Thema & Hintergründe

Handwerkskammer

Aktuelle News zum Thema Handwerkskammer: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Handwerkskammer.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen Sieben Millionen Euro: Stadt hilft Messe Friedrichshafen aus der finanziellen Corona-Misere
Der Friedrichshafener Gemeinderat genehmigte am Montagabend die Zahlung von sieben Millionen Euro, um die Messe Friedrichshafen vor der Insolvenz zu bewahren. 85 Prozent des Umsatzes fielen 2020 wegen der Coronakrise weg.
Wegen der Corona-Krise blieben viele Hallen der Messe Friedrichshafen in diesem Jahr leer.
Löffingen Adrian Knöpfle aus Löffingen ist dieses Jahr der beste Stuckateurmeister der Handwerkskammer Konstanz
Der 28-Jährige liebt seinen Beruf und tritt in die Fußstapfen von Vater und Großvater. Später will er die Leitung des Familienunternehmens übernehmen.
Mit diesem Meisterstück sicherte sich Adrian Knöpfle den Kammersieg, hier mit Vater Rainer.
Wald Marcel Brutscher aus Walbertsweiler ist Bundessieger im technischen Modellbau
Marcel Brutscher ist Bundessieger beim Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks als Technischer Modellbauer in der Fachrichtung Karosserie und Produktion. Der 21-Jährige wurde bei HFM-Modell- und Formenbau in Ostrach-Kalkreute ausgebildet.
Sie sind stolz auf den Bundessieg im Wettbewerb des deutschen Handwerks als Modellbauer in der Fachrichtung Karosserie und Produktion (von links): HFM-Senior-Chef Horst Fularczyk, Bundessieger Marcel Brutscher und sein Ausbilder Rainer Madlener.
Bad Säckingen Reger Andrang beim Autokino in Wallbach
Seit Freitag ist in Wallbach an der Flößerhalle wieder Filmgenuss und einiges mehr geboten.
Bad Säckingen (gsl). Seit Freitag gastiert für zwei Wochenenden wieder das Autokino in Wallbach. Zu gut besuchten Vorstellungen ist das Autokino eine recht beliebte Abwechslung geworden. Am kommenden Sonntag wird Pfarrer Peter Berg erneut einen Gottesdienst streamen. Die Handwerkskammer der Zimmerer hält ihre diesjährige Freisprechung ebenso im Autokino ab. Fünf Filme stehen ab Freitag wieder zur Auswahl.
Heiligenberg Hier ist die Nachfolge geregelt: In der Schreinerei und Zimmerei Nadler steigt Sohn Manuel an der Seite von Vater Hubert in den Betrieb ein
Der 23-jährige Manuel Nadler hat die Meisterprüfung abgelegt und steigt im Januar 2021 an der Seite seines Vaters in den Familienbetrieb ein, die Schreinerei und Zimmerei Nadler in Kirnbach bei Heiligenberg. Hubert Nadler hat Glück: Nicht jeder Handwerker im Bodenseekreis findet so einfach einen Nachfolger für seinen Betrieb.
Sohn Manuel (links) und Vater Hubert Nadler wollen in Zukunft beruflich ein Gespann bilden. Die Nachfolge im Familienbetrieb ist gesichert.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach Der Landessieger der Nachwuchshandwerker im Bereich der Schreiner kommt aus Bonndorf
Gesellen aus den Kreisen Waldshut und Lörrach sind im Leistungswettbewerb der Handwerkskammer auf Landesebene erfolgreich.
Tom Weber, Mitarbeiter der Bonndorfer Schreinerei Wolfram Bernhart, ist Erster Landessieger im Schreinerhandwerk beim Wettbewerb des Handwerks.
Steißlingen Jung und motiviert: Axel Schreijäck ist mit 21 Jahren bereits Feinwerk-Meister
Nach seinem Hauptschulabschluss will der damals 15-Jährige vor allem eines: praktisch arbeiten. Er macht eine Ausbildung zum Industriemechaniker, doch das genügt ihm nicht.
