Thema & Hintergründe

Heinz Rombach

Aktuelle News zum Thema Heinz Rombach: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Heinz Rombach.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen Bock-Gewinner Klaus Danner besucht „Heinz den Gönner“ in Gaiss
Der Bock der 551. Waldshuter Chilbi genießt bei Familie Auer in Gaiss sein Leben in vollen Zügen. Und das soll auch so bleiben. Wie schon einge seiner Vorgänger wird der Chilbi-Bock nicht beim traditionellen Bock-Essen serviert.
Äpfel für den Chilbi-Bock: Klaus Danner hatte beim Besuch seines Gewinns in Gaiss extra klein geschnittene Äpfel mit dabei. Links: Timon Schmidt, zweiter Ladenmeister der Junggesellenschaft 1468 Waldshut.
Visual Story So kommt der Bock zum Gewinner: Wie Klaus Danner „Heinz der Gönner“ gewann
Eine Laterne, ein Faden, ein Sektglas und 1000 Lose: Das sind die Zutaten für die Bockverlosung der Junggesellen 1468 Waldshut. Wir zeigen Ihnen in Bildern und Videos, wie Klaus Danner zum Bock der 551. Waldshuter Chilbi kam.
Bockverlosung der 551. Waldshuter Chilbi am 18. August im Festzelt auf dem Chilbiplatz. Bockgewinner vom „Heinz der Gönner“ ist Klaus Danner, ehemaliger Polizeichef im Kreis Waldshut.
Waldshut Klaus Danner gewinnt den Bock der 551. Waldshuter Chilbi
Mit der Losnummer 558 hat Klaus Danner den Bock der 551. Waldshuter Chilbi, „Heinz der Gönner“, gewonnen. Zahlreiche Besucher verfolgten die Bockverlosung im Festzelt auf dem Chilbiplatz.
Der Gewinner und sein Bock: Klaus Danner freute sich riesig über den Gewinn des Bocks der 551. Chilbi.
Waldshut-Tiengen Heinz Rombach ist Bockgötti der 551. Waldshuter Chilbi
Mit einem halben Pils wurde aus dem Schafbock aus der Nähe von Kassel „Heinz der Gönner“ – der Chilbi-Bock der 551. Waldshuter Chilbi. Götti und Namensgeber ist Heinz Rombach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hochrhein.
Heinz Rombach ist Bockgötti 2019. Junggesellen-Zunftmeister Werner Späth überreichte ihm die blauweißrote Schärpe.
Wutöschingen Sparkasse Hochrhein spendet 17.000 Euro an Vereine in Wutöschingen
24 Vereine der Gemeinde haben für ihre Jugend-, Senioren- und Flüchtlingsarbeit sowie für die Beschaffung neuer Materialien finanzielle Unterstützung von der Sparkasse Hochrhein erhalten.
24 Vereine der Gemeinde Wutöschingen wurden mit einer Spende von insgesamt 17 000 Euro bedacht. Das Geld wird vor allem für die Arbeit mit Jugendlichen und Senioren genutzt.
Küssaberg Geld ermöglicht Herzensprojekte – Sparkasse Hochrhein spendet 13 500 Euro an Vereine in Küssaberg
Die Sparkasse Hochrhein hat neun Vereine in Küssaberg mit einer Spende von 13 526 Euro unterstützt. Zahlreiche Projekte können so umgesetzt werden, unter anderem ein neues Einsatzfahrzeug für das DRK oder eine Modernisierung der Außenanlage des Tennisclubs.
Gleich neun Küssaberger Vereine freuten sich in diesem Jahr über eine großzügige Spende der Sparkasse Hochrhein.
Waldshut-Tiengen AOK-Chef Uwe Schreiber gerät beim Blick auf die beiden Neubauten in Waldshut ins Schwärmen
Krankenkasse feiert Richtfest in Waldshut. Neue Verwaltungszentrale und neues Gesundheitszentrum sollen im Frühsommer 2020 bezogen werden. Geschäftsführer hat künftig kein eigenes Büro mehr.
Das neue Gesundheitszentrum der AOK Hochrhein-Bodensee in Waldshut befindet sich noch im Bau, ebenso das künftige Verwaltungsgebäude, das aktuell in unmittelbarer Nachbarschaft entsteht.
