Thema & Hintergründe

Hochschule Furtwangen

Aktuelle News zum Thema Hochschule Furtwangen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Hochschule Furtwangen. Sie wurde 1850 von dem Ingenieur Robert Gerwig als Uhrmacherschule gegründet. Aus ihr entstand eine Ingenieurschule und 1971 dann die Fachhochschule. Rund 6700 Studentinnen und Studenten (WS 2016/17) sind an der Hochschule eingeschrieben und verteilen sich auf neun Fachrichtungen von Informatik bis Wirtschaftsingenieurswesen. Die Hochschule hat zudem Außenstellen in Schwenningen und Tuttlingen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Furtwangen Dieser Furtwanger Grenzgänger entwickelt eine Utopie für das Lernen nach Corona
Wolfgang-Heilmann-Preis geht an Professor Stefan Selke von der Hochschule Furtwangen. Der entwickelt seine Neo-University für die Post-Corona-Gesellschaft.
Furtwangen Neues Personal im Furtwanger Hochschulrat
Birgit Schaer und Sylvia Scholz bereichern Gremium. Hochschulrat zuständig für die Strategie, Entwicklung und die Aufsicht der Einrichtung
Gehört nun zum Hochschulrat der Hochschule Furtwangen: Silvia Scholz.
Furtwangen Studierende werden online begrüßt
Hochschule Furtwangen startet mit 578 Erstsemestern ins Sommersemester. Bewerbungen sind jetzt noch möglich.
Rektor Ralf Schofer begrüßt die Studierenden online.
Furtwangen So gut klappt das erste digitale Studien-Jahr: Wie die Corona-Pandemie das Leben der Studierenden, ihrer Professoren und aller Mitarbeiter an der Hochschule Furtwangen verändert hat
Vor einem Jahr änderte sich schlagartig fast alles: Aufgrund der Corona-Pandemie stellte die Hochschule Furtwangen (HFU) ihr Lehrkonzept um, seitdem wird weitgehend digital unterrichtet. Ein ganzes Jahr Hochschullehre unter Corona-Bedingungen – Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen.
Die Hochschule zieht Bilanz nach einjährigem Betrieb unter Corona-Bedingungen. Bild: Hochschule
Niedereschach Die Existenzgründungsoffensive Eschach-Neckar steht vor Veränderungen: Vertrag mit Wirtschaftsförderer Gunnar von der Grün läuft im Herbst aus
Die gemeinsame interkommunale Wirtschaftsförderungs- und Existenzgründungsoffensive Neckar-Eschach der Gemeinden Niedereschach, Deißlingen und Dauchingen ist sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene preisgekrönt und konnte sich sogar auf europäischer Ebene erfolgreich präsentieren. Jetzt muss die Initiative allerdings einen neuen Berater finden. Der Vertrag mit dem erfahrenen Wirtschaftsfachmann Gunnar von der Grün läuft im Herbst aus.
Gunnar von der Grün mit den drei Bürgermeistern Ralf Ulbrich, Torben Dorn und Martin Ragg (von rechts) beim Wettbewerb gründungsfreundliche Kommune Startup BW des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg 2018 in Stuttgart. Bild: Gerd Jerger
Furtwangen Senioren gehen jetzt kabellos ins Internet
Bürgerstiftung ermöglicht WLAN-System im Altenheim St. Cyriak. Dabei wird das Engagement von Rainer Lübbers gelobt.
Offiziell übergeben wurde von der Bürgerstiftung Furtwangen die WLAN-Anlage für die Bewohner des Altenheims St. Cyriak. Im Bild (von links) Silvia Jäger, Bettina Rutschmann (beide Bürgerstiftung), Heimleiter Peter Baake, Pflegedienstleiterin Nicola Passow, Stiftungsvorsitzender Fritz Funke sowie Rainer Lübbers und Matthias Winter (Bürgerstiftung). Die Tablets wurden vom Rotary-Club gespendet.
Schwarzwald-Baar-Kreis „Internationalität hat arg gelitten“: HFU Business School kämpft mit Corona-Folgen
  • Für das kommende Sommersemester 40 Prozent weniger Bewerber als sonst
  • Deutschlandstipendium für zwei Studenten
Die Studenten an der Hochschule in Furtwangen kommen aus unzähligen Nationen. Sie laden am International Day in jedem Semester dazu ein, ihr Heimatland vor allem auch kulinarisch zu entdecken.
Furtwangen Akademische Weihen für Hebammen: Geburtshilfe wird zum Studium
  • Hebammenwissenschaft neu im Angebot der Hochschule Furtwangen
  • Ab Oktober gibt es 40 Studienplätze für Frauen und auch Männer
Der Bauch einer Hochschwangeren wird abgetastet: Was dabei und rund um die Geburtshilfe zu beachten ist, gehört zum Themenspektrum im neuen Studiengang Hebammenwissenschaft an der Hochschule Furtwangen.
