Thema & Hintergründe

Hänselezunft Überlingen

Aktuelle News zum Thema Hänselezunft Überlingen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Hänselezunft Überlingen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Überlingen Die Karikatur der Woche: Welches wäre denn in der Corona-Fastnacht die richtige Verkleidung?
Schon im Mittelalter versuchten Narren, das Böse, Fremde, Schreckliche zu beherrschen oder zu vertreiben, indem sie selbst entsprechende Masken trugen oder die Gefahr auf ihren Kleidern verewigten. Geholfen hat es nichts, weder zu Pestzeiten noch in den dauernden Kriegen. Immerhin haben die Masken aber richtig gute Laune verbreitet. Regelmäßig betrachtet Stefan Roth das Geschehen in der Region Überlingen aus einem anderen Blickwinkel, hier sammeln wir die Karikaturen für Sie.
Die Ideen des Karikaturisten sind auch geeignet als Ideen für die nächste Fastnacht nach Corona. Wie wäre es als zierliches Desinfektionsmittelfläschchen? Oder als Virenfänger mit Netz?
Meersburg Meersburger Hänsele schnellen die Fasnet ein
Mit gebührendem Abstand schnellen die Meersburger Hänsele an Dreikönig die Fasnet ein. Es wird der wohl einzige öffentliche Auftritt in diesem Jahr sein.
Oliver Utsch, als Einziger im Hänsele-Häs, schnellt als Erster die Meersburger Fasnet ein.
Überlingen, Frickingen, Meersburg, Daisendorf, Stetten, Hagnau Wie die Narren am Bodensee trotz Corona-Pandemie am Dreikönigstag in die Fasnacht starten
Eigentlich beginnt am 6. Januar die Fasnacht – und das wird traditionell in den Zünften in Überlingen und Umkreis gefeiert. Doch dieses Jahr zieht die Corona-Krise den Narren einen Strich durch die Rechnung. Wir haben mit Zunftmeistern über den etwas anderen Dreikönigstag 2021 gesprochen.
Überlinger Hänsele beim Narrentag 2020. Dieses Jahr bleiben die Häser der Hänsele wegen der Corona-Pandemie im Schrank.
Überlingen Ein Vierteljahrhundert Überlinger Löwe: Denn Geflügel gab‘s schon genug in der Fasnet
Vor 25 Jahren gründeten Frauen in Überlingen eine Narrenzunft, die heute über 600 Mitglieder zählt. Die Jubiläumsparty muss coronabedingt ausfallen. Die Frauen trösten sich mit schönen Erinnerungen an ihren Geburtstagsumzug am Fastnachtssonntag 2020.
Die Überlinger Löwen feierten ihr 25. Jubiläum am Fasnetssonntag mit einem großen, bunten Umzug durch die Überlinger Altstadt. Coronabedingt fällt das im November angesetzte Jubiläumsfest für die Mitglieder aus.
Überlingen Teuflisch: Überlinger Hänsele wollten das Nikolausmünster für die Hauptversammlung nutzen
Stadtpfarrer Bernd Walter erteilte bereits seinen Segen für die närrische Versammlung in heiligen Hallen. Doch verbietet nun nicht das kanonische Recht aus dem Vatikan das Treffen der Teufelsfigur im kaholischen Münster, sondern die Coronaverordnung des Ministerpräsidenten. Damit entgeht das Münster der Premiere einer derart weltlichen Veranstaltung, die es zuvor in der Kirche vermutlich nie gegeben hat.
Der Überlinger Hänsele als, der Tradition nach, Störenfried der Schwedenprozession, und die katholische Kirche Überlingen gehören zusammen.
Überlingen Närrischer Frauenkaffee im Kursaal fällt aus – es lebe der Frauenkaffee!
„Der Frauenkaffee“, ein fest stehender Begriff mit männlichem Artikel, hat seinen festen Platz in der Überlinger Fastnacht. Er gehört dazu wie die Karbatsche zum Hänsele. Coronabedingt findet die Veranstaltung im Kursaal 2021 nicht statt. Doch die Akteurinnen um Gesamtleiterin Beate Braun weisen in Andeutungen darauf hin, dass Corona den Frauenkaffee nicht killen kann.
