Thema & Hintergründe

Blick in die Schweiz

Von Grenzgänger bis Einkaufstourismus, von Basler Fasnacht bis Vignette: Hier erfahren Sie alle Nachrichten und Hintergründe, die die Grenzregion beschäftigen. 

Fast 50.000 Menschen aus den Landkreisen Konstanz, Waldshut und Lörrach arbeiten in der Schweiz. In den deutschen Nachbarkantonen leben circa zwei Millionen Menschen.

Ob täglich oder gelegentlich: Sie alle sind vom Zusammenleben entlang der Deutsch-Schweizer Grenze geprägt.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Egliswil/ Konstanz Ausnahme wegen „religiösem Charakter“: Schweizer Yoga-Lehrer darf trotz Corona Veranstaltungen im Kreis Konstanz abhalten
In seiner Heimat gilt David Scherwey als „Yoga-Rebell“, weil er sich das Recht auf spirituelle Veranstaltungen nicht nehmen lassen wollte. Weil er die Corona-Ausnahmen einzig für klassische Religionsgemeinschaften auch in Deutschland infrage stellt, zieht es ihn in den Landkreis Konstanz. Mit Querdenkern will Scherwey nichts zu tun haben – doch wie glaubwürdig ist das und wem erteilt das Gesundheitsamt da eine Ausnahme?
David Scherwey in seinem Atelier in der Gemeinde Egliswil (Kanton Aargau). In der Schweiz gilt er als „Yoga-Rebell“, weil er in den Corona-Regeln einen Einschnitt in die Religionsfreiheit sieht und das Recht auf Abhalten spiritueller Veranstaltungen durchgesetzt hat.
Hochrhein Die dritte Corona-Welle nimmt am Hochrhein Fahrt auf
Datenanalyse: Notbremse im Kreis Waldshut, banger Blick auf den Grenzwert im Kreis Lörrach und auch in den grenznahen Schweizer Kantonen nimmt das Infektionsgeschehen zu. Unsere Grafiken geben einen Überblick über die aktuelle Corona-Lage am Hochrhein und die Entwicklung in der vergangen Woche.
Die Sieben-Tage-Inzidenz seit 1. Oktober 2020 am Hochrhein in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den Kantonen Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Aargau und Schaffhausen im Vergleich.
Kanton Aargau Tötungsdelikt Bruggerberg: 22-jähriger Tatverdächtiger in Haft
Kantonspolizei nimmt einen Mann fest, der unter dem dringendem Verdacht steht, für den Tod des am 5. April 2020 in einer Höhle am Bruggerberg aufgefundenen jungen Mannes aus dem Kanton Zürich verantwortlich zu sein.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 26. März auf einen Blick
Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Waldshut und Lörrach steigt. Im Landkreis Waldshut muss die Notbremse gezogen werden, weil bei der 7-Tage-Inzidenz den dritten Tag in Folge der Wert von 100 überschritten wurde. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 26. März 2021.
Die Zahl der aktiven Corona-Fälle sinkt am Freitag, 26. März, auf 342. Aktuell gibt es in vier Kommunen keine aktiven Corona-Fälle.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 25. März auf einen Blick
Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Waldshut und Lörrach steigt und der Kreis Lörrach meldet fünf weitere Todesfälle. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 25. März 2021.
Corona-Infektionen in den Städten und Gemeinden im Kreis Waldshut am 25. März 2021.
Hochrhein Schnelltests in Unternehmen: Welche Herausforderung ist damit verbunden und warum ist die Testoffensive so wichtig?
Mit regelmäßigen Coronatests in Unternehmen soll ein weiterer Baustein in der Pandemiebekämpfung ausgebaut werden. Was sagen Kammer-Experten und Unternehmer dazu und wie wird das in der Praxis umgesetzt? Wo gibt es Schwierigkeiten und welche Fragen sind offen? Ein Einblick.
Schnelltests auf Sars-CoV-2: Das Ergebnis gibt es nach 15 Minuten.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 24. März auf einen Blick
Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Waldshut und Lörrach ist steigt weiter. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 24. März 2021.
Die Zahl der aktiven Corona-Infektionen steigt am Mittwoch, 24. März, auf 326.
Konstanz/Buchs Unterstützung für russische Massenvernichtungswaffen? USA verdächtigen Konstanzer Firma und verhängen Export-Beschränkung
Ein Händler von Labormaterial und Produzent von Chemikalien aus Konstanz ist ins Blickfeld der Amerikaner gerückt. Die US-Regierung hat die Firma Chimconnect in seine Liste für Beschränkungen von Exporten aufgenommen. Der Grund: Sie steht im Verdacht, die russische Regierung bei der Herstellung von Kampfstoffen unterstützt zu haben.
