Thema & Hintergründe

Handwerkskammer

Aktuelle News zum Thema Handwerkskammer: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Handwerkskammer.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen Stärkung des Wirtschaftsstandorts: Kalaidos Fachhochschule will Studiengänge in der Stadt Waldshut-Tiengen einrichten
Handwerkskammer Konstanz beabsichtigt eine Kooperation mit der renommierten Schweizer Bildungseinrichtung. Initiator ist Waldshut-Tiengens FDP-Stadt- und Kreisrat Harald Ebi. Die Bildungsakademie in der Friedrichstraße will Räume zur Verfügung stellen.
Die Kalaidos Fachhochschule mit Sitz in Zürich will künftig Studiengänge in Waldshut-Tiengen anbieten und dafür die Räume der Bildungsakademie in der Friedrichstraße nutzen.
Geschichte Sophie und Hans Scholl: Auf den Spuren der NS-Widerstandskämpfer durch Ulm
Am 9. Mai wäre Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden. Vor ihrem Studium lebten Sophie und ihr Bruder Hans in Ulm. In einer Kirche vervielfältigten sie die Flugblätter, die sie schließlich das Leben kosteten. Das Verhältnis der Ulmer zu ihnen ist bis heute ambivalent.
Hans Scholl und Sophie Scholl, Mitglieder der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“. Die Mitglieder der Widerstandsgruppe an der Münchner Universität wurden nach einer Flugblattaktion gegen die Herrschaft des NS-Regimes verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt.
Hüfingen Friseure haben offen, aber die Kunden fehlen: Für Anja Jerger vom Hüfinger Salon „Haarmonie“ hängt das mit der Testpflicht zusammen
Seit es die Testpflicht vor dem Friseurbesuch gibt, bleiben die Kunden wieder vermehrt zuhause. Warum der Test so ein Problem ist, versteht Anja Jerger nicht. Man kann sich jetzt sogar direkt in ihrem Salon testen lassen.
Anja Jerger im leeren Friseursalon ihres Geschäftes „Haarmonie“ in der Hüfinger Hauptstraße. Seit für den Besuch ein Corona-Schnelltest notwendig ist, bleiben die Kunden aus.
Meßkirch Friseure bangen um ihre Kundschaft: Warum bleiben die Kunden weg?
Die Terminbücher der Friseure in und um Meßkirch sind weitgehend leer. Seit dieser Woche gelten wieder neue Bestimmungen für den Besuch im Salon.
Friseurin Dagmar Wilbert steht in ihrem leeren Friseursalon in Meßkirch. Die Kunden haben wegen der Schnelltestpflicht ihre Termine storniert. Seit Montag genügen Schnelltests im Salon.
Konstanz Frust bei den Konstanzer Friseuren: Die Salons sind geöffnet, aber die Kunden bleiben weg
Ohne Termin kein Friseurbesuch und ohne negativen Corona-Test kein Haarschnitt – die Testpflicht macht den Konstanzer Salons zu schaffen. Einige Kunden sagen ihren Termin sogar ab. Mehr noch: So wenige wie Kunden in den vergangenen Tagen hätten sie noch nie gehabt, berichten Konstanzer Friseure. Ihre Stimmen haben wir hier zusammengetragen.
Haarwäsche in Corona-Zeiten: Zwei Personen nebeneinander sind nicht erlaubt.
Sigmaringen Weniger Ausbildungsverträge im Kreis Simaringen
Handwerkskammer Reutlingen zieht Bilanz für das Ausbildungsjahr 2020. Landkreis Reutlingen trotzt als einziger Kreis im Zuständigkeitsgebiet der Kammer dem allgemeinen Trend. Trotz Corona gibt es eine hohe Ausbildungsbereitschaft bei den Betrieben.
Der Beruf des Kfz-Mechatronikers, der Kfz-Mechatronikerin gehört zu den 20 ausbildungsstärksten Berufen.
Laufenburg Der radelnde Gemeinderat Gerhard Tröndle aus Laufenburg-Hochsal wird 70 Jahre alt
Gerhard Tröndle blickt zu seinem runden Geburtstag auf mehr als 30 Jahre Kommunalpolitik und zahlreiche weitere Ehrenämter sowie eine berufliche Laufbahn als Maurermeister und Ausbilder zurück.
Der bekannte Maurermeister Gerhard Tröndle aus Hochsal feiert am heutigen Dienstag seinen 70. Geburtstag.
