worden ist.
Konstanz Islamfeindliche Klausur-Fragen an der Konstanzer HTWG? Rassismus-Vorwürfe gegen einen Professor, der sich am Freitagabend entschuldigt
Der Professor der Betriebswirtschaft stellt eine umstrittene Frage in einer Statistik-Klausur. Die Konstanzer Hochschule distanziert sich von ihrem Mitarbeiter und positioniert sich gegen Rassismus. Islamische Gruppen aus Konstanz gehen auf den Dozenten zu, der sich am Freitagabend entschuldigt.
Gegen Rassismus, mit der Moschee im Hintergrund (v.l.): Mouaad Gssair, HTWG-Vizepräsident Gunnar Schubert, HTWG-Präsidentin Sabine Rein, Rahsan Karaaslan und Sinem Hamarat. Die drei Studenten sind von der Muslimischen Hochschulgruppe.
Reichenau Mit sparsamen Beleuchtungen soll das Welterbe in neuem Licht erscheinen, doch es gibt noch einige Zweifel
Ein Probelauf an drei Kirchen auf der Insel ist bereits abgeschlossen. Mit Studenten wurde ein neues Konzept entworfen, um nur wenige bestimmte Akzente zu setzen. Die erste Resonanz der Bürger fällt zwar positiv aus, aber Naturschützer haben noch Bedenken.
Mit nur einigen Leuchten und geringer Intensität wurden in den vergangenen Wochen die romanischen Kirchen auf der Insel Reichenau an ausgewählten Gebäudeteilen illuminiert – hier die Nordseite und der gotische Chor des Münsters.
Konstanz Erneuerbaren Energien auf der Spur: HTWG-Studenten ent­wickeln Stadtrundgang der anderen Art
Den QR-Code auf dem Flyer scannen, die Route runterladen und losradeln oder -laufen – wer mal einen anderen Spaziergang durch Konstanz machen möchte, kann diesen seit kurzem mit der Information über Erneuerbare Energien verbinden. Das Angebot ist kostenlos und ohne Anmeldung nutzbar.
Die Umwelttechnik-Studenten der HTWG, Lara Thies (von links), Mika Rohrßen und David Weber vor dem Solarhaus Ecolar. Sie haben den Erneuerbare-Energien-Rundgang im Rahmen einer Projektarbeit entwickelt.
Handball Felix Krüger und Fabian Maier-Hasselmann verlassen die HSG Konstanz
Ein Drittel der Saison in der 2. Handball-Bundesliga ist erst absolviert. Noch 24 Spiele liegen vor der HSG Konstanz. Doch bevor es am 2. Februar wieder in Bietigheim losgeht, steht auch in der aktuellen WM-Pause das Rad nicht still. So wurde entschieden, die am Saisonende auslaufenden Verträge der beiden Linkshänder Felix Krüger und Fabian Maier-Hasselmann nicht zu verlängern. Damit endet sowohl im rechten Rückraum als auf Rechtsaußen eine kleine Ära.
Felix Krüger verlässt die HSG Konstanz nach acht Jahren.
Konstanz Vier Frauen, eine Idee: Sie wollen mit Shampoo-Pulver die Umwelt schonen – und den Kosmetikmarkt nachhaltig verändern
Beim Duschen Energie, Kohlendioxid und viel Plastik einsparen und dabei auch sich selbst etwas Gutes tun: Das ist die Idee von Inken Barz, Lena Scholpp, Carina Kaiser und Hailey Gahlon. Die vier Frauen wollen den Kosmetikmarkt verändern.
Die ehemalige Konstanzerin Inken Barz möchte mit Hailey Gahlon, Carina Kaiser und Lena Scholpp (von links) ein Shampoo-Pulver auf den Markt bringen.
