Thema & Hintergründe

Heinz Rombach

Aktuelle News zum Thema Heinz Rombach: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Heinz Rombach.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen Faire Mieten im Blick: Gutes Jahresergebnis für Baugenossenschaft Föfa Tiengen
Ein gutes Jahresergebnis 2019 konnte die Föfa Baugenossenschaft Tiengen auf ihrer jüngsten Hauptversammlung verkünden, der Jahresüberschuss betrug 230.000 Euro. Zwei Mitglieder wurden für ihr langjähriges Engagement geehrt.
Bei der Hauptversammlung der Baugenossenschaft Föfa wurden zwei Mitglieder für ihr Engagement und ihre 50-jährige Mitgliedschaft geehrt, Wilhelm Meier und Norbert Blumberg (vorne von links). Dahinter der Aufsichtsratsvorsitzende Heinz Rombach, das neue Aufsichtsratsmitglied Melanie Maurer und der Geschäftsführer Andreas Vogt (von links).
Albbruck Sparkasse unterstützt Albbrucker Vereine
Die Sparkasse Hochrhein stellt in diesem Jahr 18.595 Euro für gemeinnützige Vereine in Albbruck zur Verfügung.
Die Sparkassenvorstände Wolf Morlock und Heinz Rombach übergeben Bürgermeister Stefan Kaiser (von links) einen Scheck die für Albbrucker Vereine.
Küssaberg Zwölf Vereine freuen sich über Spende in Höhe von insgesamt 12.862 Euro
Sparkasse Hochrhein berücksichtigt bei jährlicher Mittelvergabe die Vorschlagsliste des Küssaberger Gemeinderates
Sparkassen-Spende für 12 Küssaberger Vereine: Von links Bürgermeister Manfred Weber mit den Bank-Vorständen Heinz Rombach und Wolf Morlock.
Hohentengen Freude über Finanzspritze: Sparkasse unterstützt Vereine in Hohentengen
Die Sparkasse Hochrhein spendet 9751 Euro an Vereine in Hohentengen. Das Geld wird vor allem für die Jugendarbeit eingesetzt.
Sparkassen-Spende an 20 Hohentengener Vereine: Von links Bürgermeister Martin Benz, sowie die Bankvorstände Heinz Rombach und Wolf Morlock.
Laufenburg 20.490 Euro für 30 Vereine in Laufenburg spendet die Sparkasse Hochrhein
Die Sparkasse Hochrhein spendet für Jugendarbeit, aber auch für den Schwarzwaldverein, den Stadtseniorenrat und neue Musikerkleidung.
Stellvertretend für die Laufenburger Vereine nahm Bürgermeister Ulrich Krieger (rechts) die Spende von den Sparkassen-Vorständen Wolf Morlock und Heinz Rombach (von links) entgegen.
Rickenbach Zwölf Vereine erhalten Finanzspritze
Sparkasse Hochrhein spendet knapp 10.000 Euro an Vereine und Institutionen. Der Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf kulturelle Vereine.
Rickenbachs Bürgermeister Dietmar Zäpernick mit Heinz Rombach und Wolf Morlock, dem Vorstand der Sparkasse Hochrhein (von links).
Küssaberg Die Baugesellschaft Föfa erstellt 22 Wohnungen in Küssaberg
Nach zwei gekauften Mietshäusern in Kadelburg entsteht jetzt im Küssaberger Ortsteil Kadelburg ein Neubau, in dem 22 Mietwohnungen vorgesehen sind.
Beim symbolischen ersten Spatenstich für das neue Wohnhaus in Kadelburg (von links): Marion Tröndle, Stefan Metzler, Karl Gehringer, Peter Schanz, Manfred Weber, Heinz Rombach, Klaus-Dieter Ritz, Andreas Vogt und Gottfried Ritter.
Dogern Sparkasse Hochrhein spendet 6268 Euro für fünf Vereine in Dogern
Die Einungsmeister der Grafschaft Hauenstein, s‘Damenchörle, der Jazz-Tanz-Club, der DRK-Ortsverein und der Männergesangverein erhalten für ihre Projekte eine Unterstützung der Sparkasse Hochrhein.
Spenden für fünf Vereine übergab Heinz Rombach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hochrhein, (rechts) an Bürgermeister Fabian Prause aus Dogern.
Kreis Waldshut Das sind die 26 Gewinner des großen Nachhaltigkeitswettbewerbs von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus
26 Vereine und Institutionen aus dem Landkreis Waldshut erhalten für ihre nachhaltigen Ideen ein Preisgeld im Gesamtwert von 30.000 Euro. Zum Wettbewerb aufgerufen hatten bereits zum zehnten Mal die Sparkasse Hochrhein und das SÜDKURIER Medienhaus. Welche Projekte die Jury und die Leser überzeugt haben, erfahren Sie hier.
