Thema & Hintergründe

Grenzüberschreitender Flohmarkt Konstanz

Flohmarkt Konstanz

Der grenzüberschreitende Flohmarkt, der normalerweise in Konstanz und Kreuzlingen stattfindet, ist bereits seit Längerem auch für 2021 vollständig abgesagt.

Der grenzüberschreitende Flohmarkt in Konstanz und Kreuzlingen gehört zu den größten in Südbaden.

Jeden Sommer zieht er Zehntausende von Besuchern an, die an über 1000 Ständen auf Schnäppchenjagd gehen können.

Besonders attraktiv: Der Flohmarkt findet von Samstag auf Sonntag ohne Unterbrechung statt. Es kann also auch nachts gestöbert und gehandelt werden. 

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz/Kreuzlingen Es wird wieder nichts: Auch die Schweizer sagen den grenzüberschreitenden Flohmarkt ab
Konstanz hatte bereits im November verkündet, die Veranstaltung mit Zehntausenden Besuchern in diesem Jahr ausfallen zu lassen. Zum zweiten Mal, und das wegen Corona. Nun ziehen die Schweizer Nachbarn nach.
Auf der Laube – hier unverkennbar mit dem Lenk-Brunnen – tummelten sich am Samstagabend die Besucher, wo sonst nur Autos kursieren. Bild: Aurelia Scherrer
Konstanz/Kreuzlingen Abgesagt: Auch 2021 fällt der grenzüberschreitende Flohmarkt in Konstanz aus
Der beliebte Flohmarkt, der für den 12. und 13. Juni 2021 geplant war, wird aufgrund der Corona-Pandemie auf Konstanzer Seite nicht stattfinden. Die Kreuzlinger möchten mit ihrer Entscheidung die weiteren Entwicklungen abwarten.
Im Jahr 2018 war die Laube zu jeder Tages- und Nachtzeit eine stark frequentierte Flohmarkt-Meile. (Archivbild)
Konstanz/Kreuzlingen Der grenzüberschreitende Flohmarkt zwischen Konstanz und Kreuzlingen wird in diesem Jahr nicht stattfinden
Eigentlich sollte der große Flohmarkt, der jährlich tausende Besucher ein Wochenende lang in die Konstanzer Innenstadt und über die Grenze nach Kreuzlingen zieht, am 20. Juni beginnen. Nun ist klar: Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Veranstaltung erst im nächsten Jahr wieder stattfinden.
Erst 2021 kann wieder ein Wochenende lang in Konstanz und Kreuzlingen gestöbert und gefeilscht werden.
Konstanz Seenachtfest, Flohmarkt, Münsterfestspiele und Co.: Welche Konstanzer Feste verschoben werden – und wo es noch offen ist
Die Bundesregierung hat Großveranstaltungen bis Ende August verboten. In Konstanz sind aber noch viele Fragen offen. Zum Beispiel: Was zählt überhaupt als Großveranstaltung?
Meinung Für die Veranstalter des Flohmarkts und Seenachtfests gilt zu Recht: Lieber nicht zu früh entscheiden
Die jeweiligen Organisatoren der Großveranstaltung mit Tausenden Besuchern im Sommer scheuen vor einer frühzeitigen Absage der Termine zurück. Das ist verständlich, werden die gebeutelten Gastronomen und Hoteliers mit Argusaugen auf diese beiden Anlässe schauen, kommentiert Benjamin Brumm.
Konstanz Seenachtfest und Flohmarkt: Veranstalter der Großveranstaltungen müssen wegen Corona-Krise auf Sicht fahren
Theoretisch findet der Konstanzer Flohmarkt, einer der größten im Land, eine knappe Woche nach dem Ende des aktuell geltenden absoluten Versammlungsverbots statt. Das Seenachtfest steigt sogar noch deutlich später im August. Bisher halten die jeweiligen Veranstalter an den Terminen fest – die Planungen gestalten sich jedoch als schwierig.
Solche Bilder wird es diesen Sommer nicht geben: Das gemeinsame Feuerwerk-Finale von Konstanz und Kreuzlingen aus dem Jahr 2019, als die beiden Veranstaltungen zum bisher letzten stattgefunden haben.
Konstanz Strafzettel trotz Parkausweis: Wie die Stadt Konstanz mit ihrer Parkpolitik Anwohner verärgert
„Die Stadt hat eine unzumutbare Situation geschaffen und jetzt werden die Bürger bestraft.“ Eine Bürgerin versteht die Welt nicht mehr
Maria Günther zeigt die Korrespondenz mit der Stadt. Sie ärgert sich, dass sie einen Strafzettel bezahlen soll, obwohl sie eine Parkerlaubnis hat.
Konstanz Kultfest bei Tropenhitze: 80.000 Besucher kommen zum grenzüberschreitenden Flohmarkt nach Konstanz und Kreuzlingen
Das Bürgeramt und die Marketing und Tourismus GmbH sind zufrieden mit der 2019er-Ausgabe des großen Flohmarkts in Konstanz und Kreuzlingen. Die neuen Musikinseln und das Freihalten der Fahrradbrücke seien gute Entscheidungen gewesen, sagen ihre Vertreter in einer ersten Bilanz. Geschätzte 80.000 Besucher jedenfalls hatten ihren Spaß am Nacht-Tag-Stöbern.
Die Flohmarktgänger machen die Nacht zum Tag – flaniert und gebummelt wurde über viele Stunden hinweg.