Tanken Warum Super E10 derzeit viel günstiger ist als Super E5
Vielen Autofahrern ist es schon aufgefallen: Während sich Super E10 und die herkömmliche Variante sonst kaum im Preis unterscheiden, beträgt der Unterschied derzeit häufig fünf Cent oder mehr. Was E10-mufflige Deutsche, Umweltquoten und Strafzahlungen damit zu tun haben – und warum man beim ADAC schon an E20 denkt.
Zapfpistolen für verschiedene Kraftstoffarten, darunter auch E10, hängen an einer Zapfsäule an einer Tankstelle. Aktuell ist E10 sehr günstig zu haben.
Wirtschaft Wie Firmen sich auf die Zukunft vorbereiten: Wir haben uns zwischen Schwarzwald, Hochrhein, Alb und Bodensee umgesehen
Neue Antriebe, Internetökonomie, Nachhaltigkeit – Zukunftstechnik überfordert viele Firmen. Wie sollen sie Mitarbeiter fortbilden? Wie Produkte anpassen? Das Zauberwort heißt Ambidextrie.
100 Mitarbeiter hat das waldkircher Unternehmen Sick abgestellt, um in einer Start-up-Umgebung ganz Neues zu denken.
Wirtschaft Chatbots helfen beim Kundenservice – Wie sich Künstliche Intelligenz für die eigene Homepage nutzen lässt
Beim Kundenservice können Chatbots Unternehmen unterstützen. Wer die Künstliche Intelligenz aber für sich nutzen möchte, der sollte vorher genau seine Kunden studieren und auch Zeit fürs Chatbot-Training einplanen.
Chatbots sind rund um die Uhr im Einsatz. Dank Künstlicher Intelligenz hat der Kunde das Gefühl, mit einem echten Menschen zu kommunizieren.
Konstanz FDP-Bundestagskandidatin: Ann-Veruschka Jurisch will mit Sachargumenten überzeugen
Die Liberalen im Wahlkreis Konstanz schicken die Konstanzerin Ann-Veruschka Jurisch ins Rennen um einen Platz im Bundestag
Ann-Veruschka Jurisch kandidiert für die FDP im Wahlkreis Konstanz. Sie will einen Platz im Bundestag. Bild; Claudia Rindt
Singen Zum Tode von Dietrich H. Boesken: Abschied von einem Wirtschaftskapitän alter Schule
IHK-Ehrenpräsident gestorben: Verbände und Kammern trauern um einen Motor der regionalen Entwicklung
Die Region trauert um IHK-Ehrenpräsident Dietrich H. Boesken, der sich hier im Beisein seiner Frau Ursula und OB Bernd Häusler nach Verleihung der Ehrenbürgerwürde ins Goldene Buch der Stadt Singen einträgt.
Singen Singen trauert um seinen Ehrenbürger: Dietrich H. Boesken ist tot
Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Singens Ehrenbürger, Senator E.h. Dietrich H. Boesken, im Alter von 93 Jahren verstorben.
Die Region trauert um Dietrich H. Boesken, der im Alter von 93 Jahren gestorben ist.
Vorarlberg/Konstanz Linda Meixner hat 93.000 Follower auf Instagram. Für einen Selbstversuch verzichtete sie 66 Tage auf das Smartphone. Dabei machte sie eine wichtige Erfahrung
Die 31-Jährige aus dem Montafon ging offline und schrieb darüber ihre Masterarbeit an der HTWG Konstanz. Der Ausstieg fiel ihr sehr schwer – doch zahlte sich am Ende aus.
Linda Meixner ist über den Berg: 66 Tage lang hielt es die Vorarlbergerin ohne Smartphone aus. Seitdem sieht sie die digitale Welt mit anderen Augen.
Konstanz HTWG Konstanz erweitert Online-Lehre: Wegen möglicher Corona-Infektionen werden Präsenzveranstaltungen weiter reduziert
Die Hochschulleitung der HTWG Konstanz hat am Wochenende entschieden, die Präsenzveranstaltungen auf dem Campus weiter zu beschränken. Ab Montag, 26. Oktober, finden alle Vorlesungen online statt. Das teilt die Hochschule in einer Pressemitteilung mit.
