Thema & Hintergründe

Grüningen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Grüningen.

Am Übergang der Baar in den Schwarzwald an den Berghängen beiderseits der Brigach liegt Grüningen, ein Ortsteil von Donaueschingen.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Bonndorf Die Sanierung der Roggenbacher Schlösser liegt im Zeitplan
Derzeit ruhen die Arbeiten an den Roggenbacher Schlössern. Dennoch liegt die Sanierung im Zeitplan – und sie sind von Erfolg gekrönt, denn die Fledermäuse nehmen ihre Ersatzquartiere an. Mit Abschluss der Arbeiten wird zum Jahresende gerechnet.
Der Nordturm (genannt Weißenburg) und die Mauern der Ruine Roggenbach sind saniert, der eingerüstete Südturm (Grüningen) wird in diesem Frühjahr bearbeitet. Bilder: Friedbert Zapf
Donaueschingen Vorfreude auf die nächste Fasnet: Diese Vereine sorgen in den Donaueschinger Ortsteilen für den Narrenspaß
Was tut sich an der Fasnet in den Donaueschinger Ortsteilen? Da es dieses Jahr wegen der Pandemie alles ein wenig anders ablaufen muss, haben wir uns angeschaut, was sonst an Narreteien geboten ist.
Ein buntes Bild an Narrenfiguren ergeben sich aus den beiden Wolterdinger Narrenvereine. (Von links) die Weiherhexen, ein Garden Mädchen, ein Elferrat des Narrenvereins Immerfroh, das Müllerpaar, ein Stoa Klopfer, der Elferrat der Bregtal- Glonki und zuletzt die Zindelsteiner.
Donaueschingen Biber nagt mitten im Stadtgebiet kräftig weiter: So arbeitet die Expertin Bettina Sättele
Nagetiere leben rund um Donaueschingen. Am Brigachufer scheint sich der Biber nach wie vor wohlzufühlen. Doch Wetterextreme wie Hochwasser hinterlassen Spuren.
Deutlich zu sehen sind die Biberspuren am Brigachufer in der Nähe der Kirche St. Marien an der Hermann-Fischer-Allee, also mitten im Stadtgebiet von Donaueschingen.
Donaueschingen Architekt statt Profifußballer: Weshalb sich Günter Limberger gegen seinen Kindheitstraum entschieden hat
Ob VfL Osnabrück oder SC Freiburg: Gleich mehrmals schlägt der 55-Jährige aus Grüningen die Möglichkeit aus, professionell zu kicken. Was die Gründe dafür waren, lesen Sie in diesem Artikel.
Ein Mann, zwei Leidenschaften: Günter Limberger aus Grüningen liebt Architektur und Fußball.
Baar Für jeden etwas Besonderes: Diese Menschen erinnern sich an ihr erstes Auto. Und verraten lustige Anekdoten dazu
In diesem Artikel bündelt die Redaktion Donaueschingen alle Folgen der SÜDKURIER-Serie zum ersten Auto.
St. Georgen Wegen Corona werden Lift und Skihang vermietet: So läuft der erste Tag in Oberkirnach
Erst verbietet das Landratsamt die Öffnung der Lifte. Nun dürfen doch eine Familie oder zwei Skifahrer aus unterschiedlichen Haushalten auf die Piste. Das ist zwar nicht billig, aber besonders.
„Das war mega, so etwas erlebt man nur einmal im Leben“, zieht Famlie Steffi, Harald und Nina Haberer Bilanz, nachdem sie den Winterbergskilift eine Stunde ganz für sich alleine hatten.
Grüningen Grüningen geht mit Hoffnung ins neue Jahr 2021
Ortsvorsteher Michael Böhm zieht ein Resümee für Grüningen. Er bleibt hoffnungsvoll und wünscht sich kulturelle Veranstaltungen
Ein Blick von außen auf die neue Haselbuckhalle in Grüningen. Die Holz-Außenfassade ist in Eigenregie von Mitgliedern verschiedener Vereine angebracht worden.
Grüningen Führerschein in den Swinging Sixties: Für Erika Schorpp aus Grüningen bis heute etwas Besonderes
SÜDKURIER-Serie: Die langjährige Austrägerin des SÜDKURIER, Erika Schorpp, denkt gern an ihren BMW-700 zurück
Erika Schorpp lehnt sichtlich stolz an ihrem ersten eigenen Wagen, einem BMW-700. Zu dieser Zeit, in den 1960er-Jahren, war die Frau aus Grüningen 22 Jahre alt.
Donaueschingen Drei Rentner der Rebberghexen renovieren das Grüninger Hexenhisli zu einem Schmuckstück: Dort fliegen die Hexen fliegen über Grüningen
Das Grüninger Hexenhisli der Rebberghexen erstahlt in neuem glanz: Drei Rentner renovieren den Traditionstreff zu einem Schmuckstück. Dort fliegen jetzt die Hexen über Grüningen.
Franz Schnurr und Manfred Storz feilen an den letzten Details ihres Kunstwerks. Bild: Rebberg-Hexen
Villingen-Schwenningen Schon 35000 Menschen haben gegen den Bundeswehr-Übungsplatz in der Nähe der Tannheim-Klinik unterschrieben
Geplanter Aktionstag konnte wegen Corona nicht stattfinden, Klinikgeschäftsführer Roland Wehrle und Thomas Müller hoffen auf weitere Unterschriften: 50 000 sollen es werden
35 573 Unterschriften gegen die Bundeswehrpläne, in der Nähe der Klinik einen Übungsplatz zu errichten sind es schon, 50 000 sollen es bald werden. Tannheims Ortsvorsteherin Anja Keller und Petitionsinitiator Rosario „Rossi“ Fuca bitten mit den beiden Klinik-Geschäftsführern Thomas Müller und Roland Wehrle im Namen der Patienten um Unterstützung.