Konstanz Die einen lieben ihn, andere können wenig mit ihm anfangen: Am 29. und 30. Juni findet der grenzüberschreitende Flohmarkt statt. In diesem Jahr wird es einige Neuerungen geben
  • Mehr als 1000 Händler beim grenzüberschreitenden Flohmarkt
  • Fokus liegt auf Sicherheit: Veranstalter testen Alternative zu Betonpollern
  • Neu: Musik-Inseln, Kinder-Paradies und Lustschloss-Führungen
Kein Handel auf der Fahrradbrücke: Während des Flohmarktes ist sie ausschließlich Verkehrsfläche für Fußgänger.
Konstanz 400 Helfer, 1000 Stände, 80.000 Besucher: In Konstanz ist der Flohmarkt ein Großprojekt
Am kommenden Samstag und Sonntag, 9. und 10. Juni, findet der grenzüberschreitende Flohmarkt in Konstanz und Kreuzlingen statt. Die Veranstalter hoffen auf gutes Wetter und rechnen mit einer Besucherzahl, die an die Einwohnerzahl der Gesamstadt Konstanz heranreicht.
Flohmarkt in Konstanz und Kreuzlingen
Südwesten Die schönsten Flohmärkte in Baden-Württemberg und Europa: Von Schnäppchenrausch und Schatzsuche
Wer vom Flohmarkt-Virus infiziert wurde, wird ihn nicht mehr los. So erbeutet man Raritäten vergangener Zeiten oder findet ein Stück, das die eigene Wohnung aufwertet. Mit kleinem Blick ins Ausland.
Der grenzüberschreitende Flohmarkt in Konstanz und Kreuzlingen.
Konstanz Optimierung für den Flohmarkt: Die Massenveranstaltung steht auf dem Prüfstand
Veranstalter wollen das Großereignis weiterentwickeln. Die Kritik von Bürgern fließt in eine Nachschau mit ein.
Eigentlich hätten die Flohmarkthändler nach außen in Richtung Straße verkaufen sollen, stattdessen nutzten sie den Mittelstreifen als Flaniermeile. Die Veranstalter überlegen, wie sie das Problem im kommenden Jahr lösen können.
Konstanz Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen: Am Wochenende startet der grenzüberschreitende Flohmarkt
Rund 80.000 Besucher werden am Wochenende des 24. und 25. Juni in Konstanz zum großen grenzüberschreitenden Flohmarkt erwartet, der auch in der Nacht zum Bummeln an etwa 1000 Ständen auf neun Laufkilometern in Deutschland und der Schweiz einlädt. Diese Jahr wurden die Sicherheitsvorkehrungen erneut verschärft.
Der grenzüberschreitende Flohmarkt wird dieses Jahr etwa 1000 Stände in Konstanz und Kreuzlingen bieten (Archivbild).
Reichenau Fußballer laden zum Reichenauer Flohmarkt ein
Der FSV Waldsiedlung stellt zum zweiten Mal die frühere BUND-Attraktion auf die Beine. Es gibt 80 Stände, Essen und Livemusik. Das Ziel: eine familiäre Festatmosphäre.
Die Flohmarkt-Hauptorganisatoren (v.l.) Hans-Jürgen Penkert, Helmut Böhler, Robin Penkert und Thomas Sirock freuen sich auf ein kunterbuntes Angebot wie hier auf dem Tisch. <em>Bild: Thomas Zoch</em>
Konstanz Eindrücke vom Konstanzer Flohmarkt 2016
Kitsch, Krempel, Nützliches, Kurioses, da war für jeden was dabei. Ein Streifzug über den Konstanzer Flohmarkt.
Mediterranes Multi-Kulti-Ambiente: Bunter Flohmarkttrubel zwischen Rheinschifffahrt und Moschee.
Konstanz Schön wie lange nicht: Warum der Konstanzer Flohmarkt 2016 so ein großer Erfolg war
80.000 Besucher und kein Unwetter – der Konstanzer Flohmarkt ist dieses Jahr richtig gut gelaufen. Auch, weil endlich mehr Platz zum Bummeln war. Möglich gemacht hat dies der Brückenschlag über den Rhein
Meinung Bravo! Der Konstanzer Flohmarkt war so schön wie lange nicht mehr
Mehr Platz und gut gelaunte Besucher: Die Ausweitung auf die andere Rheinseite hat dem Konstanzer Flohmarkt richtig gut getan, kommentiert SÜDKURIER-Reporterin Aurelia Scherrer.
Konstanz Grenzüberschreitender Flohmarkt: Mehr Platz und mehr Atmosphäre
Für den grenzüberschreitenden Flohmarkt in Konstanz und Kreuzlingen ist alles angerichtet. Er wird in diesem Jahr größer und soll mehr Atmosphäre bieten: Zum ersten mal wird die Marktmeile auch rechtsrheinisch fortgeführt.
Der grenzüberschreitende Flohmarkt wird dieses Jahr etwa 1000 Stände in Konstanz und Kreuzlingen bieten (Archivbild).
Konstanz Mehr Sicherheit für grenzüberschreitenden Flohmarkt
Das Stadtmarketing will beim grenzüberschreitenden Flohmarkt für mehr Sicherheit sorgen: mehr Platz zum Flanieren, bessere Zuwege für Rettungsfahrzeuge – und zusätzliche Stände am rechtsrheinischen Ufer. All das, so meinen die Verantwortlichen, sei auch klasse für die Atmosphäre.
Ein besseres Durchkommen für die Blaulicht-Organisationen und mehr Platz für die Besucher: Das Stadtmarketing-Team mit (von links) Sabine Zufahl, Sina Erdle und Eric Thiel geht mit dem diesjährigen Flohmarkt neue Wege.
1