Waldshut-Tiengen Vereine aus Waldshut-Tiengen, das Haus am Vitibuck und die Seelsorgeeinheit Mittlerer Hochrhein freuen sich über 53.000 Euro
Die Sparkasse Hochrhein unterstützt 13 Vereine, das Pflegeheim Haus am Vitibuck in Tiengen und die Seelsorgeeinheit Mittlerer Hochrhein mit 53 000 Euro.
Über 53 000 Euro der Sparkasse Hochrhein freuten sich 13 Vereine, das Pflegeheim Haus am Vitibuck in Tiengen und die Seelsorgeeinheit St. Verena mit (von links) Thomas Bommer, Leiter Sparkassen Center Waldshut und Thomas Alex, Leiter Sparkassen Center Tiengen, sowie von rechts Sylvia Knöpfle, Direktorin Privatkunden, Heinz Rombach, Vorstandsvorsitzender, Wolf Morlock, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und OB Philipp Frank.
Kreis Waldshut 43 Handwerker aus dem Landkreis Waldshut erhalten ihren goldenen Meisterbrief
Kreishandwerksmeister Thomas Kaiser hat 43 Handwerker aus dem Landkreis Waldshut mit dem goldenen Meisterbrief ausgezeichnet. Bei der übergabe würdigten die Redner die Mitarbeit am wirtschaftlichen Erfolg der Region.
34 der 43 Handwerkermeisterinnen und -meister aus dem Bereich der Kreishandwerkerschaft Waldshut erhielten im Kommunikationszentrum der Sparkasse Hochrhein in Waldshut den goldenen Meisterbrief. Darüber freuen sich Kreishandwerksmeister Thomas Kaiser (links) , Handwerkskammerpräsident Gotthard Reiner (Zweiter von links), Heinz Rombach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hochrhein (rechts), und Waldshut-Tiengens Oberbürgermeister Philipp Frank (Zweiter von rechts). Bild: Claus Bingold
Jestetten 14 Vereine aus Jetetten freuen sich über Geld von der Sparkasse Hochrhrein
Die Sparkasse Hochrhein spendet 13 374 Euro an Jestetter Vereine, vorwiegend aus dem Bereich Sport und Kultur.
14 Vereine kamen in den Genuss der Spenden der Sparkasse Hochrhein.
Bad Säckingen Die Bad Säckinger Stadtgeschichten gewähren einen tiefen Blick in die Seele der Stadt
Die Bad Säckinger Stadtgeschichten haben die Besucher auch in der fünften Auflage begeistert. Produzent Rainer Jörger zeigte die Menschen der Stadt und ihre Geschichten in Filmen und auf der Bühne.
Mit vielen Stimmen: Musiker Oliver Fabro (Mitte) präsentierte erneut mit „Stadt vum Trompeter“ seine Liebeserklärung an Bad Säckingen. Unterstützt wurde er dabei von Sängerin Julia Lauber (links), Andreas Wehrle (rechts) und dem Grundschulchor aus Obersäckingen.
Lauchringen Auch im Alter noch zu Hause wohnen: Im Konrad-Adenauer-Ring in Lauchringen entsteht bezahlbarer Wohnraum mit Tagespflege
In Lauchringen entsteht in den kommenden Monaten weiterer bezahlbarer Wohnraum und eine Tagespflege. Mit dem gemeinsamen Spatenstich haben Vertreter der Baugenossenschaft Föfa, der Caritas und der Politik gemeinsam mit den Bauplanern und -ausführenden den Startschuss für den Bau gegeben.
Mit dem Spatenstich beginnen die Arbeiten am Neu- beziehungsweise Anbau der Föfa Baugenossenschaft im Lauchringer Konrad-Adenauer-Ring. Das bestehende Gebäude im Hintergrund soll durch den Neubau erweitert werden. Zudem wird es durch ein verändertes Dach um zwei neue Wohnungen erweitert (von links): Andreas Presch, Bauleiter; Harald Jäger, Architekt; Marcus Berger, Statiker; Robin Wolf, Firma Wolf & Knieß; Gottfried Ritter, Firma Ritter; Thomas Schäuble, Bürgermeister Lauchringen; Michael Binkert, Architekt; Felix Schreiner, Bundestagsabgeordneter (CDU); Heinz Rombach, Aufsichtsratsvorsitzender Föfa; Rolf Steinegger, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Caritasverbands Hochrhein; Klaus-Dieter Ritz, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender Föfa; Stephan Santl, nebenamtlicher Vorstand Föfa und Andreas Vogt, geschäftsführender Vorstand Föfa.