Sie freuen sich mit den Gewinnern des Nachhaltigkeitswettbewerbes (von links): Heinz Rombach (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Hochrhein), Wolf Morlock (stellvertretender Vorstandsvorsitzender Sparkasse Hochrhein), Kai Oldenburg (Redaktionsleiter Waldshut) und Andreas Gerber (Redaktionsleiter Bad Säckingen).
Waldshut-Tiengen „Wegen der Corona-Epidemie sollte kein Arbeitsplatz verloren gehen“: So will die Sparkasse Hochrhein in der Krise reagieren
Heinz Rombach, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hochrhein, sagt den von der Corona-Krise betroffenen Unternehmen rasche Hilfe zu. Wie das Kreditinstitut die Folgen für die heimische Wirtschaft einschätzt und was Kunden jetzt beachten müssen, erfahren Sie hier.
Die Sparkasse Hochrhein sagt betroffenen Unternehmen der Corona-Krise rasche Hilfen zu.
Waldshut-Tiengen 93.000 Euro für soziale Projekte
Sparkassen bedanken sich mit einer Gala bei den PS-Sparern, die 374.000 Lose erworben haben. Showprogramm mit Maffay Pur.
Rockiger Showteil: Die Band Maffay Pur spielt bei der PS-Gala Hits von Peter Maffay.
Waldshut-Tiengen So war der Schmutzige Donnerstag in Waldshut-Tiengen: Die schönsten Bilder und Videos vom närrischen Treiben
Volles Programm für die Waldshuter und Tiengener Narren: Wecken, Befreiung von Kindergärten, Schulen und Behörden, Heringsessen, Kinderumzug, Auswerfen und vieles mehr standen am Schmutzigen Donnerstag auf dem Plan. Wir haben die Mitglieder der Narro-Zunft Waldshut und der Bürger- und Narrenzunft Tiengen dabei begleitet. Wie das aussah? Schauen Sie selbst!
Artistisch und magisch ist der Hexensprung der Schlosshexen Tiengen am Abend des Schmutzigen Donnerstags.
Waldshut-Tiengen Sparkasse Hochrhein schraubt die Bilanzsumme auf 3,33 Milliarden Euro
Vorstand legt die Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 vor. Fast in allen Geschäftsbereichen hohe Wachstumsraten. Kunden setzen vermehrt auf Wertpapieranlagen und Kreditgeschäft floriert
Heinz Rombach (links), Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hochrhein, und Wolf Morlock, stellvertretender Vorstandsvorsitzender zeigen sich in Anbetracht der guten Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 entspannt.
Waldshut-Tiengen Wohnen mit Blick auf den Rhein: Spatenstich für 22 Wohnungen und ein Bürogebäude in der Waldshuter Bahnhofsvorstadt
Auf der Waldshuter Rheinhalde, zwischen ihrem Hauptsitz und dem Gefängnis, lässt die Sparkasse Hochrhein für 26 Millionen Euro zwei Wohnhäuser und ein Dienstleistungszentrum errichten. Wann das Projekt voraussichtlich fertig sein wird und wie es aussehen soll, erfahren Sie hier.
Auf diesem Gelände zwischen dem Hauptsitz der Sparkasse Hochrhein und dem Gefängnis sollen zwei Wohngebäude mit Blick auf den Rhein sowie ein Bürogebäude entstehen.
Kreis Waldshut Nachhaltige Projekte zahlen sich aus: Beim Vereinswettbewerb von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus winken 30.000 Euro Preisgeld
Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus starten in die zehnte Runde ihres gemeinsamen Vereinswettbewerbs. Dieses Mal steht die Aktion unter dem Motto Nachhaltigkeit. Die Teilnehmer erwartet ein Preisgeld von insgesamt 30.000 Euro.
Freuen sich auf die Teilnehmer beim Vereinswettbewerb von Sparkasse Hochrhein und SÜDKURIER Medienhaus (von links): Andreas Gerber (Redaktionsleiter Bad Säckingen), Kai Oldenburg (Redaktionsleiter Waldshut), Heinz Rombach (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Hochrhein) und Wolf Morlock (stellvertretender Vorstandsvorsitzender Sparkasse Hochrhein).
Waldshut-Tiengen Beim Neujahrsempfang der Stadt schaut OB Philipp Frank tief in die Glaskugel
Der Neujahrsempfang der Stadt Waldshut-Tiengen findet nach dem Abstecher in die Waldshuter Stadthalle (2019) wieder in Tiengen statt. Der Abend steht ganz im Zeichen des neuen Jahrzehnts. Knapp 1000 Bürger begrüßen das Jahr 2020. OB dankt Hildegard Ebner-Fox.
