Thema & Hintergründe

Hofnarrenzunft Mainauer Paradiesvögel

Aktuelle News zum Thema Hofnarrenzunft Mainauer Paradiesvögel: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Hofnarrenzunft Mainauer Paradiesvögel.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Fasnacht Beim großen närrischen Videowettbewerb des SÜDKURIER haben die Zuschauer entschieden: Hauptpreise gehen nach Überlingen, Geisingen und Reichenau
Das Interesse an 116 originellen Kurzfilmen war riesig: Narrengruppen aus der ganzen Region haben zusammen einen echten Schatz geschaffen. Doch welches Video ist das allerbeste? Fast 4500 Leser haben es entschieden.
Diese närrischen Videos kamen auf SÜDKURIER Online am besten an: Präzises Zusammenspiel bei den Überlinger GuggeVamps (oben), Generationen-Dialog in Geisingen (rechts) und musikalische Corona-Bewältigung bei den Grundel von der Reichenau (links).
Bodanrück Die Narrenvereine vom Bodanrück haben beschlossen: Fasnacht nur unter freiem Himmel
Zünfte planen derzeit unter Vorbehalt, weil das Land aufgrund der Corona-Pandemie immer wieder neue Vorgaben herausgibt. Allerdings ist klar, dass am 11.11. keine Fasnachtseröffnungen sein werden. Und die Hallenveranstaltungen sind auch gestrichen.
Die Ala-Bock aus Dingelsdorf unterwegs: In der anstehenden fünften Jahreszeit wird es nur Fasnacht unter freiem Himmel geben.
Konstanz Ihr Friseursalon ist eine Institution: Warum die scheidenden Petra und Werner Schien eine Aufwertung ihres Berufs sehen
Fast 50 Jahre lang führten Petra und Werner Schien Friseursalons in Allmannsdorf und Meersburg, nun gehen sie in den Ruhestand. Hier erzählen sie, warum sie meinen, dass der Beruf gerade eine Aufwertung erfährt. Und warum sie sich so freuen, dass eine Mitarbeiterin den Salon weiterführt.
Eine Ära endet, eine neue beginnt: Familie Schien mit (v.l.) Katrin, Werner und Petra Schien hört auf. Das bekannte Friseurgeschäft in Allmannsdorf übernimmt Mitarbeiterin Deniz Teuscher, die es als „Salon Deniz“ im Stil der Schiens weiterführen will.
Konstanz Ludwig II. hilft Neumainaustein: Mainauer Paradiesvögel begeistern bei Hofball der Hofnarrenzunft
Der Paradiesvogel flattert närrisch durch den Freistaat Bayern: Zu diesem Motto überzeugten bewährte und neue Akteure auf der Mainau-Bühne.
König Ludwig II von Bayern (Kai Lehmann, von links), Kaiser Franz von Österreich (Franz Petzold) mit Gattin Sissi (Lars Horlacher), Hofmarschall Wileda (Dirk Lehmann) und der Trompeter (Jonathan Schrode) im Sketch „Adel verpflichtet“ beim Hofball. Bild: Nikolaj Schutzbach
Konstanz Von der Mainau über den Bodanrück – unterwegs mit Vatertagswanderern
Lockere Sprüche, ein paar Bier sowie jede Menge Geselligkeit: So hat eine Gruppe der Mainauer Paradiesvögel den Vatertag zwischen St. Katharina und Dingelsdorf verbracht.
Zwischenstopp im Mainauwald (von links): Roland Bohn, Markus Pfeiffer, Kai Lehmann, Markus Kuhn, Dirk Lehmann, Tom Pfeiffer, Horst Maisch und Rainer Gerspacher.
Konstanz Oliver Wnuk ist jetzt Glonki-Orden-Träger. Und er verrät: Er schreibt an einem Konstanz-Film, der zur Fasnacht spielen soll
Oliver Wnuk träumt davon, in Konstanz einen Kommissar zu spielen. Vom Glonki-Orden hatte er noch nie gehört – und war erst misstrauisch. Doch dann kam er zur Preisverleihung auf die Mainau und traf dort auf einen alten Freund.
Die Paradiesvögel ehren Schauspieler Oliver Wnuk mit dem Glonki-Orden. Zunftmeister Kai Lehmann (rechts) hat ihn überreicht. Der Edelnärrsche Großkomtur Björn Graf Bernadotte (links) und Laudator Tobias Bücklein (hinten) sind auch mit dabei. Bild: Nikolaj Schutzbach
Überlingen, Konstanz Küchlinfahrt: Mit purer Muskelkraft zur Mainau
  • Narrenzunft Überlingen holte wieder Küchlin
  • Zum fünften Mal ging's mit dem Ruderboot zur Insel
  • Historischer Ursprung liegt mehr als 400 Jahre zurück
Auf der Seepromende griffen die Kinder beherzt nach dem Schmalzgebäck, das die Narrenräte verteilten.
Überlingen Narrenzunft Überlingen bricht zur fünften "Küchlinfahrt" zur Mainau auf
Die Narren rudern am Sonntag, 10. Februar, zur Insel Mainau und zurück, um rund 300 Küchli abzuholen. An der Überlinger Promenade wird das Schmalzgebäck an die Zuschauer verteilt.
Bei der Küchlinfahrt 2009 machten die Narrenräte bei eisigem Schneetreiben die Erfahrung, dass so eine Ruderpartie durchaus eine Herausforderung ist.
Konstanz Jugend forsch in der Bütt: So kämpfen Konstanzer Fasnachtszünfte um die Narren von morgen
Den Vereinen droht der schleichende Untergang, wenn sie nicht heute schon zukünftige Fasnachter rekrutieren. Eindrücke in der Jugend sind nach wie vor entscheidend
Yasin Amin kam durch seine Mutter Monika zur Fasnacht und schaffte durch die Hall of Fame den Durchbruch. "Meine Mutter hat mir den Sinn erklärt."
Konstanz Dettingen-Wallhauser Dorffest trotzt Unwetter: Tolle Stimmung auf dem Schulhof
Das Dorffest in Dettingen-Wallhausen zog wieder viele Besucher an. Freitag und Sonntag kamen mehr Besucher und das Unwetter am Samstag tat der Stimmung keinen Abbruch.
<strong>Margit Fritschi</strong> vom Tennisclub Dettingen-Wallhausen half mit die Bänke aufzustellen. "Jetzt weiß ich wie's geht", sagt sie stolz. An den anderen Tagen ist sie am Stand, wo sie unter anderem Tennis-Zauber-Bowle zubereitet. "Das ist ein schönes Miteinander", lobt sie die Zusammenarbeit mit den andren Standbetreibern. "Das Fest ist schön, übersichtlich und klein", erklärt sie.
Konstanz Ausflug in die Unterwasserwelt: Es gibt noch Karten für den Kinderball auf der Mainau
Die fünf Hofbälle der Mainauer Hofnarrenzunft sind schon ausverkauft, nur die kleinen Narren haben für ihr Fest noch Glück.
Jörg "Müffchen" Lehmann, Dany Jug und Kai Lehmann freuen sich auf die ausverkauften Hofbälle auf der Mainau.