Thema & Hintergründe

Gurtweil

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Gurtweil.

Bis zur Eingemeindung zu Waldshut-Tiengen 1975 war Gurtweil eine eigenständige Gemeinde.

Heute leben im Ortsteil Gurtweil über 1600 Einwohner und somit ist Gurtweil neben Waldshut und Tiengen der einzige Ortsteil, in dem die Einwohnerzahl die Tausendergrenze überschreitet. 

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen Ein Bauvorhaben sorgt für Unmut
Sorge bereitet dem Gurtweiler Ortschaftsrat das Bauvorhaben für ein Haus mit 17 Wohneinheiten in der Schlüchttalstraße. Hier soll ein Bauernhaus weichen. Groß war auch das Bürgerinteresse am Thema „Verlagerung der Umspannwerke“, nachdem nun die erhoffte Verlagerung auf den Hungerberg endgültig vom Tisch ist. Zur nächsten Sitzung am 16. Juni sollen auch zwei Vertreter der Netzbetreiber kommen.
Sehr kritisch bewertete das Ratsgremium das Bauvorhaben zum Abbruch dieses Bauernhauses (Mitte) in der Schlüchttalstraße, das einem Neubau von 17 Wohneinheiten weichen soll. Die beiden großen neuen Gebäude würden sich nicht in die Umgebung einfügen und die verkehrsmäßige Erschließung wird auch als problematisch bewertet.
Katholische Kirche Ein Bauernsohn kommt in den Himmel: Pater Jordan aus Gurtweil wird seliggesprochen – einem Wunder in Brasilien sei Dank
Johann Baptist Jordan aus Gurtweil galt als Sprachengenie. Er gründete einen katholischen Orden, den es bis heute gibt – am Sonntag wird Pater Jordan seliggesprochen. Der Grund ist ein Ereignis, das sich fast hundert Jahre nach seinem Tod ereignete und von Papst Franziskus als Wunder anerkannt wurde.
Pater Franziskus Jordan. Am Sonntag, 16. Mai, wird der Bauernsohn aus Gurtweil seliggesprochen.
Waldshut-Tiengen „Ich wollte eigentlich keinen Orden gründen“ – das würde Pater Franziskus Jordan im Interview zu seiner Seligsprechung sagen
Ein fiktives Gespräch mit Pater Jordan anlässlich seiner Seligsprechung am 15. Mai in der Lateranbasilika in Rom über seine Botschaft, seine Nachfolger und die Kirche von heute.
Pater Jordan mit 40 Jahren in Rom 1888.
Waldshut-Tiengen 158 Jahre alt und ganz schön marode: In Gurtweil steht die dritte große Brückensanierung an
Die Brücke über die Gleise der Hochrhein-Bahn zwischen Gurtweil und der Bundesstraße 34 steht vermutlich vor Abriss. Das historische Bauwerk aus dem Jahr 1863 ist ab sofort für motorisierte Fahrzeuge gesperrt. Fußgänger und Radfahren dürfen die Brücke weiter nutzen.
Die Gewölbebrücke über die Hochrhein-Bahn zwischen Gurtweil und B 34 ist baufällig und wird deshalb für den motorisierten Verkehr gesperrt.
Waldshut-Tiengen Der Vorsitzende des Musikvereins Gurtweil, Daniel Duttlinger, und auch die 43 Aktiven fiebern dem Jubiläumsjahr 2022 mit Spannung entgegen
Der Musikverein Gurtweil hofft, dass nach Sommerferien wieder ein lebendiges Vereinsleben vor dem Start ins Jubiläumsjahr möglich ist.
Auf die Plätze, fertig los. Auf dieses Startsignal nach der Corona-Pandemie wartet nicht nur der Vorsitzende des Musikvereins Gurtweil, Daniel Duttlinger (Zweiter von links), sondern auch die 43 Aktiven fiebern dem Jubiläumsjahr 2022 mit Spannung und voller Vorfreude entgegen. Das Foto vom damaligen Vorstand wurde im Jahr 1997 zum 125. Vereinsjubiläum aufgenommen.
Waldshut-Tiengen Pater Jordan aus Gurtweil wird am 15. Mai selig gesprochen. Wer war dieser Mann, der als Schüler Hummeln und Ringelnattern in den Schulunterricht mitbrachte?
Der Autor Manfred Dietenberger, der einst Schüler des Humanistischen Progymnasium Salvatorkolleg Lochau/Bregenz war, macht sich auf Spurensuche und blickt auf das Leben des Ordensgründers. Dabei stößt er auch auf Geschichten zum Schmunzeln.
Die heutige Löwen-Apotheke in Waldshut: In diesem Haus machte Pater Jordan seine Malerlehre.
Regionalsport Hochrhein (K)ein Blick zurück im Zorn! Zwei Mal wurde Trainer Markus Fehrenbacher mit der SG Höchenschwand/Häusern von Corona ausgebremst: „Axel Mutter und ich hören erst auf, wenn wir oben sind...“ – mit Videos!
