Thema & Hintergründe

Harald Würtenberger

Aktuelle News zum Thema Harald Würtenberger: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Harald Würtenberger.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen Radeln auf dem alten Industriegleis: Stadt will Radweg zwischen Waldshuter Bahnhof und Zoll bauen
Das alte Industriegleis der früheren Lonza-Werke Waldshut könnte bald wiederbelebt werden. Allerdings sollen keine Züge über die Schienen rattern, sondern Fahrräder an dieser Stelle über den Asphalt rollen.
Irgendwann soll es hier Richtung Waldshut-Stadt weitergehen mit dem neuen Radweg. Am westlichen Ende in der Schmittenau liegen noch die alten Lonza-Industriegleise.
Waldshut-Tiengen Stadt überarbeitet Park-and-Ride-Konzept: 32 neue Stellflächen entstehen in Waldshut in Bahnhofsnähe
Der Park-und-Ride-Parkplatz mit 120 Stellflächen in der Robert-Gerwig-Straße am Waldshuter Bahnhof fällt ab März 2020 weg. Die Stadtverwaltung hat nun ein überarbeitetes Konzept über die Alternativen zum Parken vorgestellt. Wie dieses aussieht, lesen Sie hier.
Auf diesem Grünstreifen entlang der Robert-Gerwig-Straße sollen 32 kostenpflichtige Parkplätze entstehen.
Meinung Personal-Fluktuation unter der Lupe: Frust im Rathaus von Waldshut-Tiengen?
Leidet die Arbeit der Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen unter zu häufigen personellen Wechseln? Diese Frage ist Hintergrund eines Antrags, den jetzt die Freie-Wähler-Fraktion im Gemeinderat gestellt hat.
Waldshut-Tiengen Elf Neugeborene im Waldshut-Tiengener Ortsteil Eschbach
Bei der Bürgerversammlung von Eschbach wurde auch über einen Baby-Boom in dem Waldshut-Tiengener Ortsteil berichtet. Nicht weniger als elf Neugeborene wurden im vergangenen Jahr verzeichnet.
Gute Laune bei der Bürgerversammlung in Eschbach, von links Stadtrat Peter Kaiser, OB Philipp Frank mit Frau, Harald Würtenberger mit Tochter, rechts Christa Schupp, Frau des Ortsvorstehers.
Waldshut-Tiengen Das sagen die Fraktionen im Waldshut-Tiengener Gemeinderat zum Haushalt 2020
Der Gemeinderat Waldshut-Tiengen hat dem Haushaltsplan 2020 mit einer Gegenstimme zugestimmt. In ihren Reden begrüßten die Fraktionsvorsitzenden von CDU, Grünen, Freie Wähler, SPD und FDP unter anderem die Investitionen, äußerten sich aber besorgt über den Anstieg der Schulden.
Haushaltssatzung mit Haushaltsplan der Stadt Waldshut-Tiengen.
Waldshut-Tiengen Luftig und barrierefrei: Die neue Außentreppe mit Lift soll zum Hingucker auf der Rückseite des Waldshuter Kornhauses werden
Das Waldshuter Kornhaus erhält im Zuge seiner Sanierung eine Außentreppe und einen Personenaufzug. Dies hatte der alte Gemeinderat Waldshut-Tiengen in der Sitzung am 15. Oktober 2018 beschlossen. Fast auf den Tag genau ein Jahr später bekamen die Mitglieder des neuen Gremiums nun einen Einblick, wie der Anbau aussehen soll.
So soll die Außentreppe mit Lift an der Rückseite des Waldshuter Kornhauses aussehen.
Waldshut-Tiengen Harald Würtenberger bleibt Vorsitzender der Freien Wähler Waldshut-Tiengen
Die Freien Wähler Waldshut-Tiengen haben ihren Vorsitzenden Harald Würtenberger bestätigt und Thomas Hilpert zum neuen Stellvertreter gewählt. Der Sitzgewinn bei der Kommunalwahl war auch Thema in der Hauptversammlung.