Mit Sekt: Oberbürgermeister Philipp Frank bedankt sich mit Blumen und einem Glas Sekt bei Hildegard Ebner-Fox, die zum letzten Mal für die Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen den Neujahrsempfang mitorganisiert hat.
Waldshut/Konstanz Bettina Gräfin Bernadotte zieht sich aus dem Präsidium der IHK Hochrhein-Bodensee zurück
Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Hochrhein-Bodensee wählt in Waldshut-Tiengen eine neue Führungsspitze.
Bettina Gräfin Bernadotte zeigt Orchideen auf der Insel Mainau.
Waldshut-Tiengen Die Vereine aus dem Kreis Waldshut erhalten 2019 finanzielle Unterstützung in Höhe von 350.000 Euro von der Sparkasse Hochrhein
Die Sparkasse Hochrhein spendet allein 25.000 Euro für fällig gewordene größere Arbeiten an den Sportstätten von TV Waldshut und Tennisclub Hochrhein Waldshut.
Das Sparschwein der Sparkasse Hochrhein für die Unterstützung von Vereinen und Institutionen enthielt 350.000 Euro. Zur Übergabe waren Abordnungen der Vereine in die Hauptstelle der Sparkasse nach Waldshut gekommen.
Hohentengen a.H. Die Sparkasse in Hohentengen feiert Jubiläum
Die Geschäftsstelle der Sparkasse Hochrhein feiert ihr 50-jähriges Bestehen mit einer Feierstunde im Pfarrsaal. Der Vorstandsvorsitzende Heinz Rombach blickt zurück und nach vorn.
Zusammen mit Bodo Zipfel, Leiter des Sparkassencenters Rheintal, Geschäftsstellenleiterin Manuela Gampp, Wolf Morlock, stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Bürgermeister und Verwaltungsratsmitglied Martin Benz, Vorstandsvorsitzendem Heinz Rombach und Silvia Knöpfle, Direktorin Privatkunden (von links), wurde das Jubiläum von der Sparkasse Hochrhein in einer Feierstunde im Pfarrsaal gewürdigt.
Waldshut-Tiengen Herrin über 107 Häuser und 942 Wohnungen: Baugenossenschaft legt ihren Geschäftsbericht vor
Eine überaus positive Bilanz zieht die Geschäftsleitung der FöFa, Baugenossenschaft Waldshut-Tiengen, bei der Hauptversammlung im evangelischen Gemeindehaus Tiengen. Baugenossenschaft investiert 2,4 Millionen Euro
für Renovierungen.
Ehrungen bei der FöFa: Für ihre jahrzehntelange Treue wurden Klaus-Dieter Ritz und Herbert Hermann (zweiter und dritter von links) geehrt. Die Urkunden überreichten Aufsichratsvorsitzender Heinz Rombach (links) und Geschäftsführer Andreas Vogt (rechts).
Weilheim Weilheimer Vereine erhalten Unterstützung von der Sparkasse Hochrhein
Die Sparkasse Hochrhein hat 8168 Euro an sechs Weilheimer Vereine gespendet. Das Geld soll in die Jugendarbeit investiert werden.
Unterstützung für Weilheimer Vereine (von links unten nach rechts oben): Julia Winterhoff (MV Aispel-Rohr), Nina Ebner und Katharina Bellen (MV Brunnadern-Remetschwiel), Bürgermeister Jan Albicker, Heinz Rombach (Vorstandsvorsitzender Sparkasse Hochrhein), Christine Albrecht (Sparkasse), Thomas Alex (Leiter Sparkassencenter) Silvia Knöpfle (Direktorin Privatkunden Sparkasse), Erich Boll und Werner Ebner (Josef-Raff-Rosendorf-Stiftung), Julian Tröndle (SV Waldhaus) und Felix Fehrenbacher (TK Nöggenschwiel) sowie Florian Hiss und Martin Gamp (MV Weilheim) und Markus Birkenberger (SV Waldhaus).
Kreis Waldshut Gesetzes-Entwurf von Gesundheitsminister Spahn stößt bei AOK Hochrhein-Bodensee auf Ablehnung
Der AOK-Bezirksrat ist gegen das neue, von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorgelegte Kassenwahl-Gesetz und verweist auf mögliche negative Folgen bei der Versorgung. „Die regionalen Versorgungsstrukturen vor Ort würden wegbrechen“, erklärte der Vorsitzende des AOK-Bezirksrats, Roland Schirmer.
Fast 54 000 Versicherte und 180 Hausärzte in der Region Hochrhein-Bodensee beteiligen sich derzeit an der Hausarztzentrierten Versorgung (HZV). In einer Resolution hat sich der Bezirksrat der AOK Hochrhein-Bodensee dafür ausgesprochen, die gesundheitliche Versorgung in regionaler Verantwortung gelingen zu belassen.