Bonndorf Im Einsatz für grüne Technologien: Tobias Schuler aus Tiefental arbeitet an der Entwicklung erneuerbarer Energien
Tobias Schuler aus Tiefental ist Doktor der Physik. Sein Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung neuer Energiegewinnungsmethoden. Ende Februar tritt der Schwarzwälder eine neue Stelle als PostDoc in Denver an – am National Reneweable Energy Laboratory, dem größten Institut für erneuerbare Energien in den Vereinigten Staaten. Wir haben die außergewöhnliche Laufbahn des 31-Jährigen skizziert.
Der frisch gebackene Doktor der Physik, Tobias Schuler aus Tiefental, bei seiner Arbeit.
Furtwangen Wie berechtigt ist die Corona-Angst bei Studienklausuren?
Ein Student kritisiert das mögliche Infektionsrisiko, wenn die Hochschule Furtwangen trotz Lockdown persönliche Präsenz verlangt – doch das sieht die HFU anders.
So wie auf diesem Symbolfoto geht es an vielen Hochschulen im Land zu: Ein Student mit Mund- und Nasenmaske desinfiziert in der Begrüßungsveranstaltung für Studierende im ersten Semester eine Tischplatte.
Baar Cego-Turniere können auf der Baar nicht stattfinden? Dann wird einfach online gezockt. Eine Homepage macht das möglich
Wenn die Spieler des Vereins Schwarzwald-Cego darauf angesprochen werden, wann denn wieder Schwarzwald-Meisterschaften ausgetragen werden, dann verweisen sie während der Pandemie auf Online-Cego. Wo es das gibt und was es damit auf sich hat.
Der sogenannte Gstieß ist beim badischen Kartenspiel Cego der höchste Trumpf.
Schönwald So viel Geld haben Auszubildende und Studenten bislang in Schönwald erhalten – Ab jetzt gibt‘s Gutscheine für den Einzelhandel
Der Gemeinderat verlängert das Begrüßungsgeld für Auszubildende und Studenten. Die Auszahlung erfolgt jetzt aber in anderer Weise.
Das Begrüßungsgeld für Auszubildende und Studenten zahlt die Gemeinde in Zukunft in Form von Schönwald-Gutscheinen aus.
Villingen-Schwenningen Der Landkreis sagt Ja zum geplanten Innovationszentrum – aber nur unter bestimmten Bedingungen
Das Oberzentrum will Entwicklungen im Bereich Simulation und smarte Systeme mit einer neuen Forschungseinrichtung forcieren – und diese soll insgesamt elf Millionen Euro kosten. Der Landkreis will diese Pläne auch mit Geld unterstützen, wenn gewisse Punkte geklärt sind.
Sven Hinterseh schimpft schon lange wegen zu geringer Impfstoff-Zuweisungen, jetzt sieht sich der Schwarzwald-Baar-Landrat bestätigt. Bild: Jens Fröhlich
Furtwangen Brandermittler auf heißer Spur: Darum hat es wohl in der Hochschule Furtwangen gebrannt
Der Auslöser für den Feuerwehreinsatz am vergangenen Freitagabend könnte bald endgültig feststehen. Die Schadenshöhe ist noch unklar.
Der Brand hängt mit den Batterien für die Notbeleuchtung zusammen.
Furtwangen Stille Tag auf dem Campus: Was Corona vom Studentenleben übrig lässt
  • Virus verändert die Bedingungen für 6000 Studenten spürbar
  • Online-Unterricht ersetzt wieder weitgehend Präsenzveranstaltungen
  • Soziale Kontakte sind sehr stark eingeschränkt
Ein Blick in einen Hörsaal: Abstand und Maske bestimmen den Alltag der Studierenden, wie auf diesem Symbolfoto zu sehen – wenn die Vorlesungen nicht sowieso nur im Internet übertragen werden.
Bad Dürrheim Das steckt hinter dem Gülleprojekt in Oberbaldingen
Schweine-Jauche wir in verwertbare Bestandteile zerlegt. Das Vorhaben in Oberbaldingen ist auf drei Jahre angelegt. Der Start erfolgt sobald die Baugenehmigung vom Landratsamt vorliegt.
Etwa acht Prozent des deutschen Ökostroms kommen aus Biogas (Stand 2017).  Bild: Maurizio Gambarini/dpa
Furtwangen Von Bibel bis Sicherheitspolitik – Impulse-Videos gibt es jetzt täglich
Die Friedensdekade hat das Motto „Umkehr zum Frieden“. Bis zum 18. November bringen die Evangelische Kirchengemeinde und die Ökumenische Campuskirche täglich um 18.30 Uhr über Social Media und die Mediathek der Katholischen Hochschulgemeinde Littenweiler (KHG) Video-Impulse oder Interviews.
Die katholische Pfarrkirche St. Cyriak in Furtwangen.