Beate Braun, Gesamtleiterin des Frauenkaffees, bei ihrer Programmansage an der Fastnacht 2020 im Überlinger Kursaal.
Überlingen Narrenzunft Überlingen sagt Umzüge ab, aber nicht die Fastnacht
Wolfgang Lechler, Narrenmutter und Vorsitzender der Narrenzunft Überlingen, sagt schweren Herzens die Umzüge und Saalveranstaltungen an der Fastnacht 2021 ab. Coronabedingt. Die Fastnacht als solche könne er aber gar nicht absagen, sie steht fest im Kalender. Im Gespräch mit dem SÜDKURIER erklärt Lechler, was er damit meint.
Ungewisser Blick in die Zukunft der Fastnacht: Wolfgang Lechler, Narrenmutter der Narrenzunft Überlingen, am Schmotzigen Donnerstag 2019, als das Coronavirus noch ganz weit weg war.
Region „Die Fasnacht kann man nicht einfach absagen“, meinen viele Zunftmeister. Aber wie wird 2021 wirklich gefeiert?
Die alten Narrenvereine der Region suchen eine gemeinsame Linie mit den Karnevalisten am Rhein. Manche jüngeren Zünfte sagten die Fasnacht 2021 bereits ab – was andere für „Blödsinn“ halten.
Narretei mit Mundschutz wäre keine Alternative. Die Umzüge und Bälle werden 2021 ohnehin ausfallen.
Überlingen „Als wenn nix wäre“: Hänsele bleiben gelassen und planen Fastnacht 2021
Die Hänsele in Überlingen planen die Fastnacht 2021, „als wenn nix wäre“: So formuliert es Hänselevater Harald Kirchmaier. Absagen sei einfacher als eine kurzfristige Organisation von Veranstaltungen.
Die Überlinger Hänsele beim Narrentag 2020. Zwar ist noch nicht klar, wie die Fasnet 2021 laufen wird, aber die Hänsele planen schon mal eifrig. Absagen kann man immer, sagt Narrenvater Harald Kirchmaier.
Überlingen „Maulkörble“: Internet-Fake wird begehrtes Accessoire in der Überlinger Kultkneipe „Galgenhölzle“
Eigentlich hatte sich Jürgen Gundelsweiler aufgrund der „Corona-Langeweile“ nur einen Spaß erlaubt und eine Mund-Nasen-Maske in der „Galgenhölzle-Edition“ am Computer entworfen, nur digital, mit Reißverschluss. Als Internet-Fake. Doch Michael Jeckel, der Wirt der überregional bekannten Überlinger Kultkneipe „Galgenhölzle“ fand die Idee wunderbar. Der Gastronom, CDU-Politiker und berühmt-frecher Büttenredner des alljährlichen Dorfer-Frühschoppens, der immer für einen Spaß zu haben ist, setzte die „Schnaps-Idee“ in die Tat um. Und jetzt geht die Maske weg wie warme Semmeln.
Michael Jeckel, Inhaber des Galgenhölzle in Überlingen (rechts) und die beiden Gäste Ecki Schulz (Mitte) und Axel Ruhrmann tragen eine Maske in der „Galgenhölzle-Edition“.
Überlingen Die ganze Wahrheit über die Corona-Maske in der „Hänsele-Edition“
Bereits Ende März geisterte ein Bild einer Mund-Nasen-Maske in Form des Überlinger Hänseles durch die sozialen Netzwerke. Die Begeisterung war groß, sogar Bestellungen wollten getätigt werden. Schnell wurde allerdings klar, alles nur ein Trick. Nun outete sich der Urheber (Jürgen Gundelsweiler), während der Narrenchef (Wolfgang Lechler) nicht nur begeistert ist von dieser närrischen Angelegenheit außerhalb der Fastnacht.
Die Mund- und Nasenschutzmaske in der „Hänsele-Version“ auf Ebay. Bereits der Verkäufer sollte einen stutzig machen.
