Thema & Hintergründe

Hänselezunft Überlingen

Aktuelle News zum Thema Hänselezunft Überlingen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Hänselezunft Überlingen.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Überlingen Die Karikatur der Woche: Sparideen treiben komische Blüten
In Überlingen und seinen Teilorten wurden Brunnen bepflanzt. Denn: Die Stadtverwaltung möchte das Geld für das verwendete Frischwasser sparen. Karikaturist Stefan Roth hätte einen Vorschlag für eine weitere Maßnahme – direkt beim Oberbürgermeister zu Hause.
Die Brunnen-Stilllegung nimmt seltsame Ausmaße an, wie OB Jan Zeitler findet.
Überlingen Seegfrörne, Tanzen im Schäpfle und Fasnet: Ehemalige Bürger erzählen, was sie an Überlingen besonders vermissen
Auch, wenn sie schon seit vielen Jahren nicht mehr in Überlingen wohnen, haben sie die Stadt in ihrem Herzen behalten: Drei ehemalige Bürgerinnen erzählen, welche Momente ihnen aus Überlingen in Erinnerung geblieben sind – und warum sie immer wieder gerne zu Besuch kommen.
Überlingen am Bodensee: Die Stadt ist für viele Menschen ein Urlaubsziel – für Claudia Krause-Weber, Gerda Wolff-Geiger und Maria Bellon ganz besonders. Denn die drei Frauen haben früher in Überlingen gewohnt und denken an diese Zeit oft zurück.
Überlingen Begründung für Polizeieinsatz gegen Hänsele am Fasnetssamstag gerät ins Wanken: Rechtsprofessor zweifelt am Vorgehen der Beamten
Beim Erteilen von etwa 20 Platzverweisen am Abend des Fasnetssamstags in der Überlinger Innenstadt berief sich die Polizei auf die Ausgangsbeschränkung der Coronaverordnung. Doch diese galt zu dem Zeitpunkt nicht mehr. Wie also begründet die Polizei ihr Handeln?
Polizisten erteilten am Fasnetssamstag in der Überlinger Innenstadt etwa 20 Platzverweise, unter anderem auch an Hänsele.
Überlingen, Villingen-Schwenningen Narretei in Überlingen aufgelöst, in Villingen geduldet: Wieso handelt die Polizei in zwei ähnlichen Situationen so unterschiedlich?
Narren auf der Straße und zahlreiche Besucher, die das Geschehen verfolgen: Die Aktionen in Überlingen und in Villingen-Schwenningen haben für Aufruhr gesorgt. Während die Narren am Bodensee es sich gewünscht hätten, die Polizei hätte wie in Villingen gehandelt und die Narretei geduldet, vermissten die Menschen in Villingen den Einsatz der Polizei wie in Überlingen. Ein Vergleich.
Narren auf der Straße trotz Corona: Warum hat die Polizei in Villingen den kleinen Umzug erlaubt und in Überlingen wurde das närrische Treiben aufgelöst?
Villingen-Schwenningen Viel Kritik an Narren und Schaulustigen nach dem Montagsauftritt
Historische Narrozunft distanziert sich vom närrischen Treiben. Oberbürgermeister Jürgen Roth nimmt den Kommunalen Ordnungsdienst in Schutz: Die Rechtslage biete wenig Handhabe gegen die Vorkommnise vom Fastnachtsmontag
Überlingen „Ursache und Wirkung verwechselt“? Polizei reagiert auf Kritik zum Einsatz am Fasnetssamstag in Überlingen
Das Thema ist in Überlingen derzeit in aller Munde: Einige Hänsele und etwa 200 Besucher waren am Samstagabend in der Innenstadt unterwegs. Die Ansammlung wurde durch Polizisten beendet. Nun wird Kritik am Vorgehen der Beamten laut. Hätte der Abend anders verlaufen können?
Kontrolle am Fasnetssamstag in der Überlinger Innenstadt: Ein Hänsele muss auf der Hofstatt seine Personalien abgeben.