Wahlen: Der neu gewählte Vorstand der Freien Wähler (von links): Vorsitzender Harald Würtenberger, Stellvertreter Thomas Hilpert, Schriftführerin Silvia Schindler sowie die Beisitzer Adelheid Kummle und Konrad Schönherr. Nicht im Bild Kassierer Adreas Weißenberger.
Waldshut-Tiengen Was Waldshut-Tiengen beim innerstädtischen Verkehr von Radolfzell lernen kann
Der Radolfzeller Verkehrsexperte Manuel Jobi erläutert das Mobilitätskonzept, das dort zum Erfolg geführt hat. Die Grundzüge: Mit Bus und Rad in der Stadt unterwegs, die Autos bleiben draußen.
Die Radolfzeller Stadtbusse (hier am Busbahnhof) verzeichnen seit der Einführung des Ein-Euro-Tickets eine verstärkte Nachfrage.
Waldshut Am Freibad in Waldshut sollen 240 kostenlose Parkplätze entstehen
Der Pendlerparkplatz am Bahnhof in Waldshut muss ab 2020 für den Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses mit Kindergarten weichen. Deswegen will die Stadt kostenlosen Ersatz am Freibad schaffen. Welche Möglichkeiten es außerdem zum Parken in Waldshut gibt, zeigen wir Ihnen hier.
Der bisherige Pendlerparkplatz an der Robert-Gerwig-Straße fällt zum Januar 2020 weg. Die Stadt hat ein Konzept mit alternativen Parkmöglichkeiten entwickelt.
Waldshut-Tiengen Volkshochschule macht Gebühren für Sprachkurse transparenter
Die VHS Waldshut-Tiengen führt Staffelgebühren auch für Sprachkurse ein. Das bedeutet mehr Transparenz für die Kursteilnehmer und weniger Papierkram für die Einrichtung. Bislang war bei Sprachkursen nur der Grundpreis angegeben. Der Kleingruppenzuschlag bei weniger als zehn Teilnehmern war bislang bei der Anmeldung nicht sichtbar.
Die Gebühren für Sprachkurse an der Volkshochschule Waldshut-Tiengen sollen transparenter gestaltet werden.
Tiengen Baugenossenschaft Tiengen investiert 529 000 Euro in Wohnungs-Modernisierungen
Die Baugenossenschaft Tiengen investiert in die Modernisierung ihres Wohnungsbestandes. Dafür wurden 529 000 Euro (Vorjahr 224 000 Euro) investiert, deutlich mehr als in den vergangenen Jahren. Die Bilanzsumme im vergangenen Jahr lag bei knapp vier Millionen Euro.
Bei der Mitgliederversammlung der Baugenossenschaft Tiengen wurde Bruno Bastianelli für seine 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Geschäftsführerin Dagmar Bodmer und Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Müller (rechts) überreichten eine Urkunde und einen Gutschein. Gutschein. Bild: Manfred Dinort
Waldshut Grüne als größter Gewinner, CDU und SPD verlieren, AfD erstmals dabei: So hat der Kreis Waldshut seinen neuen Kreistag gewählt
Alle Wahlzettel sind ausgezählt, die neuen Mitglieder des Kreistags stehen fest. Sechs Gruppierungen sind künftig vertreten. Doch welcher Kandidat hat es geschafft, wer hat viele Stimmen erhalten? Wer zieht überraschend nicht in den Kreistag ein? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Kommunalwahl.
Waldshut-Tiengen Was wünschen sich Jugendliche in der Stadt Waldshut-Tiengen? Der Achterrat verrät es
Der Achterrat hat Mitgliedern der Stadtverwaltung und des Gemeinderats seine Ideen für Waldshut-Tiengen präsentiert. Die Achtklässler aus Waldshut-Tiengen bschäftigen sich mit Barrierefreiheit, Verkehr und Infrastruktur.
