Thema & Hintergründe

Günter Hornstein

Aktuelle News zum Thema Günter Hornstein: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Günter Hornstein.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Überlingen Wegen Abstandsregeln: Gaststätten in Überlingen können Außenflächen erweitern
  • Gastronomen dürfen ab Montag wieder öffnen
  • Stadt erhebt keine Sondernutzungsgebühren
Überlingen Handlungsprogramm Wohnen verabschiedet: Wie die Stadt beim Thema Wohnbau stärker eingreifen will
  • Bei Bauvorhaben gilt Sozialquote von 30 Prozent ab 400 Quadratmetern
  • Für diesen Anteil soll eine 30-jährige Mietpreisbindung festgelegt werden
  • So diskutierten die Gemeinderäte im Vorfeld der Entscheidung
Es herrscht rege Bautätigkeit in Überlingen, wie hier im Bereich Hohle Straße auf dem früheren Wenk-Gelände. Doch dass zu wenig preisgünstiger Wohnraum dabei herauskommt, darin sind sich die Verwaltung und die große Mehrheit des Gemeinderats einig.
Überlingen Über 400 Corona-Demonstranten auf der Überlinger Hofstatt sorgen sich um Grundrechte
Der Aufruf zu einer Kundgebung auf der Hofstatt ist auf große Resonanz gestoßen. Anstatt der 50 angemeldeten kamen mehr als 400 Menschen, um den Rednern zuzuhören oder selbst ans Mikro zu treten. Dabei wurde viel Kritik an den Einschränkungen und „Panikmache“ wegen des Corona-Virus geäußert.
Versammlungsleiter Udo Daecke aus Owingen konnte gut 400 Teilnehmer auf der Hofstatt begrüßen. Eine zweite Demonstration, ebenfalls von ihm organisiert, folgte in Salem, mit etwa 600 Besuchern.
Überlingen Zwei Waldbrände: Polizei vermutet Brandstiftung bei Altbirnau
Nach den beiden Bränden im Wald bei Altbirnau, bei denen am Freitag- und Samstagabend je 30 bis 40 Feuerwehrmänner ausrückten, geht die Polizei Überlingen als Ursache von Brandstiftung aus. Eine Selbstentzündung könne nahezu ausgeschlossen werden, auch eine achtlos weggeworfene Kippe sei eher unwahrscheinlich. Die Beamten suchen deshalb dringend nach Zeugen.
Die Freiwillige Feuerwehr Überlingen wurde am Wochenende zu zwei Waldbränden bei Altbirnau gerufen. Das Gelände war schwer zugänglich, berichtete die Feuerwehr.
Überlingen Verschiebung der LGS und weiterhin geschlossenes Gelände: So diskutieren die Gemeinderäte
Einstimmig sprachen sich Überlingens Gemeinderäte in der Corona-Pandemie für eine Verschiebung der LGS auf nächstes Jahr aus. Günter Hornstein (CDU) plädiert für eine positive Sichtweise. Herbert Dreiseitl (LBU/Die Grünen) bringt konstruktive mediale Übergangslösungen ins Gespräch. Roland Biniossek (BÜB+) spricht sich für eine Öffnung des Geländes schon in diesem Jahr aus – er war damit aber der Einzige und wurde von seine Ratskollegen dafür gescholten.
Blütenpracht unter Ausschluss der Öffentlichkeit? Roland Biniossek und die BÜB+ sprechen sich dafür aus, dass eine begrenzte Besucherzahl vorab und vor der eigentlichen Eröffnung auf das LGS-Gelände darf.
Überlingen Bürger halten sich an Betretungsverbot: Polizei zufrieden mit Bilanz der Ostertage
  • Menschen achten Sperrung der Promenade
  • Nur wenige Gruppen fallen negativ auf
  • So war die Stimmung an den Feiertagen in der Stadt
Distanz auch bei den Protagonisten des Lenkbrunnens und bei den Radlern an der Absperrung der Seepromenade.