Donaueschingen Warum sich Zunftmeister Michael Lehmann schon auf 2022 freut: „Die Fasnet ist das Fest der Sehnsüchte und virtuell kann man das einfach nicht rüberbringen“
  • Polizei: keine närrischen Ereignisse auf der Baar
  • Zunftmeister freut sich schon auf die Fasnet 2022
  • Unverständnis über Narren, die trotzdem feiern
Der Plääri verkündet jedes Jahr das Ende der Fastnacht, nur im 85. Jubiläumsjahr blieb ihnen ihr einziger Auftritt an der Eschinger Fastnacht verwehrt. Bild: Roger Müller
Überlingen Nach Narretei am Samstag in Überlingen: Gibt es nun Konsequenzen für die Hänsele, die unterwegs waren?
Die Nachricht hat hohe Wellen geschlagen: Einige Hänsele und etwa 200 Zuschauer waren am Samstagabend in der Überlinger Innenstadt unterwegs. Die Versammlung wurde durch die Polizei aufgelöst. Was sagt die Narrenzunft rückblickend über das Verhalten ihrer Mitglieder?
Dieses Hänsele musste sich am Samstagabend gegenüber den Polizisten Andreas Rieß (links) und Stephan Stitzenberger ausweisen. Dem Mann wurde ein Platzverweis erteilt, weil er mit dem Schnellen der Karbatsche die Aufmerksamkeit auf sich zog und so dazu beitrug, dass sich Menschen an der Hofstatt versammelten.
Überlingen Schwertletänzer stellen Brunnenfigur heimlich auf und verschieben internationales Schwerttanz-Treffen wegen Corona auf 2022
Ursprünglich sollte die Enthüllung des bronzenen Schwertletänzers auf dem Olberbrunnen in Überlingen Teil der Feierlichkeiten zum 375. Geburtstag der Überlinger Schwerttanzkompanie werden. In deren Mittelpunkt wäre das internationale Schwerttanztreffen im Juni gestanden. Doch das Treffen ist wegen der Corona-Pandemie verschoben auf 2022. Die Bronzefigur wurde dennoch enthüllt: ohne Ankündigung, am Schmotzigen Dunschdig.
Einweihung bei klirrender Kälte: Seit dem Morgen des Schmotzigen Dunschdig steht die Schwertletänzer-Bronzefigur auf dem Olberbrunnen. Unter Einhaltung der Corona-Vorschriften weihte Münsterpfarrer Bernd Walter das Brunnenensemble, das der erste Platzmeister Fridolin Zugmantel (rechts) und der zweite Platzmeister Eric Hueber flankierten. Die Enthüllung der 1,60 Meter hohen Bronze erfolgte genau 375 Jahre nach der ersten Erwähnung der Kompanie in einem Ratsprotokoll der Stadt.
Überlingen Mit der Polizei auf Streife: Wie Beamte einen Fasnetsumzug in der Überlinger Innenstadt auflösen
Eigentlich findet am Fasnetssamstag in Überlingen der Hänselejuck statt. Dieses Jahr wurde die Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Dennoch waren am Samstagabend etwa 200 Besucher und mehr als 50 Hänsele unterwegs. Der SÜDKURIER hat die Polizei beim Einsatz begleitet.
Erteilen einem Hänsele, der auf der Hofstatt mit der Karbatsche schnellte, einen Platzverweis: die Polizisten Stephan Stitzenberger und Andreas Rieß (rechts).
Fasnacht Wir schwelgen in Erinnerungen: Bilder von den Sonntagsumzügen der vergangenen Jahre
Zugegeben, bei Minusgraden wäre ein Umzug an diesem Sonntag sicher anstrengend gewesen, aber es hätte sich auch gelohnt! Stattdessen sitzen Narren und närrische Zuschauer daheim auf dem Sofa. Immerhin können wir uns nun Zeit nehmen, um in Erinnerungen zu schwelgen.
Überlingen Von Goldeseln, Waldrappen und Fliegenden Teppichen: Die schönsten Bilder der Überlinger Sonntagsumzüge aus den vergangenen Jahren
Am Sonntag um 14 Uhr wäre es soweit gewesen: Vom Überlinger Hänselebrunnen aus hätten sich die Narren beim Sonntagsumzug in die Altstadt in Bewegung gesetzt. Doch die Pandemie verhindert in diesem Jahr die Veranstaltung. Zeit für einen Blick auf Überlinger Sonntagsumzüge aus den vergangenen Jahren.
