Thema & Hintergründe

Hänselezunft Überlingen

Aktuelle News zum Thema Hänselezunft Überlingen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Hänselezunft Überlingen.
Neueste Artikel
Überlingen Leon Madlener gewinnt Preiskarbatschenschnellen
46 Teilnehmer gab es beim Karbatschenwettbewerb, dem lautstarken Wettstreit vor dem Überlinger Hänselejuck. In der Gruppe der 17- bis 99-Jährigen siegte Leon Madlener. Die Kleinsten (4 bis 7 Jahre) wurden von Jan Ermler ehrenhaft vertreten.
Eine Minute lang das beste zeigen. Das war am Samstag für 46 kleine und große Hänsele das ehrgeizige Ziel. Dabei spielte auch die Standfestigkeit eine große Bewertungsrolle, erklärte Hänselevater Harald Kirchmaier (links), im Bild mit Hänseleschreiber Richard Beurer und Hänselerat Uwe Wolfensperger. Bild: Christian Filip Bicanic
Überlingen Überlinger Löwen bekommen Laufbändel
Erstmals bekommen auch die Überlinger Löwen einen Laufbändel. Ausgabe ist am Schmotzigen Dunschtig vor dem "Wieberjuck zum Monstergugg".
Der neue Laufbändel der Überlinger Löwen: Auf badischen Farben prangt ein kleiner Löwe und die aktuelle Jahreszahl. Erstmals wird er am Schmotzigen Dunschtig nur an Hästräger ausgegeben.
Pfullendorf Hänsele jucken ins 90. Lebensjahr
Narrengruppe zählt zu den ältesten Fasnetsfiguren in Pfullendorf. Es ist auch die Gschichte einer wundersamen Wandlung in der Zunft: Vom einstigen Lumpen- zum heutigen Edelhäs.
Die farbenprächtigen Hänsele beim Rosenmontagsumzug auf dem Marktplatz in Pfullendorf. Die Gruppe um Till Bauer feiert in diesem Jahr ihr 90-jähriges Bestehen in der Narrenzunft. Bilder: Jürgen Witt
Überlingen Fastnacht für Flüchtlinge auf dem Stundenplan
In der Jörg-Zürn-Gewerbeschule in Überlingen stand für Flüchtlinge und Migranten aus zwölf Nationen eine besondere Unterrichtseinheit auf dem Programm: Sie lernten die hiesige Fastnacht kennen. Narren aus vier Orten stellten sich selbst und das Brauchtum vor.
Klassenfoto mit Mäschgerle: Fastnachter aus Überlingen, Sipplingen und Ludwigshafen erklärten jungen Flüchtlingen und Migranten närrische Bräuche.
Überlingen Neues Überlinger Fasnetsheftle ist da
Die Narrenzunft Überlingen gibt dieses Jahr wieder ein Fasnetsheftle für Kinder heraus. Das Titelthema der Ausgabe 2018 ist dem Malwettbewerb gewidmet, den die Zunft erstmals veranstaltet hatte und bei dem 102 Kinder mitmachten.
Das Titelthema der Ausgabe 2018 ist dem Malwettbewerb gewidmet, den die Zunft erstmals veranstaltet hatte und bei dem 102 Kinder mitmachten. Das Cover zeigt Hänsele, Alte Wieber und Löwen.
Überlingen Adventskalender der Überlinger Persönlichkeiten: Alexander Lauterwasser
1867 eröffnete Alexander Lauterwasser das erste Fotogeschäft in Überlingen und legte den Grundstock zu einer Fotografen-Dynastie, die bis in die heutige Zeit reicht. Familie Lauterwasser hat 150 Jahre Stadtgeschichte in Bildern festgehalten und damit ein wertvolles Archiv gefüllt. Hinter dem 22. Türchen des Adventskalenders der Überlinger Persönlichkeiten stellt der SÜDKURIER Alexander Lauterwasser und seine Familie vor.
Alexander Lauterwasser im Fotoatelier in der Christophstraße nach dessen Eröffnung im Jahr 1867.
Überlingen Geocaching in Überlingen wird immer beliebter
Mit Hilfe des Smartphones oder eines GPS-Geräts auf Schatzsuche: Geocaching wird auch in Überlingen und Umgebung immer beliebter - doch die Schatzsuche in der realen Welt kann für Mensch und Tier auch gefährlich sein.
Der final Cache der Fasnetscaching-Tour befindet sich am Sandberg in Überlingen.
Überlingen/Fenestrelle Mit dem Hänsele zu Besuch in Fenestrelle
Die Überlinger Schwerttanzkompanie genießt die italienische Gastfreundschaft. Erster Platzmeister Fridolin Zugmantel lädt die Fraunde aus Fenestrelle zum 375. Jubiläum nach Überlingen ein.
Die italienische Folkloregruppe Bal da Sabre feierte ihre Neugründung vor 50 Jahren zusammen mit der Schwerttanzkompanie Überlingen und zwei weiteren regionalen Gruppen. Auf dem Exerzierplatz beendete der schnellende Hänsele den Aufmarsch vom Dorf zur Festung. Bilder: Berthold Baumann, Christine Gäng
Überlingen Fastnacht zwischen Trend und Tradition
Gedächtnis der Region: Das lokale Brauchtum bemüht sich, seine Authentizität zu bewahren. Die Gründung der Hänselezunft diente einst der Hoheit über die Tradition.
Überlingen 64 Bäume auf dem Landesgartenschaugelände fallen - Mit Video
Für viele Überlinger gleicht der diesjährige Rosenmontag einem vorgezogenen Aschermittwoch. 64 liebgewonnene Bäume (darunter 43 Platanen) auf dem Gelände der künftigen Landesgartenschau fallen trotz des massiven Widerstands der vergangenen Monate den Kettensägen zum Opfer. Die Fällung selbst ging bislang ohne nennenswerte Zwischenfälle vonstatten.
Auf dem Gelände der Landesgartenschau 2020 Überlingen sind am Montag Platanen und andere Gehölze gefällt worden. Bild: Stefan Hilser
Überlingen Fotoshooting vor dem Hänselejuck: Hänsele jucken durch und über der Stadt
Mehr als 1500 Hästräger werden heute zum Hänseljuck erwartet. Erstmals ist auch die Stadtmusik Pfullendorf mit dabei. Die Teilnehmer treffen sich ab 16 Uhr zum Dämmerschoppen. Im Vorfeld des Großereignisses hat Fotograf Achim Mende mit 10 Hänsele den Münsterturm erklommen und grandiose Aufnahmen geschossen.
Auf den lang gehegte Wunsch des Überlinger Fotografen Achim Mende hin peitschte Hänselevater Harald Kirchmaier zehn Hänsele auf den Überlinger Münsterturm, um dort oben vor atemberaubender Kulisse zu jucken. Ausdruck großer Vorfreude auf den Hänselejuck. <sup></sup>Bilder: Achim Mende