Überlingen Schutzmasken aus China: Eine Spende von Dirk Diestel, der Geschäftsbeziehungen nach China nutzte
Spende eines Überlingers an Polizei, Pflegekräfte oder Apotheke. Dirk Diestel konnte in Fernost noch 900 Schutzmasken besorgen und sie vor Ort verschenken. Der Fotograf, der zu Epidemie-Zeiten in Taiwan lebte, rät zu Tragen von Masken in der Öffentlichkeit.
Ein Arbeiter in Schutzanzug, der Sitze in der Nationalen Konzerthalle in Taipeh desinfiziert. Der Überlinger Dirk Diestel weiß aus eigener Anschauung früherer Jahre, wie konsequent Taiwan auf Virus-Epidemien reagiert.
Überlingen Frühjahrsputz in der Baracke: Überlinger Stadträtin sorgt gemeinsam mit Helferinnen in der Notunterkunft in der Ottmühle für Sauberkeit
Hier müsste man doch einmal so richtig durchputzen, dachte Stadträtin Kristin Müller-Hauser (BÜB+). Gemeint war die Baracke der Notunterkunft in der Ottomühle, die die Überlinger Stadtverwaltung gerade renoviert hat. Dabei handelt es sich um das schon seit einiger Zeit leer stehende Nachbargebäude der Notunterkunft der Frauen, das zuvor von einer geflüchteten Familie bewohnt worden war.
Monika Wieden-Biniossek (links) und Kristin Müller-Hauser putzten vergangene Woche nach Abschluss der Renovierungsarbeiten den letzten Dreck aus den Baracken an der Füllenwaid, bevor neue Bewohnerinnen einziehen. Dabei achteten sie auf den in Zeiten von Corona gebührenden Abstand.
ÜBERLINGEN Deutlich weniger Andrang auf dem Wochenmarkt in Zeiten von Corona: Warum die Händler dennoch nicht unzufrieden sind
  • Kunden auf der Hofstatt halten Regeln ein
  • Ordnungsamt und Polizei haben wachsames Auge
  • Händler erzählen, wie sie mit der Situation umgehen
12 Uhr mittags auf dem Wochenmarkt: So übersichtlich ist es samstags um diese Uhrzeit auf der Hofstatt eigentlich nicht.
Überlingen Beratungen im Ausschuss: Wie teuer darf die Jugend-App werden, welche Funktionen sind unverzichtbar?
  • Jugendgemeinderat stellt geplante Funktionen vor
  • Kostenschätzung beläuft sich auf 25 000 Euro
  • So soll es bei den Planungen nun weiter gehen
Espen Rechtsteiner, Stadtjugendpfleger Tobias Linder, Vanessa Schnell und David Jung (von links) tüfteln bereits seit Monaten am Konzept für die Jugend-App.
Visual Story Jubiläums-Löwen, grantige Pudel und so viele schöne Mäschgerle: So wunderbar war die Fasnet in Überlingen
Vom Wecken vor Sonnenaufgang am Schmotzigen bis zum Hemdglonker am Montag. Wir haben die schönsten Momente der Überlinger Fasnet gesammelt. Hier finden Sie alle wichtigen Geschichten und Links zu allen Bildergalerien.
Visual Story Sali, ihr Narrenfreunde!: Der Schmotzige in Überlingen, vom Wecken um 5 Uhr bis zum Wieberjuck in der Nacht
Schmotziger Donnerstag, die hohen Tage der Überlinger Fastnacht haben begonnen. Wir nehmen Sie mit, den ganzen Tag über, auf eine närrische Reise. Vom Wecken vor Sonnenaufgang, bis zum Wieberjuck am Abend, wir zeigen Fotos von der Schüler- und Rathausbefreiung, vom Kindergartenumzug, vom Narrenbaumstellen und noch viel mehr. Los geht‘s.
Visual Story Schulen und Rathaus fest in Narrenhand: So läuft der Schmotzige Donnerstag in Überlingen
Schmotziger Donnerstag, die hohen Tage der Überlinger Fastnacht haben begonnen. Wir nehmen Sie mit, den ganzen Tag über, auf eine närrische Reise. Vom Wecken vor Sonnenaufgang, bis zum Wieberjuck am Abend, wir zeigen Fotos von der Schüler- und Rathausbefreiung, vom Kindergartenumzug, vom Narrenbaumstellen und noch viel mehr. Los geht‘s.
