Thema & Hintergründe

Heufresserzunft Horn

Aktuelle News zum Thema Heufresserzunft Horn: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Heufresserzunft Horn.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Gaienhofen Trauernde Höri nimmt Abschied von Jürgen Graf
Jürgen Graf wurde nur 54 Jahre alt. Doch in seinem viel zu kurzen Leben hat er viel für die Höri-Gemeinden geleistet. Die große Wertschätzung seiner Mitmenschen wurde bei Jürgen Grafs Beisetzung in Horn deutlich.
Die Mitglieder der Feuerwehr geben dem im Alter von nur 54 Jahren verstorbenen Jürgen Graf auf dem Friedhof in Horn das letzte Geleit.
Gaienhofen So vielseitig und lustig war der Bunte Abend der Heufresser Horn
Es wurde getanzt, es wurde gelacht, es wurde gespottet. Der Bunte Abend der Heufresserzunft Horn hatte wirklich alles. Auch wenn die drei Moderatoren einiges nicht ganz verstanden haben. Sie waren nämlich ziemlich alt und tatterig.
Schwerhörig, tattrig, aber dafür bestens informiert – das Moderationstrio fürhrte durch den Narrenspiegel der Heufresser in der Höri-Halle (von links): Christoph Bürgel, Carina Graf und Jörg Dening.
Bilder-Story Bilder vom Narrenspiegel der Heufresser in der Höri Halle
Flotte Bienen, wilde Fortniter und eine Heufresser-Musik, die die Narren aufmischt. Die Horner Heufresser feiern mit rund 400 Narren ihren bunten Abend in der Höri-Halle – mit Bühnensketchen, Tänzen und Büttenreden.
Höri Hier kann geschunkelt werden: Die Fasnacht ist da und die Narrenzünfte von der Höri bereiten sich fieberhaft auf ihren großen Auftritt beim bunten Abend vor
Den Anfang machen die Mooser Rettiche und die Piraten vom Untersee in Öhningen am Samstag, 1. Februar
Volles Haus bei den Rettichen im vergangen Jahr: Auch während dieser Fasnet lädt die Mooser Zunft zum Bunten Abend ins Bürgerhaus ein. Archivbild: Georg Lange
Gaienhofen Von goldenen Tempeln und reimenden Rittern: So war der Bunte Abend der Heufresser Horn in der Höri-Halle
Einen großen Auftritt hatte der sehr zahlreiche Narrensamen der Heufresser Horn beim Bunten Abend in der Höri-Halle. Und auch sonst war das Dorfgespräch Thema Nummer Eins.
Mit einer akrobatischen Bühnenshow begeistern die Horner Dancers und die Ohlapalomasingers die Narren in der Höri-Hallo zu Zugaben. Bild: Georg Lange
Gottmadingen Schwarzwurst-Karle bringt beim Gottmadinger Bieranstich das Publikum zum Toben
Viele närrische Spitzen und ein fulminanter Auftritt von Karl Amann in Gottmadinger Fahr-Kantine. Närrische Prominenz aus einem großen Umkreis gibt sich die Ehre
Der 41. Bieranstich der Gottmadinger Gerstensack-Zunft versetzt das Publikum in der Fahr-Kantine in Hochstimmung. Narren aus einem großen Einzugsgebiet hatten sich eingefunden, darunter auch viel Prominenz.
Öhningen Falsche Mottozuordnung beim Höriumzug: Närrischer Frevel
Beim Höriumzug sind Mottos den falschen Narrenvereinen zugeordnet worden, dafür bitten wir um Entschuldigung und haben eine Bitte.
Öhningen Höriumzug: Narrenglück bei Kaiserwetter
Viele Besucher kamen am Sonntagmittag zum Höriumzug in Öhningen. Es war die 43. Auflage der Traditionsveranstaltung.
Auch politische und gesellschaftliche Themen finden beim Höriumzug ihren Niederschlag.
Orsingen-Nenzingen Ordensverleihung auf Schloss Langenstein: Das Spiel mit dem Alefanz
Lothar Bottlang lobt in Langenstein Ordensträger Ludwig Egenhofer als Lästermaul. Egenhofer selbst wundert sich ein wenig, dass er die Auszeichnung überhaupt bekommt. Radolfzells OB Martin Staab und Landtagsabgeordnete Dorothea Wehinger (Grüne) bekommen Narrenkappen. Mit Bildern und Video!
Bei der Urkundenverleihung (von links): Der Geehrte Ludwig Egenhofer, die Vorsitzende des Museumsvereins, Carola Schäpke, und der Präsident des Museumsvereins, Michael Fuchs.
Eilmeldung Alefanzorden in Schloss Langenstein: Eine Angelegenheit von trockenem Humor
Franz Götz lobt in seiner Laudatio den Alefanz 2017 als "Fasnachtsgottschalk" – wenn auch weniger zappelig. Ordensträger Hans-Peter Jehle verzieht bei seiner Rede keine Miene und entlockt seinem Publikum umso mehr Lacher. Mit Videos von der Veranstaltung!
Wenn er nicht gerade in der Bütt steht, kann er auch selber lachen, bei seinen eigenen Pointen schaut er hingegen stets ernst drein: der Alefanz 2017, Hans-Peter Jehle. Im Hintergrund lacht Wolfgang Mettler, der den Orden 2015 bekam.
Horner Vereine feiern ihr neues Haus
Die Mitglieder der Vereine zeigen bei der Sanierung des alten Feuerwehrhauses in Horn ein beispielhaftes Engagment
<p>Der große Gemeinschaftsraum im Obergeschoss des alten Feuerwehrhauses bietet sich ideal für Veranstaltungen der Horner Vereine an. Bild: Roland Dost</p>
Moos Der Höriumzug ist ein wahres Sahnestück
Die Zünfte von der Höri lassen sich jedes Jahr ein neues Motto einfallen. Hier finden Sie alle Bilder vom Festwochenende!
Runde Sache: Die Heufresserzunft aus Horn hatte das Sterben der Bäckereien thematisiert und höchst kreativ umgesetzt. Echte Sahnestückchen sozusagen. <em>Bild: Gerald Jarausch</em>
Moos Narrentreiben in Weiler: Büllebläri-Zunft lädt am Sonntag zum 41. Höriumzug
In Moos-Weiler auf der Höri findet am Sonntag, 19. Februar, der 41. Höriumzug statt. Dessen Thema bleibt bis zur Veranstaltung geheim. Am Wochenende ist die Hauptstraße für das Fasnachtstreiben fast durchgängig gesperrt.
Beim Höriumzug gibt es jedes Jahr ein anderes Motto: Der Fantasie sind beim Höriumzug keine Grenzen gesetzt. Dieses Bild entstand bei einer vergangenen Veranstaltung. Bild: ja