Albbruck Spende der Sparkasse Hochrhein macht Albbrucker Vereine Freude
26 Vereine aus der Gemeinde Albbruck erhalten eine Spende der Sparkasse Hochrhein in Höhe von insgesamt 18 281 Euro. Das Geld fließt vor allem in die Jugendarbeit.
Bürgermeister Stefan Kaiser freute sich zusammen mit Privatkunden-Direktor Martin Volz und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Hochrhein Heinz Rombach (von rechts), dass insgesamt 26 Albbrucker Vereine und Vereinigungen anteilig an der insgesamt 18 281 Euro umfassenden Spende beteiligt werden konnten. Bild: Doris Dehmel
Waldshut-Tiengen In der Stadthalle Tiengen wird der Geist von Falco lebendig
Hans-Peter Gill und seine Band begeistern bei der PS-Gala in Tiengen das Publikum mit den Hits des österreichischen Weltstars.
Hans-Peter Gill und seine Band bei der PS-Gala mit  "The Spirit of Falco" in der Tiengener Stadthalle.
Waldshut-Tiengen Spendabel: Sparkasse Hochrhein unterstützt zwölf Vereine Waldshut-Tiengens mit 60 700 Euro
Mit 60 700 Euro unterstützt die Sparkasse Hochrhein zwölf Vereine. Oberbürgermeister Philipp Frank bedankte sich im Namen der Stadt für die Vereinsförderung der Sparkasse Hochrhein, die keine Selbstverständlichkeit wäre.
Sparkasse Hochrhein unterstützt Vereine (von links): Joachim Baumert (Bürgermeister Waldshut-Tiengen), Bernhard Boll (Stadtrat), Sylvia Döbele (OB-Stellvertreterin und Stadträtin), Helmut Maier (Stadtrat), Philipp Frank (Oberbürgermeister), Vertreter der Empfänger-Vereine und Silvia Knöpfle (Direktorin Sparkasse Hochrhein), Derya Lober (Sparkassenleiterin Waldshut) sowie Heinz Rombach (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Hochrhein). Bild: Ursula Freudig
Kreis Waldshut Wir für die Region: Beim großen Schulwettbewerb gibt es 50.000 Euro zu gewinnen
Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus starten die nächste Runde der Aktion "Wir für die Region". Schulen, einzelne Schulklassen, Arbeitsgemeinschaften, Fördervereine von Schulen und Musikschulen können mitmachen. Das passende Formular zum mitmachen gibt es hier.
<strong>50&nbsp;000&nbsp;Euro:</strong> Beim Schulwettbewerb von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus gibt es 50&nbsp;000&nbsp;Euro zu gewinnen. Ein Angebot, an dem sich vielleicht auch die Klasse&nbsp;8&nbsp;a der Christlichen Schule Hochrhein in Waldshut beteiligen wird. Gespannt darauf sind (hintere Reihe, von links) Wolf Morlock (stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hochrhein), Heinz Rombach (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hochrhein), Kai Oldenburg (SÜDKURIER-Regionalleiter Hochrhein) und Bodo Masuhr (Leiter Christliche Schule).
Hohentengen a.H. Sparkassen-Spende eröffnet Vereinen Spielräume
Die Sparkasse Hochrhein spendet knapp 9.000 Euro an örtliche Vereine. Diese haben damit ganz verschiedene Dinge vor.
8888 Euro gingen in diesem Jahr als Spende der Sparkasse Hochrhein an 18 Verein in der Gemeinde. Unter anderem Regionalleiter Bodo Zipfel (rechts), Teilmarktdirektorin Silvia Knöpfle (zweite von rechts) und Sparkassenvorsitzender Heinz Rombach (dritter v. r.) waren für die Bank bei der Spendenübergabe.