Eine Dreifachlösung für närrisch Unentschlossene hatten die Fasnetswieber bei der Fasnet 2017 parat: Eine Kombination aus Hänsele, Löwe und Alt-Wieberich.
Überlingen So schön war der Hänselejuck in Überlingen in den vergangenen Jahren – mit vielen Bildern und Videos
Wegen der Corona-Pandemie fällt die Fasnet dieses Jahr aus. Auch der traditionelle Hänselejuck in Überlingen am Abend des Fasnetsamstags findet nicht statt. Wir haben einen Rückblick auf die vergangenen Jahre zusammengestellt – mit vielen Bildern und Videos.
Überlingen Überlinger Impressionen von der so genannten Fastnacht
SÜDKURIER-Fotograf Jürgen Gundelsweiler sammelte mit der Kamera Impressionen von dem, was von der Fastnacht im Coronajahr 2021 übrig geblieben ist. Im Garten der Familie Kuthada steht seit dem Schmotzigen Donnerstag sogar ein stattlicher Narrenbaum. Ihr Narrenbaumloch, in Überlingen sonst eher Anlass für kritische Kommentare, kann sich sehen lassen.
Ein sehnsuchtsvoller Blick auf das, was die Fastnacht 2022 hoffentlich bringen mag. Dieses Bild zeigt ein paar versprengte Meschgerle an der Uferpromenade von Überlingen.
Überlingen Das Überlinger Fastnachts-ABC: Von Alefanz bis Zimmermann
Was ist ein Fazenetle, welche Narren sagen Trallaho und weshalb wurde der Viererbund zu Narrenrebellen? Antworten auf Fragen rund um die Überlinger Fastnacht gibt‘s in diesem Lexikon.
So vielfältig wie die Überlinger Hänsele: Frohsinnsregeln, Fachbegriffe und Fettnäpfchen, in die man als Auswärtiger tappen kann. Eine Orientierung bietet das Überlinger Fastnachts-ABC des SÜDKURIER.
Überlingen So feiern kleine Narren am Schmotzigen Donnerstag Fasnet in der Notbetreuung
Etwas anders als sonst, aber trotzdem schön: 50 Kinder haben im Kinderhaus Bonhoeffer in Überlingen den Schmotzigen Donnerstag gefeiert, mit Überlinger Narrenmarsch und Narrenbaumstellen. Mit vielen Bildern und Videos.
„Hänsele, Hänsele juck mit mir“: Die Mäschgerle in der Notbetreuung im Überlinger Kinderhaus Bonhoeffer haben gezeigt, dass sie den Narrenmarsch schon gut kennen.
Überlingen Kurzes Gastspiel eines Überlinger Hänsele in Denkingen: Holzhaudere-Zunft zeigt Reue
Die Narretei ist um eine allefänzige Debatte reicher. Sie handelt von einem Überlinger Hänsele auf Abwegen. Der Mann im Hänselehäs legte einen Auftritt in Denkingen bei der dortigen Narrenzunft hin, und das hatte ein Nachspiel. Die Aktion erinnert an ein verbotenes Narrentreffen auf dem Teufelstisch im Bodensee, das zu großen Diskussionen in Überlingen geführt hatte. Dem Denkinger droht nun die närrische Gerichtsbarkeit.
Die Holzhaudere-Zunft aus Denkingen beteiligte sich an einem närrischen Videowettbewerb auf suedkurier.de, zog den Beitrag aber wieder zurück. Grund: Im Video der Denkinger tanzte ein Überlinger Hänsele, was nun überhaupt nicht den Regeln der Überlinger entspricht. Der Hänsele bleibt in der eigenen Stadt.
Überlingen „Es war emotional ein richtiges Loch für uns“: Erinnerungen an den Ausfall der Straßenfastnacht 1991
Dieses Jahr ist es die Pandemie – damals war es der Golfkrieg in Kuwait: Erstmals seit 1991 fällt die Überlinger Straßenfastnacht aus. Aber lassen sich beide Jahre überhaupt vergleichen? Drei Überlinger Narren geben darauf Antwort und erzählen, wie es damals zum kurzfristigen Ausfall kam. Sie sind sich einig: Heute würden sie das Narrenkonzert nicht mehr wegen eines Krieges absagen.