Überlingen Fasnetspartys und Alkohol: Psychologe Karsten Knapp gibt Tipps, wie Eltern mit ihren Kindern über dieses Thema sprechen sollten
  • Jugendliche können Wirkung von Hochprozentigem oft nicht einschätzen
  • Bei Fasnetspartys gehört Trinken für viele Feiernde dazu
  • So sollten Eltern ihre Kinder aufklären und auf das Thema vorbereiten
Überlingen Sportlerwahl 2020: So können SÜDKURIER-Leser abstimmen
  • Stimmabgabe von 1. Februar bis 1. März möglich
  • Je drei Mannschaften und Einzelsportlerinnen treten an
  • Bei Galaveranstaltung wird Ergebnis verkündet
Die Jury freut sich gemeinsam mit Oberbürgermeister Jan Zeitler (Zweiter von rechts) auf die Sportlerehrungen 2020: Günter Hornstein, Ralf Mittelmeier, Michael Gut, Adelheid Hug und Michael Stehle (von links).
Überlingen Polizei vermeldet: Bis auf wenige Zwischenfälle war die Freinacht ruhig
Die Lokalitäten, die circa 50 Besenwirtschaften und Verpflegungsstände im Freien waren in der Freinacht des Viererbundtreffens proppevoll. Gefeiert wurde zum großen Teil friedlich. Nur fünf Mal musste die Polizei eingreifen.
Der „Beichtstadel“ war durchweg gut besucht.
Überlingen Zwischenbilanz der Polizei zum Narrentag: Bislang ein friedliches Fest
Die Polizei schätzt die Zahl auf 15 000 bis 20 000 Besucher, die am Samstagabend die Stadt Überlingen bevölkerten, plus etwa 5000 Narren des Viererbunds. Bislang bewahrheitet sich, was die Narren als Motto ausgaben: Freunde feiern Fasnet.
Einmarsch auf der Hofstatt: Der Nachtumzug anlässlich des 20. Narrentags war das Werk von rund 5000 Narren.
Überlingen Nach Kritik an Entwicklung von „ÜB on Ice“: Eisbahn erfährt großen Rückhalt von Stadträten und Jugend
  • BÜB+ wünscht sich Mitsprache bei Gestaltung
  • Stadtverwaltung sieht keinen Handlungsspielraum
  • Räte bezeichnen Veranstaltung als wichtige Winterattraktion
  • Jugendgemeinderat: „Wir würden uns eher mehr solche Angebote wünschen.“
Die Eisbahn auf dem Landungsplatz erfreut sich jedes Jahr großer Beliebtheit. Besonders bei der Jugend kommt das Angebot gut an.
Überlingen DLRG-Boot bekommt Wasserliegeplatz im Osthafen
„Die Überlinger DLRGler haben keinen Liegeplatz im Hafen – und müssen 40 Meter zu ihrem Boot schwimmen“, so lautete die Schlagzeile des SÜDKURIER im August, die für viel Aufmerksamkeit sorgte und das Thema in den Fokus der Öffentlichkeit rückte. Nun hat der Gemeinderat entschieden: Die DLRG bekommt einen Wasserliegeplatz im Osthafen. Die Reaktionen auf die Entscheidung fallen unterschiedlich aus.
Das Übungs- und Ausbildungsboot der DLRG Überlingen, das auch bei Rettungsätzen genutzt werden kann, hatte bisher keinen Wasserliegeplatz im Überlinger Osthafen. Das änderte der Gemeinderat jetzt mit einem entsprechenden Beschluss.