Die Hände am Schraubenschlüssel: Axel Schreijäck liebt es, selbst anpacken zu können. Der 21-jährige Feinmechanikermeister möchte sein Wissen an die künftige Generation weitergeben.
Schwarzwald-Baar Arbeitsagentur zieht Bilanz: 1,47 Ausbildungsstellen pro Bewerber trotz Corona
  • Viele Unternehmen setzen weiter auf Ausbildung
  • Nachzügler können noch immer eine Stelle finden
  • Corona-Krise lässt digitale Angebote entstehen
Maurice Reichmann, 18, ist im zweiten Lehrjahr in seiner Ausbildung zum Maurer.
Herdwangen-Schönach Lukas Baader aus Schönach ist der beste Schreinermeister seines Jahrgangs
Der 26-Jährige Schönacher erschaffte ein außergewöhnliches Meisterstück aus Ulmenholz. Er liebt den Umgang mit dem Material.
Hier ist er in seinem Element: Mit der zweiten Ausbildung als Schreiner hat Lukas Baader seinen Traumjob gefunden. Er schloss die Meisterprüfung mit Auszeichnung ab.
Rheinfelden Durch Präzision und Tempo hat es Zahntechnikerin Helen Walbaum aus Rheinfelden mit ihrer Abschlussarbeit zur Jahrgangsbesten gebracht
Helen Walbaum aus Rheinfelden ist Jahrgangsbeste beim Wettbewerb „Profis leisten was“ der Handwerkskammer Freiburg. Die Zahntechnikerin überzeugt mit ihrer Abschlussarbeit, obwohl sie eine Aufgabe zunächst falsch verstanden hat.
Zahntechnikerin Helen Walbaum mit ihrer Abschlussarbeit: sechs Zahnmodelle.
Todtmoos Ein gutes Händchen für Metall
Bürgermeisterin Janette Fuchs gratuliert dem Innungssieger Tobias Wasmer aus Todtmoos für seine gute Leistung.
Bürgermeisterin Janette Fuchs gratulierte dem jungen Todtmooser Tobias Wasmer zum Innungssieg im Metallbau, Fachrichtung Konstruktionstechnik.
Sigmaringen Unterstützung für Jugendliche beim Übergang in das Berufsleben
Das Modellprojekt „Neugestaltung des Übergangs Schule-Beruf“ hat im Landkreis Sigmaringen begonnen. Zentral ist dabei neue Bildungsgang „AVdual“ an der Bertha-Benz-Schule in Sigmaringen, bei dem Jugendliche durch Begleitungen bei der Vorbereitung und Nachbereitung von Betriebspraktika sowie bei der anschließenden Vermittlung in eine Ausbildung unterstützt werden. Im kommenden Jahr soll er auch an der Willi-Burth- und Helene-Weber-Schule in Bad Saulgau eingeführt werden.
Zur Gründungsversammlung der Steuerungsgruppe für das neue Modellprojekt zur Neugestaltung des Übergangs von der Schule in den Beruf kamen die Teilnehmer im Landratsamt zusammen.
Wutöschingen Vom Praktikanten zum Kammersieger: Wie der junge Metallbauer Leon Hindsches der Beste seines Jahrgangs wurde und welche weiteren Ziele er hat
Der 21-jährige Leon Hindsches aus Berau schließt Ausbildung bei der Walter Mutter Metalltechnik GmbH in Degernau mit der Note 1,4 ab. Den Gesellenbrief erwartet er in dieser Woche.
Daniel Mutter (links), Geschäftsführer der Walter Mutter Metalltechnik GmbH aus Degernau, ist stolz auf Leon Hindsches, der die Gesellenprüfung zum Metallbauer als erster Kammersieger abschloss.
