Thema & Hintergründe

Gurtweil

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Gurtweil.

Bis zur Eingemeindung zu Waldshut-Tiengen 1975 war Gurtweil eine eigenständige Gemeinde. Heute leben im Ortsteil Gurtweil über 1600 Einwohner und somit ist Gurtweil neben Waldshut und Tiengen der einzige Ortsteil, in dem die Einwohnerzahl die Tausendergrenze überschreitet. 

Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen Stadtgärtnerei Waldshut-Tiengen: 20.000 Blumen für den Sommer
Hochbetrieb ist derzeit im Gewächshaus der Stadtgärtnerei Waldshut-Tiengen angesagt. 20.000 Jungpflanzen werden eingetopft, die zum Sommer die jetzt noch blühenden Frühlingsblumen an öffentlichen Anlagen ersetzen. Auch neue Bäume wurden gepflanzt.
Noch blühen die Frühlingsblumen, die von der Stadtgärtnerei beispielsweise im Tiengener Rathausbrunnen gepflanzt wurden. Derweil laufen im Gewächshaus die Vorbereitungen für den sommerlichen Schmuck von öffentlichen Anlagen.
FC Erzingen FC Erzingen lässt seine Mitglieder zum Jubiläum nicht im Regen stehen
Bezirksligist hat sein Festbankett und den FCE-Brass zum 100. Vereinsgeburtstag vom übernächsten Wochenende auf einen noch zu bestimmenden Termin im Herbst verlegt. Organisatoren um den Vorsitzenden Thomas Indlekofer beschäftigen sich seit drei Jahren mit den Feierlichkeiten
Verantwortung: Das Team um den Vorsitzenden Thomas Indlekofer hat die Jubiläumsfeier des FC Erzingen wegen des Coronavirus verlegt.
Ühlingen-Birkendorf Horst Wiedner wird 80 Jahre
Horst Wiedner feiert am heutigen Montag in Berau seinen 80. Geburtstag.
Horst Wiedner feiert in Berau seinen 80. Geburtstag.
Waldshut-Tiengen Die Brückensperrung sorgt für Aufregung
Der Ortschaftsrat Gurtweil zeigt sich erstaunt darüber, dass der Verbindungssteg in Gurtweil nicht mehr standsicher ist.
Die seit 2008 für den Fahrzeugverkehr gesperrte Schlüchtbrücke in der Pater-Jordan-Straße wurde jetzt auch für den Fußgänger- und Radverkehr gesperrt. Diese Eilentscheidung wurde im Ortschaftsrat sehr kritisch diskutiert und mit der Maßgabe versehen, schnellstmöglich eine Nachfolgebrücke zu installieren.
Waldshut-Tiengen Neuer Verein mit guter Bilanz: Nachbarschaftshilfe Waldshut-Tiengen hilft 20 Klienten in 278 Einsatzstunden
Der im vergangenen Jahr gegründete Verein „Nachbarschaftshilfe Waldshut-Tiengen e.V.“ kann eine gute Bilanz vorweisen. OB Phillip Frank lobte das Engagement bei der ersten Hauptversammlung. Inzwischen wurden 20 Helfer ausgebildet und etliche Hilfseinsätze für 20 Klienten (16 Frauen, vier Männer) während 278 Einsatzstunden eingebracht.
Während der ersten Hauptversammlung der Nachbarschaftshilfe Waldshut-Tiengen wurden die beiden Einsatzleiterinnen Anette Weiß (links) und Janette Matt (Mitte) von der Vorsitzenden Monika König für ihren wichtigen, ehrenamtlichen Dienst gewürdigt. Die Vorsitzende bezeichnete sie als Herz des Vereins und überreichte ihnen einen Blumenstrauß.
Gurtweil Bilder der närrischen Oldie-Night
Die Oldie-Night mit dem Männerchor Gurtweil lockte wieder einmal sehr viele närrisch-gekleidete Fasnächtler in die bunt ausgestaltete Gemeindehalle. Die beiden DJs Pauli (Gerhard Hentzel -MCG-Vorsitzender-) und Jürgen Künze heizten den munteren Fasnachtsgästen mit einer umfangreichen Musiksammlung ordentlich ein, so dass nicht nur die große Tanzfläche meist voll belegt war, sondern auch die Plätze an der Bar knapp wurden.
Waldshut-Tiengen Was bringt 2020? OB Philipp Frank blickt bei den Bürgerversammlungen in die Zukunft
In das Jahr 2019 und in das Jahr 2020 blickt OB Philipp Frank bei den Bürgerversammlungen in Waldshut-Tiengen. Beim Auftakt in Breitenfeld nannte er die Großprojekte, die die Stadt im kommenden bewältigen muss. Dazu gehören das Klettgau-Carree, große Arbeiten in Schulen und der Ausbau des schnellen Internets.
Gut besucht war die Bürgerversammlung in Breitenfeld, die im Saal des Gasthauses Hirschen stattfand.