Thema & Hintergründe

Grasbeuren

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Grasbeuren.

Grasbeuren ist der südlichst gelegene Teilort von Salem.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Bodenseekreis Die Promenaden im Bodenseekreis bleiben offen – weitgehend gelten aber Maskenpflicht und Alkoholverbot
Der Bodenseekreis hat am Mittwoch die Notbremse gezogen, geht in der Corona-Pandemie aber nicht so weit, dass er erneut die Uferpromenaden für Besucher sperren würde. Dafür gilt jetzt eine Maskenpflicht an extra ausgewiesenen Orten – außerdem gibt es ein weitgehendes Alkoholverbot.
Bilder wie dieses, aufgenommen am 28. März vor einer Eisdiele in Überlingen, werden sich auch über Ostern schießen lassen – mit dem Unterschied, dass ab dem 1. April alle Besucher an neuralgischen Orten, wo mit großem Besucherandrang zu rechnen ist, Maske tragen müssen.
Newsticker Landtagswahl 2021: Reaktionen, Analysen und Ergebnisse aus den Wahlkreisen Bodensee und Sigmaringen
Baden-Württemberg hat einen neuen Landtag gewählt. Martin Hahn (Grüne) und Klaus Hoher (FDP) aus dem Wahlkreis Bodensee sowie Andrea Bogner-Unden und Klaus Burger (CDU) aus dem Wahlkreis Sigmaringen (70) haben den Sprung nach Stuttgart geschafft. Alle Ergebnisse, Analysen und Reaktionen aus der Region finden Sie im Newsticker zum Nachlesen.
Bereits im Vorfeld waren viele Briefwahl-Stimmen vorausgesagt worden.
Bodenseekreis Einmal Schaffer, immer Schaffer: Für Klaus Hoher (FDP) geht die Arbeit mit dem neuen Landtagsmandat direkt weiter
Klaus Hoher hat sein Ziel bei der Landtagswahl 2021 erreicht: Erneut ergatterte der Freidemokrat ein Mandat für den baden-württembergischen Landtag. Wir haben am Tag nach der Wahl mit dem FDP-Landtagsabgeordneten gesprochen – über den Wahlabend, die Reaktionen seiner Familie und darüber, wie es nun für ihn weitergeht.
Als „Schaffer“, wie sich Klaus Hoher selbst gerne bezeichnet, packt er auch am Morgen nach der Landtagswahl selbst mit an – hier beim Abbau einer Plakatwand in Uhldingen.
Salem Detail-Ergebnisse Landtagswahl für Salem und Ortsteile: FDP vor CDU in Neufrach, Buggensegel, Mittelstenweiler, Tüfingen, Rickenbach, Weildorf, Oberstenweiler und Grasbeuren
Hier erfahren Sie alle Detail-Ergebnisse der Landtagswahl in Salem und den Ortsteilen
Landtagswahl 2021
Salem FDP mit Klaus Hoher holt neun Prozent mehr als im Landesschnitt
Rund 19 Prozent der Stimmen gewann die FDP bei der Landtagswahl 2021 in Salem – ein Ergebnis, das sich der in Salem lebende FDP-Landtagsabgeordnete Klaus Hoher auf die Fahne schreiben kann. Die Grünen kamen auf gut 39 Prozent. Großer Verlierer war die CDU.
Kurz nach 18 Uhr leerten die Wahlhelfer Ralf Müller (links) und Viktor Sorg im Salemer Rathaus die Wahlurne.
Bodenseekreis Zwischen virtuellen Wahlpartys und Pizza: Hier gibt es die Reaktionen der Landtagskandidaten zum Wahlergebnis
Die Ergebnisse der Landtagswahl sind ausgezählt: Martin Hahn holt für die Grünen erneut das Direktmandat im Wahlkreis 67/Bodensee, die CDU verliert Prozente und die FDP freut sich über ein zweistelliges Ergebnis – und das Zweitmandat. Hier gibt es alle Reaktionen der Landtagskandidaten und Eindrücke der Wahlpartys in Zeiten von Corona.
Martin Hahn holt erneut das erste Direktmandat für den Bodenseekreis, hier bei der virtuellen Wahlparty der Grünen.
Bodenseekreis Grün, grüner, Bodenseekreis: Landwirt Martin Hahn bringt den Grünen einen satten Sieg
Mit 36,8 Prozent der Stimmen gewinnt Martin Hahn, seit zehn Jahren Abgeordneter im Stuttgarter Landtag, das Direktmandat für den Wahlkreis 67/Bodensee. Auch Abgeordneter Klaus Hoher (FDP) kann mit 13,3 Prozent einen großen Erfolg für sich verbuchen – und ergattert damit ein Zweitmandat. Und CDU, SPD, AfD und Linke? Sind allesamt auf Talfahrt.