Jestetten Jestetter Vereine freuen sich über Spende der Sparkasse Hochrhein
13 Vereine in Jestetten erhalten 12 761 Euro von der Sparkasse Hochrhein. 47° Nord will das Geld für sein diesjähriges Musikfestival nutzen, der Skiclub finanziert damit ein Jugendskilager.
13 Jestetter Vereine erhielten insgesamt 12&nbsp;761 Euro Spenden von der Sparkasse Hochrhein.
Küssaberg Finanzspritze: Sparkasse Hochrhein spendet 14 445 Euro an Kadelburger Vereine und Elterninitiativen
Die Sparkasse Hochrhein unterstützt mit 14 445 Euro Kadelbruger Vereine und Elterninitiativen. Vorstandsvorsitzender Heinz Rombach würdigt die Arbeit der Vereine und deren Projekte.
Unterstützung bereitet Freude: Die Stellvertreter der Vereine und Elterninitiativen haben schon genaue Pläne, wie die Spende der Sparkasse Hochrhein eingesetzt wird. <em>Bild: Tina Prause</em>
Kreis Waldshut Fasnachtswettbewerb: Das sind die Gewinner der 50 000 Euro
Die zehn Sieger des Fasnachtswettbewerbs von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus stehen fest. In einer Feierstunde erhielten die zehn Preisträger ihre Urkunden. Wer sich über das Preisgeld im Gesamtwert von 50 000 Euro gefreut hat, erfahren Sie hier.
Die Vertreter der Gewinner präsentieren stolz ihre Urkunden (von links): Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Hochrhein Heinz Rombach, Robert Bank vom Musikverein Geißlingen, Heike Sander vom Narrenverein Lienheim, Dietmar Bayer von den Hotze-Hüüler Rickenbach, Maria Höfler von der Narrenzunft Rüßwihler Chrutschlämpe, Frank Gersbach von den Reckinger Schnörri, Alexandra Huber von den Guggi Bucher Albbruck, Matthias Stoll von den Erbsranze-Schränzer Hänner, Manuel Wagner von den Roli Guggers Laufenburg, Torsten Geiling, Stellvertretender Chefredakteur, Heimatchef SÜDKURIER und Kai Oldenburg, SÜDKURIER-Regionalleiter. Vorn v.li.: Theresa Schlachter von den Waldgeistern Rhina und Michelle Knötzsch von den Sämännern des Narrenvereins Räbenheim Oberlauchringen. Bild: Marion Rank
Eilmeldung Paukenschlag: Sparkasse will Filiale in Herrischried schließen
Nur noch SB-Automaten, aber kein Personal mehr: So sieht die Planung der Sparkasse Hochrhein für die Filiale in Herrischried aus. In einem Schreiben kündigt die Vorstandsspitze der Sparkasse entsprechende Veränderungen zum 6. Juni an. Grund sei insbesondere das veränderte Nutzerverhalten.
Waldshut Sparkasse Hochrhein überreicht Spende an sechs Musikvereine
31 200 Euro kommen Vereinsarbeit im Jahr 2017 zugute. Geld für Sanierung des Probelokals, Jugendausbildung oder neue Uniformen
Bei der Spendenübergabe durch Silvia Knöpfle (Vierte von links), Heinz Rombach (Fünfter von links), Thomas Alex (Fünfter von rechts) und Timo Jehle (Sechster von rechts) von der Sparkasse Hochrhein waren Vorsitzende der begünstigten Musikvereine, Vertreter der Stadt und Oberbürgermeister Philip Frank (rechts) anwesend. <em>Bild: privat</em>
Lauchringen Geldsegen für 27 Vereine und Institutionen
Die Sparkasse Hochrhein spendet 20 000 Euro. Die Finanzspritze macht große Freude und wird vor allem in die Jugendarbeit gesteckt.
Die Vertreter der Vereine freuen sich über die großzügige Spende der Sparkasse Hochrheinli. Regionalleiter der Filiale Lauchringen Sebastian Kempe, außen von re. nach li,. Hermann Pfau, Vorsitzender des Vorstands Heinz Rombach, Direktorin für Privatkunden Sylvia Knöpfle