Einige Schüler des Achterrats, die bei einem Treffen mit OB, Bürgermeister, Verwaltungsmitarbeitern und Gemeinderäten ihre Ideen und Projekte vorstellten. Bild: Susanne Schleinzer-Bilal
Waldshut-Tiengen Mit besseren Radwegen und einem Bürgerbus wollen die Freien Wähler die angespannte Verkehrssituation in Waldshut-Tiengen lösen
Bei einer Podiumsdiskussion haben die Freien Wähler ihr Verkehrskonzept 4.0 präsentiert. Mit besseren Radwegen und einem Bürgerbus soll die Stausituation entschärft werden.
Fast täglich grüßt in Waldshut der Stau. Statt durch neue Parkhäuser und Vorstauräume noch mehr Verkehr anzulocken, wollen die Freien Wähler mit kleinen Bausteinen den Verkehr entlasten, wie beispielsweise den Ausbau von Radwegen.
Meinung FW-Gemeinderatsfraktion Waldshut-Tiengen: Immer volle
Kraft voraus
Die Fraktion der Freien Wähler hebt sich im Waldshut-Tiengener Gemeinderat vor allem durch deutliche Wortmeldungen ab – nicht immer sind sich die drei Mitglieder dabei einer Meinung.
Waldshut-Tiengen Der Gemeinderatscheck: Für die Freien Wähler war die Debatte um das Krankenhaus wichtiger als die Diskussion um das Waldshuter Freibad
In unserer Serie zur Gemeinderatswahl blicken wir auf die Arbeit der Fraktionen während der vergangenen fünf Jahr zurück. In Teil drei geht es um die Arbeit der Fraktion der Freien Wähler im Gemeinderat der Stadt Waldshut-Tiengen.
Waldshut-Tiengen Aus Eschbach kommt der beste Most
Der Verein der Mostfreunde aus dem Waldshut-Tiengener Ortsteil Eschbach hat bei den Landes-Streuobsttagen, die vom baden-württembergischen Landwirtschaftsministerium unterstützt werden, einen ersten Preis erzielt. Der in Eschbach erzeugte Apfelwein „Libata“ wurde zum Landessieger gekürt.
Nicht ohne Stolz präsentiert Harald Würtenberger, Vorsitzender des Vereins Mostfreunde Eschbach, die, wenn auch etwas klein ausgefallene Urkunde für den Landessieg für den „Libata“ Apfelwein. Auf dem Bild von links: Peter Wechner, Landrat Martin Kistler, Harald Würtenberger, Klaus Obrist und Ortsvorsteher Matthias Schupp.
Eschbach "Die Aussichten für 2019 sind verhalten positiv", sagt Harald Würtenberger, Vorsitzender der Mostfreunde Eschbach über die Apfelernte 2019
Die Mostfreunde Eschbach engagieren sich stark für den Erhalt und die Pflege der Streuobstbäume. Im Interview spricht der Vorsitzender Harald Würtenberger über die Arbeit des Vereins, wagt eine Prognose auf die Ernte 2019 und verrät, wo es den eigenen Apfelsaft und Apfelsecco zu probieren gibt.
Die beiden Vorsitzenden des Mostvereins Eschbach, Harald Würtenberger (von links) und Kurt Ebner, im Gespräch mit unserem Mitarbeiter Manfred Dinort. Bild: Privat
Waldshut-Tiengen/Eschbach Die große Obsternte im vergangenen Jahr macht den Mostfreunden Eschbach viel Arbeit – bringt ihm aber auch viel Apfelwein und Apfelsecco
Die Mostfreunde Eschbach blicken auf ein produktives Jahr zurück. Gottfried Buselmeier wird für sein Engagement zum Ehren-Moster ernannt.
Harald Würtenberger (links) übergibt Gottfried Buselmeier die Ehrenurkunde.
Waldshut-Tiengen Diese 111 Kandidaten wollen in den neuen Waldshut-Tiengener Gemeinderat einziehen
Bei der Wahl zum neuen Waldshut-Tiengener Gemeinderat am 26. Mai treten 111 Kandidaten auf fünf Listen an.