B-Kreisligist vom Höchenschwander Berg hatte schon zwei Mal den Fuß in der Tür zur Kreisliga A. Der 37-jährige Strittberger gewährt ehrliche Einblicke in seine gebeutelte Gefühlswelt als Trainer und Fußballer
Das war‘s noch nicht für Markus Fehrenbacher: Auch wenn die Corona-Pandemie dem 37-jährigen Trainer der SG Höchenschwand/Häusern nun schon zwei Mal die Chance zum Aufstieg vermasselt hat, will er mit Trainerkollege Axel Mutter irgendwann in die Kreisliga A aufsteigen.
Waldshut-Tiengen/Gurtweil Corona beeinflusst immer noch den Gurtweiler Terminkalender
Vereinsaktivitäten und Feste im Waldshut-Tiengener Ortsteil Gurtweil sind abgesagt oder finden in kleinem Rahmen oder digital statt. Soziales Leben im Dorf muss mühsam gepflegt werden.
Schon ein Jahr mit Maske, so bringt es das Schlüchttal-Akkordeon-Orchester Gurtweil mit diesem Foto eines Jungmusikers zum Ausdruck. Wie auch bei allen Gurtweiler Vereinen, so beeinträchtigt die Corona-Pandemie auch die Aktivitäten der Musiker.
Meinung Die Visionen eines Gurtweiler Bürgers ermöglichen nachhaltige Veränderungen bei den Umspannwerken
Seine Pläne für die Verlagerung der Umspannwerke sind zwar vom Tisch, dennoch hat der Ingenieur Engelbert Maier mit seiner Vision den Grundstein für die jetzige Lösung gelegt. Dafür erntet er zu Recht viel Lob.
Waldshut-Tiengen Gurtweiler Strom-Drehkreuz in Bewegung: Die Umspannwerke werden eingekapselt und die Leitungen über den Dächern verschwinden
Der Gurtweiler Engelbert Maier wollte mit seiner Hungerberg-Variante den größten Waldshut-Tiengener Ortsteil von den Stromleitungen befreien. Diese Pläne sind jetzt vom Tisch, aber sie bilden den Grundstein für weitreichende Veränderungen in Gurtweil. Was sich bis 2030 verändern soll, lesen Sie hier.
Unter Strom: Ab dem Jahr 2030 sollen im Idealfall keine Stromleitungen mehr über Gurtweil verlaufen, das zumindest stellen die Netzbetreiber in Aussicht.
Waldshut-Tiengen So laufen die Tests an den Schulen: Großteil der Eltern und Schüler unterstützt Teststrategie
Indirekt Testpflicht für Präsenz-Schüler seit dem 19. April. Bis Montag wurden dem Gesundheitsamt in Waldshut acht positive Tests gemeldet.
Schulleiterin Lisa Bosch und Konrektor Martin Straubhaar der Robert-Schuman-Realschule in Waldshut zeigen die Selbsttests, mit denen Schüler sich seit vergangener Woche auf eine mögliche Corona-Infektion testen lassen müssen, wenn sie am Präsenzunterricht teilnehmen wollen.
Waldshut-Tiengen Autos stoßen zwischen Waldshut und Gurtweil frontal zusammen: Beide Fahrer schwer verletzt
Nach einem Zusammenstoß zweier Autos auf der Verbindungsstraße zwischen Waldshut und Gurtweil am Montagmorgen musste die Feuerwehr Waldshut-Tiengen die beiden Fahrer aus ihren Fahrzeugen befreien. Der Mann und die Frau waren bei dem Unfall beide schwer verletzt worden.
Nach dem Verkehrsunfall zwischen Waldshut und Gurtweil musste die Feuerwehr Waldshut-Tiengen die Verletzten aus ihren Fahrzeugen befreien.
Waldshut-Tiengen Viel Kopfschütteln: Kurioser Diebstahl und das eigenmächtige Aufstellen eines Hinweisschildes beschäftigte den Ortschaftsrat
Im Ortschaftsrat gab es in der jüngsten Sitzung einiges zum Aufhorchen.
Dieser kurze Waldweg beim Bruckhaus, der teils auch über Privatgelände verläuft, soll künftig nur noch für Fußgänger und Radfahrer offengehalten werden. Das entschied der Ortschaftsrat in seiner jüngsten Sitzung.
Waldshut-Tiengen/Gurtweil Die Seligsprechung von Pater Jordan gibt es im Fernsehen und als Livestream
Interessierte können die Seligsprechung des Salvatorianer­rdensgründers Pater Franziskus Jordan mitverfolgen.
Pater Franziskus Maria vom Kreuz Jordan, Gründer der Salvatorianer. Das Bild entstand 1911 anlässlich der Approbation (Anerkennung, Genehmigung) seines zunächst als Apostolische Lehrgesellschaft gegründeten Ordens.
Waldshut-Tiengen/Gurtweil Die Seligsprechung von Pater Franziskus Jordan wird am 15. Mai gefeiert
Der Prozess der Seligsprechung ist bereits 1942 gestartet, im Juni 2020 erkannte Papst Franziskus nun das Wunder an, das Pater Franziskus Jordan zugeschrieben wird.