Donaueschingen Aktuelle Untersuchung: Trinkwasserqualität in Donaueschingen ist weiterhin sehr gut
Brunnen und Quellen enthalten keine Problemstoffe. Stadt investiert in moderne Technik für Gewinnung, Aufbereitung und Speicherung.
Oberbürgermeister Erik Pauly (links) und Kai Baudis, Leiter des Wasserwerks im Hochbehälter Aasen/Heidenhofen.
Donaueschingen Statt Umzug bunt bemalte Lichtertüten in Donaueschingen
Mit einer Mitmachaktion, bei der die Wohnungsfenster extra beleuchtet werden, soll dieses Jahr der St. Martinstag festlich begangen werden.
Klinikseelsorgerin Daniela Frey und Gemeindereferentin Uschi Kohler (von links) stellten die Lichtertüten vor, mit denen in diesem Jahr der St. Martinstag gefeiert wird. Sie werden in dieser Woche in den Wohnungsfenstern leuchten.
Donaueschingen Allianz gegen den Truppenübungsplatz bei Tannheim wird immer breiter
Klare Worte im Ortschaftsrat mit Besuch aus Tannheim, Wolterdingen und Brigachtal. Damit wird die Gegenwehr aus der Region größer. Grüningens Ortsvorsteher Böhm schlägt vor, die Soldaten sollten doch auf den Truppenübungsplatz Heuberg.
Ganz in der Nähe von Brigachtals Ortsteil Überauchen soll der Weißwald als Standortübungsplatz für das Jägerbataillon 292 aus Donaueschingen genutzt werden. Der Blick auf die Nikolauskirche zeigt die Nähe zum Ortskern.
Donaueschingen Advent und Weihnachten können dieses Jahr nicht wie gewohnt gefeiert werden: Was in der Seelsorgeeinheit Donaueschingen geplant ist
Der Pfarrgemeinderat der Seelsorgeeinheit Donaueschingen stellt die Pläne für die Advents- und Weihnachtszeit vor und beruft die ehrenamtlichen Gemeindeteams für die Pfarreien Heilige Dreifaltigkeit, St. Sebastian, St. Blasius, St. Johannes und St. Mauritius.
Eine Krippenfeier – wie hier in der Donaueschinger Kirche St. Marien im Jahr 2018 – gehört normalerweise zu Weihnachten dazu. In diesem Jahr wird allerdings anders gefeiert als sonst – der Pfarrgemeinderat hat jetzt über die Pläne informiert.
VS-Tannheim So geeint ist der Widerstand gegen den geplanten Militär-Übungsplatz bei Tannheim
  • Brisantes Thema im Ortschaftsrat Tannheim
  • Bundeswehr-Projekt trifft auf klares Nein aus der Region
Ein unübersehbares Protestplakat gegen den Standortübungsplatz steht bereits vor den Toren Tannheims. Bild: Jörg-Dieter Klatt
Frauenfußball FV Marbach feiert den ersten Sieg
Verbandsliga-Aufsteiger gewinnt nach frühem Rückstand mit 3:1 gegen VfB Unzhurst
Zwei Scorerpunkte: Valeria Chiarelli (vorn) erzielte den 1:1-Ausgleich für Marbach und bereitete das 3:1 vor. Bild: Rohde
Wolterdingen Klares Nein zu den Plänen der Bundeswehr
Wolterdinger Ortschaftsrat spricht über die geplante Erweiterung der Militäranlage. Bürger bringen sich kaum in die Diskussion ein
Das jüngste Zusammenkommen des Wolterdinger Ortschaftsrates war Angela Giesins (links unten) erste Sitzung als Ortschefin. Die Sitzung wurde auch von Grüningens Ortsvorsteher Michael Böhm (vorne in der Mitte) und Tannheims Ortsvorsteherin Anja Keller (vorne rechts) verfolgt.
Frauenfußball Frauen des FV Marbach unter Zugzwang
Fußballerinnen im Kellerduell Gastgeber gegen Unzhorst. Neukirch erneut von Corona-Ausfall betroffen
Olivia Baschnagel und der FV Marbach peilen den ersten Saisonsieg an. Bild: Rohde
Donaueschingen Sport und Erfolg: Der FC Grüningen hat seit Jahren die rote Laterne gebucht. Und was will er dagegen tun?
Darauf ist kein Sportverein stolz: in einer Liga der Träger einer Roten Laterne zu sein. Wer sie doch einmal hat, sucht händeringend nach einem neuen Abnehmer. So geht es auch dem FC Grüningen mit der Männermannschaft. Viel Spielraum hat der Verein nicht, außer sportlich zu kämpfen.
Sympathisch, aber nicht erfolgsverwöhnt: Die Männermannschaft des FC Grüningen.
Frauen-Landesliga Neukirch gewinnt Landesliga-Derby
Spätes Siegtor entscheidet Derby in Tennenbronn. Marbacher Verbandsliga-Premiere misslingt
Sophia Burgbacher (Mitte) erzielte beim 1:0-Derbysieg der Sportfreunde Neukirch in Tennenbronn das goldene Tor. Links Silvia Foernbacher und rechts Katharina Wehrle vom FV Tennenbronn.