Thema & Hintergründe

Gute-Zeit Festival

Gute-Zeit Festival

Aufgrund der Corona-Krise wurde das Gute-Zeit-Festival im Bodenseestadion 2020 abgesagt.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Region Diese Veranstaltungen in der Region sind abgesagt oder verschoben
Die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie treffen auch die Veranstaltungen in der Region. Vom Southside über das Seenachtfest bis zur Landesgartenschau – wir geben den Überblick, welche Veranstaltungen abgesagt sind. Diesen Artikel aktualisieren wir fortlaufend.
Keine Feststimmung diesen Sommer in Waldshut: Das beliebte Heimatfest „Waldshuter Chilbi“ fällt 2020 aus.
Konstanz Keine Großveranstaltungen bis Ende Oktober: Die Veranstalter des GuteZeit-Festivals fühlen sich von der Politik im Stich gelassen
Die lange geplanten Konstanzer Festivals mussten aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Die Veranstalter haben unterschiedlich darauf reagiert: Das GuteZeit-Festival sollte im September nachgeholt werden. Doch die Hoffnung, dass in diesem Jahr noch Großveranstaltungen stattfinden, ist verschwindend gering. Das beschert den Veranstaltern große Sorgen.
Das Gute-Zeit-Festival, organisiert von Kay Brüggemann (links) und Ümit Dagdelen, kann dieses Jahr aufgrund der verlängerten Corona-Verordnung nun doch nicht stattfinden.
Konstanz Die Veranstalter hofften lange auf das Gegenteil, jetzt aber ist die Entscheidung gefallen: Das Campus-Festival 2020 wird nicht stattfinden
Die Corona-Krise macht vor lange geplanten Veranstaltungen in Konstanz nicht Halt: Im Mai und Juni sollten unter anderem das Gute-Zeit- und das Campus-Festival stattfinden. Für das Open Air auf dem Uni-Campus steht das Aus für 2020 fest, das Musical „Fischerin vom Bodensee“ findet erst 2021 statt. Für das Elektro-Event im Bodenseestadion soll nach Ostern entschieden werden.
Konstanz Großes Konzert im Bodenseestadion 2020 geplant: Dieter Bös und Xhavit Hyseni tun sich als Konzertveranstalter zusammen
Dieter Bös und Xhavit Hyseni gründen mit der Kokon Entertainment GmbH eine neue Firma. Der 64-jährige ehemalige Koko-Chef und der 32-jährige Ideengeber des Campus Festivals wollen die Veranstaltungsszene in der Region beleben. Für das kommende Jahr soll ein musikalischer Höhepunkt im Bodenseestadion in Konstanz eine Duftmarke setzen.
Dieter Bös (links) und Xhavit Hyseni wollen mit ihrer neuen Firma Kokon Entertainment GmbH die Veranstaltungsszene in Konstanz beleben.
Singen Singen bekommt eigenes Weinfest
Im Eichenhain dreht es sich vom 11. bis 13. Juli erstmals ganz um Wein aus dem Hegau. Die Macher setzen dabei auf Regionalität.
Der Hohentwiel ist der höchste Weinberg Deutschlands, mit diesem im Blick soll bald das erste Singener Weinfest stattfinden. Bild: Veranstalter
Konstanz Auf diese Kulturereignisse können sich die Konstanzer 2019 freuen
Theater im Zirkuzelt, die Philharmonie im Lustschloss, feministische Punk-Rockerinnen im Kula: 2019 sollen die Konstanzer ungewöhnliche Kultur an interessanten Orten erfahren. Das Jahr bietet dabei einige neue Perspektiven. Wir stellen Ihnen einige der interessantesten Kulturereignisse vor.
Pussy-Riot-Frontfrau Maria Alyokhina kommt mit Band nach Konstanz.
Kreis Konstanz Kunst und Kontostand: Was Kultur die Kommunen in der Region kostet
Heimatcheck, Teil eins: Das Kulturleben ist auch hier in der Region komplexer und vielseitiger geworden. Private Veranstalter und freie Künstler drängen auf den Markt, klassische Institutionen suchen sich neue Wege. Und die Kommunen überlegen sich neue Kulturkonzepte, die neu definieren, welche Angebote finanzielle Unterstützung brauchen
Die Fördertöpfe für kulturelle Veranstaltungen in der Region sind gut gefüllt – über die Verteilung gibt es aber immer wieder Debatten. <em>Montage: Fotolia/Daniel Schönbucher</em>
Heimatcheck Kreis Konstanz Kunst und Kontostand: Was Kultur die Kommunen in der Region kostet
Das Kulturleben ist komplexer und vielseitiger geworden. Private Veran­stalter und freie Künstler drängen auf den Markt, klassische Institutionen suchen sich neue Wege – und die Kommunen überlegen sich neue Konzepte zur Kulturförderung
Die Fördertöpfe für kulturelle Veranstaltungen in der Region sind gut gefüllt – über die Verteilung gibt es aber immer wieder Debatten. <em>Montage: Fotolia/Daniel Schönbucher</em>
Konstanz Warten auf Neuauflage des Zeltfesitvals
Bevor die beliebte Veranstaltung auf Klein Venedig erneut an den Start geht, soll es ein Gesamtkonzept geben. Dieses soll ein Leitfaden werden, welche Qualität künftige Kulturveranstaltungen in Konstanz haben sollen.
Jubel im Zelt im vergangenen Jahr. Das wird es in diesem Sommer nicht geben. Nach jetzigem Stand wird kein Zeltfestival auf Klein Venedig stattfinden. Die Lokalpolitik hat allerdings den großen Wunsch nach einer Wiederaufnahme der Veranstaltung.
Konstanz Stadt Konstanz räumt ein: Lage am Bodenseeforum ist "nicht einfach"
Wie geht es weiter an der Spitze des neuen Tagungs- und Veranstaltungshauses? Immer deutlicher wird, dass die Personalprobleme einige Mehrkosten mit sich bringen könnten. Und ob die Wirtschaftspläne Bestand haben, kann im Moment niemand sicher sagen.
Gute Stimmung bei der Eröffnung: Als Gebäude kommt das Bodenseeforum gut an. Das Ausmaß der internen Probleme wird aber nur langsam deutlich.