Wahlpartys gibt es in diesem Jahr nur virtuell: Martin Hahn hat Grund zu Freude. Der Grünen-Abgeordnete startet in seine dritte Amtsperiode – und ist damit bereits in Merkel-Sphären.
Friedrichshafen Martin Hahn und Klaus Hoher im Check: Wie fleißig waren unsere Landtagsabgeordneten?
Die Abgeordneten Klaus Hoher (FDP) und Martin Hahn (Grüne) sind männlich, Mitte/Ende 50 – und entsprechen damit dem Durchschnittspolitiker im Stuttgarter Landtag. Doch wie gut haben sie in den vergangenen fünf Jahren ihren Job gemacht? Und wo gibt es noch Nachholbedarf?
Klaus Hoher (FDP) sitzt seit 2016 im Landtag für den Bodenseekreis. Martin Hahn (Grüne) aus Überlingen will es auch am 14. März erneut in den Landtag schaffen.
Salem Wie läuft eine Hauptversammlung im Verein in Corona-Zeiten?
Zur Online-Hauptversammlung des Skiclubs Salem kamen 90 Mitglieder in der Konferenz zusammen, der Reit- und Fahrclub traf sich im Dezember zur Präsenz-Hauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus. Wie funktionieren Hauptversammlungen online? Müssen sie zu Corona-Zeiten überhaupt stattfinden? Was sagt das Vereinsrecht? Wir haben mit den Vorsitzenden der beiden Vereine und Rechtspfleger Bruno Kaufmann gesprochen.
Der Vorstand des Skiclubs Salem tagt wie bei der Online-Mitgliederversammlung digital. Von links oben: Beatrix Ortlieb, Achim Knobelspies, Adrian Wiemer, Andreas Eggert, Meike Rummel, Christian Hauff, Bernd Bäumann und Karl-Heinz Decker.
Landtagswahl BW Endlich wieder mitregieren? Wie die FDP im Wahlkampf punkten will – ein Besuch bei Landtagskandidat Klaus Hoher
Seit zehn Jahren ist die FDP im Landtag in Baden-Württemberg in der Opposition. Noch steht die Partei besser da als im Bund, doch es ist nicht leicht, auf sich aufmerksam zu machen. Doch wer sind die Wähler der FDP? Und was treibt Klaus Hoher um, den Liberalen aus dem Bodenseekreis, dem 2016 auf Anhieb der Sprung in den Landtag gelang?
Kritik am harten Lockdown: Klaus Hoher in seinem Reiterstüble in Grasbeuren. Die Kneipe ist seit November geschlossen.
Bodenseekreis Warum sich der FDP-Landtagsabgeordnete Klaus Hoher auch fraktionsintern die Freiheit zur eigenen Meinung nicht nehmen lässt
Was treibt Klaus Hoher, der für die FDP im Landtag sitzt, an, was macht ihn zu einem politischen Menschen? Ein Porträt des Landwirts aus Salem, der auch diesmal wieder für seine Partei in den Landtag einziehen will.
Klaus Hoher, Landtagsabgeordneter der FDP, auf seinem Pferdehof in Salem-Grasbeuren, einem Reitstall mit Pferdepension.
Überlingen/Meersburg/Uhldingen-Mühlhofen/Salem Immer noch überall Schnee: Der SÜDKURIER zeigt die schönsten Bilder der vergangenen Tage
Von der Luft aus und am Boden sind in den vergangenen Tagen wieder viele schöne Schneefotografien entstanden. Sowohl SÜDKURIER-Fotografen als auch Leser drückten auf die Auslöser ihrer Kameras.
SÜDKURIER-Fotograf Gerhard Plessing drehte mit seinem Ultraleichtflugzeug nicht nur eine Runde über Überlingen.
Salem In Grasbeuren, Oberstenweiler und Mittelstenweiler werden Christbäume abgeholt: Die Termine im Überblick
Das Landratsamt Bodenseekreis hat in der vergangenen Woche eine Ausnahmegenehmigung für das Einsammeln von Christbäumen unter Einhaltung der Corona-Regeln erteilt. Wie es in einer Pressemitteilung der Gemeinde Salem heißt, haben sich daraufhin einige Vereine kurzfristig entschlossen, doch Sammlungen zu veranstalten.