Hüfingen Florian Merz ist Kammersieger der Handwerkskammer Konstanz
Der 20-jährige beendet seine Ausbildung zum Mechatroniker für Land- und Baumaschinen mit Bestnoten. Für Traktoren hat er sich schon von klein auf interessiert.
Nicht nur Traktoren werden von dem 20-jährigen Land- und Baumaschinenmechatroniker und Kammersieger Florian Merz aus Mundelfingen repariert – er bringt auch die passenden Arbeitsgeräte auf Vordermann gebracht.
Friedrichshafen Über das Praktikum zur Ausbildung: Neue Schulart AV Dual will beim Start ins Berufsleben unterstützen
Die Droste-Hülshoff-Schule in Friedrichshafen bietet als erste Berufsschule im Bodenseekreis die neue Schulart AV Dual an. Hier sollen Jugendliche auf dem Weg ins Berufsleben unterstützen werden: Die Schüler machen zahlreiche Praktika mit dem Ziel, am Ende einen Ausbildungsvertrag zu erhalten.
Damit der Einstieg für Jugendliche in den Beruf gelingt: Die Droste-Hülshoff-Schule in Friedrichshafen stellt auf duale Ausbildungsvorbereitung um.
Hochrhein Die Corona-Folgen im Handwerk: Das dicke Ende kommt womöglich erst noch
Bei der Frage nach den Folgen der Corona-Pandemie und ihren Begleiterscheinungen für das Handwerk ergibt sich ein sehr gegensätzliches Bild. Während die Lage für einige Berufssparten ein existenzbedrohendes Ausmaß erreicht hat, dürften Bereiche wie die Baubranche die Folgen der Krise erst in absehbarer Zeit zu spüren bekommen.
Dienstleistungsbetriebe wie Friseursalons waren durch monatelange Corona-bedingte Betriebsschließungen besonders hart getroffen. Die Gesamtentwicklung im Handwerk lässt sich relativ schwer prognostizieren.
St. Georgen Sabine Koller ist nicht nur die Beste in ihrem Fach, sie hat auch in einer Metzgerei ihren Traumberuf gefunden
Schon früh fand Sabine Koller Fleischverarbeitung interessant, nun ist sie Kammersiegerin und damit die beste in ihrem Fach in der Region. Mit dem SÜDKURIER sprach sie über ihren Erfolg, ihre Ziele und wieso die Arbeit in einer Metzgerei für sie ein Traumberuf ist.
Sabine Koller arbeitet als Fachverkäuferin für Fleischwaren in der Metzgerei Rieckmann in St. Georgen. Sie wurde in diesem Jahr zur Kammersiegerin in ihrem Fach gekürt.
Ühlingen-Birkendorf Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner macht Station bei der Firma Pohlbock und zeigt sich beeindruckt von den innovativen Entwicklungen
Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner besucht die Firma Pohlbock in Brenden und macht sich ein Bild vom Elektro-Motocross-Bike „eBock“. Die Schwarzwälder Firmengründer hoffen auf Fördermittel für ihr umweltfreundliches Sportfahrzeug.
Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner zeigte sich vom „Pohlbock“ Motocross Rad in Brenden beeindruckt. Von ihm erhoffen sich die Jungunternehmer Unterstützung bei der Fördermittel-Bewilligung. Von Links: Die Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands Gabriele Schmidt, MdB Felix Schreiner, Firmeninhaber Romano Pohl, Hans-Jörg Morath und Florian Bockstaller.
Leipferdingen Nico Bertsche aus Leipferdingen ist Innungssieger im Schreinerhandwerk
Wieder einmal mehr stellt die Schreinerei Huber aus Gutmadingen einen Innungssieger bei den Auszubildenden. Nico Bertsche aus Leipferdingen hat ebenso wie Joshua Matejka aus Immendingen die Ausbildung zum Schreiner abgeschlossen.
Schreinermeister Dominik Huber (links) freut sich, dass sein ehemaliger Auszubildender und neuer Geselle Nico Bertsche mit seinem Gesellenstück den Designpreis der Innung und den dritten Platz als Kammersieger erreicht hat.