Überlingen Als Brillenträger nicht mehr den vollen Durchblick? Ein Optiker weiß Rat, wie Sie auch mit Brille und Maske „auf Sicht“ fahren
Optiker Ulrich Krezdorn aus Überlingen gibt Tipps und Tricks, wie das mit Brille und Maske am Besten klappt.
Optiker Ulrich Krezdorn aus Überlingen. Auch er trägt Brille und Maske.
Überlingen Historisches Überlingen: Vorträge und Führungen zum 1250-jährigen Stadtjubiläum
  • Aufgrund der Maßnahmen der Stadt Überlingen gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie finden bis auf Weiteres keine Vorträge statt. Dies betrifft vorerst folgende Vorträge: 19. März: Der Rathaussaal und seine symbolische Ausstattung, 26. März: Überlingen im Dreißigjährigen Krieg, 16. April: Der Hochaltar des Überlinger Münsters.
  • Überlingen ist eine Stadt reich an Geschichte: Wenn in diesem Jahr 1250 Jahre Stadtgeschichte gefeiert werden, verbinden sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Historiker, Archivare und Professoren berichten im Jubiläumsjahr in einer Vielzahl an Vorträgen von Ihrer Forschung, führen durch die Schätze des Stadtarchivs und zeichnen die Entwicklung Überlingens von der Provinzstadt zur Kur- und Amtsstadt bis in die Moderne nach.
Überlingen als Kurstadt, Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Jubiläumsjahr 2020 bietet die Stadt eine Vielzahl an Veranstaltungen zur bewegten Geschichte Überlingens.
Überlingen Löwen und anderes närrisches Getier: Sonntagsumzug zugleich Festumzug für 25 Jahre Überlinger Löwe
Der große Umzug am Sonntag wurde zugleich zum 25. Löwen-Jubiläum. Die Zuschauer am Straßenrand freuten sich über die lokalpolitischen Themen, die die originell aufspießten.
Die Überlinger Löwen feiern ihr 25. Jubiläum am Fasnetssonntag mit einem großen, bunten Umzug durch die Überlinger Altstadt.
Überlingen Der Überlinger Löwe feiert: Befreundete Zunft lobt beim 25-Jährigen die Frauenpower
Vor 25 Jahren erfüllten sich die Schwestern Heike Niedermeyer-van Haw und Birgit van Haw einen Traum und gründeten die Fastnachtszunft der Überlinger Löwen, nur für Frauen zugelassen und als Pendant zum Hänsele. Die Gruppe wuchs schnell, wie jetzt auch beim Zunftmeisterempfang bestätigt wurde.
Überlingen Und wieder grüßt der Narrenbaum
Nach dem Prolog vom Narrentag im Januar stemmte die Zimmermannsgilde in Überlingen am Schmotzigen Dunnschtig auch den zweiten Baum souverän in die Senkrechte.
Um 16.16 Uhr stand am Schmotzigen Dunnschtig der zweite Überlinger Narrenbaum.
Visual Story Sali, ihr Narrenfreunde!: Der Schmotzige in Überlingen, vom Wecken um 5 Uhr bis zum Wieberjuck in der Nacht
Schmotziger Donnerstag, die hohen Tage der Überlinger Fastnacht haben begonnen. Wir nehmen Sie mit, den ganzen Tag über, auf eine närrische Reise. Vom Wecken vor Sonnenaufgang, bis zum Wieberjuck am Abend, wir zeigen Fotos von der Schüler- und Rathausbefreiung, vom Kindergartenumzug, vom Narrenbaumstellen und noch viel mehr. Los geht‘s.
Visual Story Schulen und Rathaus fest in Narrenhand: So läuft der Schmotzige Donnerstag in Überlingen
Schmotziger Donnerstag, die hohen Tage der Überlinger Fastnacht haben begonnen. Wir nehmen Sie mit, den ganzen Tag über, auf eine närrische Reise. Vom Wecken vor Sonnenaufgang, bis zum Wieberjuck am Abend, wir zeigen Fotos von der Schüler- und Rathausbefreiung, vom Kindergartenumzug, vom Narrenbaumstellen und noch viel mehr. Los geht‘s.