Weihnachten ist vorbei, der Baum ist abgeschmückt und nun stellt sich die Frage „Wohin mit dem Christbaum?“
Owingen Bei Maskenschnitzer Hans-Georg Benz aus Owingen floriert die Fastnacht – er arbeitet für die Zeit nach Corona
Der Owinger Holzbildhauer Hans-Georg Benz hat trotz der Corona-Pandemie und der abgesagten Fastnacht 2021 gut zu tun. In seiner Werkstatt ist die Zuversicht der Narren zu erkennen, seine Auftragsbücher sind gefüllt. Bei den Weihnachtskrippen und sakralen Skulpturen, einst zweites wichtiges Standbein des Künstlers, läuft indes immer weniger.
Bei der Arbeit an der Hexenmaske zuschauen – wie hier bei der Ausstellung vor sechs Jahren – wäre derzeit schon aus Pandemie-Gründen nicht möglich. Allerdings hat Holzbildhauer Hans-Georg Benz dennoch gut zu tun, Bestellungen der Brauchtumsvereine wurden bis auf ganz wenige Ausnahmen nicht storniert, auch wenn die Fastnacht ausfällt.
Salem Trotz geschlossener Lokale durch Corona: Gänse als Braten zum Martinstag oder zu Weihnachten stark gefragt
Die Hobbyzüchter Markus Weinmann und Thorsten Möller aus Salem müssen auch in Zeiten geschlossener Lokale nicht um den Verkauf ihrer Gänse fürchten. Die Hälfte ihrer Tiere sind bereits fest reserviert. Wahrscheinlich sei der Wunsch nach einem gemütlichen Traditionsessen in Zeiten von Corona sogar stärker als sonst, sagt Thorsten Möller.
Thorsten Möller hat sich mit seiner Gänseschar einen Traum erfüllt. Er zieht 80 Gänse groß, die er als Braten zu Martini oder Weihnachten verkauft.
Salem Erste Bilanz für Salemer Rufbus fällt bescheiden aus
  • Neues Angebot ging im August an den Start
  • Nur 425 Fahrgäste in zweieinhalb Monaten
  • Betreiber Marc Morath verweist auf Anlaufzeit
Am 17. August fiel der Startschuss für den Salemer Rufbus: Von links Bürgermeister Manfred Härle, Fahrer Arnulf Hofmann, Betreiber Marc Morath und Oliver Buck vom Landratsamt.
Salem Wegen Corona-Fall Kindergarten Kleiner Brühl drei Tage geschlossen
Bei einer Erzieherin im Kindergarten Kleiner Brühl wurde eine Corona-Infektion festgestellt. In der Folge ist der Kindergarten geschlossen und öffnet mit Einschränkungen am Donnerstag wieder. Für 60 Kinder und zehn Erzieherinnen wurde Quarantäne angeordnet. Die benachbarte Kleinkinderbetreuung des Familienforums ist nicht betroffen. Zwei Erzieherinnen vom Kindergarten Grasbeuren müssen ebenfalls in Quarantäne, da sie Kontakt zu der Erzieherin aus Mimmenhausen hatten. Der Kindergarten Grasbeuren ist schon wieder voll in Betrieb.
Wegen einer an Corona erkrankten Erzieherin muss der Kindergarten Kleiner Brühl in Mimmenhausen für drei Tage geschlossen bleiben.
Salem Manfred Härle bleibt Bürgermeister der Gemeinde Salem
Amtsinhaber Manfred Härle konnte die Bürgermeisterwahl in Salem knapp für sich entscheiden. Er holte 50,3 Prozent der Stimmen. Herausforderin Birgit Baur war ihm dicht auf den Fersen. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,3 Prozent.
Manfred Härle nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses: Mit 50,3 Prozent wählten ihn die Salemer für weitere acht Jahre zu ihrem Bürgermeister. Seine Frau Claudia Härle bekam Blumen überreicht von der Vorsitzenden des Wahlausschusses, Petra Karg. Zahlreiche Bürger verfolgten die Bekanntgabe vor dem Rathaus. Sie spendeten dem Wahlsieger rhythmisch Beifall.
Überlingen/Region Wie gut kennen Sie die Region rund um Überlingen? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Bilderrätsel
Corona hat vielen Reiseplänen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zeit also, die Heimat besser kennenzulernen. SÜDKURIER-Mitarbeiter Reiner Jäckle war in den Gemeinden und Dörfern rund um Überlingen unterwegs und hat interessante Detailfotos von Orten, Gebäuden und markanten Gegenständen mitgebracht. Erkennen Sie, was genau auf den Fotos zu sehen ist beziehungsweise wo sie entstanden sind? Der SÜDKURIER wünscht viel Spaß beim Rätseln!