In der Nachfolge des Gurtweiler Ordensgründers der Salvatorianer, Pater Franziskus Jordan (hier auf dem Relief in der Gurtweiler Pfarrkirche), arbeiten Ordensleute und Laien in mehr als 50 Ländern in Europa, Amerika, Asien, Australien und Afrika.
Waldshut-Tiengen Kunstprojekt an der Schlossmauer in Gurtweil findet großen Zuspruch
Eintragungen im elektronischen Gästebuch sowie an einer Tafel zeugen von großem Zuspruch für die Ausstellung „Kunst trotz(t) Corona“, die zurzeit an der nordwestlichen Seite der Schlossmauer in Gurtweil zu sehen ist.
Wer von Waldshut auf der Ortsverbindungsstraße nach Gurtweil fährt, für den ist die Kunst der Caritas-Kreativgruppe an der Schlossmauer nicht zu übersehen.
Waldshut-Tiengen Erfolgreich: Diese Schüler haben das Jugendleistungsabzeichen abgelegt
Schüler der Musikschule Südschwarzwald legen erfolgreich ihr Jugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber ab.
Die Musikschüler der Musikschule Südschwarzwald Hannes und Manuel Ebi von der Trachtenkapelle Nöggenschwiel freuen sich über ihr bestandenes Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze und Silber
Waldshut-Tiengen Stillstand herrscht seit Monaten auf der Baustelle an der Schlüchttalstraße in Gurtweil
Das ehemals landwirtschaftlich genutzte Gebäude an der Schlüchttalstraße in Gurtweil steht seit Monaten halb abgebrochen da. Ortschaftsrat und Baurechtsamt würden gern erwirken, dass das Bauvorhaben zügig abgeschlossen wird.
Als Bauruine zeigt sich an der Schlüchttalstraße in Gurtweil ein ehemaliges landwirtschaftliches Anwesen.
Waldshut-Tiengen Fahrradfahrer stürzt schwer – mit Rettungshubschrauber in Klinik
Ein Fahrradfahrer ist am Samstagvormittag in der Gurtweiler Straße in Waldshut schwer gestürzt. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden.
Ein Warndreieck mit der Aufschrift „Unfall“. (Archivbild)
Waldshut-Tiengen Beton-Architektur des Klettgau-Gymnasiums Tiengen: Brutalismus oder nicht?
Redaktionsgeflüster: Für Bauten mit roher Betonfassade gibt es den drastisch klingenden Architekturbegriff des Brutalismus. Ein markantes Schulgebäude in Waldshut-Tiengen wurde unlängst unter dieser Rubrik eingeordnet. Doch es gibt krassere Beispiele. Eine Kolumne von Roland Gerard.
Roher Beton kennzeichnet die Fassade des Klettgau-Gymnasiums Tiengen, hier ein Archivfoto aus dem Baujahr 1969.
Waldshut-Tiengen Kunst kommt in Gurtweil nun an die Schlossmauer
Die Kreativgruppe der Caritas-Wohngruppen in Gurtweil setzt ein Projekt im Freien um. 25 Künstler und zehn Kindergartenkinder beteiligen sich.
„Kunst trotz(t) Corona“ heißt das Thema der außergewöhnlichen Ausstellung an der Schlossmauer in Gurtweil (von links) Manfred Schrenk, Geschäftsführer der Caritaswerkstätten Hochrhein, vier der 25 Mitglieder der Kreativgruppe, Hansjürgen Egger, Günther Czycholl, Gerhard Weber und Andreas Stärk, sowie die Leiterin der Kreativgruppe Martina Henninger.
Waldshut-Tiengen THC und 1,7 Promille: Polizei zieht zwei Autofahrer in Waldshut-Tiengen aus dem Verkehr
Die Polizei hat am Donnerstag zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Ein Fahrer stand unter dem Einfluss von THC, der andere hatte 1,7 Promille Alkohol im Blut.
Bei Kontrollen in Waldshut-Tiengen hat die Polizei zwei Autofahrer angehalten, die unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol standen (Symbolbild).
Waldshut-Tiengen Zwei Autos kollidieren beim Versuch, einen Traktor zu überholen
Beim Überholen eines Traktors mit Anhänger kam es am Donnerstag zu einer Streifkollision zweier Autos auf der Verbindungsstrecke zwischen Waldshut und Gurtweil. Die Polizei sucht Zeugen.
Ein Warndreieck mit der Aufschrift „Unfall“. (Archivbild)
Waldshut-Tiengen Strafanzeige gegen Unbekannt nach Verunreinigung des Trinkwassers in Gurtweil
Die bisherigen Ermittlungen zur Verunreinigung des Wassers in Gurtweil ergeben keinen konkreten Verdacht. Immer noch sind Keime beim Tiefbrunnen feststellbar, wenn auch keine Kolibakterien mehr.
Die Ermittlungen in Sachen Verunreinigung des Gurtweiler Grundwassers im Tiefbrunnen auf den unteren Schlüchtwiesen ergaben keinen konkreten Tatverdacht.