Saddam Hussein würgt den Überlinger Hänsele: Das Jahr 1991 im Überlinger Narrenbuch, dargestellt von Chronist Fridolin Mandausch.
Überlingen Ein Überlinger Hänsele in Moll-Stimmung transponiert den Narrenmarsch in seine Gemütslage
Michael Schäuble aus Überlingen produzierte den Überlinger Narrenmarsch in b-Moll – der Stimmung gemäß, in der sich die Narren dieses Jahr befinden. Und dennoch will er Hoffnung machen auf die Fasnet 2022.
Musikproduzent Michael Schäuble aus Überlingen hat den Überinger Narrenmarsch von Dur in Moll umgeschrieben.
Meersburg Meersburger Hänsele schnellen die Fasnet ein
Mit gebührendem Abstand schnellen die Meersburger Hänsele an Dreikönig die Fasnet ein. Es wird der wohl einzige öffentliche Auftritt in diesem Jahr sein.
Oliver Utsch, als Einziger im Hänsele-Häs, schnellt als Erster die Meersburger Fasnet ein.
Überlingen, Frickingen, Meersburg, Daisendorf, Stetten, Hagnau Wie die Narren am Bodensee trotz Corona-Pandemie am Dreikönigstag in die Fasnacht starten
Eigentlich beginnt am 6. Januar die Fasnacht – und das wird traditionell in den Zünften in Überlingen und Umkreis gefeiert. Doch dieses Jahr zieht die Corona-Krise den Narren einen Strich durch die Rechnung. Wir haben mit Zunftmeistern über den etwas anderen Dreikönigstag 2021 gesprochen.
Überlinger Hänsele beim Narrentag 2020. Dieses Jahr bleiben die Häser der Hänsele wegen der Corona-Pandemie im Schrank.
Überlingen Ein Vierteljahrhundert Überlinger Löwe: Denn Geflügel gab‘s schon genug in der Fasnet
Vor 25 Jahren gründeten Frauen in Überlingen eine Narrenzunft, die heute über 600 Mitglieder zählt. Die Jubiläumsparty muss coronabedingt ausfallen. Die Frauen trösten sich mit schönen Erinnerungen an ihren Geburtstagsumzug am Fastnachtssonntag 2020.
Die Überlinger Löwen feierten ihr 25. Jubiläum am Fasnetssonntag mit einem großen, bunten Umzug durch die Überlinger Altstadt. Coronabedingt fällt das im November angesetzte Jubiläumsfest für die Mitglieder aus.
Überlingen Teuflisch: Überlinger Hänsele wollten das Nikolausmünster für die Hauptversammlung nutzen
Stadtpfarrer Bernd Walter erteilte bereits seinen Segen für die närrische Versammlung in heiligen Hallen. Doch verbietet nun nicht das kanonische Recht aus dem Vatikan das Treffen der Teufelsfigur im kaholischen Münster, sondern die Coronaverordnung des Ministerpräsidenten. Damit entgeht das Münster der Premiere einer derart weltlichen Veranstaltung, die es zuvor in der Kirche vermutlich nie gegeben hat.
Der Überlinger Hänsele als, der Tradition nach, Störenfried der Schwedenprozession, und die katholische Kirche Überlingen gehören zusammen.
Überlingen Närrischer Frauenkaffee im Kursaal fällt aus – es lebe der Frauenkaffee!
„Der Frauenkaffee“, ein fest stehender Begriff mit männlichem Artikel, hat seinen festen Platz in der Überlinger Fastnacht. Er gehört dazu wie die Karbatsche zum Hänsele. Coronabedingt findet die Veranstaltung im Kursaal 2021 nicht statt. Doch die Akteurinnen um Gesamtleiterin Beate Braun weisen in Andeutungen darauf hin, dass Corona den Frauenkaffee nicht killen kann.
Beate Braun, Gesamtleiterin des Frauenkaffees, bei ihrer Programmansage an der Fastnacht 2020 im Überlinger Kursaal.