Überlingen Überlingen investiert nicht in Luxusprojekte, sondern in Maßnahmen der Daseinsvorsorge
Bei Gesprächsreihe „Ochsengeschwätzes“ klagen die Gemeinderäte Alexander Bruns und Günter Hornstein über Abstimmungsverhalten in den kommunalen Gremien
Günter Hornstein, CDU-Fraktionschef im Überlinger Gemeinderat, gibt beim Neujahrs-“Ochsengschwätz“ seiner Partei einen Überblick über die städtischen Vorhaben 2020. Links: Alexander Bruns, Rat und Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes, rechts die stellvertretende Vorsitzende Aniko Haufe.
Überlingen Kraftwerk am Mantelhafen noch kein Fall fürs Museum: „Bürgerenergie“ kämpft weiter für eine Übernahme
Das Stadtwerk erklärte die Verhandlungen zum Verkauf des historischen Wasserkraftwerks am Mantelhafen zwar für beendet. Aus Sicht des Vereins Bürgerenergie ist die geplante Übernehme dennoch nicht vom Tisch. Der Verein erhält Rückenwind von mehr als 1000 Bürgern, die eine Petition unterschrieben haben. Und tatsächlich kommt der Petitionsausschuss nach Überlingen, um sich der Thematik anzunehmen. Auf lokalpolitischer Ebene indes wird über die Verantwortung des Gemeinderats gestritten.
Sie sehen museal aus, waren bis vor wenigen Jahren in Betrieb, und sollen nach dem Willen des Vereins Bürgerenergie reaktiviert werden: Die Turbinen im Wasserkraftwerk am Mantelhafen (Baujahr 1922, ihre Leistung lag bei 152 und 520 Kilowatt).
Überlingen Ärgerlich: Immer wieder quälen sich Lastwagen durch die Stadt
Haben sie sich verfahren, sparen sie Maut – oder haben sie tatsächlich etwas abzuliefern? 30-Tonner fahren regelmäßig durch die Überlinger Altstadt, von West nach Ost. Nicht tatenlos, aber ziemlich machtlos schauen sich Polizei und Ordnungsamt die vermeintlichen Irrfahrten an.
An der Ecke Landungsplatz/Marktstraße.
Überlingen Vom Rat ausgebremst: Volksbank-Neubau an Lippertsreuterstraße liegt auf Eis
Der Abstand zum Gehweg wird als zu gering kritisiert, drei Metern seien das Minumum, forderten LBU/Grüne und BÜB+ sowie Teile der SPD. Den Kritikern wird nun eine Gefährdung des Wirtschaftsstandorts Überlingen vorgeworfen. Die Volksbank spricht von „tiefer Betroffenheit“ und Unverständnis, weil sie schon viele Zugeständnisse gemacht habe.
Überlingen Finanzjahr 2020 und folgende: Viel Geld für Bildung, großteils auf Pump
Der Haushaltsplan für das Jahr 2020 wurde verabschiedet. Der Gemeinderat stimmt dem 71-Millionen-Plan einstimmig zu. Nach den sparsamen Jahren werden die Schulden wieder steigen, zunächst nicht, doch in den Folgejahren bis Ende 2023 steigt der Schuldenberg auf mehr als das Doppelte, auf 30,5 Millionen Euro. Dazu gibt es geteilte Meinungen im Gremium.
Dieses Bild steht stellvertretend für Überlingens Bildungs- und Sportstätten, in die die Stadt in den nächsten Jahren investiert. Die neue Sporthalle steht vor der Eröffnung, dann kann die alte Gymnasiumhalle abgerissen und ein neues Gymnasium gebaut werden.
Überlingen Radler dürfen während Landesgartenschau in beide Richtungen fahren
Bericht von LGS-Geschäftsführer Roland Leitner: Die Sicherungsarbeiten an der Kapuzinerkirche sinid abgeschlossen. Fragen zum Radkonzept und zu Motorradstellplätzen.
Sorgenvolle Blicke im Februar 2018 im Dachstuhl der Kapuzinerkirche. Damals stellte sich Oberbürgermeister Jan Zeitler die bange Frage, ob das Gebäude zur LGS 2020 genutzt werden könne. Mit Zugbändern wurde eine Einsturzgefahr des Dachstuhls nun gebannt.