Rheinfelden/Grenzach-Wyhlen Teststäbchen statt Haarschere: Friseure bieten seit kurzem auch Salons Corona-Tests an
Zum Friseur geht es nach der neuesten Verordnung des Landes nur noch mit bestätigter Corona-Impfung oder mit einem aktuellen negativen Corona-Test. Was einige Friseure in Rheinfelden und Grenzach-Wyhlen zum Anlass nehmen, auch selbst zu testen.
Zum Haareschneiden braucht man einen negativen Corona-Test – also werden die Friseure kreativ und bieten selbst welche an.
Blumberg Wie eine Friseurmeisterin in Blumberg die Frage mit dem Schnelltest klärt
Die Friseure dürfen Kunden ab Montag, 19. April nur noch bedienen, wenn sie einen tagesaktuellen Schnelltest von dritter Seite vorlegen.
Bodenseekreis „Die Mitarbeiter wollen sich selbst, ihre Familien und ihren Betrieb schützen“: Handwerksbetriebe testen gegen das Virus an
Schon bevor das Bundeskabinett eine Pflicht für Angebote von Coronatests in Unternehmen auf den Weg gebracht hat, wurde in vielen Handwerksbetriebe regelmäßig und freiwillig auf Corona-Schnelltests gesetzt. Die Handwerkskammer Ulm, zu deren Bezirk auch der Bodenseekreis gehört, spricht von rund 80.000 Tests wöchentlich. Handwerks-Vertreter aus Friedrichshafen, Markdorf und Eriskirch berichten von ihren Erfahrungen.
Team Hörmann in Friedrichshafen setzt auf regelmäßige Corona-Tests: Ermin Jasarevic, Markus Hörmann und Patrick Fischer gehen schon seit einigen Wochen auf Nummer Sicher.
Ausbildung Im deutsch-Schweizer Grenzgebiet gibt es immer weniger Lehrlinge: Corona sorgt für besonders große Einbrüche
Die Corona-Krise hat dem Ausbildungsmarkt historische Rückgänge beschwert. Besonders hart scheint die deutsch-Schweizer Grenzregion getroffen zu sein. Hier leiden Handel, Tourismus und Gastronomie stark unter Schließungen.
Ein Auszubildender im Schreiner-Handwerk arbeitet an einem Werkstück. Es gibt immer weniger Azubis
Radolfzell Handwerker als Krisengewinner? Der Sanitär- und Blechnermeister Martin Schäuble sieht sein Gewerbe krisenfest und digital
Während viele Arbeitnehmer in Kurzarbeit waren, hatten sie genug zu tun: Handwerker. Martin Schäuble vom Radolfzeller Betrieb für Sanitär- und Heizungsinstallation sieht diese Entwicklung für den Ruf der Branche positiv. Dies könnte mehr junge Menschen überzeugen, doch ins Handwerk zu gehen.
Der Sanitär- und Blechnermeister Martin Schäuble in seiner Produktionshalle. Corona hat zwar seinen Alltag verändert, doch die Arbeit stand nie still. Er sieht das Handwerk und die Region als relativ krisensicher.
Kreis Konstanz Mehr Tests, dafür mehr Freiheiten? Es gibt neue Teststrategien, die vielleicht genau das bewirken können
Der Wunsch nach Lockerungen in der Corona-Zeit ist groß. Deshalb hat der Landkreis Konstanz in Zusammenarbeit mit den Städten und Kommunen ein Konzept entworfen, durch das vielleicht bald wieder mehr Leben in der Öffentlichkeit stattfinden kann. Mehr Schnelltests und zwei kreisweite Testtage sollen das ermöglichen
So wie in der Schlossschule Gaienhofen wird es im ganzen Landkreis jetzt vermehrt kostenlose Corona-Schnelltest-Einrichtungen geben.
Waldshut-Tiengen Wie das Projekt „Respekt“ jungen Menschen aus schwierigen Verhältnissen hilft, ihren Weg im Leben zu finden
Der Sozialpädagoge Lotfi Tayari aus Waldshut-Tiengen spricht in unserer Interviewreihe „Auf einen Kaffee mit...“ über das Projekt „Respekt“ der GWA gemeinnützige GmbH, das jungen Menschen hilft, den Weg in Schule, Ausbildung und Arbeit zu finden.
Der Sozialpädagoge Lotfi Tayari spricht mit unserer Mitarbeiterin Ursula Freudig über das Projekt „Respekt“.