Dieses Bürogebäude an der Reichenaustraße 19 am Konstanzer Seerhein-Ufer gibt die Firma Chimconnect als Sitz an. Sie wird von den USA wegen der möglichen Unterstützung des russischen Massenvernichtungsprogramms verdächtigt. Zu finden ist das Unternehmen dort allerdings nicht.
Hochrhein/Basel Basel will Massentests in Gewerbe- und Industriebetrieben
Im April starten im Kanton Basel-Stadt die Coronavirus-Massentests in den Gewerbebetrieben. Zurzeit führt das Gesundheitsdepartement Pilotprojekte in zwei Unternehmen durch.
Eine Mitarbeiterin schraubt in einem Labor im Zentrum für Molekulare Biologie der Universität Heidelberg Teströhrchen auf.
Konstanz Was läuft schief beim Corona-Krisenmanagement? Wie sich die Konstanzer Politik gegenseitig den Schwarzen Peter zuschiebt
Der Konstanzer Oberbürgermeister Uli Burchardt will die Landtagsabgeordnete Nese Erikli zur Intervention beim Sozialminister Manfred Lucha bewegen. Doch die Landespolitikerin spielt da nicht mit.
Wer zieht beim Corona-Krisenmanagement den Schwarzen Peter? Im Spiel sind derzeit Manfred Lucha, Nese Erikli und Uli Burchardt.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 23. März auf einen Blick
Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Waldshut und Lörrach ist leicht gesunken. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 23. März 2021.
Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Waldshut steigt am Dienstag, 23. März, auf 292.
Konstanz Verwirrung um Corona-Schnelltests: Wie oft kann ich mich pro Woche gratis testen lassen?
Laut Testverordnung des Bundes hat jeder Bürger Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Schnelltest pro Woche. Was das genau bedeutet, darüber waren sich die Konstanzer Stadtverwaltung und Kassenärztliche Vereinigung zunächst uneinig. Doch jetzt steht fest: Auch in den Konstanzer Testzentren sind mehrere Tests pro Woche möglich.
Medizinisches Personal führt einen Schnelltest durch (Symbolbild). In den Testzentren am Klinikum und beim Bodenseeforum sowie in Apotheken können sich Bürger anlasslos kostenfrei auf Corona testen lassen – mindestens einmal wöchentlich.
Hochrhein/Südschwarzwald SRF-Programm in der Region: Wo der Empfang von Schweizer Fernsehsendern wieder möglich ist
In einigen Gemeinden in der Region sind die Programme der Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) wieder zu sehen.
Immer noch hoffen viele Fernsehzuschauer in Deutschland, dass sie demnächst wieder die Schweizer Sender SRF1 und SRF2 empfangen können.
Stühlingen Grenzübergänge als heißes Pflaster: Kuriose Schmuggelgeschichten aus Stühlingen
Warenmangel führt zu so manchen Versuchungen. Der Warenverkehr zwischen Stühlingen und dem Kanton Schaffhausen war schon öfters verboten oder zumindest stark eingeschränkt. Dies führte in der Vergangenheit schon zu so manchen kuriosen Begebenheiten. Wir haben einige davon zusammengestellt.
Beim ersten Corona-Lockdown war Hefe aus der Schweiz wieder gefragt.
Hochrhein/Glarus Glarner Käse: Wie die Säckinger Stiftsdamen im Mittelalter eine Spezialität aus der Ostschweiz aufpeppten
Die Bad Säckinger Stadthistorikerin Adelheid Enderle verrät, warum die Säckinger Stiftsdamen vermutlich entscheidenden Einfluss auf die als Schabziger bekannte Käse-Delikatesse hatten.
Eine Ostschweizer Spezialität mit Beziehungen zu Bad Säckingen: Ein Schabziger Stöckli, wie es in Glarus von Geska hergestellt wird.
Hochrhein/Schweiz Gaststätten sind zu, Veranstaltungen fehlen: Wie stark leiden die Brauereien unter dem Einbruch des Fassbiergeschäfts?
Die Corona-Pandemie mit den ganzen Verordnungen hinterlässt in der Branche deutliche Spuren. Auch bei den Brauereien in der Region. Die Privatbrauerei Waldhaus und Brauerei Feldschlösschen schildern die Lage
Die Deutschen stoßen gerne mit einem Bier an. Aber die Corona-Pandemie mit den geschlossenen Gaststätten und den fehlenden Veranstaltungen verursachte einen dramatischen Einbruch im Fassbiergeschäft.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 19. März auf einen Blick
Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Waldshut und Lörrach steigt weiter. Im Landkreis Waldshut liegt der Wert bei 102,3, im Kreis Lörrach bei 85,6. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 19. März 2021.
7 Kommunen im Landkreis Waldshut gelten derzeit als coronafrei. Die Zahl der aktiven Fälle steigt am Freitag, 19. März, auf 242.