Wo genau sind diese Aufnahmen entstanden und was zeigen sie?
Salem Anonymes „Aktionsbündnis 2028“ will im Bürgermeisterwahlkampf einen zweiten Wahlgang erzwingen
Wenige Tage, bevor die Salemer am kommenden Sonntag, 27. September, an die Wahlurnen gehen, mischt sich eine unbekannte Gruppe ein, die außerhalb der politischen Spielregeln agiert. Niemand weiß offiziell, wer dahinter steckt – nur eines ist sicher. Geld ist vorhanden – die „Anzeige“ im neuen Blatt von Stefan Steinhauer ließen sie sich 2600 Euro kosten.
Wer sitzt ab dem 1. November als Verwaltungschef im Rathaus? Die zweite Amtszeit von Manfred Härle endet 31. Oktober. Er will im jüngst bezogenen Rathaus bleiben. Gegen ihn treten die einheimische Birgit Baur und Roland Martin aus Bayern an. Bild: Julian Widmann
Salem Motorradfahrer verletzt sich schwer bei Unfall nahe Grasbeuren
Ein 48-Jähriger hat sich am Donnerstag gegen 17.45 Uhr auf der K7782 zwischen Grasbeuren und Mühlhofen bei einem Verkehrsunfall mit seinem Motorrad schwere Verletzungen zugezogen.
Owingen/Salem-Buggensegel Die Liebe zum Holz: Warum Schreiner für Mira Lippisch kein Männerberuf ist
Mira Lippisch hat bei der Schreinerei Bucher in Owingen in den vergangenen drei Jahren eine Ausbildung zur Schreinerin gemacht. Eine reine Männerdomäne ist dieser Beruf nicht, wie die 22-Jährige aus Buggensegel erklärt. Sie erzählt, warum ihr der Job so gut gefällt und wie ihre Zukunftspläne aussehen.
Schon früh hat Mira Lippisch gemerkt, dass sie Spaß am Handwerk hat. Seit September 2017 arbeitet die 22-Jährige bei der Schreinerei Bucher in Owingen.
Salem Startschuss für neuen Salemer Rufbus
Das Angebot soll Menschen in den Salemer Teilorten mehr Mobilität ermöglichen. Fahrten kosten nach Anmeldung 1 Euro. 14 neue Rufbushaltestellen werden eingerichtet – wo diese zu finden sind und wie die Buchung funktioniert, erfahren Sie hier.
Am 17. August fiel der Startschuss für den Salemer Rufbus: Von links Bürgermeister Manfred Härle, Fahrer Arnulf Hofmann, Betreiber Marc Morath und Oliver Buck vom Landratsamt.
Salem RAD-Lager in Salem-Grasbeuren ist ein lange vergessenes Stück Heimatgeschichte
Bis zu 144 Männer des Reichsarbeitsdienstes leisteten hier ab 1935 ihren halbjährigen Dienst ab. Lager war ein als „Dorf im Dorf“ oder „Dorf am Dorf“, beschrieb Jörg Lorschiedter in seinem Vortrag, der auf riesiges Interesse stieß und deshalb am heutigen Freitag, 29. November 2019, wiederholt wird.
Die Sanierung der Seefelder Aach bei Mühlhofen gehörte zu den wichtigsten Arbeiten der RAD-Männer aus dem Lager Grasbeuren. Das Bild entstand 1934 oder 1935, denn Lagerführer Emil Hanß aus Meersburg (links in Uniform), ging 1936 nach Auseinandersetzungen mit einem Vorgesetzten vom RAD zu Dornier.
Uhldingen-Mühlhofen Hier soll der neue Bauhof der Gemeinde entstehen
Ursprünglich wollte die Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen ihren neuen Bauhof nördlich des Wertstoffhofs bauen. Die Fläche kann jedoch nicht genutzt werden, weil das Gelände aufgrund seiner Topografie nicht erschließbar ist. Jetzt stimmte der Gemeinderat einer neuen Fläche östlich des Wertstoffhofs zu. Dafür ist eine Änderung des Flächennutzungsplans erforderlich.
Ursprünglich war angedacht, den Bauhof oberhalb des Wertstoffhofs zu platzieren. Diese Fläche kann jedoch nicht genutzt werden, da ihre Erschließung aufgrund der topografischen Verhältnisse nicht umsetzbar ist.