Thema & Hintergründe

Hödingen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Hödingen.

Hödingen ist ein Ortsteil der Großen Kreisstadt Überlingen, etwa drei Kilomenter nordwestlich von Überlingen gelegen.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Überlingen Spatenstich für neues Feuchtgebiet: Sielmann-Stiftung legt bei Lippertsreute fünf kleine Weiher an
Aus einer nassen Wiese bei Lippertsreute wird ein Feuchtgebiet mit fünf kleinen Weihern angelegt. Beim Spatenstich würdigte der Überlinger Oberbürgermeister Jan Zeitler die Kooperation mit der Sielmann-Stiftung, die dieses Projekt schon im Jahr 2011 angestoßen hatte. Dank der Stiftung ist auf Überlinger Gemarkung in den vergangenen Jahren ein Biotopverbund entstanden. Das aktuelle Projekt bringt der Stadt 800 000 Ökopunkte für Ausgleichsmaßnahmen.
Fast ein Dutzend Helfer griffen zum Spaten, um mit vereinten Kräften zu schaufeln, unter ihnen auch Oberbürgermeister Jan Zeitler (vorn, Zweiter von links), Rolf Geiger (links), Leiter des Grünflächenamts, sowie Thomas Hepperle und Professor Peter Berthold (neben Zeitler, von links).
Überlingen Die letzten Waldrappe sind vor dem Abflug ins Winterquartier südlich der Alpen
Fast ein Dutzend Waldrappe machten „Sommerurlaub“ am Bodensee. Jetzt sind die letzten beiden Vögel wohl kurz vor dem Abflug ins Winterquartier. Aus biologischer Sicht fruchtet das Wiederansiedlungsprojekt.
Das Weibchen Montalcino gehört zu den letzten beiden Waldrappen in der Sommerfrische. Hier beim Reha-Aufenthalt nach einer Verletzung am Schnabel im August.
Überlingen Was Schulsozialarbeiter in Überlingen leisten
Die Vorstellung der Jahresberichte im Ausschuss für Bildung, Kultur und Soziales veranschaulichte die Aufgaben und Herausforderungen.
Schulsozialarbeiter Martin Gecks (vorn) demonstrierte mit einer Handpuppe, wie er mit Grundschülern arbeitet. Daneben sind die Ausschussmitglieder Udo Pursche und Kristin Müller-Hausser zu sehen.
Überlingen Darum gewährt das Tierheim Überlingen Hunden aus Spanien Asyl
Tierheimleiterin Indra von Gersdorff und Rudi Eppler, Vorsitzender des Tierschutzvereins, klären auf, warum die Auslandshunde keinem deutschen Fundhund den Platz streitig machen.
Ein Herz für Tiere: Der Vorsitzende des Tierschutzvereins Überlingen und Umgebung, Rudi Eppler, und Tierheim-Leiterin Indra von Gersdorff.
Überlingen Eine Stadt, „sonderbar begnadet“, wo die „erotische Energie“ als einzige gedeiht
Literarischer Spaziergang durch Überlingen und acht Jahrhunderte: Von den ritterlichen Sängern des Hochmittelalters, einschließlich der wüsten Beschimpfungen des einäugigen Haudegens Oswald von Wolkenstein, bis zur aktuellen Literatur aus und über die Stadt, etwa von Johanna, Alissa und Theresia Walser, reicht der große Bogen. Pünktlich zum 1250-jährigen Stadtjubiläum der ehemals Freien Reichsstadt hat das Ehepaar Waltraut Liebl und Siegmund Kopitzki eine 380 Seiten mächtige Anthologie vorgelegt: Erlesenes Überlingen, hochwertig in Halbleinen.
Siegmund Kopitzki und Waldtraut Liebl präsentieren ihr Lesebuch „Überlingen literarisch“ auf der Überlinger Hofstatt.
Überlingen Wie Waldrapp Montalcino sich nach einer schweren Verletzung erholt – mit geklebtem Schnabel
Waldrapp-Weibchen Montalcino wurde Anfang August schwer verletzt bei Leutkirch gefunden. Sie hatte sich den Schnabel gespalten und blutete schwer. Nun erholt sich der Vogel bei Iris Barann in Salem-Weildorf – mit geklebtem Schnabel, aber wenig Appetit auf Mehlwürmer.
Bei Iris Barann in Weildorf war die zweijährige Montalcino (Nr. 243) in Pflege nach der Behandlung ihres Schnabels in der Tierklinik Ravensburg. Sie hat sich so weit erholt und ist wieder unterwegs.