Corona Lockerungen oder nicht? Was in den kommenden Wochen in der Schweiz gilt
Die Schweiz folgt dem europäischen Trend mit wieder steigenden Zahlen von Neuinfektionen und einem wachsenden Anteil von Virusmutationen. Doch die Bevölkerung ist lockdownmüde, Gastronomie- und Tourismusbetriebe fordern Öffnungen. Der Bundesrat schob dem nun aber größtenteils einen Riegel vor.
Geschäfte sind in der Schweiz seit Anfang März wieder komplett offen.
Zürich Impf- und Testnachweis: Am Flughafen Zürich kommt ab April erstmals ein digitaler Corona-Pass zum Einsatz
Fluggesellschaft Air Serbia startet in Zürich einen Pilotversuch mit der Impfnachweis-App „Travel pass“. Andere Fluggesellschaften setzen auf andere Apps, wobei eine internationale Vereinheitlichung der Dokumente generell kompliziert sei. Experten rechnen mit Privilegien für Geimpfte an Flughäfen.
Der Flughafen Zürich: Hier testet eine Airline ab April erstmals eine Impfnachweis-App.
Laufenburg Offene Haftstrafe: Polizei nimmt 49-Jährigen am Grenzübergang in Laufenburg fest
Am Grenzübergang Laufenburg konnte ein 49-Jähriger festgenommen werden, der wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu einer Freiheitsstrafe verurteilt worden war. Er wurde durch die Bundespolizei in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
Zum Sexualdelikt an einem 71-jährigen Senior beim Waldbad Mitte März liegen neue, detailliertere Täterbeschreibungen vor. Nun hofft die Polizei auf weitere Zeugen zur Aufklärung des Falls (Symbolbild).
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 18. März auf einen Blick
Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Waldshut und Lörrach steigt weiter. Im Landkreis Waldshut liegt der Wert bei 100, im Kreis Lörrach bei 84,7. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 18. März 2021.
Die Zahl der aktiven Corona-Fälle steigt am Donnerstag, 18. März, auf 233.
Fricktal/Kanton Aargau Blick auf die Schweizer Seite des Hochrheins: Polizei im Fricktal verzeichnet wegen Corona einen Rekord
Die Regionalpolizei Unteres Fricktal wurde im vergangenen Jahr 1823 Mal aufgeboten – so oft, wie zuvor noch nie innerhalb eines Jahres. Grund waren oft Verstöße gegen das Covid-19-Gesetz. Und auch sonst spiegeln sich die Auswirkungen der Pandemie deutlich im Jahresbericht wider.
Repol-Chef Hansueli Loosli (links) und Vizeammann Walter Jucker blicken auf ein spezielles Polizei-Jahr zurück.
Kreis Waldshut/Kreis Lörrach/Schweiz Die Corona-Zahlen in den Landkreisen Waldshut und Lörrach und den grenznahen Kantonen am 17. März auf einen Blick
Die 7-Tage-Inzidenz in den Landkreisen Waldshut und Lörrach nähert sich wieder der 100er-Marke an. Im Landkreis Waldshut liegt der Wert bei 94,7, im Kreis Lörrach bei 80,8. Ein Blick auf weitere Zahlen vom 17. März 2021.
Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Waldshut sinkt am Mittwoch, 17. März, auf 228.
Baden-Württemberg/Schweiz Weniger Raser, niedrigere Bußgeld-Einnahmen für die Gemeinden: Wie sich Corona und die Grenzschließung auf Tempo-Verstöße auswirkt
Wegen Corona gingen Anzahl und Höhe der Bußgelder für Temposünder 2020 deutlich zurück. Was das in Deutschland und der Schweiz mit dem zeitweise fast ausbleibenden Auto-Grenzverkehr zu tun hat.
Seltener aufgeleuchtet: In der Region – hier einer der stationären Blitzer in Konstanz – wurden 2020 durch die Corona-Pandemie deutlich weniger Geschwindigkeitsverstöße registriert, den Gemeinden entgingen entsprechende Einnahmen.
Baden-Württemberg/Schweiz Knöllchen-Vergleich: Das sind die Bußgelder für zu hohe Geschwindigkeit in Deutschland und der Schweiz
Wer in der Schweiz zu schnell fährt, muss mit einem hohen Bußgeld rechnen. Innerorts kann es dort auch schnell zu einem Strafverfahren kommen. Der Deutsch-Schweiz-Vergleich für Ordnungsgelder zeigt: Nicht nur Tempo-Verstöße kosten jenseits der Grenze mehr als hierzulande. Aber es geht auch andersherum.
Achtung Tempolimit: Wer in der Schweiz zu schnell fährt, auch auf Autobahnen, muss schnell viel bezahlen. Doch wie hoch sind die Bußgelder im Vergleich zu Deutschland eigentlich?