Waldshut-Tiengen Herr Armbruster, warum arbeiten Sie gerne im Waldshuter Wildgehege?
Andreas Armbruster kümmert sich als Gehegewart um das Wohl der Tiere im Wildgehege Waldshut. Den Besuchern steht er dabei mit Rat und Tat zur Seite. In unserer Interviewreihe „Auf einen Kaffee mit...“ spricht er über seine Arbeit.
Andreas Armbruster (links) spricht mit unserem Praktikanten Nico Talenta über seine Arbeit als Gehegewart.
Singen 49 Gründungsmitglieder ebnen den Weg für ein Schülerforschungszentrum in Singen
Im neuen Trägerverein engagieren sich Mitglieder aus den Bereichen Schule, Wirtschaft, Stadt Singen und Singen aktiv. Sie wolle Kräfte bündeln, um Schüler mit Interesse an Forschungsprojekten in den MINT-Fächern unterstützen zu können.
49 Gründungsmitglieder aus verschiedenen Bereichen ebneten in der Mensa der Hohentwiel-Gewerbeschule den Weg für das Schülerforschungszentrum Singen. Räume stellt die Stadt in der Tittisbühlschule zur Verfügung.
Pfullendorf Firma Frickana setzt auf Ausbildung: Alle Lehrstellen sind besetzt
Die Aach-Linzer Firma bestätigt den Trend, dass Auszubildende schwer zu finden sind. Viele Schulabgänger setzen auf schulische Weiterbildung oder auf eine akademische Laufbahn.
Irina Bauer, Chefin der Ausbildung, und Geschäftsführer Rainer Frickinger legen großen Wert darauf, dass in der Aach-Linzer Firma Lehrlinge ausgebildet werden.
Radolfzell Eine Chance für Spätentschlossene: Die Lehrstellenbörse am BSZ in Radolfzell bietet vielen Jugendlichen einen Ausbildungs – oder Schulplatz
Für den Landkreis Konstanz hielten die Berater der Agentur für Arbeit, der Handwerkskammer, des Einzelhandels und der Industrie- und Handelskammer 590 freie Ausbildungsplätze für dieses Lehrjahr parat. Weitere 160 freie Schulplätze an gewerblichen Schulen im Landkreis kamen hinzu.
Keine Lehrstelle für dieses Jahr gefunden? Die Berater der Last-Minute-Lehrstellen-Börse hielten 590 freie Ausbildungsplätze für den Landkreis bereit (v.li.): Petra Böttcher (IHK), Utz Geiselhart (Handesverband), Maria Grundler (Handwerkskammer), Sabine Noll (Agentur für Arbeit), Eveline Hagen (Landratsamt), Timo Guth (Agentur für Arbeit) sowie Nicole Waldraff (Landratsamt).
Bräunlingen Bräunlingen stellt den Kammersieger: Der junge Fleischer Jannik Riegger liefert die beste Gesellenprüfung der Region ab
  • Janik Riegger ist der beste Lehrling 2020
  • Erster Platz im Fünf-Landkreise-Kammerbezirk
  • Großer Erfolg für Bräunlinger Metzgerei
Fleischer mit Talent: Jannik Riegger.
Königsfeld „Der Beruf ist nicht so lässig, wie man denkt“ – Finn Louis Hagen ist der Einzige im Schwarzwald-Baar-Kreis, der in diesem Jahr die Gesellenprüfung zum Fotografen abgelegt hat
Das neue Ausbildungsjahr sieht noch düsterer für die Branche aus: Es gibt keinen Fotografen-Lehrling im gesamten Kreis. Finn-Louis Hagen spricht darüber, warum es trotzdem sein Traumjob ist und erklärt, was für ihn ein gutes Bild ausmacht.
Finn-Louis Hagen im Studio 1 in Villingen