Überlingen/Heiligenberg Trauer um Tilo Prückner: Der 79-jährige „Rentnercop“ war als Nachbar und Stammkunde geschätzt
Er war der nette Nachbar von nebenan und gern gesehener Kunde auf dem Wochenmarkt in Überlingen: Schauspieler und „Rentnercop“ Tilo Prückner hatte sich vor fünf Jahren einen ehemaligen Bauernhof in Heiligenholz bei Heiligenberg gekauft, wo er gern seine freie Zeit in Drehpausen verbrachte. Am 2. Juli verstarb der 79-Jährige in Berlin.
Auch ein Rentnercop braucht mal Obst und Gemüse: Tilo Prückner kaufte regelmäßig bei Martin Peifer (rechts) auf dem Wochenmarkt in Überlingen ein.
Überlingen Klassentreffen in der Heimat mit ungewisser Zukunft: Waldrappe endgültig vom Aussterben bedroht?
Immer mehr Waldrappe kehren zurück an den Ort, wo sie vor dem Aussterben gerettet werden sollen, nach Überlingen. Dank eines aufwändigen EU-Tierschutzprojekts wuchs der Nachwuchs der letzten Waldrappe, die es auf der Welt noch gab, bei Hödingen auf. In Italien überwinterten sie, nun kehrte eine ganze Gruppe zurück. Ihre Zieheltern wissen sogar ihre Namen.
Diese Waldrappn kehrten bereits in ihr Aufzuchtgebiet am Bodensee zurück.
Überlingen Reiter stürzt und verletzt sich schwer, weil er keinen Helm trug
Ein 67-jähriger Reiter aus Rheinland-Pfalz ritt am Freitag, gegen 18.50 Uhr, mit seinem Pferd auf einem Feldweg in der Nähe von Überlingen-Nesselwangen in Richtung Überlingen-Hödingen. Auf dem Weg kam es aus bisher unbekannten Gründen zu dem folgenschweren Sturz.
Der verunfallte Reiter musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Hier ein Symbolbild.
Überlingen Wermutstropfen für Waldrapp-Projekt: Weitere Projekt-Förderung von EU erneut abgelehnt
Freude herrscht bei Projektleiter Johannes Fritz, dass neben Waldrapp Zoppo auch die vier Weibchen Bonsi, Sky, Eduardo und Gringo aus Italien an den Bodensee zurückgekehrt sind. Fast zeitgleich wurde aber erneut die weitere Projekt-Förderung von der EU abgelehnt. Er gibt jedoch nicht auf und will einen dritten Antrag stellen, um den am Bodensee vor 400 Jahren ausgerotteten Waldrapp wieder erfolgreich heimisch zu machen.
Waldrapp Zoppo, drei Jahre alt, nach seiner ersten Rückkehr an den Bodensee Anfang Mai bei Goldbach. Inzwischen sind ihm mit Sky, Eduardo, Bonsi und Gringo schon vier Weibchen gefolgt. Gemeinsam sind sie derzeit häufig bei Weildorf am Schwarzen Graben anzutreffen.
Überlingen Diese Regeln gelten für den Urlaub während der Pfingstferien
Viele Familien und Paare, die ihren Urlaub in den Pfingstferien eigentlich im Ausland verbringen wollten, können diesen nun aufgrund der Corona-Krise nicht antreten. Die Alternative: Urlaub am Bodensee. Viele Ferienwohnungen in und um Überlingen sind ausgebucht. Bei Hoteliers herrscht noch Unsicherheit. Was ändert sich für Übernachtungsgäste aufgrund der Corona-Verordnungen? Wir haben bei Beherbergungsbetrieben nachgefragt.
Werner Rummel gemeinsam mit seiner Frau und seinem Sohn Carlo Rummel im Garten des Strandhotels. Die Familie muss den Wellness- und Spa-Bereich ihres Hotels noch geschlossen halten, der große Garten mit Seezugang ist aber geöffnet.
Überlingen-Hödingen Fit bis ins hohe Lebensalter: Für Jubelpaar Christl und Eugen Watter gehört Sport dazu
Christl und Eugen Watter aus Hödingen haben dieser Tage ihr Eisernes Ehejubiläum gefeiert. Beide sind sportlich aktiv, reisen gern und lieben den Bodensee.
Auf dem Balkon ihres Hauses in Hödingen: das Jubelpaar Eugen und Christl Watter und Ortsvorsteher Martin Keßler (von links), der die Glückwünsche der Stadt zur Eisernen Hochzeit überbringt.
Überlingen Neues Fahrrad statt Sommerurlaub: Ist radeln in Corona-Zeiten beliebter denn je?
