Thema & Hintergründe

Grundele Narrenverein der Insel Reichenau

Aktuelle News zum Thema Grundele Narrenverein der Insel Reichenau: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Grundele Narrenverein der Insel Reichenau.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Reichenau DLRG will über Schwimmkurse die Jugendabteilung aufbauen
Die Reichenauer Ortsgruppe bringt zusammen mit den Rettungsschwimmern aus Allensbach immer mehr Kindern das Schwimmen bei – und diese bleiben erst einmal zum Trainieren, das wollen die Reichenauer nutzen
Der DLRG-Vorstand kann in seiner Besetzung weitermachen (von links): Sybille Häringer, Joachim Ostheim, Dina Dahlhaus und Rico Scheiter.
Meinung Wie eine Berlin-Reise den Spaß an der Fasnacht neu erweckt
Erlebnisse und Spaß verbinden und schaffen viele Kontakte, wie beim Ausflug der Narrenvereinigung Hegau-Bodensee. Und es gibt Kuriositäten: Grundele-Tänzerinnen sitzen auf CSU-Plätzen, bunte Narren sorgen im schnöden Bundestag für Standing Ovations einmal andersherum.
Die Reichenauer-Grundele auf den CDU-Sitzen des Fraktionssaals der Union.
Reichenau Die Reichenauer Grundel ändern ihr Fasnetprogramm
Der Elferrat des Narrenvereins auf der Insel will die Narretei lebendiger gestalten. Und das im Jahr, in dem die Grundel ihren 60. Geburtstag feiern.
Der Reichenauer Narrenverein Grundel will mit ein paar Änderungen im Fasnachtsfahrplan vor allem den Fasnachtssamstag beleben. Dann findet der Hemdglonkerumzug statt, und die Grundele feiern 60. Geburtstag. Im Bild (hinten, v.l.) die Elferräte Volker Klug, Ralf Blum und  Johannes Hafner mit der neuen Fahne, vorne (v.l.) die Grundele Christoph Heckmann, Christof Wurz und Sandra Betzold.
Fasnacht Alles dabei? Was die Narren der Region unbedingt mitnehmen müssen
Das schönste Fas(t)nachts-Häs nützt nichts, wenn man die Requisiten vergisst. Was die Narrenzünfte beim Umzug auf keinen Fall vergessen dürfen.
Prächtig: Narros an der Villinger Fasnet.
Konstanz Zünfte freuen sich über weitestgehend friedliche Fasnacht
Auf dem Bodanrück und der Insel Reichenau bilanzieren die Chefs der Narrenzünfte eine harmonische Fasnacht mit gut gelaunten Teilnehmern. Einzige Ausnahme: Beim Nachtumzug während des Seenarrentreffens in Kaltbrunn gab es heftige Auseinandersetzungen.
"Die Fasnacht ist verschwunden", jammerte Alet-Präsident Ludwig Egenhofer unter Tränen und stimmte traurig die Aschermittwochs-Litanei an. Er blickte keck auf die vergangenen Fasnachtstage zurück und während die Fasnacht letztlich in Flammen aufging, stimmten die Allensbacher in das Schluchzen und Wehklagen ein. Bild: Aurelia Scherrer