Thema & Hintergründe

Gotthard Reiner

Aktuelle News zum Thema Gotthard Reiner: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Gotthard Reiner.
Neueste Artikel
Donaueschingen „Bei uns zählt nicht, wo man herkommt, sondern wo man hinwill“
Gotthard Reiner, 69, ist seit 2011 Präsident der Handwerkskammer Konstanz. Der selbstständige Elektroinstallateurmeister aus Deilingen vertritt in diesem Ehrenamt die Interessen von rund 12 500 Handwerksbetrieben in den Landkreisen Konstanz, Waldshut, Rottweil, Tuttlingen sowie im Schwarzwald-Baar-Kreis.
Gotthard Reiner, Präsident der Handwerkskammer Konstanz.
Singen Handwerk als berufliche Erfüllung
Handwerksberufe haben viel zu bieten, aber viele junge Menschen gehen doch lieber studieren. Marco Eißer und Tobias Rohr haben sich anders entschieden. Ihre Leistungen wurden jetzt mit Preisen gewürdigt.
Im Beisein von Angehörigen und Mitgliedern der Handwerkerrunde Singen werden im Restaurant Hegauhaus die Lehrlingspreise verliehen. Im Bild von links Gotthard Reiner, die Preisträger Marco Eißer und Tobias Rohr, Professor Erwin Löhle und Werner Gohl.
Kreis Konstanz Handwerkspräsident nimmt bald Abschied
HWK-Präsident Gotthard Reiner darf aus Altersgründen nicht mehr antreten. Bei der Wahl zur Vollversammlung der Handwerkskammer Konstanz bewerben sich zwei konkurrierende Listen. Das ist einmalig in Deutschland.
Triberg-Gremmelsbach Stuckateurbetrieb Kaiser erhält Auszeichnung
Das Unternehmen ist ein Vorreiter im Kammerbezirk, zwei Auszubildende starten im neuen Beruf Ausbaumanager. Die Handwerkskammer Konstanz verleiht das Voraus-Zertifikat für drei Jahre.
Geschäftsführer Werner Kaiser mit seinem Sohn Moritz bei der Verleihung des Voraus-Zertifikats in Singen.
Schwarzwald-Baar-Kreis Handwerkskammer kürt 300 neue Meister
Bei der Meisterfeier der Handwerkskammer Konstanz in den Donauhallen haben 300 junge Menschen ihre Meisterbriefe erhalten. Die Handwerkskammer warb bei den Absolventen für den Schritt in die Selbstständigkeit.
Daria Maus aus Bad Säckingen, frischgebackene Friseuerhandwerksmeisterin, probiert hier ein PS-starkes Vehikel aus. Bei der die Manufakturausstellung in den Donauhallen gibt es so manches zu bestaunen, so etwa einen Jaguar, Baujahr 1948.
Triberg Goldener Meisterbrief für Norbert Keßler
Als wahrer Künstler des Porträts schätzen viele den Inhaber von „Foto Gustav Carle“ in Triberg. Jetzt wurde der 64-Jährige für 40 Jahre Ausübung seines Berufs ausgezeichnet.
Die Überreichung des goldenen Meisterbriefs an Fotografenmeister Norbert Keßler (Mitte) durch Handwerkskammer-Präsident Gotthard Reiner (links) und Kreishandwerksmeister Bernd John (rechts). Bild: Mario Keßler