Corona schärft unseren Blick für die Schönheit der Natur rund um die eigene Heimat und lädt ein, sie zu entdecken. Vor allem das Erkunden mit dem (elektrischen) Fahrrad steht hoch im Kurs. Doch wer kauft eigentlich was im Fahrradladen und warum ist radeln beliebter denn je? Das erfahren Sie hier. Zudem gibt es einige Tipps für die schönsten Radtouren in der Region.
Michaela Buchholz und Thomas Bernds vom Fahrradgeschäft Bernds in Überlingen.
Überlingen Viele Pläne für das Tierheim: Die Leiterin und der Vorsitzende des Tierschutzvereins erzählen, wie die Anlaufstelle künftig organisiert werden soll
„Es ist wieder Leben hier bei uns. Es hat wieder den Namen Tierheim verdient.“ Caroline Meer freut sich, dass es derzeit im Überlinger Tierheim bergauf geht. Die gelernte Tierpflegerin hat Anfang des Jahres die Leitung von Wilma Jegler, die gesundheitsbedingt zurückgetreten war, ehrenamtlich übernommen. Auch der Tierschutzverein, dem Grundstück und Haus gehören, hat mit Rudi Eppler aus Überlingen einen neuen geschäftsführenden Vorsitzenden. „Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind wir dabei, das Tierheim umzugestalten und neu zu organisieren“, erläutert sie.
Seit Anfang dieses Jahres sind Tierheim und Tierschutzverein unter neuer Leitung: Die gelernte Tierpflegerin Caroline Meer leitet das Heim ehrenamtlich, Rudi Eppler ist geschäftsführender Vorsitzender des Tierschutzvereins Überlingen und Umgebung.
Überlingen Nach drei Jahren planmäßig zurück am Bodensee: Waldrapp „Zoppo“ ist wieder da
Zu wissen, dass Zugvögel einen perfekten Orientierungssinn haben oder dass Küstenseeschwalben bei ihren jährlichen Flügen von zweimal rund 15 000 Kilometern ihr Ziel problemlos wiederfinden, ist eine Sache. Eine ganz andere ist es, Waldrapp „Zoppo“ vor Augen zu haben, der im Alter von fünf Monaten von Hödingen aus mit der Nummer 164 am Bein in sein Winterquartier in der südlichen Toskana gestartet war, und nun, fast drei Jahre später, als erwachsenes Tier wieder hierher zurückgekehrt ist.
Nach drei Jahren zurück am Bodensee: Waldrapp „Zoppo“ kennt seine Ziehmutter Anna-Gabriela Schmalstieg nach wie vor, die ihn 2017 rund vier Monate in Hödingen betreut und anschließend beim Flug über die Alpen im Ultraeichtflugzeug begleitet hatte.
Überlingn Waldrapp „Zoppo“ ist im Anflug auf Hödingen
Am Mittwochabend erreichte der Dreijährige Arbon und tauchte am Donnerstagvormittag beim Konstanzer Flugplatz auf.
Vor drei Jahren hatte ‚Zoppo‘ in Hödingen fliegen gelernt. Nach einem langen Aufenthalt in der Schweiz traf er Donnerstag erstmals am Bodensee auf. Hier sollte es zur ersten natürlichen Brut der Waldrapps nach mehr als 350 Jahren kommen.
SKnahdran #SKnahdran: Diese Lieblingsorte geben unseren Lesern Kraft und Mut. Ein virtueller Spaziergang durch unsere Heimat
In Zeiten sozialer Distanzierung wollten wir wissen, was Ihr Lieblingsplatz ist. Ein Platz, an dem Sie sich gerne aufhalten, an dem Sie Kraft tanken können, der Ihnen Freude bereitet. Wir haben zu unserem Aufruf #SKnahdran „Mein Idyll“ unzählige Einsendungen bekommen. Eine Auswahl sehen Sie hier!
Überlingen Rückschlag für das Waldrapp-Programm: Vogel „Sonic“ stirbt an Stromschlag
Auf dem Rückweg ins Brutgebiet am Bodensee ist eines der sympathischen Tiere verendet. Weibchen „Sonics“ letzte Standortmeldung wurde am vergangenen Sonntag abgesendet. Es gibt aber Hoffnung: Weitere Waldrappe sind noch in der Schweiz unterwegs und treffen möglicherweise bald in Überlingen ein, wo sie bei Hödingen für Nachwuchs sorgen sollen. Immerhin: Seit dem Mittelalter galt der schräge Vogel als ausgestorben.
Waldrapp-Weibchen ‚Sonic‘ im Überwinterungsgebiet an der Laguna de Ortobello in der Toskana.
