Thema & Hintergründe

Harpolingen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Harpolingen.

Sieben Kilometer vom Stadtkern liegt am Südhang des Schwarzwaldes Bad Säckingens Stadtteil Harpolingen.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Meinung Mitfahrbänkle beflügelt Ideen und Fantasie
Eigentlich ist so ein Mitfahrbänkle eine feine Sache. Doch auch der Standort muss stimmen. Der Autor Peter Schütz schildert, welche Gefahren am möglichen neuen Ort lauern könnten.
Bad Säckingen Waldarbeiterfeuer flammt nach Tagen wieder auf: 150 Quadratmeter Wiese brennen
Wegen eines Flächenbrandes auf einer 150 Quadratmeter großen Wiesenfläche musste die Bad Säckinger Feuerwehr zu einem Löscheinsatz ausrücken. Als Ursache stellte sich ein Waldarbeiterfeuer heraus, das zwar ordnungsgemäß versorgt worden war, aber unterirdisch weitergekokelt hatte.
Mit insgesamt 25 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr Bad Säckingen zum Löscheinsatz aus. Ein Waldarbeiterfeuer war nach Tagen wieder aufgeflammt. Bild: Wolfgang Tröndle
Bad Säckingen Sakrale Kunst in der Heimbachgrotte
Otto Gaßmann verfasst Broschüre über Weg- und Flurkreuze. Jedes religiöse Kleindenkmal hat seine eigene Geschichte.
Der kreuztragende Christus in der Felsvertiefung im Waldgebiet der Harpolinger Straße ist ein vor 50 Jahren geschaffenes Werk des Rheinfelder Bildhauers Leonhard Eder.
Bad Säckingen Ein Geben und Nehmen: Ortsvorsteher Torsten Weimer zieht erste Bilanz
Seit Oktober letzten Jahres übt Torsten Weimer das Amt des Ortsvorstehers in Harpolingen aus. Es ist jetzt sicherlich der richtige Zeitpunkt nachzufragen, warum ein gebürtiger Allgäuer in seiner neuen Wahlheimat Harpolingen sich für eine solche verantwortungsvolle Position in der Lokalpolitik zur Verfügung stellt und wie er sich im Dorf eingelebt hat.
Ortsvorsteher Torsten Weimer hat sich in Harpolingen gut eingelebt. Sich in verantwortlicher Position für den Ort zu engagieren, ist für ihn eine ehrenvolle Aufgabe. Bei den administrativen Aufgaben unterstützt ihn Susanne Wiedemann.
Bad Säckingen Er bringt 38 Kreuze zu neuer Geltung: Wie Otto Gaßmann die Kleindenkmäler der Pfarrei St. Martin Obersäckingen in einer Broschüre zusammenfasste
Die meisten Menschen gehen an Weg- und Flurkreuzen achtlos vorüber. Nicht so Otto Gaßmann, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die religiösen Kleindenkmäler der Pfarrei St. Martin, die sich über Obersäckingen, Rippolingen und Harpolingen erstreckt, zu erfassen. Ergebnis dieser Arbeit ist eine 40-seitign Broschüre mit dem Titel „Auf dem Weg durch unsere Pfarrei“. Diese spannende Dokumentation ist nun zu kaufen. Der Erlös kommt den drei Kindergärten der Pfarrgemeinde zugute.
Otto Gaßmann mit den Ergebnissen seiner Kreuz-Nachforschungen in gedruckter Form vor dem ältesten und wertvollsten Kreuz der Pfarrei, einer Relief-Steinmetzarbeit von 1797, bei der Obersäckinger Friedhofskapelle.
Bad Säckingen Im Einsatz für Harpolingen
Bürgerverein blickt auf ein ereignis- und arbeitsreiches Jahr zurück. „Alt werden in vertrauter Umgebung“ als neues Projekt.
Die wiedergewählten Vorstandsmitglieder des Bürgervereins Daheim in Harpolingen (von links): Christine Töpfer (zweite Kassiererin), Christina Büche (stellvertretende Vorsitzende) und Ulrike Schusser-Wang (Schriftführerin).
Murg Neues Feuerwehrfahrzeug soll bald eintreffen
Das Feuerwehrgerätehaus Nord für die Zusammenlegung der Wehren Hänner und Oberhof kann erst in rund fünf Jahren realisiert werden. Doch die Feuerwehr Hänner bekommt schon in wenigen Wochen ihr neues Löschgruppenfahrzeug für den Katastrophenschutz.
Abteilungskommandant Martin Huber (rechts) ehrte zwei Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Hänner: Sebastian Eckert (links) für 15 Jahre und Werner Schäuble (Mitte) für 50 Jahre.
Hochrhein/Südschwarzwald Scheibenschlagen 2020: Die Termine im Überblick
Zum Ende der Fasnacht ist es Tradition brennende oder glühende Holzscheiben ins Tal zu befördern. Wir haben zusammengestellt, worum es sich bei dem Scheibenschlagen eigentlich handelt.
Scheibenschlagen macht nicht nur Spaß – in der Dunkelheit sieht es auch ganz fantastisch aus.