US-Wahlen Biden oder Trump? Für wen stimmen Sie? Wir haben zehn Amerikaner aus der Region und zuhause in den USA gefragt, wen sie wählen
In Deutschland ist die Stimmungslage eindeutig: Einer Umfrage zufolge wollen 89 Prozent den Demokraten Joe Biden künftig im Weißen Haus sehen. Auch in den USA liegt Donald Trump anderthalb Wochen vor der Wahl rund zehn Prozentpunkte hinter Biden. Der SÜDKURIER hat mit US-Amerikanern gesprochen – dies und jenseits des Atlantiks. Herausgekommen ist eine bunte Mischung aus Trump-Fans und Biden-Wählern. Eines fällt auf: Die fanatischen Anhänger fehlen dem Trump-Herausforderer.
US-Präsident Donald Trump (rechts) und sein Herausforderer Joe Biden beim letzten TV-Duell in der Belmont University in Nashville. Wir haben US-Amerikaner bei uns in der Region und auf der anderen Seite des Atlantiks gefragt, wenn sie am 3. November wählen wollen und vor allem warum.
Konstanz Die Konstanzer Studenten und die OB-Wahl: Pantisano, Burchardt oder Matt? Wem geben sie ihre Stimme?
Die rund 16.500 Studenten und Studentinnen der Universität und HTWG bilden ein Siebtel der Bevölkerung von Konstanz. Auch sie hatten und haben noch immer die Möglichkeit, ihren Favoriten bei der OB-Wahl zu unterstützen. Aber gibt es den einen Favoriten überhaupt?
Die Wahlunterlagen für die Konstanzer Oberbürgermeisterwahl am 18. Oktober wurden an über 67.000 Wahlberechtigte versendet.
Konstanz Warum Firmen aufblühen oder untergehen: Innovationsforscher Guido Baltes erklärt das Popeye-Prinzip der Wirtschaft
Popeye, der grimmige Seemann aus dem Comic, hat zwei starke Unterarme mit ordentlich Durchschlagskraft. Ganz ähnlich müssen Firmen heute auch aufgestellt sein, um sich in der von Umbrüchen bestimmten Geschäftswelt zu behaupten. Zu ihrem klassischen Geschäftsfeld müssen Zukunftstechnologien treten, die irgendwann genauso umsatzstark sind wie die etablierten Produkte. Ambidextrie, nennen Fachleute den neuen Trend. Ein Fachmann erklärt, was das bedeutet.
Innovation Das Popeye-Prinzip der Wirtschaft: Wie Firmen in der Region ihre Jobs sichern können
Neue Antriebe, Internetökonomie, Nachhaltigkeit – Zukunftstechnik überfordert viele Firmen. Wie sollen sie Mitarbeiter fortbilden? Wie Produkte anpassen? Wir haben uns zwischen Schwarzwald, Hochrhein, Alb und Bodensee umgesehen.
Popeye, der knurrige Seemann mit den zwei starken Unterarmen: Ganz ähnlich kann man sich eine moderne Unternehmensorganisation vorstellen. Ein klassisches Geschäftsfeld wird durch ein weiteres, ebenso starkes, in Zukunftsbereichen ergänzt. Gegenwart und Zukunft unter einem Firmendach unterzubringen, ist in der Praxis aber gar nicht so einfach.
Konstanz Luigi Pantisano und Uli Burchardt im direkten Gespräch über Verkehr, Wirtschaft und Wohnen: Welche Ideen verfolgen sie? Und was sagen sie zu den Plänen des Anderen?
Wie soll sich Konstanz in den kommenden acht Jahren entwickeln – in Bezug auf die Themen Verkehr, Wirtschaft und Wohnen? Das haben Amtsinhaber Uli Burchardt und sein Herausforderer Luigi Pantisano vor unserer Kamera diskutiert. Hier finden Sie alle drei Teile des Gesprächs, das wir vor der OB-Wahl 2020 aufgezeichnet haben.