Überlingen Waldrappe kennen keine Ländergrenzen, auch wenn Corona die Pläne der Aufzucht komplett durcheinander wirbelt
  • Rückkehr der ersten Hödinger Generation wird bald erwartet
  • Künstliche Plattform als erste Brutstätte bei Goldbach wird erst im Herbst fertiggestellt
  • Nächste geplante Aufzucht in Heiligenberg aufgrund der Pandemie abgesagt
Die erste Waldrapp-Generation von Hödingen kurz vor dem Abflug im August 2017. Die Wissenschaftler rechnen mit der Rückkehr erster Tiere im Frühjahr.
Überlingen Heimat – A-Z – Heute F wie Fasten: Wieso Überlingen vielen als das Mekka des Fastens gilt
In den Kliniken aber auch privat wird gezeigt, wie durch Enthaltsamkeit und bewusste Ernährung die Weichen für Körper und Geist neu gestellt werden können
Regelmäßige Bewegung ergänzt und erleichtert das Fasten.
Überlingen Ein Maler als Multitalent: Galerie Fähnle zeigt Arbeiten des Wahl-Hödingers Paul Renner
Paul Renner war Illustrator und Typograf, Maler und Kunsttheoretiker – und er Wahl Wahl-Hödinger. Die Galerie Fähnle in Überlingen zeigt bis 5. April eine Ausstellung, deren Augenmerk auf den vielseitigen Begabungen Paul Renners liegt.
Großer Andrang herrschte in der kleinen Galerie Fähnle bei der Vernissage der Ausstellung zu Paul Renner. Hansjörg Straub und Ulrike Niederhofer vom Förderverein (rechts) zeigten sich erfreut darüber.
Überlingen Hödinger Perspektiven im Wandel der Zeit: Galerie Fähnle zeigt Ausstellung über den Maler und Typografen Paul Renner
  • Die Vernissage am 1. März ist zugleich Auftakt des Jahresprogramms
  • Im Fokus der Ausstellung steht Renners Zeit am Bodensee
  • Welche weiteren Veranstaltungen geplant sind, erfahren Sie hier
Hansjörg Straub, Vorsitzender des Fördervereins der Galerie Fähnle, Kuratorin Ulrike Niederhofer und Restauratorin Barbara Lorenzer (von links) betrachten die ausgestellten Werke. Die Bilder Paul Renners zeigen unter anderem Perspektiven aus Hödingen.
Überlingen Hier brennen die Funken im westlichen Bodenseekreis am Wochenende
Reichlich Gelegenheit beim Abbrennnen eine Funken dabei zu sein, gibt es am Samstag und Sonntag im westlichen Bodenseekreis. Im folgenden die Termine, wobei die Liste der Funkenfeuer keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.
Ein brennender Funken in der Gemeinde Unteruhldingen aus dem vergangenen Jahr.
Überlingen Darum regt sich in Bambergen Unmut über zwei geplante Neubaugebiete
Den Einwohnern im Überlinger Teilort Bambergen geht es zu schnell: Im Sommer wird mit der Erschließung des Baugebiets Lehen-Ost begonnen, mit Bergle und Torkel sind zwei weitere Baugebiete in Planung. So könnte die Einwohnerzahl um 30 Prozent steigen. Die Menschen würden gern auf die Bremse treten, denn: „Man muss neue Bewohner ja alle integrieren“, sagt Ortsvorsteher Daniel Plocher. Auch andere Teilorte von Überlingen werden immer größer.
Bambergen erhält Zuwachs: Hier wird im Sommer das neue Wohngebiet Lehen mit rund 30 Baugrundstücken erschlossen. Beunruhigt ist das Dorf, dass schon zwei weitere, kleinere Gebiete per Aufstellungsbeschluss in der Planung sind.
Überlingen Bauplatz wird immer knapper: Wir zeigen, wo noch Grundstücke im Angebot sind
Wo bekommt man in der Region zwischen Sipplingen und Hagnau und zwischen Uhldingen und Heiligenberg noch Bauplätze? Gibt es überhaupt noch welche? Was kosten sie und an wen vergibt die Gemeinde die Bauplätze – nur an Einheimische mit Kindern? Der SÜDKURIER hat bei den Gemeinden rund um Überlingen und bei einem Experten nachgefragt.
Zwischen Feigental- und Turmgartenweg in Überlingen haben die Arbeiten für 13 städtische Baugrundstücke im Dezember begonnen. Doch wo entstehen noch neue Baugebiete in Überlingen und der Region? Und wie kommt man an ein Baugrundstück?