Die Kandidaten für die Wahl zum neuen Waldshut-Tiengener Gemeinderat stehen fest.
Waldshut-Tiengen Zahlreiche Kandidaten treten für die Freien Wähler in Waldshut-Tiengen bei den Kommunalwahlen an
26 Freie-Wähler-Kandidaten wollen in den Waldshut-Tiengener Gemeinderat, elf in den Kreistag. Ein zuverlässiger Stadtbus in alle Ortsteile, ein gemeinsamer Standort für die Verwaltung und Barrierefreiheit nennt Vorsitzender Harald Würtenberger als Ziele.
Die Gemeinderatskandidaten der Freien Wähler (vorn, von links): Adelheid Kummle, Harald Würtenberger, Tatjana Frauenstein, Thomas Hilpert, (hinten, von links:) Jürgen Schmidt, Martin Dörflinger, Peter Zickenrott, Andreas Weißenberger, Jörg Holzbach, Kai-Uwe Zeitz, Markus Schwenk, Walter Hoffmann, Silvio Massow, Silvia Schindler, Felix Lehr, Konrad Schönherr, Bernd Schindler, Markus Rimmele. Bild: U. Freudig
Waldshut-Tiengen Mehr Plätze im Kindergarten Eschbach
Die steigende Nachfrage bei den Hortplätzen war eines der Themen in der Bürgerversammlung des Waldshut-Tiengener Ortsteils Eschbach. Die Zahl der Kindergartenplätze wurde bereits von 22 auf 34 erhöht, ein weiterer Ausbau ist geplant.
Bürgerversammlung in Eschbach, von links Bürgermeister Joachim Baumert mit Ehefrau Sabine Baumert, die Stadträte Harald Würtenberger, Peter Kaiser, Armin Arzner und die stellvertretende Ortsvorsteherin von Eschbach, Ulrike Obrist, rechts Stadträtin Claudia Hecht.
Waldshut-Tiengen Die Einwohnerzahlen im Ortsteil Gaiß-Waldkirch steigen 2018 erneut
Der Ortsteil Gaiß-Waldkirch wächst. Ein Dankeschön gibt es für besonders engagierte Einwohner. Beim Breitbandausbau wird ein höheres Tempo gefordert.
Bei der Bürgerversaammlung in Gaiß informierten Bürgermeister Joachim Baumert (links) und Ortsvorsteher Matthias Rüd über die Ereignisse des Jahres.
Waldshut "Da krieg ich Gänsehaut": Besucher schwärmen beim Tag der offenen Tür von der neuen Waldshuter Stadthalle
Mit einem Tag der offenen Tür wurde die Waldshuter Stadthalle nach dreijähriger Sanierungs- und Umbauphase offiziell eröffnet. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit die neue Stadthalle mit Hallenbad und Saune einmal ganz genau anzuschauen. Was sie dabei erlebt haben, erfahren Sie hier.
<strong>Großer Andrang:</strong> Während die einen durch das Gebäude geführt wurden, mussten viele Hundert weitere Besucher warten, bis sie an der Reihe waren. Unterhalten wurden sie dabei im Eingangsbereich von der Big Band der Musikschule Südschwarzwald.
Waldshut-Tiengen Varianten für Waldshuter Feuerwehrgerätehaus vorgestellt – aber was bedeutet das für das Kornhaus?
Die Stadtverwaltung Waldshut-Tiengen hat erste Überlegungen für ein Blaulicht-Zentrum vorgestellt. In dem Neubau könnten Feuerwehr, Polizei und DRK Platz finden. Auch über ein Umzug für Vereine und Stadtbibliothek aus dem Kornhaus wird überlegt. Von dessen Sanierungs-Plänen wird nicht mehr gesprochen.
Feuerwehr:</span> Drei Feuerwehrfrauen stehen vor dem Gerätehaus der Abteilung Waldshut. Das nicht mehr zeitgemäße Gebäude auf dem Johannisplatz soll durch einen Neubau ersetzt werden. Archivbild: Roland Gerard</span>