Wald 25 Abiturientinnen der Heimschule Kloster Wald erhalten den Gesellenbrief
Mädchen beenden ihre Handwerksausbildung mit Erfolg. Wegen der Corona-Pandemie findet die Lossprechungsfeier nur virtuell statt.
Sara-Lina Heemann mit ihrem Gesellenstück.
Dogern Leidenschaft für Heimatgeschichte: Am 21. März feiert Heinrich Dold seinen 80. Geburtstag
Heinrich Dold feiert am 21. März seinen 80. Geburtstag. Die Historie der ehemaligen Einung Hauenstein liegt Heinrich Dold, der Träger der Staufermedaille ist, besonders am Herzen.
Heinrich Dold, Träger der Staufermedaille, hat sich im Bereich der Heimatforschung große Verdienste erworben. Am Sonntag wird er 80 Jahre alt.
Waldshut-Tiengen Trauer um Günter Weik: Friseurmeister ist im Alter von 84 Jahren gestorben
Nach kurzer schwerer Krankheit ist Friseurmeister i.R. Günter Weik im Alter von 84 Jahren gestorben. Neben seinem Beruf war Sport seine große Leidenschaft.
Trauer um Günter Weik.
Singen Endlich eine neue Frisur: Haarscharf zurück in den Salon
Friseure haben nach langem Lockdown wieder geöffnet, aber die Branche muss schwierige Zeiten erst noch überwinden: Ein Friseurbesuch am Tag der Wiedereröffnung
Friseurmeister Furkan Kirmaci ist froh, seine Kunden wieder verschönern zu dürfen. Um den Bartwuchs müssen diese sich jedoch weiterhin selbst kümmern.
Markdorf Wenn aufgrund der Pandemie keine Praktika möglich sind: Diese Probleme haben Jugendliche bei der Berufsorientierung
Der Lockdown vereitelt die Begegnung von Schulabgängern mit der Arbeitswelt, Praktika sind derzeit kaum möglich. Das Markdorfer Bildungszentrum suchen nach Auswegen, um den Jugendlichen Kontakte zu den Unternehmen zu ermöglichen.
Der „Marktplatz Beruf“ am Bildungszentrum hat in der Vergangenheit immer sehr viele Schüler und Eltern angelockt. 2020 musste die Veranstaltung coronabedingt ausfallen.
Villingen-Schwenningen Zuschlag für Biema: Die Donaueschinger Personalagentur kauft das Ex-Bildungszentrum der Handwerkskammer
Das Donaueschinger Unternehmen Biema kauft das ehemalige Bildungszentrum der Handwerkskammer Konstanz. Die Personalagentur arbeitet mit der Agentur für Arbeit und vielen Firmen in der Region zusammen. Mit seinen 25 fest angestellten und weiteren 15 Honorarmitarbeitern ist das Unternehmen bereits seit 2004 an vier Standorten in der Region vertreten.
Die Personalagentur Biema kauft das ehemalige Ausbildungszentrum der Handwerkskammer Konstanz in der Sebastian-Kneipp-Straße in Villingen. Von links Geschäftsführerin Jasmin Biermann-Gässler, Bürgermeister Detlev Bührer und Thomas Dautel (Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Rottweil – Villingen-Schwenningen).
Konstanz Ab 1. März dürfen Friseursalons wieder öffnen: Aktuell schwankt die Stimmung zwischen Existenzkampf und Vorfreude
Mehr als 1000 Friseurbetriebe und rund 900 Kosmetiksalons sind im Bereich der Handwerkskammer Konstanz vom zweiten Lockdown und seinen Folgen betroffen. Diese Zahlen nannte Kammer-Pressesprecherin Petra Schlitt-Kuhnt. Die Friseure seien froh, nun eine klare Öffnungsperspektive erhalten zu haben, auch wenn ein Termin vor dem 1. März wünschenswert gewesen wäre. Denn für viele ging es an die Grenze des Finanzierbaren.
Nico Wegner sitzt allein in seinem Salon in Konstanz-Petershausen. Er wünscht sich von der Politik eine klare Linie, um Unternehmen zu unterstützen.
Kreis Sigmaringen Mit ein paar Klicks zum Ausbildungsplatz im Handwerk
Handwerkskammer Reutlingen startet digitales Speed-Dating vor dem Hintergrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zum gegenseitigen Kennenlernen.
Die Handwerkskammer Reutlingen startet digitales Speed-Dating, um potenziellen Azubi und künftigen Arbeitgebern ein erstes Kennenlernen zu ermöglichen.