Überlingen Was in Überlingen durch die Gassen schallt: Der Narrenmarsch in Bildern
„Tä Tä Terätä“ tönt es durch die Straßen von Überlingen. Die Hänsele jucken mit lautem Karbatschenknallen und ausgelassenem Tanz durch die Altstadt, und zahlreiche Musikkapellen stimmen immer wieder den Überlinger Narrenmarsch an. Hier bekommen Sie den Narrenmarsch in den besten Bildern der Fastnacht aus den vergangenen Jahren, mitsamt einer hochdeutschen Übersetzung, zu sehen.
Überlingen Bräuche zwischen Bewahrung und Erneuerung: Teil 2 der Vortragsreihe zu 1250 Jahre Überlingen beschäftigt sich mit Viererbund und Fastnacht
Im Rahmen der Vorträge zur Stadtgeschichte nimmt das zweite Kapitel mit Werner Mezger eine Sonderstellung ein. Da es bei der Vernissage zur Ausstellung in der Galerie „Fauler Pelz“ um die Fastnacht ging, durfte auch gelacht werden. Schließlich waren die Ausführungen des Kulturwissenschaftlers ein Prolog zum 20. Narrentag des Viererbunds mit den Narrenzünften aus Elzach, Oberndorf, Rottweil und Überlingen, der am Wochenende stattfand.
Hänsele und Karbatsche haben in Überlingen eine lange Tradition. Doch beides gibt es in ähnlicher Form auch in der Urzelzunft Sachsenheim, der nördlichsten im schwäbisch-alemannischen Verband, wie Experte Werner Mezger berichtete. Dorthin ist die Figur aus Siebenbürgen zugewandert und besitzt auch eine „Gorbatsch“, wie die Peitsche im Slawischen genannt wird.
Überlingen Wie man an einem Tag mit der Überlinger Narrenmutter lernt, die Karbatsche (nicht) zu schnellen
Wo kommt die Karbatsche her und wie schnellt man sie richtig? Welche Handgriffe, wie viel Kraftanstrengung und Koordinationsvermögen sind dafür nötig? Die Überlinger Narrenmutter Wolfgang Lechler hat SÜDKURIER-Volontär Timm Lechler gezeigt, wie es geht. Ob das gut ausging, sehen Sie hier in vielen Bildern und Videos.
Narrenmutter Wolfgang Lechler fädelt den Bändel mit einem speziellen Knoten in das Ende der Karbatsche ein. SÜDKURIER-Volontär Timm Lechler schaut zu.
Fastnacht Vom Bodensee bis zum Schwarzwald wurde am Wochenende die fünfte Jahreszeit gefeiert. Das sind die besten Schnappschüsse und Geschichten
Die Narren sind los: In Überlingen trafen sich am Wochenende die Rebellenzünfte, in Fribourg fand das Zähringer Narrentreffen statt. Die besten Bilder vom bunten Treiben finden Sie hier.
In Überlingen wurde am Wochenende der 20. Narrentag gefeiert.
Stockach Schaurige Gestalten feiern beim Hänseleball
Rund 300 Gäste kamen am Samstag in das fantasievoll in Burg Gruselstein verwandelten Bürgerhaus Adler-Post. Die Hänsele gaben sich viel Mühe mit der Dekoration.
Auch die Ladies von Burg Schreckenstein genossen den Mitternachtsball der Hänsele im Bürgerhaus Adler Post.
Visual Story Narrenmärsche zum Narrentag im Münster: Über 1000 Besucher, und der Pfarrer hält der Kirche den Narrenspiegel vor
Ein Potpourri aus allen vier Narrenmärschen des Viererbundes. Ein Stadtpfarrer, der der katholischen Kirche die Leviten liest und sie als „verstaubt“ kritisiert. Und im Chor der 1000 Besucher ein „O happy Day“ – die Besucher der Narrenmesse klatschten begeistert in die Hände. Bericht mit vielen Bildern und Video.
Ein Elzacher Schuttig legt seine Maske vor dem Altar ab, die Narrenmesse im Münster beginnt.